AnzeigeHIER KLICKEN!

 

 

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Achtung: Werbung und Updatemeldungen für Websites werden gelöscht, bzw. ins Allgemeine Forum verschoben!
Moderatoren: Klaus Habermann - Marvin Fries - Railpeter - Rönshausener - Schieberkasten - TCB

Gehe zum Thema :

Navigation :

KBS 780 (Ast Neckarelz) Umbau Haßmersheim Verkehrsstation ausgeschrieben

geschrieben von: locomotive breath

Datum: 04.10.12 12:04

[ted.europa.eu]

Deutsche Bahn AG (Karlsruhe): Auftragsbekanntmachung

Stadtbahn Heilbronn Nord - Paket 1a Haßmersheim: Neubau Haltepunkt und Fußgängersteg Neckar.

Neubau Haltepunkt und Fußgängersteg Neckar.

HP Bahnsteigbau:
Bahnsteigkante ca. 300 m. {2*150 m}
Erdarbeiten ca. 2 000 m3.
Kabelbündel sichern und umlegen ca. 300 m.
Entwässerungsrohrleitungen DN 150 ca. 300 m.
Kastenrinnen ca. 280 m.
Kabelschächte ca. 22 St.
Kabelschutzrohre ca. 1 800 m.
Kabelschutzhalbschalen ca. 1 200 m.
Pflaster/Platten ca. 800 m2.
Bordsteine ca. 300 m.
Leuchten ca. 18 St.

HP Ingenieurbau:
Aushub von Boden ca. 4 050 m3.
Boden liefern ca. 2 600 m3.
Beton liefern ca. 690 m3.
Bewehrung liefern ca. 90 t.
Verbaumaßnahmen ca. 420 m2.
Geländer ca. 390 m.
Holme ca. 510 m.
Entwässerungsleitungen ca. 350 m.
Treppenstufen ca. 130 m.
Pflasterfläche ca. 650 m2.
Entwässerungsrinne ca. 80 m.

HP Bahnsteig elektrotechnischer Teil:
Aussenstandverteiler ca. 2 St.
Mastaufsatzleuchten ca. 23 St.
Medienkanal ca. 15 m.
Kunststoff-/Einbauleuchten ca. 11 St.
Kabel ca. 2 200 m.

Fußgängersteg.
Überbaulänge ca. 300 m.
Erdarbeiten ca. 2000 m3.
Stahltonnage ca.
Massivbau ca.
Vollverschlossen Schrägseile DN 50 und 80 insgesamt 28 Stück.
Beschichtung ca.
Geländer.
Entwässerungsrohrleitungen DN 150 ca. 300 m.
Kastenrinnen ca. 280 m.
Kabelschächte ca. 22 St.
Kabelschutzrohre ca. 1 800 m.
Kabelschutzhalbschalen ca. 1 200 m.
Pflaster/Platten ca. 800 m2.
Bordsteine ca. 300 m.
Leuchten ca. 18 St.

Pylone:
Bohrpfähle 1,2 m ca.
Verbau ca.
Aushub von Boden ca. 4 050 m3.
Massivbau ca.
Stahlbau ca.

Pylone:
Aussenstandverteiler ca. 2 St.
Mastaufsatzleuchten ca. 23 St.
Medienkanal ca. 15 m.
Kunststoff-/Einbauleuchten ca. 11 St.
Kabel ca. 2 200 m.

Geschätzter Wert ohne MwSt: 4 900 000,00 EUR

Beginn 8.1.2013 Abschluss 6.12.2013
_________________________________________________________________

Handelt es sich beim Fußgängersteg um die Brücke über den Neckar?
Das dürfte auch erklären, warum die Holding DB AG ausschreibt und nicht DB S&S

Bekanntlich liegt der Besiedlungsschwerpunkt Haßmersheim am linken Neckarufer, die Verkehrsstation jedoch
am rechten Ufer; der 115 m breite Neckar wird dort derzeit (noch?) durch eine Fähre mit 15 t Tragkraft [www.hassmersheim.de]
mit Betriebszeiten Werktage: 5:30 Uhr bis 20:15 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertag: 9:30 Uhr bis 18:15 Uhr
überschifft

[www.nokzeit.de]

[www.nokzeit.de]
"Neckarsteg Haßmersheim genehmigt 19.10.2011 "

Pfeiler auf der Bahnhofseite liegt auf der Gemarkung der Gemeinde Neckarzimmern

Wie war das mit der Finanzierung des Neckarsteges?

Mit freundlichem und adventlichem Gruß an alle konstruktiv mitarbeitenden und alle passiv mitlesenden Forumsteilnehmer
locomotive breath ( oder kurz l.b. ) _________________________________
PS: Setzt bitte einen passenden Betreff/Titel über euren Text!
Ein guter Titel über dem Beitrag ist das Tüpfelchen auf dem i für einen wirklich guten Beitrag oder eine wirklich gute Antwort!

Sed in primis ad fontes ipsos properandum! … Vor allem muss man zu den Quellen selbst eilen! (In Abwandlung von Erasmus von Rotterdam (1511))
Optionen:

Re: KBS 780 (Ast Neckarelz) Umbau Haßmersheim Verkehrsstation ausgeschrieben

geschrieben von: blechwurmpilot

Datum: 04.10.12 12:09

Ja, dabei dürfte es sich um den Fußgängersteg handeln, der da geplant ist.

...
Optionen:

Re: KBS 780 (Ast Neckarelz) Umbau Haßmersheim Verkehrsstation ausgeschrieben

geschrieben von: Achim Schorb

Datum: 04.10.12 12:15

Schade, hoffentlich bedeutet das nicht dann das Aus für die Fähre, die auf den Nachkriegsbau der elektrischen Fähre Heidelberg vor dem Wiederaufbau der Adenauerbrücke beruht und vielleicht noch den originalen Heidelberger Straßenbahnmotor hat.

Achim Schorb
Optionen:

Off topic Straßenbahnmotor

geschrieben von: locomotive breath

Datum: 04.10.12 12:45

[www.hassmersheim.de]

"Technische Daten der Fähre

Name: F Hn 1 a
(Wagenfähre mit Kettenzug/Elektromotor)
Antrieb: 380 V Netzstrom (15 KW)
Tragfähigkeit: 15 Tonnen (6 PKW/60 Personen)
Länge: 16,06 m (mit Aufbauten 21,16 m)
Breite: 6,06 m (mit Aufbauten 9 m)
Neckarbreite: an dieser Stelle ca. 115 m
Neckartiefe: an dieser Stelle ca. 3,50 - 4 m "

Deutet nicht auf einen Straßenbahnmotor hin, sondern auf einen
stationären Motor auf Haßmersheimer Seite.

Genaues weiß ich aber nicht.

[www.binnenschifferforum.de]
deutet eine Stromversorgung über Kabel für einen Motor auf dem Fährschiff an;
"380 V Netzstrom" ist aber sicher kein früherer Gleichstrommotor aus einer Straßenbahn.


[www.ad-hoc-news.de]
meldete am 17.12.2009

Meter - Neckarfähre in Haßmersheim gefährdet

"Nun plant die Gemeinde jedoch, einen Fußgängersteg zu bauen. Für Ria Tscharf von der Bürgerinitiative Haßmersheimer Fähre steht fest, dass die Gemeinde die Fähre stilllegen wird, sobald die Brücke steht. Sie fürchtet um den Verlust der Tradition und setzt sich mit anderen Mitbürgern für den Erhalt der Fähre ein."

2009 betrug das Defizit, das die Fähre der Gemeinde verursachte 100 000 Euro.

[de.wikipedia.org]

"... 1330 wird erstmals die Haßmersheimer Fähre erwähnt. I ..."

Mit freundlichem und adventlichem Gruß an alle konstruktiv mitarbeitenden und alle passiv mitlesenden Forumsteilnehmer
locomotive breath ( oder kurz l.b. ) _________________________________
PS: Setzt bitte einen passenden Betreff/Titel über euren Text!
Ein guter Titel über dem Beitrag ist das Tüpfelchen auf dem i für einen wirklich guten Beitrag oder eine wirklich gute Antwort!

Sed in primis ad fontes ipsos properandum! … Vor allem muss man zu den Quellen selbst eilen! (In Abwandlung von Erasmus von Rotterdam (1511))
Optionen:

Re: Off topic Straßenbahnmotor

geschrieben von: epericolososporgersi

Datum: 04.10.12 21:30

locomotive breath schrieb:
-------------------------------------------------------

> 2009 betrug das Defizit, das die Fähre der
> Gemeinde verursachte 100 000 Euro.
>

Klingt nach viel Geld. Aber hat jemand mal gerechnet, wie hoch alleine die jährlichen Zinsaufwendungen für den Bau der Brücke sind? Außerdem benötigen auch Brücken Unterhaltungsmaßnahmen.

Schließlich können auf der Fußgängerbrücke keine Autos den Neckar queren. Die müssen dann einen Umweg fahren.

Herzliche Grüße von
e pericoloso sporgersi
...
der trotz allem immer noch gerne Zug fährt
Optionen:

Ein Kostenvergleich ist komplex ...

geschrieben von: locomotive breath

Datum: 05.10.12 12:44

... wenn man den Nutzen mit einbezieht.

Der Nutzen für den Fußgehenden Bürger ist der Wegfall der
Fährenmaut und die Vorhaltung des Steges rund um die Uhr
und nicht nur zu 2/3 der Wochenzeit.

Dem steht der Wegfall des Arbeitsplatzes des Fährmannes
gegenüber.

Aber auch die knapp 70-jährige Fähre hält nicht ewig.

Es ist allerdings richtig, dass 5% von 2 Millionen Euro
100 000 Euro sind, die allerdings nur zum Teil aus der
Schatulle der Gemeinde gezahlt werden.

Betriebswirtschaftlich für die Gemeinde kann die Maßnahme
also sinnvoll sein, während sie volkswirtschaftlich
nicht so sinnvoll sein muss.

Mit freundlichem und adventlichem Gruß an alle konstruktiv mitarbeitenden und alle passiv mitlesenden Forumsteilnehmer
locomotive breath ( oder kurz l.b. ) _________________________________
PS: Setzt bitte einen passenden Betreff/Titel über euren Text!
Ein guter Titel über dem Beitrag ist das Tüpfelchen auf dem i für einen wirklich guten Beitrag oder eine wirklich gute Antwort!

Sed in primis ad fontes ipsos properandum! … Vor allem muss man zu den Quellen selbst eilen! (In Abwandlung von Erasmus von Rotterdam (1511))
Optionen:

KBS 780 (Ast Neckarelz) Umbau Haßmersheim Verkehrsstation Zuschlag ist erteilt

geschrieben von: locomotive breath

Datum: 12.04.13 16:21

[ted.europa.eu]

Stadtbahn Heilbronn Nord, Paket 1a - Haßmersheim.

Neubau Haltepunke Haßmersheim.

II.2.1)Endgültiger Gesamtauftragswert
Wert: 5 958 404,54 EUR
ohne MwSt

V. Keine Angaben

Aktenzeichen beim Auftraggeber: 12TEI00222

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung: 10.4.2013

Mit freundlichem und adventlichem Gruß an alle konstruktiv mitarbeitenden und alle passiv mitlesenden Forumsteilnehmer
locomotive breath ( oder kurz l.b. ) _________________________________
PS: Setzt bitte einen passenden Betreff/Titel über euren Text!
Ein guter Titel über dem Beitrag ist das Tüpfelchen auf dem i für einen wirklich guten Beitrag oder eine wirklich gute Antwort!

Sed in primis ad fontes ipsos properandum! … Vor allem muss man zu den Quellen selbst eilen! (In Abwandlung von Erasmus von Rotterdam (1511))
Optionen:

Gehe zum Thema :

Navigation :

Serverüberwachung / Servermonitoring mit Livewatch.de
Servermonitoring mit Livewatch.de