DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

112/114/110 491 (5 B.)

geschrieben von: Nobbi

Datum: 19.10.14 22:34

Gestern hatte User "ET 171 001" daran erinnert, dass 110 491 als letzte ihrer Baureihe Fristablauf hatte. Das wäre mir gar nicht aufgefallen und auch sonst wenig erwähnenswert, denn die Lok "steht" bereits seit Mai 2014 als Heizlok im Bw Hamburg-Eidelstedt, wenn ich das richtig verstanden habe. Letzte im regulären Betriebsdienst eingesetzte 110 bei DB Regio war sie damit nicht, aber da wissen die Jungfuzzis besser bescheid. Ein ausführlicher Lebenslauf befindet sich jedenfalls hier: [www.e10ev.de]

Ich habe mich dann doch entschlossen meine Beitragsreihe über 103 118, 110 149, 110 365, 110 477, 140 232 und 140 706 fortzusetzen. Die Recherche dazu erbrachte noch zwei fehlende Daten, die bei [www.e10ev.de] und [www.revisionsdaten.de] (noch) nicht verzeichnet sind, nämlich:
U2 Opl 01.09.77
U3 Opl 12.09.83 rb

Ich nehme an, das Datum "01.01.73", welches in beiden Quellen gelistet ist, ist ein fiktives Platzhalterdatum für eine U2, die im Jahre 1973, also 5 Jahre nach der Abnahme, stattgefunden haben soll. D. h. die Lok hat HUs 1973, 1977, 1983, 1987, 1994, 2001 und eben am 18.10.2006 erhalten. Dabei wurde sie 3 mal neu lackiert: 1983 rb, 1994 rw und 2001 vr.

Mein erstes Foto der Lok entstand im Bw Köln-Deutzerfeld vor einer unbekannt gebliebenen "normalen" Bügelfalte. Neben der anderen Baureihe war 112 491 damals natürlich noch von weitem als "besondere" Bügelfalte (10 km/h höhere Hg) zu erkennen. Es war noch die teilweise schon ausgebesserte Originallackierung von 1968. Gut, dass ich damals zumindest manchmal eine rot-beige Lok geknipst habe, denn ozeanblau-beige war bis 1989 weitgehend tabu. Unter dem fast lacklosen seitlichen DB-Gusskeks befindet sich m. M. n. noch der Aufkleber der damaligen Tfz-Inventur:
http://www.lokfotos.de/fotos/1983/0210/01818.jpg

Das nächste Foto möchte ich trotz der Bewegungsunschärfe zeigen. 112 491 wechselte sich an diesem Tag mit 112 498 bei der Beförderung des historischen Rheingoldes von 1928 anlässlich der Sonderfahrten "Moderne Bahn" zwischen Köln und Bonn ab (Näheres kann hier und hier nachgeschlagen werden). 112 491 befindet sich hier im Schlepp am Zugschluss bei der Einfahrt in den Gbf Brühl, zog also folglich die Fahrten Richtung Bonn. Die Lok hat zwischenzeitlich eine Neulackierung in der bisherigen Farbgebung erhalten. Dabei fiel sie jedoch den zu diesem Zeitpunkt üblichen Modernisierungsvorgaben des AW Opladen mit kurzen Klatte-Lüftergittern und Klatte-Seitenfenster zum Opfer. So sah sie dann bis 1994 aus:
http://www.lokfotos.de/fotos/1985/0824/05580.jpg

Die nächste Typenaufnahme machte ich 5 Jahre später im Bw Hamburg-Eidelstedt. Damals war sie allerdings noch keine Heizlok, hatte aber bereits mit Drehgestellproblemen zu kämpfen, die eine Herabsetzung der Höchstgeschwindigkeit auf 140 km/h und die damit einhergehende Umzeichnung aller 112.4 in die neue Baureihe 114 zum 01.01.88 zur Folge hatten:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0715/10792.jpg

Zwischenzeitlich gab es die Baureihe 112 garnicht mehr, denn die ehemaligen Rheingold- und Rheinpfeil-Loks mit den Henschel-Drehgestellen waren im Vorgriff auf den einheitlichen Nummernplan bei DR und DB zum 01.01.91 in die neue Baureihe 113 umgezeichnet worden. In der zweiten Jahreshälfte 1991 tauchten dann die bereits als Baureihe 112 ausgelieferten 112 006-040 als neue Baureihe 112 auf. DR 212 002-005 folgten per Umzeichnung zum 01.01.92.

Die zulässige Höchstgeschwindigkeit der Baureihe 114 wurde dann nochmals auf 120 km/h herabgesetzt und letztlich führten die maroden Drehgestelle im Jahre 1993 zur Abstellung aller 20 Loks. Davon habe ich zwar auch ein Foto der Abstellung von 114 491 im Bw Tübingen, aber leider sehr eingekeilt, sodass ich hier nur auf die ganze Reihe in in diesem Beitrag verweise.

Alle 20 Loks der Baureihe 114 erhielten dann 1993 bis 1995 doch noch altbrauchbare Drehgestelle anderer Kasten-110, welche mit den altbrauchbaren Drehgestellen ausgemusterter 140 zu 139 wurden, und gingen danach im Bestand der Baureihe 110 nummernmäßig auf. Die meisten Loks behielten jedoch zunächst ihren rot-beigen Anstrich und zogen so weiterhin verstärkt die Fotografen auf sich. Nicht so die 110 491, wie sie buchmäßig seit dem 15.09.94 hieß. Sie bekam gleich eine Neulackierung im zu dem Zeitpunkt gültigen Farbschema Orientrot verpasst.

So konnte ich sie während ihrer nur dreijährigen Einsatzzeit beim Bw Köln-Deutzerfeld einmal bei der Einfahrt in Köln Hbf erwischen. Die Lüftergitter der Bauart "Klatte kurz" und das seitliche Klatte-Mittelfenster waren gegen eigentlich ältere lange Klatte-Lüftergitter getauscht worden, was die Lok aber wieder etwas dem Aussehen des ursprünglichen durchgehenden Lüftergitterbandes näherbrachte:
http://www.lokfotos.de/fotos/1996/0413/25621.jpg

Danach traf ich die Lok nur noch einmal an, als sie im AW Dessau weilte. Corporate Identity hatte inzwischen zugeschlagen und die Lok nach nur 7 Jahren orientrot verkehrsrot werden lassen:
http://www.lokfotos.de/fotos/2003/0920/c2772.jpg

Damit endet meine Berichterstattung über diese gewöhnliche Lok, die nur noch mal 2012 durch eine kurzzeitige Teilreklame für Ferrero von sich reden machte (ist an mir spurlos vorbeigegangen). Sollte die Lok nicht beim Bender landen, werde ich wahrscheinlich auch kein Foto von 110 491 mehr anfertigen können.





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:10:19:22:48:23.

Noch 2 Bilder der 110 491 (u.a. im Ferrero-Outfit)

geschrieben von: 218 447-1

Datum: 20.10.14 05:06

Moin aus Hannover,

dann ergänze ich mal die Variante "Ferrero Fan-Connection", die sie nur für diesen Sonderzug im Zusammenhang mit der EM 2012 bekommen hat. Sie lief danach aber auch noch mit den Aufklebern.

http://666kb.com/i/cst671bajpz0r53mm.jpg

Hannover Hbf, 9. Juni 2012.

Und ein Bild aus meinem "Wohnzimmer" muß auch sein ;-)

http://666kb.com/i/cst6abnmca8x7yf8e.jpg

Am 31. Mai 2008 zog 110 491 einen Sonderzug durch Hannover-Limmer.

Gruß
Christian
---
Meine Beiträge im Historischen Forum: [www.drehscheibe-online.de]
-----
Wie wir damals das Hobby ausübten: [www.drehscheibe-online.de]

Re: 112 491 mit Hellas-Express (1 B.)

geschrieben von: Winfried Roth

Datum: 20.10.14 17:11

Dann darf ich auch noch ein Bild anfügen.
Am Sonntag, 23. August 1987, oblag der 112 491 die Beförderung des D 411, "Hellas-Express", Dortmund - Athen, hier bei der Einfahrt in Duisburg HBF. um 12:18 Uhr:

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/62/836762/3731306639386236.jpg
.

Re: 112/114/110 491 (3 weitere Fotos)

geschrieben von: Frank St.

Datum: 20.10.14 20:29

Hallo,

danke für die Erinnerung an eine zuletzt viel beachtete 110er.

Meine 2014er-Fotos vor ihrem Fußballstammzug RB 10253 finden sich unter den Sichtungen und in einer der gedruckten DS wieder, darum hier ein bisschen was Älteres zum quasi-offiziellen 110er-Ende.

Bei typischem Ruhrgebiets-Winterwetter im Januar 1978 fährt sie am Nachmittag, kurz vor dem Ende des letzten Fotolichts, mit E 2746 aus dem Dortmunder Hbf aus. Es war ca. 15:25 Uhr, und rechts läuft gerade der Lüdenscheider mit zwei Silberlingen und einer Hagener 212 ein.

In dem Sommerkursbuch von 1978 lese ich gerade, dass der Zuglauf von Würzburg über Fulda, Kassel, Hamm und Dortmund nach Oberhausen ging. Das glaubt heute keiner mehr, und doch gab es solche Zugläufe zuhauf. Wenn dazu jemand ein paar Blätter Altpapier finden würde ...

http://s14.directupload.net/images/user/141020/5oppqzio.jpg


Die nächste Aufnahme ist wieder im Bierstädter Hbf entstanden, diesmal aber mitten im S-Bahn-und-Sonstiges-Umbaugewimmel von 1983. Nach meinem Aufschrieb erschien sie überraschend vor dem Merkur, IC 133 von Karlsruhe nach Kopenhagen. Ich möchte dabei betonen, dass sie trotz der mindestens 12 Wagen, man sieht hier wegen einer Gegenkurve weit hinten nicht alle, so gut wie pünktlich war.

http://s14.directupload.net/images/user/141020/sxdex39b.jpg


1991 waren diese Herrlichkeiten aus mehreren Gründen, u.a. den Getriebeproblemen, vorbei. Für die neu eingeführten Interregio reichte es aber immer noch: IR 2154 Kassel-Aachen, wieder in Dortmund, Einfahrt von Hamm her.

http://s14.directupload.net/images/user/141020/scmy5xgg.jpg


Eine letzte Aufnahme in ihrer letzten Variante: Inzwischen eine echte 110, hat sie bereits Dienstende in Minden, nachdem sie den ganzen Tag nach Rotenburg an der Wümme gependelt war. Wir kamen gerade mit mehreren Eisenbahnfreunden von einer Tagesfahrt zur Harzquerbahn zurück (Dortmund-Paderborn-Nordhausen-Wernigerode-Hannover-Minden-Dortmund, geht heut so immer noch), als wir sie beim Umsteigen dort stehen sahen. Abends hatten recht starke Schneefälle eingesetzt, so dass dieses Natriumdampflampen beleuchtete, gelbsüchtige Freihandfoto entstand.

http://s14.directupload.net/images/user/141020/lqruvkei.jpg


Ein Wiedersehen wird es wohl nicht mehr geben.

Viele Grüße
Frank

Zu meinen Beiträgen:
- Eisenbahnen [www.drehscheibe-foren.de]
- Historisches Forum [www.drehscheibe-foren.de]
- Straßenbahnen [www.drehscheibe-foren.de]

Schrifttype der Loknummer

geschrieben von: 218 447-1

Datum: 20.10.14 22:28

Herrliche Bilder. Interessant die Schrifttype bei der Loknummer auf dem ersten Bild aus Dortmund.

Gruß
Christian
---
Meine Beiträge im Historischen Forum: [www.drehscheibe-online.de]
-----
Wie wir damals das Hobby ausübten: [www.drehscheibe-online.de]

110 494 (1 B.)

geschrieben von: Nobbi

Datum: 20.10.14 22:58

Der Buschfunk flüsterte mir, dass 114 494 nicht von der 93er-Abstellaktion betroffen war; sie wurde bereits zum 17.07.91 mit neuen Drehgestellen versehen und ging ab diesem Datum als 110 491 auf die Reise. Danke für diese Erinnerung; ein genauerer Blick vorab auf die Umbaudaten hätte mir diese wichtige Ergänzung erspart. Dafür will ich euch aber nicht ein Foto der 110 494 rund 1 Jahr nach Behebung der Drehgestellprobleme im Bw Hamburg-Eidelstedt vorenthalten. Man erkennt sehr gut die noch frischen Klebeziffern "0" bei der Baureihe und "2" als Kontrollziffer, ansonsten sieht die Lok unverändert zum November 1982 aus, als ich sie das erste Mal ablichtete:
http://www.lokfotos.de/fotos/1992/0804/17494.jpg

Zu dem Zeitpunkt müssten die restlichen 19 Loks der Baureihe 114 noch im Einsatz gewesen sein (114 498 als erste und einzige 114 sogar in orientroter Lackierung); die ersten abgestellten Loks traf ich jedenfalls schon am 05.12.92 im AW Opladen an (114 500 und 504). Und an dem Tag, an dem ich 114 491 mit 6 anderen 114 im Bw Tübingen antraf, waren mit 110 485, 486, 494 und 500 bereits 4 ehemalige 114 wieder im Einsatz.

Vielen Dank auch für die weiteren Bildbeiträge zu 112/114/110 491!

110 491 noch mal in bewegten Bildern

geschrieben von: Mw

Datum: 21.10.14 20:54

[www.youtube.com]

Gruß
Mw

Bei der Fülle des zu verarbeitenden Materials sind einzelne Fehler oder Unrichtigkeiten nicht gänzlich zu vermeiden (Kursbuch Deutsche Bundesbahn)

Serverüberwachung / Servermonitoring mit Livewatch.de
Servermonitoring mit Livewatch.de