DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Zu Besuch bei Henschel 24728 oder einfach 50 108

geschrieben von: fahr-Meister

Datum: 01.01.13 16:19

Hallo und einen glücklichen und gesunden Start im Jahr 2013.

Das Bild ist vielleicht nicht ganz historisch, aber...der Hintergrund schon
Die Feiertage um Silvester verbringen wir in Berlin.
So kamen wir mit Freunden am 30.12.2012 zu einem, leider nur zweistündigen, Besuch
im Museum für Verkehr und Technik.

Dort haben wir zusammen die 50 001 betrachtet.


Die heutige 50 001


50 108		Henschel 24728/1940		Fahrgestell Stempel (Schlagzahlen) lesbar am Rahmen über Laufachse (rechts) , Rahmen ist Baujahr 1939!
50 xxxx					        Pufferbohle mit Löchern für Bremsschlauchhalter nach Bauart der Baureihe 52
50 108						linke + rechte Schieberschubstange(n)
50 108                                          beide Zylinder sind mit 50 108 gestempelt und Baujahr 1938


50 1895	        Skoda	1277/1942		Kessel 

50 1401                                         fast alle Treib und Kuppelstangen sind auch mit der Zahlenfolge 50 1401 gestempelt


Die möglichen vergebenen Loknummern zum Fahrgestell Henschel 24728 
Basis: Daten aus Betriebsbüchern regeneriert und mit den an 50 001 vorgefundene Schlagzahlen abgeglichen.

1.) 50 108              bis maximal 1955!
2.) 50 1401		ab AW Schwerte 4.4.55 
 		        10.10.64   Z-Lok
           		  1.9.65   ausgemustert ... aber!
3.) 50 814                4.3.66   ausgemustert   (hier wird doch wohl ein jeder hellwach)
4.) 50 001	        ab AW Schwerte 06.11.66 (50 001 Altfahrgestell hat vorher Rahmendurchbruch!)   


Eine nicht näher definierbare Schlagzahlen- und buchstabenreihenfolge an der Lok lautet

WI: DUI B:W
962
SR 4.4.55
(SR = Schwerte)

Könnte aus dieser Reihenfolge und dem Datum 4.4.55 ein Zusammenhang hergestellt werden?  

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/img2877hqzx5sd3iy.jpg
Wenn man genau hinsieht, steht dort 50 1401 und 50 814! überstempelt mit 50 001 

http://img3.fotos-hochladen.net/uploads/5010834iuo8qxv0.jpg



http://www.fotos-hochladen.net/uploads/caill550001njv46pyqal.jpg

L5                       -  Links fünfte Kuppelachse, Kuppelstangenlager
CAIL                     -  Societe Francaise de Constructions Mechaniques Cail in Denain in Frankreich
42                       -  Baujahr
Kreis mit punkt in Mitte -  Messpunkt (im AW)
2868                     -  ?  ... es könnte sich um 50 2868 handeln, das würde jedoch bedeuten, dass diese Kuppelstange im Jahr von CAIL an BMAG geliefert wurde ? 

Diese Lok wirft also noch mehr Fragen auf...denn CAIL war mir als Teilelieferer für die Baureihe 50 bisher nicht bekannt...

Frohes Neues
fahr-Meister

Heb auf und hab was...
http://img3.fotos-hochladen.net/uploads/img3052kwnmxq7u68.jpg
Ich finde dieses Bild passt besser zum neuen Jahr...


Edit hat ein weiteres Bild ergänzt



7-mal bearbeitet. Zuletzt am 2013:01:02:10:27:35.

Re: Zu Besuch bei Henschel 24728 oder einfach 50 108

geschrieben von: Joachim Leitsch

Datum: 02.01.13 12:17

interessante Spurensuche.

Wegen der Schlagzahlkombination DUI werfe ich mal Duisburg (Wedau?) in den Ring

RUHRKOHLE - Sichere Energie




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2013:01:02:12:17:31.

Re: Zu Besuch bei Henschel 24728 oder einfach 50 108

geschrieben von: fahr-Meister

Datum: 03.01.13 12:37

Hallo Joachim,

Frohes Neues!

Leider führt die Spurensuche bisher ins Nirvana.
Noch konnte in Zusammenarbeit kein genauer Hinweis auf den Zeitraum der
Rahmentausche zwischen 50 108 und 50 001 gefunden werden.

Evtl. sind noch mehrere "Nummernwechsel..." im Spiel.

Eine Spur führt nach 1966, wo die "50 001" mit dem heutigen Kessel Skoda 1277 ausgerüstet wurde.
Dort, so vermuten wir, könnte das Fahrgestell "50 108" in die 50 001 eingebaut worden sein.
Ein interessantes Bild des Nummernschildes der 50 001 ist in der Sammlung von KDH zu finden.
Ich bin, aufgrund dieses Nummernschildes und den an der heutigen Lok gefundenden Schlagzahlen "50 1401",
zeimlich sicher, dass die 50 1401 etwas mit der 50 108 und der heutigen 50 001 zu tun haben könnte.
(Auch wenn wir uns in diesem Punkt noch uneinig sind...)
Sicher werden jetzt einige sagen,: "Jaaa.... Nummernschild, Führerhaus etc. sind Tauschteile...".
Aber dieses Führerhaus hat etwas besonderes...

Vielleicht könnte KDH das Foto (und das mit den Trittstufen und dem "alten" Kessel vor Nov. 1966...)
für das HIFO zur Verfügung stellen?

Grüße fahr-Meister




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2013:01:03:12:38:47.

Ich hatte sowas immer geahnt

geschrieben von: Markus Heesch

Datum: 04.01.13 00:07

Aus dem Archiv:

[www.drehscheibe-foren.de]
[www.drehscheibe-foren.de]


Von einem Kollegen habe ich dann noch das hier bekommen:

Zitat:
Ab 1966 wurde das Betriebsbuch der 50 618 für die 50 001 weiterverwendet, aber das soll laut Ebel/Wenzel kein Rahmentausch gewesen sein, sondern nur eine Notlösung, weil das Original-Betriebsbuch der 50 001 plötzlich spurlos verschwunden war (hat bestimmt einer in seiner Sammlung....)


Habt Ihr die anderen Lokomotiven auch dokumentiert?

50 001

geschrieben von: dampfbahner

Datum: 04.01.13 17:04

Holger Vohns schreibt in seinem Lok-Lebenslauf, daß die Lok am 06.11.1966 einen DSDS-Kessel erhielt
und davor ca. 10 Jahre einen SD-Kessel besaß.
Dann dürfte das Datum 15.06.1965 dieses Bildes nicht stimmen: [www.bahnalltag.de].

Diese Bilder sollen vom 29.04.1966 sein:
[www.bahnalltag.de]
[www.bahnalltag.de].

Gruß aus Magdeburg

Klaus

Serverüberwachung / Servermonitoring mit Livewatch.de
Servermonitoring mit Livewatch.de