AnzeigeHIER KLICKEN!

 

 

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Moderatoren: Klaus Habermann - JensMerte - Marvin Fries - Rönshausener - TCB - Th.D.

Gehe zum Thema :

Navigation :

Seiten: 1 2 All nächste Seite

Aktuelle Seite: 1 von 2    Angemeldet: Niemand

?Blaues Signal - welche Bedeutung hatte es?

geschrieben von: Bahnhof Lette

Datum: 28.10.12 21:50

Hallo, vielleicht kann einer der Signalkundigen weiterhelfen?
In unserer Sammlung befindet sich ein kleines elektrisches Lichtsignal mit metallenem Vordach und einer blauen Optik (Glas = ca. 12cm Durchmesser). Wofür mag das gegolten haben? Rangierbetrieb erlaubt ohne Fahrauftrag??
Photos kann ich leider nicht einstellen.

Für weiterführende Informationen bedanke ich mich (bei Tante Google war ich schon, ehe dieser Hinweis kommt... ohne fündig zu werden)
Daniel

Eisenbahnmuseum "Alter Bahnhof Lette (Kr Coesfeld"
[www.bahnhof-lette.de]
Optionen:

Re: [?] „Blaues Signal” —> Hp Ru?

geschrieben von: Mikado-Freund

Datum: 28.10.12 22:07

Im Signalbuch der DB, Ausgabe 1959 (gültig vom 15. Dezember 1959 an) ist im Kapitel 3 „Im Abschnitt B nicht enthaltene Signale — BD'en in Bayern und NE” das Signal Hp Ru — Ruhesignal — („Auf dem Gleis ruht der Zugverkehr”) beschrieben: dessen Nachtzeichen war ein blaues Licht.

Dieses Signal konnte nur an bestimmten Ausfahrsignalen gezeigt werden, die durch eine weiße Tafel mit rotem „Ru” ( Ru ) kenntlich gemacht waren.

Ob es sich auch bei Eurem el. Lichtsignal um ein solches handelt, kann man so natürlich nicht sagen.




Woran liegt es denn, daß Du leider keine Fotos einstellen kannst?

Darf das Signal außerhalb Eures Museums nicht gezeigt werden?

Besitzt bei Euch keiner eine Digitalkamera?

Wenn doch, lag der Kamera keine Fotobearbeitungssoftware bei?

Oder weißt Du schlicht nicht, wie das funktioniert?


In den beiden letzten Fällen wird Dir hier mit Sicherheit innerhalb kürzester Zeit geholfen werden!

mit freundlichem Gruß

Walter
http://666kb.com/i/cmwyrzlxkpeofu68b.gif

Im Forum aktiv mitwirken — aber wie geht das
?

(Versuch einer Anleitung von Forennutzern für Forenutzer)
Jetzt in neuem Layout und mit kleinen Erweiterungen
http://imageshack.us/a/img833/8971/icl.gif http://imageshack.us/a/img833/8971/icl.gif http://imageshack.us/a/img833/8971/icl.gif http://imageshack.us/a/img833/8971/icl.gif http://foto.arcor-online.net/palb/alben/43/1983143/3334313362333664.jpg http://imageshack.us/a/img833/8971/icl.gif http://imageshack.us/a/img833/8971/icl.gif http://imageshack.us/a/img833/8971/icl.gif http://imageshack.us/a/img833/8971/icl.gif http://imageshack.us/a/img833/8971/icl.gif




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:10:28:22:08:33.
Optionen:

Re: ?Blaues Signal - welche Bedeutung hatte es?

geschrieben von: De David

Datum: 28.10.12 22:09

[www.bahnstatistik.de]

Vielleicht eine Lichtsignal-variante vom Bayrischen Ruhesignal ?

http://www.trainweb.org/railphot/x-hikashi2.gif
Optionen:

Re: ?Blaues Signal - welche Bedeutung hatte es? Dazu eine erste Idee!

geschrieben von: eifelindianer

Datum: 28.10.12 22:16

Bei der DR/ DB fällt mir zur Zeit nur das ehemalige Ruhesignal ein, welches in Ruhestellung ein blaues Licht zeigte.

Ruhesignal (Quelle: [de.wikipedia.org])

Das bayerische Ruhesignal ist ein bayerisches Hauptsignal mit einem zusätzlichen Signalbild, welche Ruhe signalisiert. Es wurde in Bayern von 1893 bis 1975 verwendet wurde. Es war das letzte Signal aus der Länderbahnzeit, das im Signalbuch der Deutschen Bundesbahn enthalten war. Es handelt sich um ein ein- oder zweiflügeliges Formsignal, das die Funktion eines Hauptsignals übernimmt und dieses um einen zusätzlichen Signalbegriff Ruhe (HpRu) ergänzt. Der Begriff Ruhe beschreibt, dass der Zugverkehr in einem Bahnhof ruht, Rangierfahrten aber erlaubt sind. Der Signalbegriff Ruhe wurde durch einen nach unten hängenden Signalflügel angezeigt, bei Dunkelheit durch ein blau abgeblendetes Licht. Das Signal war durch eine zusätzliche Tafel mit der Aufschrift Ru gekennzeichnet, um es von einem normalen Hauptsignal unterscheiden zu können. Die Signalflügel des Ruhesignals entsprach dem der bayerischen Hauptsignale.

Das blaue Licht gibt es aktuell übrigens wieder, es hat heute aber eine ganz andere Bedeutung: (nur grob erklärt)
Mit dieser „technische Unterstützung“ (TUZ) für den Zugleitbetrieb nach KoRil 436 soll künftig die Sicherheit auf neu einzurichteten Zugleitstrecken der Regionalnetze erhöht werden. (Eine H-Tafel mit blauem Licht oberhalb dieser H-Tafel. Der blaue Zustandsmelder über der H-Tafel zeigt den Zustand des unterhalb dieser H-Tafeln liegenden Gleismagnets an(wirksam = blaues Dauerlicht/unwirksam = blaues Blinklicht).

Beste Grüße vom eifelindianer



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:10:28:22:38:21.
Optionen:

Re: ?Blaues Signal - welche Bedeutung hatte es?

geschrieben von: Thomas Woditsch

Datum: 28.10.12 22:19

Bahnhof Lette schrieb:
-------------------------------------------------------

> In unserer Sammlung befindet sich ein kleines
> elektrisches Lichtsignal mit metallenem Vordach
> und einer blauen Optik (Glas = ca. 12cm
> Durchmesser).

Leuchtet es denn wirklich blau? Oder filtert es das warme Licht der Glühlampe, um ein "mondweiss" zu erhalten?
Dann könnte es auch ein Ersatzsignal aus dem DR-Bereich sein.

Wenn ich es schaffe, schaue ich es mir am kommenden Sonntag mal an ;-)


mfg

Thomas
Optionen:

Re: ?Blaues Signal - welche Bedeutung hatte es?

geschrieben von: Bahnhof Lette

Datum: 28.10.12 22:57

Das wäre nett, Thomas!
Besten Dank auch an alle anderen Schreiber. Walter habe ich per Mail geantwortet (mit Bild).

Kaum stellt man eine Frage, kommt die nächste dazu. Wir haben auch noch eine alte Signalmastlaterne für Petroleumbetrieb, allerdings nicht wie üblich mit schwarzlackiertem Gehäuse, sondern in rot (wohl eher nicht ein "Partykelleranstrich", wie ich vermute). Gehörte die zu einem Hilfszug, wie mal ein Eisenbahner mutmaßte?

Besten Dank für alle Hilfe
Daniel

Eisenbahnmuseum "Alter Bahnhof Lette (Kr Coesfeld"
[www.bahnhof-lette.de]
Optionen:

Anbei das blaue Signal (m2B)

geschrieben von: Mikado-Freund

Datum: 28.10.12 23:37

Danke an Daniel für seine schnelle Reaktion — hier kommt das blaue Signal http://img216.imageshack.us/img216/6237/pfeilnachunten.gif

Recht modern, wie mir scheint.

Wohl doch eher kein Hp Ru?


Laternenersatzteile und blaues Signal.jpg

http://img268.imageshack.us/img268/3899/pfeilobenii.gif
(Foto: Bahnhof Lette)

Ausschnitt http://www.drehscheibe-foren.de/foren/file.php?99,file=34748

blaues-Signal.jpg






Gruß

Walter
Optionen:

Re: Anbei das blaue Signal (m2B)

geschrieben von: Bahn-Stephan

Datum: 29.10.12 00:01

Hallöchen

Die Grubenbahnen haben zwei waagrechte blaue Lampen. Der Tf musste bei geschobenen Zügen mit der Pufferbohle dort halten, weiterfahrt bei grün.

Grüße
Bahn-Stephan
Optionen:

Re: Anbei das blaue Signal (m2B)

geschrieben von: Michael Kelter

Datum: 29.10.12 04:16

Hallo!

Wer sagt denn das das Signal aus Deutschland kommt? In Prag habe ich (so weit ich mich erinnere) blaue Signale gesehen.

[www.vlaky.net]

[www.vlaky.net]

[www.vlaky.net]



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:10:29:04:29:30.
Optionen:

Re: ?Blaues Signal - vielleicht aus Polen?

geschrieben von: Oliver Wadewitz

Datum: 29.10.12 04:37

Hallo,

vielleicht stammt dieses blaue Signal auch aus Polen?

Siehe auch [de.wikipedia.org]

Dort steht u.a.
In Ergänzung der bei der DB AG ausschließlichen Signalfarben Rot, Gelb, Grün und Weiß verwenden die PKP als weitere Signalfarbe bei Lichtsignalen Blau: Halt für Rangierfahrten.

MfG
Oliver

http://www.olivers-bahnseiten.de/banner_oliver_bahn.jpg
Optionen:

Re: Anbei das blaue Signal (m2B)

geschrieben von: Bahnhof Lette

Datum: 29.10.12 08:25

Vielen Dank, Walter, für den "nächtlichen Vollzug"!
PKP oder CSD? DR? Grubenbahnen (dabei ist es ja nur ein Licht)?
Es bleibt rätselhaft.

Danke für alle Hinweise bis jetzt
Daniel

Eisenbahnmuseum "Alter Bahnhof Lette (Kr Coesfeld"
[www.bahnhof-lette.de]
Optionen:

Re: Anbei das blaue Signal (m2B)

geschrieben von: Thomas Mueller

Datum: 29.10.12 08:36

Steht kein Herstellerkürzel am Gehäuse oder irgendwo innen? Das ließe zumindest die Herkunft etwas einkreisen. Für ein Vollbahnsignal ist die Optik eigentlich zu klein, tippe auf Grubenbahn oder U-Bahn (Berlin).

Thomas M.

Wenn jemand ein Problem mit mir hat, darf er es ruhig behalten, es ist ja schließlich seins.
Optionen:

Hp Ru ?...Nein....(m1B)

geschrieben von: Plumps

Datum: 29.10.12 09:06

Guten Morgen zusammen,

ein "elektrisches" Hp Ru halte ich für ausgeschlossen, da die Signale...


http://19891130.de/Hp%200kl.jpg


...selbst bei einem Umbau auf elektrische Beleuchtung nur eine große weiße Lampe erhalten hätten.

Viele Grüße

Justus
Optionen:

Re: Anbei das blaue Signal (m2B)

geschrieben von: OzBeFan

Datum: 29.10.12 09:07

Das ist eine Sh1-Optik mit einem blauen Filterglas, der das gelbliche Glühlampenlicht zu Mondweiß korrigieren soll. Montiert waren sie paarweise an den Wartezeichen, die Sh1 zeigen konnten.

Siehe auch hier: [www.bahnbilder.de]
Optionen:

Re: Anbei das blaue Signal (m2B)

geschrieben von: stefan p.

Datum: 29.10.12 09:38

Hm, ein blaues Licht als Signal bei deutschen Eisenbahnen? Mir ist da nur Hp Ru bekannt, dazu haben andere schon genug geschrieben. Da blaues Licht in der Dunkelheit am schlechtesten sichtbar ist (im "Pottgießer" gibt es entsprechende Ausführungen dazu), denke ich mir, erst Recht in Anbetracht der vier Befestigungspunkte, dass diese Leuchte an einem Mauerwerk montiert war und vielleicht dem Bahnbusführer vor dem Empfangsgebäude signalisierte, dass er noch auf einen versrpäteten Zug warten solle (so was hatten wir jedenfalls in Moers). Also keine Eisenbahn-Signalleuchte, sondern nur eine Informationsleuchte, vielleicht für den Bahnbusverkehr.

Meint freundlich grüßend
Stefan P.

Spur 0 - was sonst?

Meine Beiträge im HiFo: [www.drehscheibe-foren.de]
Optionen:

Re: Anbei das blaue Signal (m2B)

geschrieben von: Bahnhof Lette

Datum: 29.10.12 10:15

Hallo Thomas,
leider läßt sich kein Hersteller feststellen. Sorry!
Gruß
Daniel

Eisenbahnmuseum "Alter Bahnhof Lette (Kr Coesfeld"
[www.bahnhof-lette.de]
Optionen:

Re: ?Blaues Signal - welche Bedeutung hatte es?

geschrieben von: Roststab

Datum: 29.10.12 10:23

Das scheint mir keine Signalleuchte für ein blaues Licht zu sein, da analog zum blau des "HP Ruh "eine wesentlich dunklere Blende vorhanden sein muß. Auch die Form und Größe des Lampenkörpers sowie der Lichtaustritt läßt eher auf Leuchten, wie sie als Lichtsignal an den Wartezeichen Ra 11 angebracht waren, schließen. Komischerweise habe ich mir diese Leuchten nie genau angeschaut.

Zu blauen Signalleuchten, muß man nicht unbedingt östliche Eisenbahverwaltungen vermuten. Unser westlicher Nachbar die Niederlande haben so etwas auch. Wenn ich mich noch recht entsinne (ich habe seinerzeit nur eine Kurzeinweisung erhalten) bedeutet es ähnliches wie unsere H-Tafel.
Optionen:

Re: ?Blaues Signal - welche Bedeutung hatte es?

geschrieben von: KBS 634

Datum: 29.10.12 10:27

Hallo,

bin mir jetzt nicht mehr sicher, ich meine ich hätte das früher bei der U-Bahn (Ffm) gesehen.

Gruß Andreas

Gruß Andreas
Optionen:

Re: ?Blaues Signal - welche Bedeutung hatte es? siehe Foto link

geschrieben von: Roststab

Datum: 29.10.12 10:59

Wie konnte ich nur den Beitrag von OzBeFan übersehen. Er hat längst die Frage geklärt. Nur noch mal zur Ergänzung dieses Foto. Die linke untere Leuchte reflektiert sogar etwas blau[www.fotocommunity.de]

Edit: Ergänzt und Sätze umgestellt



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:10:29:15:58:50.
Optionen:

Re: ?Blaues Signal - welche Bedeutung hatte es?

geschrieben von: eifelindianer

Datum: 29.10.12 11:11

Ich meine solche Optiken (nicht in blau) bei der U-Bahn, Strassenbahn und auf der S-Bahn S 11 (zwischen Volkhovener Weg und Worringen) in Köln gesehen zu haben. Unsere westlichen Nachbarn hatten jedenfalls blaue Signale. Die NS hatte zwei blaue Signale (ein bewegliches und ein feststehendes), die SNCF hatte auch ein blaues Signal, bei der SNCL und der SNCB müßte ich erst nachschauen (ich meine aber da gab es auch so was).

MfG
de eifelindianer
Optionen:

Seiten: 1 2 All nächste Seite

Aktuelle Seite: 1 von 2    Angemeldet: Niemand

Gehe zum Thema :

Navigation :

Serverüberwachung / Servermonitoring mit Livewatch.de
Servermonitoring mit Livewatch.de