DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Elektrisches vor 40 Jahren – Rorschacher Reptilien (3 B)

geschrieben von: ulrich budde

Datum: 05.08.11 07:49

Ein Blick in meine Fotoliste zeigte mir, dass ich genau heute vor 40 Jahren in der Schweiz auf Reptilienjagd war. Davon möchte ich jetzt mal auf die Schnelle und ohne großes Drumherum drei der damals erlegten Trophäen zeigen.

An jenem 05.08.71 befand ich mich auf der Rückreise von einer ausgedehnten Frankreichtour, bei der das Thema Eisenbahn eine eher untergeordnete Rolle spielte. Am Gotthard allerdings brach die lange unterdrückte Leidenschaft dann aber wieder mit aller Macht aus. Und so war es nur logisch, dass wir auch mal kurz in Rorschach vorbeischauten, das mir von einem ersten Besuch im Sommer ’67 noch als Altbau-Ellok-Eldorado in guter Erinnerung war.

http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Schweiz_05-08-71/b01-Ce6-8II_14282.jpg

Bild 1: Im Depot Rorschach trafen wir denn auch neben diversen Ae3/6, Ae4/7, Ee3/3 (normal und Bügeleisen) auch dieses nette Pärchen an: Das zur Rangierlok mutierte Gotthard-Krokodil Ce6/8'' 14282 und den noch nicht modernisierten Gepäcktriebwagen De4/4 1675.


http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Schweiz_05-08-71/b02-Be6-8III_13308.jpg

In den Gleisen im Bahnhofsvorfeld gegenüber dem Depot machte sich derweil ein weiteres Krokodil bereit, einen Nahgüterzug zu übernehmen. Klar, dass Be6/8’’’ 13308 dabei aus allen möglichen Sichtwinkeln abgelichtet wurde. Dann aber hieß es: "nichts wie weg", da wir diesen Zug gerne auch noch einmal auf der Strecke erlegen wollten.


http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Schweiz_05-08-71/b03-Be6-8III_13308.jpg

Irgendwo westlich von Rorschach fanden wir tatsächlich eine brauchbare Fotostelle. Nur schade, dass der Wettergott gerade mal wieder seine schützende Hand vor die Sonne hielt, als der Zug dann kam.


Ich bitte die Bilder als kurzen, wenn auch 40 Jahre verspäteten Urlaubsgruß zu verstehen. Für einen ausführlichen Beitrag fehlt mir leider momentan die Zeit.

Trotzdem, einen schönen Tag noch,
Ulrich B.

PS: Wenn ein Ortskundiger die Fotostelle von Bild 3 noch näher identifizieren kann, wäre ich für eine kurze Info dankbar.

Re: Elektrisches vor 40 Jahren – Rorschacher Reptilien (3 B)

geschrieben von: Stefan Motz

Datum: 05.08.11 08:00

Hallo Ulrich,
danke für diesen netten Blick über den Teich!
Die Krokodile habe ich leider nicht mehr in Rorschach erlebt. Aber Rorschach blieb bis zum Schluß ein Eldorado der Altbau-Lokomotiven, das ich auch gerne besuchte.
Viele Grüße
Stefan

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/58/781958/6638303363633862.jpg http://foto.arcor-online.net/palb/alben/58/781958/3338386331616233.jpg

Re: Elektrisches vor 40 Jahren – Rorschacher Reptilien (3 B)

geschrieben von: der nordländer

Datum: 05.08.11 10:43

Wouw...klasse! Die Krokos hätte ich auch gerne noch erlebt...sollte nicht sein...

...umso schöner, wenn man solche Bilder gezeigt bekommet! :o)

Lg Ralph

Meine HiFo Beiträge
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/8102647/6130623839343866.jpg
Gibt es eine schönere...?



Re: Elektrisches vor 40 Jahren – Rorschacher Reptilien (3 B)

geschrieben von: adler

Datum: 05.08.11 12:12

Stefan Motz schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hallo Ulrich,
> danke für diesen netten Blick über den Teich!
> Die Krokodile habe ich leider nicht mehr in
> Rorschach erlebt. Aber Rorschach blieb bis zum
> Schluß ein Eldorado der Altbau-Lokomotiven, das
> ich auch gerne besuchte.
> Viele Grüße
> Stefan

Ja, Rorschach war bis am Schluss eine Hochburg der Ae 4/7 und der Ae 3/6I. Das Rangierkrokodil Ce 6/8 II war übrigens die Reservelok für den Ablaufberg in Buchs SG und hatte Stationierungsort Rorschach und verschwand 1983, weil die Ee 6/6 II, die seit 1980 in Betrieb war, sich endlich besser bewährte. Auch die De 4/4 Holzkastentriebwagen verschwanden 1983.
Die Be 6/8 III waren damals in Zürich oder Basel stationiert und fuhr Rorschach für die Zugleistung an.

Super Deine Bilder, bitte mehr Schweizer Altbau E-Loks.



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:08:05:12:35:16.

Re: Elektrisches vor 40 Jahren – Rorschacher Reptilien (3 B)

geschrieben von: 44 115

Datum: 05.08.11 12:23

Danke Ulrich,
für die Kroko-Bilder ! Von Frankreich über den Gotthard nach Rorschach...der direkte Weg ist das nicht gerade.
Da haben Eisenbahn-Gelüste die Route stark beeinflusst,würde ich mal sagen :=)
Umwege haben sich gelohnt!
Beste Grüsse
Olaf

Herrliches Reptilien-Menü...

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 05.08.11 17:07

wobei mir die DE 4/4 noch besser schmeckt!


Bis neulich

Rolf Köstner

"Die Presse muss die Freiheit haben, alles zu sagen, damit gewissen Leuten die Freiheit genommen wird, alles zu tun." (Louis Terrenoire, französischer Journalist und Politiker; 1908 - 1992)

Free Deniz Yücel

Re: Herrliches Reptilien-Menü...

geschrieben von: 44 115

Datum: 05.08.11 17:17

Hallo Rolf,
Du denkst aber auch wirklich immer nur an's Essen!!!
Erst den Sauerbraten im heutigen Polen,jetzt De 4/4 in der Schweiz...
Geh'ins HiFo erst NACH dem Essen,nicht während Du auf Selbiges wartest:=)
Spässle g'macht
Satte Grüsse
Olaf

Burps! ;-))) (o.w.T)

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 05.08.11 21:04

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
"Die Presse muss die Freiheit haben, alles zu sagen, damit gewissen Leuten die Freiheit genommen wird, alles zu tun." (Louis Terrenoire, französischer Journalist und Politiker; 1908 - 1992)

Free Deniz Yücel

Re: Elektrisches vor 40 Jahren – Rorschacher Reptilien (3 B)

geschrieben von: HelmutW

Datum: 06.08.11 12:28

Hallo Ulrich!
Die Aufnahmen haben für mich einen "gewissen Bekanntheitsgrad!" :) Ist das tatsächlich schon 40 Jahre her? Gruß in die Nachbarstadt von Helmut Wülfing

Re: Elektrisches vor 40 Jahren – Rorschacher Reptilien (3 B)

geschrieben von: martin welzel

Datum: 25.08.11 07:33

Moin Ulrich,

Rorschach habe ich auch dereinst besucht, allerdings erst in der Nach-Kroki-Ära (1975). Ae 3/6 I und Ae 4/7 sowie De 4/4 und der Jurapfeil RBe 2/4 1010 waren neben Ee 3/3 und Anderem im Einsatz. Noch gut erinnere ich mich an die damals noch vorhandenen Flügelsignale im Bahnhof. Und dass es wie blöd geplästert hat!

Das Streckenbild Deines Krokis ist vom Feinsten. Das hätte ich auch gerne noch erlebt.

Danke fürs Zeigen und Auffrischen der Erinnerungen, und bis heute Mittag,

Martin

Re: Elektrisches vor 40 Jahren – Rorschacher Reptilien (3 B)

geschrieben von: Urs Nötzli

Datum: 25.08.11 21:10

martin welzel schrieb:
-------------------------------------------------------

> Das Streckenbild Deines Krokis ist vom Feinsten.
> Das hätte ich auch gerne noch erlebt.
>
Das Bild muss zwischen Rorschach Hafen und Horn entstanden sein(Strecke nach Romanshorn), hinten beim Wäldchen liegt die Brücke über die Goldach.

Urs

Serverüberwachung / Servermonitoring mit Livewatch.de
Servermonitoring mit Livewatch.de