DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Österreich-Rundreise 1989, Tag 1 - Guldental (01.07., 13 B.)

geschrieben von: Nobbi

Datum: 01.07.11 23:04

Tag 1 | Tag 2 | Tag 3 | Tag 4 | Tag 5 | Tag 6 | Tag 7 | Tag 8 | Tag 9 | Tag 10 | Tag 11 | Tag 12 | Tag 13 | Tag 14

Alle Fotos in Nobbicolor™.

Obwohl ich gar keine Zeit dafür habe, starte ich heute mal eine 14-teilige Serie über eine Österreich-Rundreise, die mich sowie JörgS, Frank Glaubitz und seine damalige LAG durch fast alle österreichischen Bundesländer führte. Es ging uns vor Allem um diverse Privat-, Werk- und Museumsbahnen, wodurch die Staatsbahn ÖBB leider fast überhaupt nicht vorkommt. Für mich stellte diese Tour das erste Jahr ohne Tramper-Monats-Ticket seit 1980 dar.

Eigentlich wollte ich die Fotos schon 2009 einstellen, aber da hatte ich zeitweilig keinen Scanner. Jetzt müssen sie halt zum 22-jährigen Jubiläum herhalten. Vielleicht kommen dann im September noch die dann 11-jährigen Bilder einer fast identischen Rundreise aus dem Jahr 2000 hinzu...

Inwieweit sich die gezeigten Situationen verändert haben, kann ich nur im Einzelfall sagen. Deshalb bleibt es erstmal bei der reinen Beschreibung des damals Beobachteten. An diesem ersten Tag wurde Österreich allerdings noch gar nicht erreicht. Erste Station war nämlich der Campingplatz der Gebrüder Faust in Guldental, wo eine zünftige Übernachtung in stationären Wohnwagen eingelegt wurde. Vor der in dieser Gegend unvermeidlichen "Weinprobe" konnte noch die angegliederte "Heddesheimer Feldbahn" inspiziert werden, wo alle Aufnahmen des 01.07.1989 entstanden.

1: Nein, doch nicht alle Fotos sind aus Heddesheim. Ein Kurzbesuch des Bahnhofs Brohl ergab nur dieses Foto der vor dem nächsten Ausflugszug nach Engeln bereitstehenden BEG D 3 + D 1 (O&K 26623/66 + 26528/65) sowie dem VB 50 (DWK 86/26):
http://www.lokfotos.de/fotos/1989/0701/09377.jpg

2: Im Folgenden zeige ich schließlich diverse Feldbahnlokomotiven in unterschiedlichsten Erhaltungszuständen. Man muss aber mit Respekt sagen, dass der Anteil an aufgearbeiteten und vor allem betriebsfähigen Fahrzeugen am Gesamtbestand erstaunlich hoch war. Überall wurde gewerkelt. Noch in Wartestellung befand sich die Lok 18 9["/i] (Schöma 2394/60, ex Neuschwader Brackenheim, KDL 6 [i]O&K 9805/39, MD 2, ex Ziegelwerk Gugel Neuhausen/Filder):
http://www.lokfotos.de/fotos/1989/0701/09378.jpg

3: Aber auch wenn man noch nicht mit der Aufarbeitung beginnen konnte, waren die Fahrzeuge größtenteils vor dem Verfall geschützt, hier laut Aufschrift eine OMD 117F, hinter der sich die Lok 15 (KHD/Spoorijzer 25640/39, ex Didier Siershahn) verbarg:
http://www.lokfotos.de/fotos/1989/0701/09381.jpg

4: Wahrscheinlich erst kurz zuvor mustergültig fertiggestellt wurde die Lok 4 (Gmeinder 2176 2099/38, ex DRM D1 16, ex Baufirma Müller Gönnern bei Frankfurt/M.):
http://www.lokfotos.de/fotos/1989/0701/09382.jpg

5: Die Hauptuntersuchung der Lok 8 16' (Diema 1082/40, DS 30, ex Didier Witterschlick 2215/58, DS 28, verkauft 1993 an Peter Erk) stammte dageben bereits aus dem März 1988:
http://www.lokfotos.de/fotos/1989/0701/09383.jpg

6: Recht skurril interessant war das Aussehen der Lok 6 (Schöma 1026/49, Lo 45, ex Kieswerk Nottekämper Haddorf):
http://www.lokfotos.de/fotos/1989/0701/09384.jpg

7: Vom Rahmen her fast identisch, zeigt sich die Lok 2 (Schöma 566/40 41, Lo 40, ex Formsandwerk Guldental) bei den Aufbauten etwas rundlicher:
http://www.lokfotos.de/fotos/1989/0701/09385.jpg

8: Nicht unbedingt ein alltäglicher Loktyp in Cabrio-Ausführung war die Lok 3 18 (KHD 22687/38, MLH714F, ex Formsand Guldental Schöma 2394/60, KDL 6, ex Baufirma Neuschwander Brackenheim):
http://www.lokfotos.de/fotos/1989/0701/09386.jpg

9: Angeführt wurde die Reihe mit den teilweise bereits gezeigten Loks von der Lok 5" 3 (Gmeinder 4771/57, ex Stubenrauch Sondernheim Deutz 22687/1938, MLH 714F, neu an Faust Guldental). Für mehrere Loks hatte man solche individuell gestalteten Holzgerüste gebastelt, die man als Regenschutz mit Planen abdecken konnte:
http://www.lokfotos.de/fotos/1989/0701/09387.jpg

10: Ein solches Gerüst ist auch bei der Lok 19 (Schöma 2680/63, ex Hartsteinwerk Senden, CDL 60 CFL 60D) zu sehen. Die Aufarbeitung sollte wohl gerade in Angriff genommen werden:
http://www.lokfotos.de/fotos/1989/0701/09388.jpg

11: Ähnliches gilt für die Lok 20 (Jung 11888/53, ZL DL 233, ex Hartsteinwerk Senden), nur muss man hier einen für Feldbahnloks ungewöhnlich langen Motorvorbau schützen:
http://www.lokfotos.de/fotos/1989/0701/09389.jpg

12: Nur äußerlich aufgearbeitet stellte der Exot Lok 10 5" (KHD 8573/30, ML 222 nicht Gmeinder 4497/1949, Typ 20/24 PS, sondern Gmeinder 4771/57, Typ 28 PS, ex Ziegelei Stubenrauch in Sondernheim) einen Blickfang dar:
http://www.lokfotos.de/fotos/1989/0701/09390.jpg

13: Gefahren wurde dann auch (tw. sogar persönlich), links mit der Lok 16 8 (Diema 2115/58 1082/41, ex Didier Witterschlick, DS 26) und rechts mit der Lok 14 (Diema 2601/63, DS 30, beide ex Didier Siershahn):
http://www.lokfotos.de/fotos/1989/0701/09393.jpg

Weiter geht's morgen!

Edit: Korrekturen eingearbeitet.





5-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:12:29:00:04:44.

ich sehe lediglich zwei Bilder, ...

geschrieben von: ludger K

Datum: 02.07.11 01:07

und die zeigen die damalige Museumsfeldbahn beim Campingplatz. Später zog man nach oben aufs Hochplateau um (alles weitere siehe das entsprechende Buch, das evtl. 2012 als Neuauflage erscheint). Jetzt bin ich gespannt auf die TMT-freie A-Tour, für die es ja damals einen einschlägigen Reiseführer gab.

Besten Gruß
Ludger


Re: Österreich-Rundreise 1989, Tag 1 - Guldental (01.07., 13 B.)

geschrieben von: kastenlok

Datum: 02.07.11 20:15

Na, das ist ja ein verheißungsvoller Auftakt!

Eine kleine Korrektur: die ex-Sondernheimer Gmeinder 4771 ist nicht die schwarz-rote Lok vor den Schömas, sondern die auf dem Bild mit der Überschrift "HFF 10 (KHD 8573/30, ML 222)".

Es grüßt
die Kastenlok

Was für ein Datenchaos!

geschrieben von: ludger K

Datum: 03.07.11 00:41

Bild 1: okay

Allgemein: Was soll denn "HFF" heißen? Vielleicht "Historische Feldbahn Faust?" Richtig heißt es "HFB" (Heddesheimer Feldbahnmuseum!)

Bild 2: keine Schöma, sondern Lok 9 (O&K 9805/1939, MD 2, urspr. Ziegelwerk Gugel in Neuhausen/Filder)

Bild 3: nicht OMD 117, sondern OMD 117F von Deutz/Spoorijzer

Bild 4: nicht Gmeinder 2176, sondern Gmeinder 2099/1938, ex DRM 16, urspr. Baufirma Müller (Frankfurt)

Bild 5: nicht Lok 8, sondern Lok 16(I), Diema 2115/1958, DS 28, verkauft 1993 an Peter Erk

Bild 6: okay, aber was ist an einer Lo 45 "skurril"

Bild 7: nicht Bj. 1940, sondern 1941

Bild 8: keine Deutz, sondern Lok 18 (Schöma 2394/1960, KDL 6, ex Baufirma Neuschwander in Brackenheim)

Bild 9: keine Gmeinder, sondern Lok 3 (Deutz 22687/1938, MLH 714F, neu an Faust Guldental)

Bild 10: nicht CDL 60, sondern CFL 60D

Bild 11: nicht ZL 233, sondern DL 233

Bild 12: nicht Deutz, sondern Lok 5 (Gmeinder 4497/1949, Typ 20/24 PS, ex Ziegelei Stubenrauch in Sondernheim)

Bild 13: links nicht Lok 16, sondern Lok 8 (Diema 1082/1941, DS 26), rechts schon die zweite Lok, deren Daten hier korrekt angegeben wurden



kleiner Tip...

geschrieben von: ludger K

Datum: 04.07.11 00:17

mit der Funktion "Bearbeiten" läßt sich dieses Datenchaos leicht beheben, damit dieser Unsinn nicht länger in der Öffentlichkeit stehen bleibt.



Re: ich sehe lediglich zwei Bilder, ...

geschrieben von: Frankfurter

Datum: 04.07.11 06:57

und ich sehe nach 3 Tagen leider gar keine!

Schade!

Die ursprüngliche Signatur enthielt weder grafische Banner noch 7 Zeilen, ebenso keine Banner und Links zu kommerziellen Webangeboten. In Einzelfällen behalten wir bei DSO uns das Recht vor Signaturen zu untersagen, die durch ihren Inhalt nicht akzeptabel sind, weil sie zum Bleistift gegen den Startseitenterror protestieren = ZENSUR?

jetzt ist der Beitrag schon 3 Wochen alt...

geschrieben von: ludger K

Datum: 21.07.11 23:45

und dieser Unsinn ist immer noch öffentlich sichtbar. Irgendwann glaubt ihn noch jemand. Was ist denn nur so schwierig daran, einen Beitrag zu ändern??? Man drückt auf "bearbeiten" und los geht's, das ist kinderleicht!


Re: Hab' noch mehr Datenchaos (6 B.)!

geschrieben von: Nobbi

Datum: 29.07.11 01:14

Nachdem ich nun doch alle gemeldeten Abweichungen im Beitrag korrigiert habe, muss ich mich noch den restlichen fünf Fotos des 01.07.89 und einem Foto des 02.07.89 widmen, um alle Ungenauigkeiten zu beheben, damit ich meinen Seelenfrieden finde.

Das erste Bild entstand zwischen Bild 2 und 3 und zeigt m. E. Lok 17 (Henschel 1775/40, DG 26, ex TIW Tonwarenindustrie Wiesloch):
http://www.lokfotos.de/fotos/1989/0701/09379.jpg

Dieses Foto (es entstand direkt hinter dem oberen Foto) hatte ich ursprünglich als Lok 9" (O&K 9805/40[39], MD 2) beschriftet, aber das ist die Lok auf Bild 2 im Ursprungsbeitrag, die ich fälschlich als Schöma eingeordnet hatte. Auf der Seite des Feldbahnmuseums Guldental lässt sich diese Lok leider nicht finden. Verwirrend ist, das sowohl auf der Plane als auch auf dem Holzgerüst "O&K" und "LD 2" steht:
http://www.lokfotos.de/fotos/1989/0701/09380.jpg

Edit: Jetzt habe ich es doch selbst herausgefunden, es müsste O&K 7561/36 (Typ LD 2, ex Stoomcentrum Maldegem, B) sein. Bleibt noch das Rätsel der Fahrzeuge auf dem Lagerplatz.

Bestätigt ist jedenfalls Lok 14 (Gmeinder 2601/63, DS 30/III, ex Didier Siehrshahn):
http://www.lokfotos.de/fotos/1989/0701/09391.jpg

Ebenso diese Lok (die ich ursprünglich als Lok 5" beschriftet habe) ist identifiziert als Lok 3 (KHD 22687/38, MLH 714F). Das Foto entstand nach obigem Foto zwischen den Fotos 12 und 13:
http://www.lokfotos.de/fotos/1989/0701/09392.jpg

Auch bei dem nächsten Foto (es entstand nach Foto 13) hat sich die Lage geklärt. Es handelt sich um Lok 8 (Diema 1082/41, DS 26, ex Didier Witterschlick):
http://www.lokfotos.de/fotos/1989/0701/09394.jpg

Das letzte Foto entstand am nächsten Morgen kurz vor der Weiterreise nach Österreich. Es zeigt Arbeitsvorrat, der in einem nicht zugänglichen Bereich des Campingplatzes hinterstellt war. Zugeordnet habe ich (wahrscheinlich von rechts nach links) Lok 13, 12 und 11 (KHD 23025/39, KHD 22891/38 und Jung 6998/35), aber das dürfte erheblich fehlerbehaftet sein. Bei der blauen Deutz links sollte es sich um Lok 11 (KHD OMZ 122F, Baujahr 1938) handeln, aber der Rest?
http://www.lokfotos.de/fotos/1989/0702/09395.jpg





4-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:12:29:00:02:34.

Serverüberwachung / Servermonitoring mit Livewatch.de
Servermonitoring mit Livewatch.de