DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Fast wie vor 10 Tagen: FEK-Fest in Köln-Nippes vor 20 Jahren (20 B.)

geschrieben von: Nobbi

Datum: 24.08.10 22:10

Am 25.08.1990 trug der Freundeskreis Eisenbahn Köln (FEK) wegen eines mir nicht bekannten Anlasses im ehemaligen Bw Köln-Nippes ein Fest aus. Außer den Informationen über meine Fotos konnte ich dazu nur eine kurze Passage in DREHSCHEIBE 66 (7/90) entdecken. Dort heißt es "Beim FEK-Fest in Köln-Nippes war als Star auch 240 003 anwesend. Die Lok kam am 24.8. mit einem Bundeswehrzug aus Flensburg bis Köln. Am 26.8. ging es dann Lz zurück. Am Ausstellungstag dem 25.8. wurde der FEK-RHEINGOLD über die Köln-Frechen-Benzelrather-Eisenbahn bis Frechen gezogen. Allerlei Bahn- und MaK-Prominenz war vertreten, man wollte die Lok wohl der örtlichen Kundschaft vorführen!".

Für weitere Informationen zu den einzelnen Fahrzeugen bitte auf die unterstrichenen Verknüpfungen klicken!

Die ersten Fotos entstanden bereits am Nachmittag des Vortages des Ausstellungstages.

Ich starte den Fotoreigen mit dem ARDmh 105 (61 80 84-90 102-3), damals noch im TEE-Kleid:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0824/11420.jpg

Bei dieser Deutz-Lok musste ich jetzt erstmal etwas suchen, da mir die Fabriknummer nicht bekannt war. Es müsste sich aber um KHD 8019/28 vom Typ MLH232R handeln. Die Lok war nur kurz beim FEK:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0824/11421.jpg

Die DB bot eine kleine Fahrzeugschau u. a. mit 215 123. Rechts hinten ist glaube ich der Granada eines bereits verstorbenen RIM-Mitgliedes zu sehen:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0824/11422.jpg

Die ebenfalls ausgestellte 212 057 hatte nichts mit den umgesäbelten Signalen zu tun. Möglicherweise wurden die in Kürze sogar neu aufgestellt:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0824/11423.jpg

Dann der erste Rheingold-Wagen, der SB4ü-28 Köln 24 503 (50 80 09-43 020-0). Auf der FEK-Seite ist der Wagen nicht zu finden:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0824/11424.jpg

Am Vormittag des Ausstellungstages entstanden die weiteren Fotos.

Auch heute noch rauschen HGK-Güterzüge auf der Verbindungskurve am Bw Nippes vorbei. Vor 20 Jahren konnte man für die Fahrzeugausstellung die DE 91 freistellen:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0825/11425.jpg

Rheinbraun entsandte die Lok 485, die seit Anlieferung 1983 immer noch in diesem Umfeld zu Hause ist:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0825/11426.jpg

Vom älteren Semester dagegen war RBW 686:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0825/11427.jpg

Die damals noch eigenständige KBE war mit der V 35 vertreten:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0825/11428.jpg

Etwas gewöhnungsbedürftig sieht der Hofhund des FEK, die ex RBW 457 schon aus. Sie entspricht im Wesentlichen einer Kleinlok der Lg II, besitzt aber u. a. ein kleineres Lichtraumprofil:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0825/11429.jpg

Dann der bereits angesprochene neueste Star auf DB-Gleisen in Form von 240 003. Wer hätte gedacht, dass diese Lok 20 Jahre später die einzige Überlebende des Trios ausgerechnet bei einem rheinischen EVU werden sollte:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0825/11430.jpg

Auf diesem Foto ist sie bereits in späterer guter Bekanntschaft zu sehen. Hinter der KBE DE 91 steht der Bereisungswagen 101. Das Rbf-Umfahrungsgleis rechts ist noch mit Fahrleitung ausgestattet:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0825/11431.jpg

Noch eine DB-Lok, die 290 162 in himbeerrot (wie hier kürzlich auch wieder zu lesen war). Ungefähr rechts vor der Lok gab es am 14.08.10 einen Verkaufsstand der DREHSCHEIBE zu bewundern:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0825/11432.jpg

Hier nochmal RBW 457 von hinten, wo das schmalere Führerhaus gut zu erkennen ist:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0825/11433.jpg

Zwei weitere 28er-Rheingold-Wagen aus dem Bestand des FEK, der WGüke 822 (51 80 02-43 023-0) und ein Aüe 305 (50 80 02-43 061-1):
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0825/11434.jpg

Der Aüe 308 (50 80 02-11 019-7) gehörte wahrscheinlich zum DB-Museumsbestand:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0825/11435.jpg

Ebenfalls diesem Bereich ist dieser Aüe 307 (50 80 02-11 005-6) zuzuordnen. Die Nummer kann aber nicht richtig sein, da habe ich mir wohl was Falsches aufgeschrieben:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0825/11436.jpg

Und dann war da noch der Packwagen des 28er-Rheingoldes, ein Düe 922 (51 80 92-43 310-2, SPw4ü-28 90 201), der hinter einer Kinderbahn posierte:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0825/11437.jpg

Ebenfalls noch einmal die MLH232R von der anderen Seite. Die letzte Sichtung, die ich ermitteln konnte, war aus 1999 im Eisenbahnmuseum Dieringhausen. Ob die Lok noch existiert, weiß ich nicht:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0825/11438.jpg

Nicht viel anders ging es gute 20 Jahre später anlässlich des Bahnjubiläums an gleicher Stelle zu. Leider ahnte ich noch nicht, dass ich heute diese Fotos zeigen werde, sonst hätte ich vielleicht ein paar mehr Vergleichsfotos geschossen. Nun ist einzig dieses Stillleben mit 115 152 und E 10 1239 mit Wagen des 62er-Rheingolds zu verwerten:
http://www.lokfotos.de/fotos/2010/0814/j0833.jpg





3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:09:25:20:49:35.

Re: Fast wie vor 10 Tagen: FEK-Fest in Köln-Nippes vor 20 Jahren (20 B.)

geschrieben von: martin welzel

Datum: 25.08.10 06:50

Moin Nobbi,

sei bedankt für Deinen fotografischen Rundumblick, den ich gerne mitgemacht habe. Etwas stutzig bin ich ob der Nummer des Rheingold-Gepäckwagens geworden. Diesen Wagen habe ich hinter dem 01 008 - Sonderzug der DGEG (E38464) am 9.12.73 auf der Ruhrbrücke in MH-Speldorf aufgenommen, in meiner Fotodatei aber die Betriebsnummer 50 80 09-43 021-8 P vermerkt. Welche Nummer stimmt nun? Oder gibt es etwa zwei solche Wagen?

http://www.eisenbahnhobby.de/Versch/22-31_50800943021-8P_Muelheim_9-12-73_S.JPG


Zur schmalen "Köf" ist zu sagen, dass es sich nach meinem Wissen um eine umgespurte 900mm-Lok handelte (Deutz 46937/48) - deshalb war sie so schmal. Am 3.10.2008 traf ich sie auch im Bw KNippes an.

Viele Grüße,

Martin

Re: Fast wie vor 10 Tagen: FEK-Fest in Köln-Nippes vor 20 Jahren (20 B.)

geschrieben von: pedro

Datum: 25.08.10 09:05

Hallo Martin, hallo Nobbi,

nach dem Rheingold Buch von F. Ernst (Alba - Verlag 2003)- Seite 62:

Die von Nobbi genannte Nummer: 1. Bezeichnung nach UIC

Die von Martin genannte Nummer: Bezeichnung nach UIC (Stand: 1983)

MFG

Rheingold-Nummer, @pedro

geschrieben von: martin welzel

Datum: 25.08.10 11:09

Vielen Dank, Peter, für Deine Aufklärung. Dann muss ich meine Nummer ändern, denn die Aufnahme war aus 1973.

Grüße,
Martin

Re: Fast wie vor 10 Tagen: FEK-Fest in Köln-Nippes vor 20 Jahren (20 B.)

geschrieben von: Rheinblitz

Datum: 29.01.14 14:45

Als Organisator der seinerzeitigen Ausstellung beim FEK in Köln-Nippes noch einige Anmerkungen und Ergänzungen:

Die rostige Kleinlok der KHD war für einige Monate in Nippes zu Gast von der "im Entstehen" begriffenen Museumsbahn Wuppertal-Beyenburg.

Die beiden Aüe 11 019 und 11 005 stammen nicht aus dem Museumspark der DB, sondern vom ex-Reisebüro Intraflug/NIOE in Zürich und waren beim FEK Ende der Achtziger/Anfang der Neunziger Jahre leihweise im Einsatz. Sie waren Teil der Sammlung des NIOE, die vor der FEK-Zeit im Bw Freiburg hinterstellt waren.

Die Kindereisenbahn ist die schöne Bahn des MEC Oberallgäu, mit dem der FEK seit Jahren befreundet ist.

Der Grund für die Ausstellung war das Jubiläum "20 Jahre Rheingold-Zug beim FEK" (1970 bis 1990), die mit großartiger Unterstützung von DB (damals noch im Bw Nippes selbst ansässig), HGK und Rheinbraun.

Die Signalmasten sind nicht umgesäbelt, sondern zwecks Verkabelung und Installationsarbeiten durch die Fa. Siemens im Auftrag der DB dort gelagert.

Die Sonderfahrt nach Frechen mit der MaK 240 003 war tatsächlich eine Vorführung auf Vermittlung des Leiters Maschinentechnik der BD Hamburg (Eberhard Happe) und sollte die Entscheider der HGK bzw. der Vorgängerunternehmen zum Kauf bewegen. Einige Jahre später hat der FEK mit einer 240 seine Karsamstagsfahrt nach Wülfrath über Nippes, Frechen, Nord-Süd-Bahn/RBW und Grevenbroich durchgeführt, dort trug die Lok allerdings ein rotes Farbkleid.

Dem Bildautor Nobbi (bin ich nicht!) herzlichen Dank für den schönen Bilderbogen.

Norbert Huppert

Serverüberwachung / Servermonitoring mit Livewatch.de
Servermonitoring mit Livewatch.de