AnzeigeHIER KLICKEN!

 

 

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Moderatoren: Klaus Habermann - JensMerte - Marvin Fries - Rönshausener - TCB - Th.D.

Gehe zum Thema :

Navigation :

So ein Rheinfall – Schaffhausen: SBB und mehr Teil 1 (m33B)

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 26.06.10 11:46

Vor ziemlich genau einem Jahr hatte ich hier schon einmal etwas über meine Fahrten mit der Tourenkarte rund um den Bodensee im Sommer 1990 berichtet:

Grenzgänger am Bodensee - DB/SBB 1990



Nachdem ich am 20. Juli 1990 zuletzt die SBB Re 4/4 I 10034 in Kreuzlingen (CH) fotografiert hatte, setzte ich mich am frühen Nachmittag in den nächsten Zug von Kreuzlingen nach Schaffhausen (CH).

Nachdem ich die Fahrt entlang des Untersees am Fenster stehend genossen hatte, kam mir im Bf Stein am Rhein (CH) der SBB RBe 4/4 1471 entgegen:
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/08/137108/3063663666343934.jpg

Ebenfalls dort stand der SBB Tm 478 abgestellt:
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/08/137108/3833613133393762.jpg

Im Bf Etzwilen (CH) konnte ich vom fahrenden Zug aus den SBB Tm II 801 im Bild festhalten:
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/08/137108/6438616564383535.jpg

Kurz bevor der Zug den Bf Schaffhausen erreichte, überquerten wir auf einer Fachwerkbrücke den Rhein. Mein Entschluss stand fest: Da unten musst Du hin.

In Schaffhausen angekommen, fotografierte ich zunächst die SBB Re 4/4 II 11101. Sie ist eine von sechs Prototypen 11101 bis 11106 (früher 11201 bis 11206) der Reihe Re 4/4 II. Diese besaßen jeweils nur einen Scherenstromabnehmer pro Lok, der später bei einigen dieser Loks durch einen Einholmstromabnehmer ersetzt wurde. Die hier gezeigte Lok hatte anstelle der runden Leuchten erst kurz zuvor rechteckige Scheinwerfer erhalten:
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/08/137108/3062376161623837.jpg

Als ich den Bahnhof verließ, erwartete mich aber eine neue Überraschung. Vor dem Bahnhof hing eine O-Bus-Fahrleitung und auch das erste Fahrzueug ließ nicht lange auf sich warten:
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/08/137108/6666303361623565.jpg

Ich hatte die O-Busse schon einmal in einem gesonderten Beitrag gezeigt, hier nun aber größere und verbesserte Scans.

Auf den Gelenkzug 105 (Berna/R&J/SWP/SAAS/MFO/BBC) folgte der Solowagen 204 (dito) der Verkehrs-Betriebe Schaffhausen (VBSch):
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/08/137108/3032316232343761.jpg

Danach machte ich mich zunächst auf den Weg an die „Schifflände“, nicht ohne zuvor noch in der Adlerstraße den Gelenkzug 106 (Volvo)…:
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/08/137108/3165353363643065.jpg

...als auch den Gelenkzug 102 (Berna/R&J/SWP/SAAS/MFO/BBC) abzulichten:
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/08/137108/3534626132653861.jpg

Nebenbei entstand auch noch ein Foto des FR-JS 107 der DB-Tochter SüdBadenBus (SBG) auf seiner Fahrt ins schweizerische Osterfingen:
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/08/137108/3964333363626432.jpg

Nachdem ich an der Schifflände (dtsch. Schiffsanleger) angekommen war, überquerte zunächst ein SBB Te II die Brücke. Sein Ziel war wohl der auf der anderen Rheinseite liegende Bf Feuerthalen...:
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/08/137108/3336343036646131.jpg

...denn nur kurze Zeit später kehrte er mit einer „Zwiebel“ zurück und bot somit ein gutes Suchbild (Ja , wo isser denn?):
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/08/137108/6431376131653665.jpg

Bald darauf kam eine unbekannte SBB Re 4/4 II mit ihrem Zug aus Richtung Romanshorn über die Brücke „gedonnert“:
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/08/137108/3761613837356134.jpg

Es folgt eine SBB Ae 4/7 (vermtl. 10937) als Lz-Fahrt in Richtung Romanshorn:
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/08/137108/6338613239323764.jpg

Wer den Film „Drei Mann in einem Boot“ mit Hans-Joachim Kulenkampff, Heinz Erhardt und Walter Giller kennt, der kennt auch die Szene, wo die drei vom Bodensee kommend auf den Rheinfall zutreiben und die Warnrufe der Schweizer für eine freundliche Begrüßung halten. Es ist jedoch unmöglich weiter als bis zur Schifflände zu gelangen, da die folgende Straßenbrücke, auf der ich hier stehe, zu niedrig ist, als dass ein Boot darunter herfahren könnte. Daher ist hier auch Schluß für die Rheinrundfahrten, die von örtlichen Schiffseignern angeboten werden.

Die Boote müssen hier abdrehen, um nicht mit der Brücke zu kollidieren. So wie auf diesem Foto, als gleichzeitig eine (ebenfalls unbekannte) Re 4/4 II die Bahnbrücke passiert:
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/08/137108/3431656638323564.jpg

Es ist übrigens nicht die gleiche Garnitur, wie auf dem Bild zuvor.

Eine (halbe?) Stunde später ist es eine unbekannte SBB Ae 4/7, die Schaffhausen zur Fahrt nach Rorschach verlässt:
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/08/137108/6638613636633735.jpg

SBB Ae 4/7 10937 überquert mit einem Güterzug die Rheinbrücke an der Schifflände. Es ist vermutlich dieselbe Lokommotive, die einige Zeit zuvor als Lz die Brücke passiert hat:
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/08/137108/3739366134343136.jpg

Ich wollte mich schon vom Rheinufer verabschieden, als plötzlich noch eine unbekannte SBB Ae 3/6 mit einem Postwagen die Brücke passiert:
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/08/137108/3836623330643139.jpg

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/08/137108/6537636138323565.jpg

Danach machte ich mich auf den Weg zum Rheinfall, nicht ohne noch kurz auf dem Bahnhof nach dem Rechten zu sehen. Dort stand noch die Ae 4/7 10937 und wartete auf ihre nächsten Aufgaben:
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/08/137108/3633306335613837.jpg

Auch die Rangierlok SBB Em 3-3 18829 war dort vor Ort:
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/08/137108/6239336661366134.jpg

Soeben war diie SBB Re 4/4 I 10033 mit einem Zug aus Richtung Rorschach in Schaffhausen eingetroffen
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/08/137108/6161663139646530.jpg



Mit dem O-Bus fuhr ich nun nach Neuhausen am Rheinfall (CH). Von der Rheinstraße aus führt ein Fußweg zunächst über die Strecke nach/von Zürich. Ich hatte gerade die Straße überquert, als ich in der ferne eine Zugbewegung wahrnahm.

Es war die Ae 6/6 11444, die mit einem Güterzug aus Richtung Zürich dem Bf Neuhausen entgegen eilte:
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/08/137108/3737313166663664.jpg

Vorbei an der SIG ging ich hinunter an Europas größten Wasserfall. Auf der anderen Rheinseite sehen wir das Schloss Laufen, welches sich bereits im Kanton Zürich befindet:
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/08/137108/6538343239353163.jpg

Oberhalb des Wasserfalls führt eine kombinierte Eisenbahn-Fußgängerbrücke über den Rhein, von der man diesen Ausblick auf den „Rhyfall“ (Schweizerdeutsch) hat:
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/08/137108/6437633863643533.jpg

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/08/137108/3365356165383230.jpg

Vom Schloss Laufen hat man diesen Blick auf die beiden mitten im Wasserfall gelegenen Felsen:
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/08/137108/6563326237613663.jpg

Unterhalb des Schlosses schießen die Wassermassen an einer Felsöffnung an dem Betrachter vorbei:
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/08/137108/3837303039363737.jpg

Der Rheinfall ist was die Wassermenge anbelangt der größte Wasserfall Europas. Auf einer Breite von 150 Metern fallen die Wassermassen 23 Meter in die Tiefe. Der mittlere Sommerabfluss beträgt 700 cbm pro Sekunde. Bei mittleren Wasserrstand sind es 373 cbm/s. Die höchste je gemessene Wassermenge betrug im Jahre 1965 1250 cbm/s, die geringste im Jahre 1921 mit 95 cbm/s. Der Kolk unterhalb des Falles hat eine Tiefe von 13 Metern. Der „Dettifoss“ auf Island ist zwar doppelt so hoch, führt aber nur die Hälfte an Wasser

Wer genau hingschaut hat, der wird die Menschen auf einem der Felsen im Rheinfall erkannt haben. Vom Schloss Laufen führt ein unterirdischer Gang direkt auf den Felsen...

Ätsch, klarer Fall von Denkste! Vom auf Neuhausener Seite (Kanton Schaffhausen) gelegenen Schlösschen Wörth fahren spezell konstruierte Boote zu dem Felsen im Rheinfall, wo sich eine Anlegestelle befindet (auf einigen Bildern gut erkennbar), von der eine steile Treppe auf die Spitze des Felsen führt.

Diese Gelegenheit wollte ich mir nicht entgehen lassen. Wer weiß, wann ich wieder dorthin kam. Also kaufte ich mir eine Fahrkarte. Es war ein schöner heißer Sommertag. Dass ich mit der Fahrkarte bei der Überfahrt durch eine größere Welle auch noch Zuschauer einer Wahl von „Miss Wet-Shirt“ wurde, war ein angenehmer Nebeneffekt. ;-)

Eines der Boote hat gerade den Anleger am Felsen verlassen, während wir dort in Kürze festmachen werden:
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/08/137108/6163353430396266.jpg

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/08/137108/3465336539653736.jpg

Leider im Gegenlicht passiert eine aus Richtung Zürich kommende Re 4/4 II die kombinierte Bahn-Fußgängerbrücke:
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/08/137108/6662336138356532.jpg

Blick vom Felsen auf den Schaffhauser Stadtteil Neuhausen am Rheinfall,...:
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/08/137108/3032396231313138.jpg

...dass zudem von einem mit einer Ae 4/7 bespannten Regionalzug passiert wird:
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/08/137108/3837303331356461.jpg

Nachdem ich wieder heil das „Festland“ erreicht hatte, fuhr ich mit dem Trolleybus zurück zum Bf Schaffhausen, wo ich noch einmal den Wagen 106 der VBSch im Bild festhielt:
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/08/137108/3631326338393763.jpg

Von hier aus fuhr ich sodann nach Singen, wo ich die Nacht in der DJH verbringen sollte, nicht jedoch, ohne noch vorher einige Aufnahmen auf dem Bf Singen gemacht zu haben. Davon und von den nächsten Tagen im Grenzgebiet dann mehr im 2. Teil.


Bis neulich – natürlich im HistFor

Rolf Köstner



Dieser Beitrag erscheint auch im Alpenland-Forum


http://www.nachdenkseiten.de/upload/banner/nds_banner_468x60_rounded.jpg

Für alle, die sich noch eigene Gedanken machen.




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:09:14:15:09:31.
Optionen:

Re: So ein Rheinfall – Schaffhausen: SBB und mehr Teil 1 (m33B)

geschrieben von: maschwa

Datum: 26.06.10 12:06

Ein wunderbarer und gute geschriebener Beitrag mit wunderschönen Bildern. Kann man heute noch auf diesen Felsen? Dein Beitrag hat nämlich richtig Lust auf einen Tagesausflug gemacht!

MfG
maschwa
Optionen:

Re: Man kann!

geschrieben von: Matthias Muschke

Datum: 26.06.10 12:21

MfG

MMM

dem der Beitrag auch sehr gut gefallen hat, der aber natürlich das Bild von der Bootsüberfahrt vermisst... ;-))
die 11101 ist ja heute nur noch als Waschlok in Basel unterwegs.

Ich habe keine Bücher über diese Themen, wenn ich etwas suche dann gehe ich ins Netz, den man kann ja eh nicht von allem Literatur zu Hause haben.

Kommentar im Spur-0-Forum...




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2010:06:27:09:10:57.
Optionen:

Re: So ein Rheinfall – Schaffhausen: SBB und mehr Teil 1 (m33B)

geschrieben von: Ernani

Datum: 26.06.10 13:33

Danke für den schönen Beitrag!

Aber: Eine Em 3/3 ist eine Lok und kein Traktor (der hiesse Tm 3/3).




"Wagner hatte reizende Momente aber schreckliche Viertelstunden."

Gioacchino Rossini


Optionen:

Rolf geht fremd;-)

geschrieben von: Stefan Motz

Datum: 26.06.10 14:06

Hallo Rolf,
danke für diesen schönen Blick über den deutschen Tellerrand! Die Trolleybusse fahren immer noch, bei den Lokomotiven und Triebwagen hat sich zumindest die Farbe geändert.
Viele Grüße
Stefan

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/58/781958/6638303363633862.jpg http://foto.arcor-online.net/palb/alben/58/781958/3338386331616233.jpg
Optionen:

Re: So ein Rheinfall – Schaffhausen: SBB und mehr Teil 1 (m33B)

geschrieben von: Detlev Hagemann

Datum: 26.06.10 20:15

Sackstark, vor allen Dingen, weil ich gerade heute zum Arbeiten in Schaffhausen war. Wetter ganz ähnlich ...

Detlev Hagemann

Die Website zur frühen Epoche IIIb:
[www.db58.de]


Kleinprojekt: Güterzüge
[www.db58.de]
Optionen:

Bin begeistert!

geschrieben von: Frank St.

Datum: 26.06.10 21:28

Meine Herrn,

was für Loks! Und über den Rheinfall muss man gar nicht erst reden, einfach imposant!

Bin begeistert als Kenner der Lokalität, nur leider ohne eigene ältere Bahnfotos.

Grüße
Frank
Optionen:

Re: So ein Rheinfall – Schaffhausen: SBB und mehr Teil 1 (m33B)

geschrieben von: Michael Fischbach

Datum: 26.06.10 22:30

Sehr schön. Mit Interesse gelesen !
Optionen:

Da werden Kindheitserinnerungen wach.

geschrieben von: W.O.

Datum: 27.06.10 08:32

Danke fürs einstellen.

Optionen:

war ich noch nie, *schäm*...

geschrieben von: 012 055-0

Datum: 27.06.10 10:55

...daher danke für den Superbeitrag!

...es grüßt im 3/4 Takt

012 055-0 http://s14.directupload.net/images/user/121201/ko8i2mtm.jpg

.

Fototaschenbilder bitte an diesen Beitrag anhängen:[www.drehscheibe-foren.de]


Optionen:

Re: Rolf geht fremd;-)

geschrieben von: eberhard49

Datum: 27.06.10 14:52

Hallo Stefan,

die Trolleybusse wie auf den Bildern fahren nicht mehr in Schaffhausen.
Die derzeitigen Obusse sind von Hess/NAW.
7 neue Swisstrolleys von Hess sind bestellt.


gruss eberhard
Optionen:

Re: So ein Rheinfall – Schaffhausen: SBB und mehr Teil 1 (m33B)

geschrieben von: D 2027

Datum: 27.06.10 20:52

Hallo,

der Felsen ist nach wie vor per Boot erreichbar und Schloss Laufen ist auch wieder zur Besichtigung offen. Nähere Details hier: [www.maendli.ch]

Viel Vergnügen
Erik
Optionen:

Re: So ein Rheinfall – Schaffhausen: SBB und mehr Teil 1 (m33B)

geschrieben von: Wolfgang Z

Datum: 28.06.10 14:07

Hallo Rolf,

toll, da werden Erinnerungen wach. 1972 hat es mich dorthin gezogen, als wir auf unserer Fahrradtour von Koblenz nach Lindau in Schaffhausen in der Jugendherberge (war wohl im Schloss?) übernachteten. Den Felsen in der Flussmitte haben wir natürlich auch besucht.

Herzliche Grüße

----------------------------------------------

Wolfgang Zitz

http://www.abload.de/img/stwksfbanner2zw8sf7cix3.jpg


meine HiFo-Beiträge

Optionen:

Re: So ein Rheinfall – Schaffhausen: SBB und mehr Teil 1 (m33B)

geschrieben von: martin welzel

Datum: 29.06.10 08:21

Moin Rolf,

erst jetzt komme ich dazu, Deinen fulminanten Rheinfall-Beitrag zu würdigen - klasse Bilder!

Die Buchli-Loks Ae 3/6 I und Ae 4/7 hatte ich schon früh in mein Herz geschlossen, und ich erinnere mich noch genau an einen Sommerurlaub (1965 oder 1966?), als wir auf der von Dir gezeigten Brücke stehend den Neuhauser Rheinfall bewunderten, als eben eine Ae 3/6 I mit ihrem Leichtschnellzugwagenzug dicht an uns Kindern vorüberpolterte - welch ein eindrucksvolles Erlebnis!

Danke fürs Einstellen,

Martin
Optionen:

Re: So ein Rheinfall – Schaffhausen: SBB und mehr Teil 1 (m33B)

geschrieben von: Tw480

Datum: 29.06.10 22:52

Hallo Rolf,
ich habe deinen gut illustrierten Beitrag mit Interesse gelesen. Super!

Im Film fahren die drei aber sehr wohl unter der niedrigen Brücke hindurch (zumindest soll es so aussehen): "Oh, die Brücke is aber verdammt niedrig. Seid froh, dass ihr liegt." Man erkennt aber, dass es auf keinen Fall passen würde, zumal auch der Mast noch aufgerichtet ist. Die Marianne würde wohl ohne Aufbauten auf der anderen Seite ankommen...
In diesem Film werden die drei nach ihrer Rettung durch ein örtliches Boot aber auch dahingehend aufgeklärt, dass sie die Marianne in Stein am Rhein auf die Eisenbahn verladen müssen, um den Rheinfall zu umfahren. Ich habe mir das in Google Earth mal angesehen und musste feststellen, dass es in Stein überhaupt keine Möglichkeit gibt, ein Boot direkt vom Wasser auf die Bahn zu verladen, wie es im Film zu sehen ist. Es gibt dort keine Gleise direkt am Rheinufer!
Ist dir vielleicht bekannt, ob hier im Film getürkt wurde oder ob es damals, in den 60ern, wirklich möglich war? Oder wenn nicht, wo können/konnten Boote stattdessen verladen werden?

LG Holgi
Optionen:

Formidabel! Vielen Dank. MfG Niels (o.w.T)

geschrieben von: Niels Munch

Datum: 29.06.10 23:04

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
Optionen:

Kein Reinfall mit dem Rheinfall - sondern sehr gut!!! (o.w.T)

geschrieben von: Helmut Philipp

Datum: 29.06.10 23:08

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
Optionen:

Gehe zum Thema :

Navigation :

Serverüberwachung / Servermonitoring mit Livewatch.de
Servermonitoring mit Livewatch.de