DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Eine Woche mittleres Mitteldeutschland vor 20 Jahren (28.04.90, 15 B.)

geschrieben von: Nobbi

Datum: 28.04.10 23:24

24.04.90|25.04.90|26.04.90|27.04.90|29.04.90|30.04.90

Irgendwie wurden die Fotos und damit auch die Vielseitigkeit im Laufe der Reise immer geringer. Am heutigen 28.04. vor 20 Jahren stand erstmal Potsdam-Tourismus mit Ruinenberg, Sanssouci, Neuem Palais und Brandenburger Tor (ja, auch in Potsdam gibt's eins) auf dem Programm. In Potsdam-Wildpark wurde der "Kaiserbahnhof" geknipst:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0428/10239.jpg

Das Gebäude war seit 1977 leer und einsturzgefährdet. 2005 wurde die Restaurierung abgeschlossen:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0428/10241.jpg

Die sechsachsige 118 788 hält im Betriebsteil des Bahnhofs Wildpark:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0428/10240.jpg

172 011 und 609 ebendort. Die Zugleistung ist mir nicht bekannt; vielleicht kann die Jemand anhand der Uhrzeit (11:30 Uhr) zuordnen:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0428/10242.jpg

Das Gleiche gilt für den "Sputnik" kurz danach mit der Regierungszuglok 118 552. Die Lok wurde 1992 zur Regentalbahn-D06:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0428/10243.jpg

Am Teltowkanal wurde diese Treidellok mit der Bezeichnung "T 2" geschützt in einem Glaskasten aufgestellt:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0428/10244.jpg

Im Nachhinein muss ich sagen, dass der Besuch bei einer West-Berliner Museumsbahn angesichts der vielen interessanten DDR-Alternativen pure Zeitverschwendung war. Was hätte man sonst noch alles fotografieren können! Aber vielleicht herrschte noch die Fehleinschätzung vor, in der DDR würde sich so schnell nichts ändern...

Vielleicht hat man ja inzwischen diesen Post2-a/14 (50 80 00-11 189-0) bei der Märkischen Kleinbahn aufgearbeitet, so dass das Foto wenigstens als historisch bezeichnet werden kann:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0428/10247.jpg

Frisch aufgearbeitet als MKB 01 hingegen war Kö 0128, dahinter die Wagen MKB 24 und 25:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0428/10249.jpg

Im Schuppen stand die aufzuarbeitende MKB 02 (O&K 20473/35, ex Süd-Chemie Moosburg 1) neben MKB 52 (Typ Klv 11, Beilhack 3075/62):
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0428/10250.jpg

Viel zu tun gab es auch noch mit den Wagen MKB 24 (Rothenburgsort Bj. 1874, Niederbord) und 25 (Kühlwagen):
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0428/10253.jpg

Auf der Suche nach den letzten Refugien des Politbüros entdeckten wir im Bahnhof Wandlitz diesen SVT-Mittelwagen (182 505, ex VT 137 852c), den ich hier schon mal gezeigt habe:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0428/10254.jpg

Schließlich beendeten wir den Tag mit einem Besuch des Schiffshebewerkes Niederfinow. Zu unserer Überraschung fanden wir dort eine Treidellok vor:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0428/10255.jpg

Über den aktuellen Stand am Schiffshebewerk gab es erst kürzlich einen Beitrag im MuFu. Insoweit hat sich auch hier nur die Lackierung der Lok geändert:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0428/10258.jpg

Die Lok hat die Spurweite 750 mm und wird hier vom "Wroclaw Bizon-0-100" passiert:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0428/10259.jpg

Parken konnte man damals unterhalb des Schiffshebewerkes noch kostenlos. Vor ein paar Jahren bin ich noch mal dran vorbeigefahren (wegen der Parkgebühren, sic!):
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/32/2801532/3166393962363332.jpg

Morgen geht's weiter mit Leipzig (aber nicht zuviel erwarten).





2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2013:01:02:17:55:12.

Re: Eine Woche mittleres Mitteldeutschland vor 20 Jahren (28.04.90, 15 B.)

geschrieben von: Rekowagen

Datum: 29.04.10 06:14

Herrliche Bilder!

Vielen Dank fürs Einstellen.
Und dann noch die "Dicke aus Babelsberg" in Potsdam - wenn das nicht zusammen passt...

Viele Grüße aus Potsdam - Joachim :-)

Re: Eine Woche mittleres Mitteldeutschland vor 20 Jahren (28.04.90, 15 B.)

geschrieben von: kami

Datum: 29.04.10 11:15

Nobbi
Auf der Suche nach den letzten Refugien des Politbüros entdeckten wir im Bahnhof Wandlitz diesen SVT-Mittelwagen (182 505, ex VT 137 852c)
Auch hier eine kleine Nachfrage: Stand der Wagen im Bahnhof Wandlitz oder Wandlitzsee? In letztgenanntem stand er zumindest in den Jahren 1988 und 1989. Die Farben habe ich allerdings nicht so strahlend in Erinnerung. Der Zweck war meiner Erinnerung nach ein Urlauber"heim" für Reichsbahner. Am rechten Bildrand stand 1988/89 eine Tafel.

SVT-Mittelwagen

geschrieben von: Dieselkutscher

Datum: 29.04.10 20:42

Der Wagen stand im Bahnhof Wandlitzsee (ich müßte mich schon sehr irren, bin jahrelang auf der Basdorfer Schiene gefahren). Wandlitz war nur ein Haltepunkt, früher auch mal Bf. gewesen, aber seit mindestens den Neunzigern nicht mehr.
Mit der Waldsiedlung Wandlitz hatte der Wagen überhaupt nichts zu tun. Die Herren sind Auto gefahren, auf der eigenen vierspurigen Straße bis zur Autobahn...

Gruß aus Berlin.

Re: Eine Woche mittleres Mitteldeutschland vor 20 Jahren (28.04.90, 15 B.)

geschrieben von: Eurocity341

Datum: 30.04.10 16:59

Hallo!

Das Bild mit der 118 552 ist ein Wendezug von Berlin-Wannsee nach Potsdam (bzw. umgekehrt). Diese Leistungen gab es damals erst seit ca. 3 Monaten... Dies ist kein sogenannter Sputnik-Zug gewesen. Die Sputnik-Züge, welche Potsdam tangierten, verkehrten von Berlin-Karlshorst (oder Flughafen Berlin-Schönefeld) nach Potsdam Hbf. (heute Pirschheide) - Werder (teilweise bis Brandenburg (Havel)).

Mit freundlichen Grüßen

Der Cottbuser

Re: Eine Woche mittleres Mitteldeutschland vor 20 Jahren (28.04.90, 15 B.)

geschrieben von: skl25

Datum: 20.12.14 09:36

Hallo,

zu der Zugleistung des LVT auf Bild 4 kann ich insofern beitragen, dass es damals eine Verbindung von Potsdam-Hauptbahnhof(jetzt Pirschheide) nach Babelsberg über Potsdam-Stadt(jetzt Hauptbahnhof) gab.
Ob diese Verbindung in den 90èrn immer über Wildpark lief, kann nur jemand mit einem Kursbuchauszug belegen.
Persönlich bin ich in den 80ern oft mit diesem Pendel gefahren, endeten doch die Personenzüge aus Jüterbog in Wildpark.So mußte in diesen Pendel umgestiegen werden um in die Stadt zu kommen oder man fuhr mit der Straßenbahn ab Hauptbahnhof.
Einmal ist es aber zu einer Fehlleitung gekommen.Wir bogen statt nach Potsdam Stadt rechts am Gleisdreieck nach links Richtung Wilpark ab.Ist ja mit so einem LVT kein Problem, kurze Nachfrage beim Fdl und Wechsel in den vorderen Führerstand und wenig später waren wir am Ziel!

Danke für die schönen Bilder und Erinnerungen!!

MfG

skl25



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:12:20:09:36:55.

Re: Eine Woche mittleres Mitteldeutschland vor 20 Jahren (28.04.90, 15 B.)

geschrieben von: Carsten Friese

Datum: 21.12.14 22:11

Hallo Mario,

Die Verbindung Potsdam-Wannsee wurde am 22.01.1990 eingerichtet,siehe:

[www.drehscheibe-online.de]

[www.drehscheibe-online.de]

Da damals Bauarbeiten an der Verbindungskurve (Potsdam Hbf-P.West)stattfanden,wurden die Züge über Wildpark umgeleitet.


Hier noch ein Bild aus Wandlitzsee:

http://imagizer.imageshack.us/v2/1024x768q90/633/EhY10i.jpg

Gruß
Carsten





3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:12:21:22:27:36.

Serverüberwachung / Servermonitoring mit Livewatch.de
Servermonitoring mit Livewatch.de