DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

P8 im Schnee – Freudenstadt vor 40 Jahren – Teil 1 (16 B)

geschrieben von: ulrich budde

Datum: 29.12.09 08:46

Vor 40 Jahren verbrachte ich den Jahreswechsel in Freudenstadt im Hoch Nordschwarzwald. Neben dem "Familien-Pflichtprogramm" nahm ich mir natürlich auch die Zeit, mich meinem Hobby zu widmen.

Freudenstadt im Winter – das versprach Schnee, also ein bei uns im Westen eher seltenes Naturereignis. Bis Karlsruhe war alles noch grün, aber sobald wir in den Schwarzwald abgebogenen waren, nahm die Schneedecke kontinuierlich an Höhe zu. Das ließ sich schon mal gut an.

Freudenstadt und Eisenbahn – noch im Sommer ’69 hatte ich die P8 Einsatzstrecken rund um Tübingen und Rottweil ausgiebig abgegrast. Nur nach Freudenstadt war ich dabei nicht gekommen; wahrscheinlich war hier (unter damaligen Gesichtspunkten) zu wenig los. Aber das ließ sich ja jetzt nachholen.

Der erste Ausflug führte mich am 29.12.69 nach Freudenstadt Hbf, vom Hotel aus fußläufig und damit "elternunabhängig" zu erreichen. Was mich dort erwarten würde, war danke der "Dampfgeführten Reisezüge" klar – drei Züge mit 38 im Zeitraum zwischen 10 und 12 Uhr.

E1949 nach Stuttgart stand denn auch schon einsteigebereit am Bahnsteig, mollig warm gehalten von 038 626. Na, das war aber eine freudige Überraschung – nicht die P8 als solche, sondern die Lok selbst, die ich im Sommer noch als Heilbronner Maschine mit Wannentender im dortigen Einsatzgebiet fotografiert hatte.

Bild 1:
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Freudenstadt/b01-038_626.jpg


Seit dem 03.12.69(!) stand sie nun mit Kastentender in Tübinger Diensten. So mit Kastentender gefiel mir die Lok ja viel besser. Das war mir eine weitere Aufnahme der Lok in der Nahansicht wert.

Bild 2:
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Freudenstadt/b02-038_626.jpg


Pünktlich um 10:11 Uhr traf P3961 aus Hausach in Freudenstadt ein. Die Aufnahme des einfahrenden Zuges mit 038 559 von der Bahnsteigspitze aus direkt neben dem Bw ging allerdings gründlich in die Hose. Offensichtlich hatte ich meine neue Kamera noch nicht richtig im Griff und nach der letzten Standaufnahme nur die Verschlusszeit umgestellt ohne die Blende entsprechend anzupassen. Damit war die Aufnahme stark unterbelichtet, das Negativ weiß in weiß, kaum Kontraste, ein Bild für die Tonne. Auch mit den heutigen Möglichkeiten der der elektronischen Bildaufbereitung wird daraus kein ordentliches Bild. Aber immerhin eines, auf dem man auf dem Monitor die Situation zeigen kann. Und die Eiszapfen am Dach des Lokschuppens sind doch wirklich schön, oder … ;-))

Bild 3:
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Freudenstadt/b03-038_559.jpg


Angekommen im Bahnhof, wurde die Lok sofort abgekuppelt, vorgezogen, und über ein Nachbargleis zum Bw geleitet. Bevor sie jedoch dort einrücken konnte, musste sie im Bahnhof noch einmal kurz anhalten. Das war DIE Chance, von 038 559, einer alten Bekannten von früheren Tübingen-Touren, eine schöne Standaufnahme im tief verschneiten Bahnhof zu machen. Und diesmal stimmte die Belichtung …

Bild 4:
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Freudenstadt/b04-038_559.jpg


Die Bekohlung im Bw Freudenstadt war nur über mehrfaches "Sägen" zu erreichen. Dazu musste 038 559 zunächst weit ins Bw bis neben den Schuppen zurücksetzen.

Bild 5:
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Freudenstadt/b05-038_559.jpg


Die Bekohlung selbst habe ich unverständlicherweise nicht dokumentiert. Erst als die Lok danach erneut im Bw "herumsägt", entstanden die beiden folgenden Bilder. Zunächst mit Uhr vor der Lok …

Bild 6:
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Freudenstadt/b06-038_559.jpg


… und dann noch einmal mit Uhr hinter der Lok.

Bild 7:
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Freudenstadt/b07-038_559.jpg


Das letzte Bild der 038 559 im Bw zeigt sie beim Löschziehen vor dem Schuppen. Das war sicher ein "Traum-Job" für das Personal: Eine echte Drecksarbeit, die bei jeder Witterung erledigt werden musste; hier am 29.12.69 zwar trocken, aber bei Eis und Schnee und klirrender Kälte.

Bild 8:
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Freudenstadt/b08-038_559.jpg


Kurze Zeit später trifft auch noch die Tübinger 051 736 ein, die einen Nahgüterzug aus Eutingen(Württ) gebracht hat. Auch wenn sie sich hinter einem hohen, im Bw aufgehäuften Schneeberg zu verstecken sucht – sie entgeht mir nicht.

Bild 9:
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Freudenstadt/b09-051_736.jpg


Aufnahmen von Schrottloks waren ja eigentlich nie mein Ding. Aber 38 3520 mit Sahnehäubchen, dass sah denn doch zu putzig aus.
Der Wannentender an der Lok sollte nicht zu dem Schnell-Schluss verführen, die Tübinger Lok sei zuletzt so damit herumgefahren. Der Tender stammte nämlich von der einige Zeit zuvor aus Heilbronn nach Tübingen umstationierten 38 1772, die sicher vielen von uns als eine der letzten betriebfähigen P8 der DB in bester Erinnerung ist. Tendertausch vor der Fahrt auf den Schrottplatz - das war klassische Tübinger Tender-Vorrats-Politik.

Bild 10:
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Freudenstadt/b10-38_3520.jpg


Im Freudenstädter Hbf ist mittlerweile E1607 mit Kurswagen nach Dortmund abfahrbereit. Wegen der direkt hinter dem Hbf beginnenden Steilstrecke zum Scheitelpunkt der Strecke im Bahnhof Freudenstadt Stadt ist der Zug vorn und hinten mit je einer Lok der Baureihe 213 bespannt. Abgelichtet habe ich (leider) nur die damals noch im Bw Karlsruhe beheimatete Schiebelok 213 335.

Bild 11:
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Freudenstadt/b11-213_335.jpg


Bis zur Abfahrt des nächsten P8-bespannten Reisezuges, P1951 nach Eutingen, blieb noch etwas Zeit. Diese nutzte ich, um an die Strecke westlich des Hauptbahnhofs zu gelangen. Lok vom Dienst war, wie nicht anders zu erwarten, 038 559. Danach ging’s zurück ins Hotel, hoch zufrieden mit dem Ergebnis meines rund zweieinhalbstündigen Ausflugs vom 29.12.69.

Bild 12:
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Freudenstadt/b12-038_559.jpg


Nach der erfolgreichen Naherkundung am Vortag wurden die Kreise am nächsten Tag, dem 30.12.69, etwas weiter gezogen: Heute sollte es per Zug nach Horb gehen. Mit E1949 wurde die erste Etappe nach Eutingen genommen; Zuglok war 038 509. Die Beweisbilder schenke ich mir hier, da das Wetter noch sehr trüb war, und die Aufnahmen dementsprechend geworden sind. In Eutingen bestand direkter Anschluss nach Horb, wo ich um 10:57 Uhr eintraf. Gerade rechtzeitig, um in der Bahnhofseinfahrt E2106 abzupassen, der mit der Rottweiler Wannentender-Lok 038 242 bespannt war. Über das Wetter schweigt des Dichters Höflichkeit …

Bild 13:
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Freudenstadt/b13-038_242.jpg


Der Zuglauf des E2106 war in Horb beendet, nicht jedoch die Fahrt der 038 242: Mit gleicher Zuggarnitur ging es nach wenigen Minuten Aufenthalt weiter als P 3982 nach Tuttlingen. Zeit genug, um noch zwei Aufnahmen im Bahnhof Horb zu machen. Übrigens, weder E2106 noch P3982 waren in "Dampfgeführte Reisezüge" als P8 Leistungen vermerkt – offensichtlich ein Feiertags-Sondereinsatz.

Bild 14:
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Freudenstadt/b14-038_242.jpg

Bild 15:
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Freudenstadt/b15-038_242.jpg


Leider wollte sich das Wetter partout nicht bessern und auch das Glück war mir nicht gewogen. Ein südwärts durch den Bahnhof rauschender Güterzug mit Rottweiler Jumbo an der Spitze erwischte mich auf dem falschen Fuß, sprich Bahnsteig, und der Notschuss wurde voll verrissen. So langsam hatte ich die Nase voll! Noch ein Bild der irgendwo im Bahnhofsvorfeld still vor sich hin räuchernden 038 366, und der Rückzug wurde angetreten.

Bild 16:
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Freudenstadt/b16-038_366.jpg


Die letzten Aufnahmen dieses Tages (und damit meines Bahnjahres 1969) wurden dann noch in Eutingen geschossen, aber davon mehr im zweiten Teil meines Reiseberichts, den ich dann gleich im neuen Jahr folgen lassen werde.

Bis dahin – kommt alle gut rein ins neue Jahr und schönen Tag noch,
Ulrich B.


Edit hat aus dem Hochschwarzwald einen Nordschwarzwald gemacht - ich bin noch lernfähig. Danke





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:12:30:14:19:41.

Re: P8 im Schnee – Freudenstadt vor 40 Jahren – Teil 1 (16 B)

geschrieben von: Würzburger

Datum: 29.12.09 09:37

Hallo Ulrich,

toll, einfach toll!


Gruß, Thomas

Re: P8 im Schnee – Freudenstadt vor 40 Jahren – Teil 1 (16 B)

geschrieben von: Der Niederrheiner

Datum: 29.12.09 09:49

Hallo Ulrich Budde,

ganz grosses Kino, vielen Dank !!

Schwarze Loks im Schwarzwald, als es noch richtigen Winter gab, einfach super !!

Wünsche alles Gute für 2010 und weiter so !!

Grüße vom Niederrhein
Martin

Re: P8 im Schnee – Freudenstadt vor 40 Jahren – Teil 1 (16 B)

geschrieben von: K.Matthias Maier

Datum: 29.12.09 10:01

Hallo Ulrich,

herzlichen Dank für diesen Beitrag aus meiner Heimat. Ja so war das wirklich damals in Freudenstadt, als die Winter noch Winter waren...... .
Schön auch mal wieder auf einem Bild den Anton zu erkennen!
Ich freu' mich schon auf den zweiten teil und erlaube mir auf einen Beitrag in ähnlicher Sache hinzuweisen [www.drehscheibe-foren.de]

Nochmals Danke für's Zeigen, einen guten Rutsch und alles Gute für 2010!

Gruß
Matthias

Herztropfen!

geschrieben von: Milwaukee Road

Datum: 29.12.09 10:26

...und herzlichen Dank für die schönen Erinnerungen an Winterzeiten auf dem HBF meiner Heimatstadt (die übrigens nicht im Hochschwarzwald liegt, sondern im Nordschwarzwald! Einem Flachländer sei dieser Komparativ aber verziehen....

Martin



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:12:29:10:27:48.

Re: P8 im Schnee – Freudenstadt vor 40 Jahren – Teil 1 (16 B)

geschrieben von: Rolf Schulze

Datum: 29.12.09 10:58

Hallo Ulrich,

ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, herrliche Bilder!

Viele Grüße
Rolf

Re: P8 im Schnee – Freudenstadt vor 40 Jahren – Teil 1 (16 B)

geschrieben von: Michael Staiger

Datum: 29.12.09 12:01

Hallo Ulrich,

ganz prima Bilder, bin erst im darauffolgenden Winter an diesen Schauplätzen unterwegs gewesen und hatte da schon von jeder Bauhreie EIN Bild gemacht so daß ich es damals nicht für nötig erachtete, noch ne P8 oder gar eine 50er abzulichten :-(

Dein letztes Bild ist im Horber Rangierbahnhof am Schlackenkanal neben dem Ringlokschuppen aufgenommen. Im Schuppen könnten noch 97 501 und 504 gestanden haben?

Gruß
Michael



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:12:29:12:01:39.

38 3559 (mit Ackermännern) exakt ein Jahr vor der Z-Stellung

geschrieben von: 03 1008

Datum: 29.12.09 14:35

Hallo Ulrich,

ganz herzlichen Dank für diesen Bericht! Leider habe ich den Nordschwarzwald nie mit Schnee erlebt.

Die 38 3559 hast Du exakt ein Jahr vor ihrer Z-Stellung erwischt. Die Lok hatte übrigens Ackermänner (und fehlt in der Aufstellung bei Wenzel: P 8, S. 374).

Viele Grüße, Helmut

Große Klasse!

geschrieben von: Train_Sim_Freak

Datum: 29.12.09 15:08

Wenn man das ganze nur noch im heutigen Zustand kennt, bleibt einem wirklich das Herz stehen.
Vielen Dank für diese schöne Rückblende!

Gruß
Sven

echo $grussformel;

Re: P8 im Schnee – Freudenstadt vor 40 Jahren – Teil 1 (16 B)

geschrieben von: martin welzel

Datum: 29.12.09 16:16

Herrlich, Ulrich, Du hast Dich mal wieder selbst übertroffen! Im Winter habe ich mich nie dorthin getraut, es war ein Fehler, wie man sieht.

Schön auch die Szene im Bw - der schuftende Schwarze bei zackigen Minustemperaturen tut mir noch heute Leid. Und hier sind mir auch die noch vorhandenen schönen großen Loklaternern aufgefallen.

Bilder zum Schwärmen!

Noch eine Bemerkung zur abgestellten 38 3520: Laut "unserem" Datenfriedhof wurde die Lok (Bw Freudenstadt) bereits am 8.9.1966 Z-gestellt und erst am 24.6.1970 ausgemustert, womit sie gar keine Tübinger P8 war.

Dir und Deiner Familie nochmals ein gutes 2010,
bis bald im Büro,

Martin

Vielen Dank für diese fabelhaften Winteraufnahmen ...

geschrieben von: HGG

Datum: 29.12.09 16:40

... sowie alles Gute für 2010 und immer reichlich Dampf im Kessel ;-)

wünscht

Günter (aus dem Land der Franken)

Re: Vielen Dank für diese fabelhaften Winteraufnahmen ...

geschrieben von: Thomas Splittgerber

Datum: 29.12.09 19:21

Lieber Ulrich Budde!
Vielen Dank für die super tollen Schneeaufnahmen meiner Lieblingslok mit Kastentender!!!!
Mercy!
Alles Gute für 2010 wünscht
Ihr Fan
thomas.splittgerber, berlin

einfach nur schöööön (o.w.T)

geschrieben von: E 03

Datum: 29.12.09 22:54

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
Dampfloks sind ein Erlebnis - alles andere sind Züge

http://www2.pic-upload.de/thumb/29787753/MBS2009_10_189.jpg


schöne Grüsse aus dem Münsterland
Peter

Re: P8 im Schnee – Freudenstadt vor 40 Jahren – Teil 1 (16 B)

geschrieben von: Rolf_311

Datum: 30.12.09 00:16

Ach wie schön!

Einfach nur schön...
...was soll man da noch sagen?

Sorry:
Von mir kommen keine Beiträge und Bilder für die DSO-Foren, bis die Umleitungen rückstandsfrei weg sind!

Schrott mit Sahnehäubchen

geschrieben von: Gerd Tierbach

Datum: 30.12.09 12:56

Hallo Ulrich,

so ein schönes Schrottbild habe ich selten gesehen.

"Der Rest" ist wie immer 1A+


Auf ein gutes 2010.

Gerd

gt

Weitere Beiträge mit historischen Bildern von mir, findet ihr HIER .

Eine Übersicht weiterer Inhaltsverzeichnisse mit historischem Bezug: [www.drehscheibe-foren.de]

Neue wie auch ältere Bilder von mir findet ihr auch im Siegerlandforum: [siegerland-forum.forumprofi.de]

Soweit nicht anders erwähnt gilt für alle gezeigten Bilder Copyright: Gerd Tierbach
Alle gezeigten Bilder sind urheberechtlich geschützt und dürfen ohne Genehmigung nicht weiterverwendet werden.

Serverüberwachung / Servermonitoring mit Livewatch.de
Servermonitoring mit Livewatch.de