DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: Niemand

Fünf mal 005 zum Fünften (6 B)

geschrieben von: ulrich budde

Datum: 11.01.09 09:05

Kaum hat das neue Jahr begonnen, gibt es schon wieder was zu feiern:

5 Jahre DS-Forum Historische Bahn

Fünf Jahre, in denen das HiFo wohl nicht nur bei mir eine feste Institution bei meiner Freizeitgestaltung geworden ist.

Dafür kann man gar nicht oft genug DANKE sagen, all den Beitrags-Autoren, den Kommentatoren und Diskussionsteilnehmern und nicht zuletzt auch den vielen stillen Mitlesern.

Ein ganz besonderer Dank gilt der DREHSCHEIBE und dem dahinter stehenden Team von Administratoren, die uns diese wunderbare Internetplattform unentgeltlich zur Verfügung stellen und am Laufen halten. DANKE.

Wenn ich das letzte Jahr Revue passieren lasse, dann stelle ich mit Freude fest, dass Zahl der Beiträge mit wirklich historischen Themen (=älter 30 Jahre) deutlich zugenommen hat. Aber ich freue mich genau so über Themen und Bilder jüngeren Datums, vom Alltags-Geschehen vergangener Jahre, an das wir uns so gern erinnern. Dazu ein (meist) gepflegter Umgangston untereinander und viele Kontakte, die die Grenze vom virtuellen zum realen in vielen Fällen überschritten haben – was will man mehr!

Genug der Worte, ich denke, der Anlass sollte auch mit ein paar Bildern gewürdigt werden. Was liegt da näher, als Fahrzeuge mit der Betriebsnummer 005 herauszusuchen. Aber nicht irgendwelche, die gibt es ja wie Sand am Meer – ein bisschen anspruchsvoller darf’s schon sein: Nur Prototypen sollen es sein, und von fünf verschiedenen Fahrzeugarten.

Es geht los mit Dampf. 10 Prototypen bestellte die Deutsche Reichsbahn als Versuchsmuster für ihre neuen Schnellzugloks der Baureihe 01. Zwei davon sind noch erhalten, neben 01 008 auch die 01 005 in Staßfurt.

Die Lok entspricht dem letzten Betriebszustand bei der DR, der vor allem durch den Umbau auf ein Serien-Führerhaus erheblich vom Lieferzustand abweicht.

Die Aufnahme entstand am 29.03.98 beim damaligen Dampflok-Fest in Staßfurt und ist mit diesem Datum so gerade noch HiFo-tauglich.

Bild 1:
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/5JahreHiFo/b01-01_005.jpg


Fahrzeugart Ellok: Da wird’s schon eng, Baureihen zu finden, bei denen es überhaupt fünf Prototypen gab. Aber bei den Baumustern für die neuen Einheits-Elloks der DB passt es.
Haarscharf, könnte man sagen, denn E10 005 wurde ja erst nachträglich bestellt, wie ich es auf meiner Seite im Vorspann zu der Galerie E10.0 – Die Prototypen beschrieben habe.

Aus dieser Galerie stammt auch das Bild der E10 005, die sich am 28.08.66 auf dem bekannten Lokgleis im Nürnberger Hbf artig hinter zwei E44 und einer E18 in die Reihe stellt, um ins Bw Nürnberg Hbf vorzurücken.

Bild 2:
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/5JahreHiFo/b02-E10_005.jpg


Bei den Dieselloks stehen gleich mehrere Baureihen zur Verfügung, die mehr als fünf Prototypen aufzuweisen hatten. Entschieden habe ich mich für die V160.0.

Am 19.02.75 steht 216 005 zusammen mit ihrer Schwester 216 001 vor dem Lokschuppen ihres neuen Heimat-Bws Gelsenkirchen Bismarck. Noch waren die letzten Jumbos im Pott unterwegs, aber die "Lollos" waren für mich damals schon interessanter, waren sie doch ziemlich neu hier und zudem bis dahin noch nicht allzu oft fotografiert.

Bild 3:
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/5JahreHiFo/b03-216_005.jpg


Richtig schwierig wird’s bei den E-Triebwagen. ET27 005 hätte man vielleicht nehmen können, auch wenn das kein Prototyp im eigentlichen Sinne war. Und außerdem habe ich den nur mit neuer Nummer vor die Linse gekriegt, als 427 105 – passt also erst zum 105ten Jahrestag ;-))

Bleibt nur der 403, wobei man hier nicht wirklich von Prototypen sprechen kann. Denn eine nachfolgende Serienbeschaffung war ernsthaft nie vorgesehen.

Wie dem auch sei, hier sehen wir 403 005 als Sonderzug am 14.06.79 bei Langenbrücken (Strecke Heidelberg – Bruchsal) auf dem Weg nach Süden.

Bild 4:
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/5JahreHiFo/b04-403_005.jpg


Wieder ein echter Prototyp ist 627 005. Gerade frisch eingetroffen in Braunschweig, macht das Personal erst einmal Schulungsfahrten im Bw und der näheren Umgebung; beobachtet und fotografiert am 08.08.75.

Bild 5:
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/5JahreHiFo/b05-627_005.jpg


Ich hoffe, die kleine Zahlenspielerei mit fünf Fünfern aus fünf Fahrzeugarten hat ein wenig dazu beigetragen, den fünften Jahrestag rund zu machen - schließlich ist die Fünf ja eine runde Zahl !

Aber halt, da fällt mir noch was ein:
Im letzten Jahr hatte Lothar Belau in seinem Kommentar auf meinen Beitrag Viermal die Vier zum Vierten ganz unverhohlen mit dem Zaunpfahl gewunken:

"Auf jeden Fall freue ich mich schon auf das nächste Jahr mit 55 5555!" Voilà, hier isse!

Bild 6:
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/5JahreHiFo/b06-55_5555.jpg

Lothar, natürlich hätte ich jetzt lieber ein Bild gezeigt, auf dem 55 5555 mit Volldampf durch den Bahnhof Dülken kachelt, und kein Schrottlok-Bild aus Hohenbudberg (27.04.63). Aber mehr ist leider nicht drin. Übrigens hat die 55er zwar keine Puffer mehr, aber dafür noch ein richtiges Lokschild mit Nietziffern – wollte das etwa keiner haben?

So, nun aber wirklich genug für heute. Schönen Tag noch,
Ulrich B.





2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:01:16:07:40:27.

Re: Fünf mal 005 zum Fünften (6 B)

geschrieben von: Stefan Motz

Datum: 11.01.09 09:25

Hallo Ulrich,
es fällt schwer, Deinem Beitrag noch etwas hinzuzufügen - eine würdige Dokumentation zum Fünften!
... und bei 01 005 bist Du sogar über Deinen Schatten gesprungen und zeigst uns eine Reichsbahn-Lok;-) Schön, daß Du an alle gedacht hast, in Ost und West, ob mit Dampf, Diesel oder elektrisch!
Einen schönen Sonntag wünscht
Stefan

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/58/781958/6638303363633862.jpg http://foto.arcor-online.net/palb/alben/58/781958/3338386331616233.jpg

Ist das schon wieder 5 Jahre her?

geschrieben von: steamjoe

Datum: 11.01.09 09:26

Danke für die Fotos, Ulrich! Mit Erstaunen habe ich gerade zur Kenntnis genommen, wie lange uns das Hifo – und alle die, die ihre Kostbarkeiten hier zeigen – schon Spaß macht und staunen lässt. Als Mitglied der ersten Stunde, das sein Pulver schon lange verschossen hat, gehöre ich zu den vielen stillen Genießern, für die der tägliche Hifo-Besuch Pflicht ist. Schönen Gruß auch an Horst Foege, der dem Hifo ja damals das Laufen beigebracht hat und ein weiteres Mal ein herzliches Dankeschön an alle, die dieses Forum zu dem gemacht haben, was es ist!

Schönen Sonntag!

Jochen

Re: Fünf mal 005 zum Fünften (6 B)

geschrieben von: Roststab

Datum: 11.01.09 10:35

Ja dann kommt das Kind nächstes Jahr doch schon in die Schule. Kinder wie Zeit vergeht.

Ein herzliches Dankeschön allen Einstellern von gehaltvollen Beiträgen, intelligenten Fragen und wissenden Antworten und Ergänzungen. Über diese Dinge hinaus ist der Umgangston eine weitere Wohltat. Ein besonderes Dankeschön auch an die Admins, die mit der Pflege dieses Forums ihre liebe Mühe haben und manch ungeduldiges email ertragen haben, wenn's mal wieder klemmte. Wie Steamjoe schon schrieb, auch an Horst ein herzliches Dankeschön, dessen Beiträge einst dazu führten, daß dieses Forum entstehen konnte.

Ich kann nur sagen weiter so! Auch wenn im nächsten Jahr wohl kaum eine 66 666 gezeigt werden kann, ich freue mich auf weitere HiFo-Jahre und wünsche uns allen weiterhin

Gutes Gelingen.

Jetzt kann sogar der Kaffee noch warten,....

geschrieben von: Lothar Behlau

Datum: 11.01.09 10:44

....bei diesem Überraschungscoup am Ende des Beitrags:

ulrich budde schrieb:
-------------------------------------------------------
> Aber halt, da fällt mir noch was ein:
> Im letzten Jahr hatte Lothar Belau in seinem
> Kommentar auf meinen Beitrag Viermal die Vier zum
> Vierten ganz unverhohlen mit dem Zaunpfahl
> gewunken:
>
> "Auf jeden Fall freue ich mich schon auf das
> nächste Jahr mit 55 5555!" Voilà, hier isse!
....
> Lothar, natürlich hätte ich jetzt lieber ein Bild
> gezeigt, auf dem 55 5555 mit Volldampf durch den
> Bahnhof Dülken kachelt, und kein Schrottlok-Bild
> aus Hohenbudberg (27.04.63). Aber mehr ist leider
> nicht drin. Übrigens hat die 55er zwar keine
> Puffer mehr, aber dafür noch ein richtiges
> Lokschild mit Nietziffern – wollte das etwa keiner
> haben?

Nun, bis Dülken ist die Schnapszahllok vermutlich nie gekommen, aber Hohenbudberg ist auch schon so gut wie "zu Hause"! Das Loknummernschild ist möglicherweise tatsächlich unbeachtet auf den Schrott gewandert, es war noch zwei bis drei Jahre zu früh für die üblichen Raubritter. Vielen Dank für diese ganz besondere Ansicht!

Lothar Behlau, Köln

Ein bißchen Reklame kann ja nicht schaden:
http://666kb.com/i/dhfrdrhib144hb1cj.jpg
Womit ich aber nicht meine Lieblingsfirma meine, sondern das Symbol rechts außen - wer durchschaut, was es damit auf sich hat?

Re: Fünf mal 005 zum Fünften (6 B)

geschrieben von: tbk

Datum: 11.01.09 11:02

ulrich budde schrieb:
-------------------------------------------------------

(01 005)

> Die Lok entspricht dem letzten Betriebszustand bei
> der DR, der vor allem durch den Umbau auf ein
> Serien-Führerhaus erheblich vom Lieferzustand
> abweicht.

Wie sah denn das vorserien-führerhaus der 01 aus, hat davon auch jemand ein bild?

Die Führerhäuser der 01

geschrieben von: ulrich budde

Datum: 11.01.09 11:16

war alles schon mal da.

Guckst Du hier

Schönen Tag noch,
Ulrich B.

in 5 Jahren sind die ersten HiFo Beiträge historisch lt. Definition... (o.w.T)

geschrieben von: Ossi

Datum: 11.01.09 11:42

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
Grüße aus Ostfriesland
Helmut

Zwo Fünfen zu ...

geschrieben von: H.R.

Datum: 11.01.09 11:44

... zu dieser schönen Nummern-Idee. Zwar keine Prototypen (und auch nur als Wiederholungen), aber vor bereits guten 35 Jahren nicht mehr allerorts anzutreffen:

Typischer "Aus-Zug-Schuss" auf ...

http://www.hamm-osterfelder.de/seiten/foren/5jh_hf01.jpg

... 152 005 (grün wie die heutige), Herford 1972,

und

http://www.hamm-osterfelder.de/seiten/foren/5jh_fa01.jpg

... 245 005 vor Bi mit bullerndem Kanonenofen, Falls 1973. Wer führe heute darin nicht noch einmal gerne mit nach Gefrees?

H.
(den's einmal mehr ein bisschen wurmt, sich diese Frage nicht schon dreieinhalb Jahrzehnte eher gestellt zu haben)

Re: Fünf mal 005 zum Fünften

geschrieben von: 118 640 - 2

Datum: 11.01.09 14:12

Hier darf auch die V 180 005 nicht fehlen: [upload.wikimedia.org]



Gruß, Olaf





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:01:11:14:24:07.

Ne kleine 5 zum Geburtstag hätte ich auch noch ... ;-))

geschrieben von: christoph beyer

Datum: 11.01.09 15:22

Und zwar diese hier:

0251-013kk.jpg

Lok 5 des Torfwerks Gnarrenburg überquert am 6.8.1981 die Landstrasse bei Augustendorf.

Gruss - christoph beyer



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:01:11:16:34:54.

50 3555: knapp daneben (m1B)

geschrieben von: Rache für 051 444

Datum: 11.01.09 16:03

Gern hätte ich, um wenigstens die Zahl fünf gebührend zu Bilde kommen zu lassen, ein Photo von 50 3555 eingefügt, aber, warum auch immer, ich finde bei mir keines. Alles um diese Loknummer herum ist jedoch vorhanden und dokumentiert, und so mag wenigstens eine nachbarschaftliche Halberstädter Lok mit drei Fünfern (und einer fast als "5" lesbaren "6") hier auftreten:


555.jpg

Viele Grüße,

Jürgen

Re: Fünf mal 005 zum Fünften (6 B)

geschrieben von: Vau60

Datum: 11.01.09 16:21

Fein gemacht Ulrich, danke dafür. Eigentlich müsste man jedem hier gratulieren denn wir alle sind das Forum (stammt nicht von mir, hat Th.D mal so oder so ähnlich formuliert)


Ich freue mich auf die nächsten Fünf Jahre

01 0505 (m1B)

geschrieben von: Rache für 051 444

Datum: 11.01.09 16:34

Da es oben mit 50 3555 nicht ganz geklappt hat, hier wenigstens eine Aufnahme der ersten 01.5 DR mit einer "5" in der Zählung, natürlich an klassischer Stelle im Juli 1979:

010505.jpg

Jürgen

Re: Eine 5005 zum Geburtstag hätte ich auch noch ... ;-))

geschrieben von: Wolfgang Nyga

Datum: 11.01.09 21:10

Auch wenn die 5005 noch nicht so alt ist, wie die anderen gezeigten Schätzchen, möchte sie dennoch mitfeiern.

Wo sie doch (am 16.7.77 im U-Bhf Mülheim-Heißen) schon direkt neben Sekt hält, der schließlich zum runden Geburtstag dazugehört.

Wolfgang

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/33/4471733/6532353237623331.jpg

Re: 5 x 5 tolle Idee lieber Ulrich Budde!

geschrieben von: Thomas Splittgerber

Datum: 11.01.09 22:52

Vielen Dank aus Berlin!
Es ist schon überwältigend, was hier immer zu sehen ist. Macht fast süchtig..!
Gruß
thomas.splittgerber.b der gerade vom sonnigen Brocken gekommen ist...

Re: Fünf mal 005 zum Fünften (6 B)

geschrieben von: Klaus Otzipka

Datum: 12.01.09 10:58

Hallo Ulrich,

was deine Frage nach dem Lokschild betrifft, so kann ich dich beruhigen. Zumindest eines ist bei einem Sammler erhalten geblieben.

Gruss aus dem verschneiten Siebengebirge
Klaus Otzipka

Toller Beitrag!

geschrieben von: martin welzel

Datum: 12.01.09 13:16

Fünf Jahre HiFo und fünf Jahre ganz großes Kino! Ich bin begeistert über Deinen Beitrag, Ulrich, und sage auch ganz artig "Dankeschön" an die Admins für deren ruhiges Arbeiten hinter den Kulissen.

Ich kann nur allen sagen: Bitte weiter so, lasst uns nicht aufhören mit den genialen Beiträgen und dem freundlichen Umgangston hier in diesem schönen Forum! Ich will versuchen, auch künftig einen Teil meiner Freizeit hier zu investieren.

Fünf Jahre DSO-HiFo, da passt sicher auch ein Bild der fünften Prototyplok der E120. Voilà: 120 005 nach "Entkleidung" im Kruppschen Werkshof M1, 5.8.1980:

http://eisenbahnhobby.de/krupp/36_120_005_Ahzs_5.8.80_S.JPG

Viele Grüße,

Martin

Re: 01 005...

geschrieben von: Matthias Muschke

Datum: 13.01.09 21:48

Guten Abend,

dann möchte ich mal kurz während meiner Pause in den Jubel einstimmen. Auch ich möchte das Hifo nicht mehr missen und freue mich über viele elektronische und reale Bekanntschaften. Allerdings sei mir bezüglich 01 005 ein kleines Veto gestattet: Die Lok repräsentiert (leider) keineswegs ihren letzten DR-Zustand, sondern stellt wie fast alle erhaltenen Altbau-01 einen ziemlich verqueren Mischmasch dar - Ausnahme könnte hier 01 173 werden. 01 005 hatte bereits seit 1939 einen 2´2´T34, bekam erst 1941 Indusi (hat sie heute wieder als Atrappe, nach 1945 hatte sie keine mehr) und war bei der DR mit den grossen Ohren einer 44er unterwegs. Unklar ist wann z.B. Rauchkammer und Rauchkammertürring geschweisst wurden und wann der Führerhaustausch erfolgte.
Irgendwie ein bisschen schade...

MfG aus Erstfeld

MMM

? Re: 01 005 …

geschrieben von: Mikado-Freund

Datum: 13.01.09 23:23

„Die Lok repräsentiert (leider) keineswegs ihren letzten DR-Zustand. … Unklar ist, wann … der Führerhaustausch erfolgte.”

Auf [www.lokomotive.de] nachgesehen:

DRB 01 005
->'45 DRo/DR
->'70 DR [01 2005-5]

->31.12.74 DR-Traditionslok/Verkehrsmuseum Dresden ('77 aufgearbeitet)


Ein Foto aus 1968, gefunden im alten EK-01-Baureihenband, zeigt sie m.E. nicht (mehr) mit 44er Blechen; die Fhs-Version kann ich auf diesem Foto nicht identifizieren.

Befürchtest Du, der Fhs-Tausch könnte sogar möglicherweise sogar erst noch nach dem Ausscheiden aus dem aktiven Dienst erfolgt sein?





mfG


Walter

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: Niemand

Serverüberwachung / Servermonitoring mit Livewatch.de
Servermonitoring mit Livewatch.de