DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: Niemand

Längst historisch: Die PESAG, die Straßenbahn im Lippischen (m67B)

geschrieben von: ludger K

Datum: 15.04.08 07:55

Vor fast 45 Jahren stellte die Paderborner Elektrizitätswerk und Straßenbahn AG – kurz PESAG – ihre letzte Straßenbahnlinie ein. Schrittweise hatte sie ihr Netz reduziert. Zunächst ein Manuskript aus dem Stock-Archiv:

http://img210.imageshack.us/img210/1826/aa834lk4.jpg
http://img176.imageshack.us/img176/5261/aa835gf9.jpg
http://img176.imageshack.us/img176/9541/aa836yh5.jpg
http://img210.imageshack.us/img210/4751/aa837zo0.jpg

http://img176.imageshack.us/img176/511/aa838is0.jpg
http://img210.imageshack.us/img210/1176/aa839dw9.jpg


http://img176.imageshack.us/img176/3725/aa822vi0.jpg

Bild 1: Der Tw 7, der „Kaiserwagen“ der LEAG (MAN 1909), wurde später zum Atw 33 und um 1954 verschrottet.


http://img210.imageshack.us/img210/6272/aa826vu6.jpg

Bild 2: Die Triebwagenserie 34-37 wurde im Mai 1926 vom Düsseldorfer Bahnbedarf (vorm. Weyer) ausgeliefert. Ein leerer Wagen wog 13,55 t.


http://img440.imageshack.us/img440/9813/aa829sx5.jpg

Bild 3: Bei den Externsteinen in den 20er Jahren.


http://img440.imageshack.us/img440/6158/aa825dh9.jpg

Bild 4: Selbst Altmeister Bellingrodt bannte die Straßenbahn am Fuß der Externsteine auf die Platte. Nach der Erklärung zum Naturschutzgebiet mußte die Bahn verlegt werden.


http://img89.imageshack.us/img89/5070/aa824fk8.jpg

Bild 5: Das Fahrziel der Linie 7 lautete nur wenige Jahre „Blomberg“. Hier verläßt der Tw 31 gegen Mitte der 30er Jahre die Externsteine auf dem Weg nach Blomberg.


http://img225.imageshack.us/img225/415/aa722ja4.jpg

Bild 6: Der Detmolder Betriebshof, die „Centrale“, in den 20er Jahren. Das Gebäude wird heute von den Stadtwerken als Lager bzw. Umspannwerk genutzt.


http://img225.imageshack.us/img225/1711/aa723bc8.jpg

Bild 7: Der PESAG-Tw 9 mit dem früheren LEAG-Sommer-Bw 99 kurz vor der „Centrale“ in den 20er Jahren.


http://img144.imageshack.us/img144/5488/aa794gx7.jpg

http://img527.imageshack.us/img527/2162/aa798vy0.jpg

http://img527.imageshack.us/img527/5139/aa727ta8.jpg

Bild 8-10: Der Engpaß am „Lippischen Hof“ in Detmold (1955).


http://img527.imageshack.us/img527/7478/aa779cd6.jpg

Bild 11: Der Tw 8 bei Heidenoldendorf unterwegs nach Pivitsheide (1954).


http://img294.imageshack.us/img294/2824/aa811bx6.jpg

Bild 12: Laut Fotobeschriftung in Remmighausen (1951), laut Jens H. in Detmold an der Kreuzung Hornsche / Remmighauser Straße.


http://img245.imageshack.us/img245/8058/aa804yv4.jpg

Bild 13: Die Linie 2b an der früheren Endstelle Schlangen-Weiche (1951).


http://img246.imageshack.us/img246/9868/aa777hl5.jpg

http://img514.imageshack.us/img514/6256/aa813dq8.jpg

Bild 14-15: Zwei Aufnahmen der am 24.5.1954 stillgelegten Linie 2 bzw. 5 Horn – Detmold, die zweimal die Staatsbahn unterquerte. Oben in Horn-Bad Meinberg am Abzweig Nordstraße / Detmolder Straße, unten in Detmold an der Hornschen Straße (der Weg nach unten ist der Kröppelgrund).


http://img246.imageshack.us/img246/1662/aa770sh5.jpg

http://img246.imageshack.us/img246/945/aa769hr8.jpg

http://img255.imageshack.us/img255/6172/aa767np6.jpg

http://img255.imageshack.us/img255/7152/aa768qr7.jpg

Bild 16-19: Die Ortsdurchfahrt bzw. der Endpunkt in Elsen im April 1958.


http://img89.imageshack.us/img89/6605/aa772ms9.jpg

http://img89.imageshack.us/img89/4906/aa799sw6.jpg

Bild 20-21: In Horn-Bad Meinberg im März 1954 (die Mittelstraße nach links führt zum Potthof).


http://img255.imageshack.us/img255/8501/aa800ew3.jpg

http://img255.imageshack.us/img255/5866/aa801ta2.jpg

Bild 22-23: Auch das Gleisdreieck vor der Horner Wagenhalle wurde am 24.5.1954 stillgelegt. Hier an der Mittelstraße wenige Meter westlich der Bilder 20-21.


http://img148.imageshack.us/img148/3407/aa797sf8.jpg

Bild 24: Beim Rangieren in Horn. Tw 32 mit Bw 65 sowie Tw 29 mit Bw 81.


http://img148.imageshack.us/img148/7682/aa807ow3.jpg

Bild 25: Am Sägewerk von Bad Lippspringe, links geht’s zum Thermalschwimmbad.


http://img148.imageshack.us/img148/9702/aa781cu4.jpg

Bild 26: Die Endstelle der Linie 4 mitten im Ort Berlebeck vor dem Hotel Kanne nahe der Kreuzung Paderborner Straße / Pulverweg (April 1954).


http://img144.imageshack.us/img144/1958/aa815do2.jpg

Bild 27: Kurz vor der „Centrale“ in Detmold an der Friedrich-Ebert-Straße zwischen Paderborner Straße und Friedenstal.


http://img144.imageshack.us/img144/5563/aa791uv8.jpg

Bild 28: Am Sennelager.


http://img144.imageshack.us/img144/3383/aa776mj4.jpg

Bild 29: Nahe der Haltestelle Diebesweg überquerte die Linie 2 die DB-Strecke 232e Paderborn – Bad Lippspringe.


http://img228.imageshack.us/img228/604/aa827hc8.jpg

Bild 30: Niveaugleich kreuzte die Linie 1 bei Sennelager die Strecke Paderborn – Bielefeld


http://img228.imageshack.us/img228/6783/aa803te9.jpg

Bild 31: In Schlangen um 1950/51.


http://img176.imageshack.us/img176/7219/aa790nv4.jpg

http://img72.imageshack.us/img72/4677/aa773go8.jpg

http://img176.imageshack.us/img176/438/aa818iu7.jpg

Bild 32-34: Am Westerntor-Kreisel in Paderborn um 1955.


http://img176.imageshack.us/img176/8104/aa771an8.jpg

Bild 35: Der Paderborner Betriebshof im April 1958.


http://img246.imageshack.us/img246/4632/aa775op9.jpg

Bild 36: Die Dampfspeicherlok (Hohenzollern 1898) der Stadtwerke Paderborn.


http://img176.imageshack.us/img176/7439/aa796co0.jpg

Bild 37: Die Lok 102 im Paderborner Betriebshof (1950).


http://img72.imageshack.us/img72/2835/aa805tw9.jpg

Bild 38: Am Paderborner Hauptbahnhof (1951).


http://img144.imageshack.us/img144/9660/aa780vf5.jpg

Bild 39: Der einstige „Kaiserwagen“ Tw 7 der LEAG nun als Arbeits-Tw 33 mit dem Turmwagen 108 bei der „Centrale“.


http://img170.imageshack.us/img170/4006/aa806qt0.jpg

Bild 40: Der Bw 99 war ein 1951 in eigener Werkstatt konstruierter Mitteleinstiegswagen.


http://img225.imageshack.us/img225/1677/aa812xu3.jpg

Bild 41: Die idyllisch gelegene Haltestelle der Linien 3 und 4 am „Lippischen Hof“ in Detmold.


http://img514.imageshack.us/img514/5145/aa784ds5.jpg

Bild 42: „Schutzkäfig“ für die Richtungsleuchte.


http://img514.imageshack.us/img514/8484/aa802yx4.jpg

Bild 43: Der Betriebshof Schlangen, zugleich Umsteigestelle Paderborn/Detmold (April 1954).


http://img171.imageshack.us/img171/5115/aa785gs7.jpg

Bild 44: Tieflader zur Überführung von Straßenbahnwagen vom Detmolder Netz zur Paderborner Hauptwerkstatt.


http://img89.imageshack.us/img89/4199/aa808ox0.jpg

Bild 45: Der Schienenschleif-Beiwagen der Marke „Eigenbau“ (1954) …


http://img514.imageshack.us/img514/180/aa823qa1.jpg

Bild 46: … und sein Nachfolger (möglicherweise aber der 1958 in eigener Werkstatt modernisierte alte Wagen).


http://img505.imageshack.us/img505/5842/aa782of5.jpg

Bild 47: Die Lok 101 am Bahnhof Detmold (1952).


http://img149.imageshack.us/img149/6497/aa774ot4.jpg

http://img505.imageshack.us/img505/8081/aa819qw3.jpg

Bild 48-49: Zwei Henschel-Busse mit ziemlich unterschiedlichen Aufbauten.


http://img505.imageshack.us/img505/882/aa832ih4.jpg

Bild 50: Werkfoto eines Mitte der 50er Jahre ausgelieferten Büssing-Gelenkbusses mit Vetter-Aufbau.


http://img72.imageshack.us/img72/8662/aa830nt4.jpg

Bild 51: Die Endstelle Pivitsheide der Linie 8 im Juni 1953 mit Tw 4 und Bw 94.


http://img72.imageshack.us/img72/7972/aa831ce2.jpg

Bild 52: Die Verzweigung der Linien 6 (mit Tw 20) und 1 (mit Tw 26) an der Infanteriekaserne in Paderborn im September 1950.


http://img72.imageshack.us/img72/6832/aa816pw0.jpg

Bild 53: Der Busanhänger 55 stammte von der Kölner Firma Bauer, aufgenommen an der "Centrale".


http://img132.imageshack.us/img132/1617/aa820ej1.jpg

Bild 54: Da haben wir ihn wieder, den vierachsigen Büssing-Gelenkbus (hier im August 1959). Mehr über diese Bauart siehe [www.drehscheibe-foren.de] und [www.drehscheibe-foren.de] und [www.drehscheibe-foren.de]


http://img525.imageshack.us/img525/3351/aa726io7.jpg

Bild 55: Horn im April 1954.


http://img72.imageshack.us/img72/5756/aa724aw9.jpg

http://img72.imageshack.us/img72/1102/aa725cf7.jpg

Bild 56-57: Zu diesen im März und Juni 1954 entstandenen Aufnahmen habe ich keine genauen Ortsangaben. Die erste entstand vermutlich am Paderborner Hauptbahnhof.


http://img170.imageshack.us/img170/5933/aa783sd8.jpg

http://img120.imageshack.us/img120/2552/aa840yz3.jpg

Bild 58-59: Am Bahnhof Detmold im Juni 1954. Man beachte den Gaubschat-Bahnbus mit Anhänger und Faltenbalg. Siehe auch [www.drehscheibe-foren.de]


http://img170.imageshack.us/img170/9664/aa778db1.jpg

Bild 60: Vor der Wagenhalle in Horn im März 1954.


http://img120.imageshack.us/img120/108/aa787lm0.jpg

http://img138.imageshack.us/img138/7782/aa814ig1.jpg

http://img120.imageshack.us/img120/4836/aa821ql8.jpg

Bild 61-63: Am Bahnhof Detmold um 1951/52


http://img120.imageshack.us/img120/3310/aa795fx1.jpg

http://img404.imageshack.us/img404/6537/aa817cd0.jpg

Bild 64-65: Zwei weitere Nachkriegsszenen, vermutlich ebenfalls am Paderborner Hauptbahnhof.


http://img514.imageshack.us/img54/7638/aa828pt8.jpg

Bild 66: Umsteigen in Neuhaus


http://img404.imageshack.us/img404/6910/aa833ke4.jpg

Bild 67: Ein fabrikneuer D-B-Bus in Mannheim.


Mein Inhaltsverzeichnis: [www.drehscheibe-foren.de]


[center] http://666kb.com/i/dbv9mlya81t7gi3b8.jpg




8-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:01:06:19:50:20.

super !!

geschrieben von: der Spremberger

Datum: 15.04.08 08:09

Hallo Ludger!

super klasse Beitrag und Bilder

besonders die beiden Bildern an den Externsteine sind atemberaubend !!

natürlich auch die anderen Bilder,mir gefallen ja besonders auch die alten Fahrleitungsmasten die in der Zeit damals aufgestellt worden sind.

Gruß aus Duisburg , Ronny Kunert
[www.facebook.com]
http://img269.imageshack.us/img269/1536/lausitzbahndesiro.jpg
FC Energie Cottbus - Stolz der Lausitz !

Begeisterung und Frage zum Umsetzen an der Endhaltestelle

geschrieben von: haraldmk

Datum: 15.04.08 09:17

Hallo Ludger!

Klasse!
Wirklich einmalige Aufnahmen. Und wieder hervorragend präsentiert.
Besonders gefallen mir die Aufnahmen mit dörflichem Charakter. Ein Charme, der unwiederbringlich verloren gegangen ist.

Ich hätte eine Frage zum Umsetzen der Beiwagen an Endhaltestellen mit nur einer Weiche (Bild 51). Wurden die Beiwagen von Hand in die Ausweiche geschoben oder ist der Beiwagen von der wartende Tram in der Endhaltestelle übernommen worden?

Viele Grüße,

Harald Meyer-Kirk

Re: Begeisterung und Frage zum Umsetzen an der Endhaltestelle

geschrieben von: tram

Datum: 15.04.08 09:27

Tw stopt vor der Weiche, kuppelt den Anhänger ab und bremst ihn fest.
Tw fährt in das rechte Gleis.
Weiche wird umgestellt und Bw rollt (langsam) in das linke Gleis.
Weiche wird zurück gestellt und Tw setzt zurück hinter die Weiche.
Weiche wird wieder umgestellt und Tw fährt auf das linke Gleis vor den Anhänger.
Ankuppeln, -abfahrbereit.

Früher war Material (Weiche) teurer und Arbeitskräfte (Fahrer,Schaffner) billiger. Heute ist das wohl eher umgekehrt. Außerdem birgt dieses Verfahren natürlich jede Menge Unfallgefahren.

Noch Fragen Kienzle?

https://www.nomegatrucks.eu/deu/service/download/no-mega-trucks-logo.jpg

Sehr schöne Bilder!

geschrieben von: tram

Datum: 15.04.08 09:29

Sieht man heute noch etwas davon?

Noch Fragen Kienzle?

https://www.nomegatrucks.eu/deu/service/download/no-mega-trucks-logo.jpg

Re: das DB-Bahnbus-Logo

geschrieben von: Folke Brockmann

Datum: 15.04.08 10:50

ludger K schrieb:
-------------------------------------------------------

> Bild 58-59: Am Bahnhof Detmold im Juni 1954. Man
> beachte den Gaubschat-Bahnbus mit Anhänger und
> Faltenbalg. Siehe auch hier:
> [drehscheibe-online.ist-im-web.de]

an diesem Bus [img364.imageshack.us] kommt mir doch dieses DB-Logo sehr neuzeitlich vor

http://www.imagehut.eu/images/83232Bundes-Bahnbus-Logo.jpg

http://250kb.de/u/110223/g/DOupf7tACdfk.gifGruss Folke B. von Liniehttp://250kb.de/u/120620/j/orHdGpkovDkw.jpg





Re: Längst historisch: Die PESAG, die Straßenbahn im Lippischen (m67B)

geschrieben von: mavo

Datum: 15.04.08 12:33

Tausend Dank!!!

Spurensuche in Paderborn

geschrieben von: Articulated

Datum: 15.04.08 13:07

tram schrieb:
-------------------------------------------------------
> Sieht man heute noch etwas davon?

Hallo,

vom Paderborner Netzteil sind mir noch folgende Spuren bekannt:

zu Bild 29: Überführung über Lippspringer Bahnstrecke heute noch ansatzweise zu erahnen (Teil einer der beiden Anrampungen noch bis zu einer Höhe von ca. 2m vorhanden);

zu Bild 35: Betriebshof-Gebäude (Nähe Nordbahnhof) heute Supermarkt;

Im Bereich zwischen Dr. Rörig-Damm, An der Talle und Diebesweg: Reste der Trasse im Gehölz;

heutige Fußgängerzone Westernstraße: einzelne Oberleitungsbefestigungen (genaue Bezeichnung?) an Gebäuden.

Gruß
Articulated

Zu Bildern 45 und 46

geschrieben von: Gerhard

Datum: 15.04.08 13:20

Hallo,

sehr schöne Bilder, vielen Dank! Bei den Bildern 45 und 46 frage ich mich, ob der so bezeichnete "Nachfolger" nicht er selbst ist!? Das Untergestell auf der Aufnahme von 1958 sieht zwar frisch aufgearbeitet aus, weist aber fast keine Unterschiede zum ersten Wagen auf. Sogar der seltsam zusammengezogene Längsträger ist offenbar noch vorhanden. Meine These: Ein Wagen, zwei Zustände.

Viele Grüße

Gerhard.

Und wieder den Vogel - äh... den Rolf abgeschossen!

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 15.04.08 14:07

Da setzt man sich vor den Puter (Komm, Puter...) und ahnt nichts Böses und wird gleich volle Breitseite erschlagen bzw. abgeschossen.

Dass die PESAG früher durch die Externsteine (eines meiner Lieblingsausflugsziele) fuhr, war mir bekannt, aber so hatte ich das noch nie gesehen. Bin Hin und Weg!


Aber auch der Rest ganz große Klasse. Von der PESAG hätte ich ja auch etwas, nur keine Straßenbahnen und nicht so alt...

Bin gespannt, was von Dir noch so kommt.



Bis neulich

Rolf Köstner

http://www.nachdenkseiten.de/upload/banner/nds_banner_468x60_rounded.jpg

"In Vielfalt geeint; wenn der Euro scheitert, scheitert Europa; seit 70 Jahren Frieden: Grand Hotel Europa." (Max Uthoff, Intro "Die Anstalt" v. 06.09.16)

Klassebeitrag..

geschrieben von: ingo st.

Datum: 15.04.08 14:24

..eines mir bildlich ziemlich unbekanntem Betrieb - und dann in dieser Qualität.

Danke Ludger - auch für die Mühe, oder hast du einen Bildeinstellautomaten?

Gruß

Ingo

Meine Bildbeiträge in HiFo, SiFo u Strab-Forum [www.drehscheibe-online.de]

Re: Spurensuche in Paderborn

geschrieben von: steamjoe

Datum: 15.04.08 17:21

In Detmold ist die auffälligste Spur der alte Bahndamm Richtung PIvitsheide, der heute Birkendamm heißt und auf mehreren Kilometern Länge erhalten ist. Er ist heute ein sehr beliebter Fuß- und Radweg. Er beginnt in Heidenoldendorf hinter der Q8-Tankstelle und geht bis zur Pivitsheider Stoddartstraße.

Bums da sitzt man

geschrieben von: Pengel

Datum: 15.04.08 17:41

Und wieder einmal ein dickes Danke!!!!

Die alte Centrale in Detmold steht übrigens immer noch und wird, so weit mir bekannt, von Wesertal bzw. Eon genutzt.

@Alle: Hat jemand zufällig moch Bilder vom Blomberger Streckenast oder kennt einer Bücher wo er beschrieben ist?

Gruß und schönen Tag noch

Pengel

Lemgo, hier Lemgo. Der eingefahrene Nahverkehrszug aus Bielefeld endet hier. Sie haben Anschluß an den Bahnbus nach Barntrup um 16.50 vom Bahnhofsvorplatz.....

http://www.blutspendedienst-west.de/banner/lebensetter_546x96.jpg

Re: Längst historisch: Die PESAG, die Straßenbahn im Lippischen (m67B)

geschrieben von: Djosh

Datum: 15.04.08 18:13

Erst die Bahn im Extertal, jetzt zu den Externsteinen.

Wirklich ein Genuß, diese Beiträge...

http://www.doku-des-alltags.de/banner/DSObanner01.jpg





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2008:04:15:18:13:57.

Re: Längst historisch: Die PESAG, die Straßenbahn im Lippischen (m67B)

geschrieben von: Michael Fischbach

Datum: 15.04.08 21:41

Ein fetter Beitrag, wow.
Viele Bilder verbreiten sehr ausgeprägt den Charme der damaligen Zeit, die ich leider noch nicht selbst miterleben konnte, mir geht es da wie Dir.
Vielen Dank für diese Präsentation, wie immer wieder tadellos !

Viele Grüße

Michael Fischbach

http://img259.imageshack.us/img259/1131/sig0111.jpg

Typisch PESAG ...

geschrieben von: christoph beyer

Datum: 16.04.08 00:41

.. sagt mein Vater immer, wenn er es mit Strassenbahnen zu tun bekommt, die in Unterhaltung und Betrieb mit bescheidenen Mitteln auskommen müssen. Er hatte die Strecken in den 50er Jahren gesehen und hat uns Kindern oft davon erzählt. Und wenn ich die Bilder sehe, dann hat er recht gehabt: Es ist schon erstaunlich, mit welch einfachen Mitteln dort ein Überlandnetz mit beachtlicher Streckenlänge betrieben wurde. Einfache Streckenführung, alles eingleisig, an den Fahrzeugen fast nichts modernisiert. In den letzten Betriebsjahren war vom Glanz der Anfangsjahre nicht mehr viel übrig geblieben - und das sieht man auf den Stock-Bildern ja deutlich. Wenn Jahrzehnte sparsam-lippisch gefahren wird, dann bleibt irgendwann einfach nur noch die Stillegung. Schade - denn den Betrieb hätte ich nun wirklich gern mal selbst erlebt! Eine kurze Ergänzung: Ich gehe davon aus, dass die Bilder 64 und 56 vor dem Bahnhofsgebäude in Paderborn aufgenommen wurden.
Danke fürs Zeigen - Gruss, christoph beyer





2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:07:19:16:02:46.

Re: Längst historisch: Die PESAG, die Straßenbahn im Lippischen (m67B)

geschrieben von: Detlef Schikorr

Datum: 16.04.08 01:24

Moin Ludger,

ich weiß erst seit einem Chorausflug nach Detmold, daß durch die Externsteine eine Straßenbahn fuhr. Daß Du nunmehr Fotos von genau dieser Stelle zeigst, finde ich phänomenal! So können wir uns eine Vorstellung machen, wie es damals ausgesehen hat. Ich wußte auch nicht, daß das Staatsbad Bad Meinberg an dieses Überlandstraßenbahnnetz angeschlossen war.

Vielen Dank für das Einstellen dieses tollen Beitrags!

Gruß
Detlef

Re: Längst historisch: Die PESAG, die Straßenbahn im Lippischen (m67B)

geschrieben von: Rainer Christmann

Datum: 16.04.08 09:56

hallo
was soll man sagen: "wieder ein gelungener Beitrag" ... "wie immer phantastisch" ....
es klingt zwar alles sehr abgedroschen, drückt aber aus was ich (und wohl auch viele andere) denke wenn ich wieder einen neuen LK Beitrag im Hifo angesehen und genossen habe - danke;

Bilder der PESAG waren mit die ersten Straßenbahnbilder die mir mein Schwager in den 1970er Jahren zeigte - dadurch wurde die PESAG für mich zum Inbegriff eines Straßenbahnbetriebs und war so maßgeblich daran beteiligt daß ich mit dem "Virus" befallen wurde.

RCH

geil - geil - geil

geschrieben von: Joachim Leitsch

Datum: 16.04.08 10:43

ich bin hin weg - was für Hammer-Motive ! Schon alleine die Heuer-Ampel in Detmold ist der Kracher - aber der Rest ist nicht minder sehenswert.

Nur die kleine Hohenzollern in Paderborn bereitet mir Kopfzerbrechen - im LV finde ich die nicht :(

Re: Längst historisch: Die PESAG, die Straßenbahn im Lippischen (m67B)

geschrieben von: stefan p.

Datum: 16.04.08 18:10

Hallo Ludger,

toller Beitrag, danke sehr!

Du fragtest, wo Bild 56 entstanden ist?

Ich würde vermuten: In Paderborn in der Bahnhofstraße. Das linke Gebäude erinnert mich stark an das Gebäude, welches im folgenden Link in Bildmitte zu sehen ist:

[maps.google.de]

Meint freundlich grüßend
Stefan P.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: Niemand

Serverüberwachung / Servermonitoring mit Livewatch.de
Servermonitoring mit Livewatch.de