DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Ein weiteres Tramper-Ticket 1982, Teil 4 (20 B.)

geschrieben von: Nobbi

Datum: 25.07.07 14:21

Teil 1
Teil 2
Teil 3

Das erste Foto würde ich eigentlich gar nicht zeigen, es ist ein Spontanschuss aus dem Zug. Manch einer kann sich ja inzwischen an den Details wie der Litfasssäule, dem PEZ-Automaten und der Wiesenhof-Hähnchenwerbung erfreuen (oder auch dem Hasenkasten mit Gummiwulst). Mir ging es aber um die 140 162, die damals neben der 140 092 die einzige ozeanblau-beige Einheitsellok mit Schweigerlüftern war. Markant auch die seitliche Gummiregenrinne. Zudem war sie als letztgebaute E 40 mit Einfachlampen zu dem Zeitpunkt an den Führerständen noch nicht entfeinert:
http://www.lokfotos.de/fotos/1982/0724/01524.jpg

Vom Rundlokschuppen im Bw Oberhausen-Osterfeld Süd habe ich keine brauchbare Aufnahme. Deswegen hier nur diese altrote 261 438 neben 261 732:
http://www.lokfotos.de/fotos/1982/0724/01525.jpg

Vom Bw Duisburg-Wedau kann ich gerade noch dieses Schuppenfoto mit 221 128, 110 und 107 zeigen:
http://www.lokfotos.de/fotos/1982/0724/01528.jpg

221 149 wird auf der DREHSCHEIBE gewendet, damit sie nicht Tender voraus fahren muss:
http://www.lokfotos.de/fotos/1982/0724/01529.jpg

Vor dem Rundlokschuppen mit seinem markanten Wasserturm haben sich 216 031, 221 106 und 216 003 versammelt:
http://www.lokfotos.de/fotos/1982/0724/01530.jpg

Hier nochmal eine Portraitaufnahme der 216 003, die damals als letzte Vorserien-216 noch im normalen Betriebsdienst stand, allerdings gelegentlich auch schon für Sonderzüge oder Fahrzeugschauen herangezogen wurde:
http://www.lokfotos.de/fotos/1982/0724/01531.jpg

050 904 (Krupp 2365/40 oder 41) war irgendwo weiter nördlich abgestellt. 3 Jahre später stand sie mit dem berühmten Kondenstender (80 80 979 2 038-9), einem A2i-28 und weiteren Wagen in Ebensfeld. Nachdem sie im DDM Neuenmarkt-Wirsberg nicht vor der Verrottung geschützt werden konnte, befindet sie sich heute im DB-Museum Lichtenfels:
http://www.lokfotos.de/fotos/1982/0724/01532.jpg

Am Eingang des AW Duisburg-Wedau stand seit 1971 die 89 801 (Krauss 7851/21, bay. R 3/3 4701) als Denkmal. Sie gehörte einst zu den Schwerter "Exponaten" und fiel 2005 dem Nürnberger Brand zum Opfer:
http://www.lokfotos.de/fotos/1982/0724/01533.jpg

Die letztgebaute 141 451 befand sich 1982 noch weitgehend im Originalzustand. Leider blieb von den mit elektrischer Widerstandsbremse auf dem Dach ausgestatteten 141 447-451 keine erhalten:
http://www.lokfotos.de/fotos/1982/0724/01534.jpg

Dieser Hecht stand in unmittelbarer Nähe zum AW Limburg. Eingeordnet habe ich ihn mal als Polen-Hecht ex Büe 371, obwohl ich da nicht so wirklich Kenntnis habe:
http://www.lokfotos.de/fotos/1982/0728/01540.jpg

Dieser Postmr-a/26 (50 80 00-43 167-8) wartet im AW Limburg auf den Umbau zum Dm 903:
http://www.lokfotos.de/fotos/1982/0728/01541.jpg

515 002 und 535 in der Haupthalle. Wer genau hinsieht, erkennt den Unterschied zwischen 515 002 und den späteren Serienfahrzeugen im Bereich des Führerstandsdaches:
http://www.lokfotos.de/fotos/1982/0728/01542.jpg

Maschinenwagen 658 (61 80 99-20 054-5). Herkunft? Die Drehgestelle sehen zumindest nicht deutsch aus:
http://www.lokfotos.de/fotos/1982/0728/01548.jpg

Bereits in Grundierung befand sich 381 201. Allerdings wurde an ihr ziemlich lange herumgewerkelt (Lehrlinge haben ja so oft Berufsschule...), so dass sie erst 1983 zum 75-jährigen Jubiläum des AW Limburg fertig war. Heute steht sie noch dort am Eingang:
http://www.lokfotos.de/fotos/1982/0728/01549.jpg

Diesen Dienstüe 319 (51 80 99-69 003-5) zeige ich trotz des Lichteinfalls mal. Ist das dieser Wagen? Ich war erst der Meinung, das sei ein ehemaliger WRügh 152, aber so ist es wohl nicht:
http://www.lokfotos.de/fotos/1982/0728/01550.jpg

Werkkurswagen 226 (80 80 976 0 000-7, ex GGths "Bromberg"?):
http://www.lokfotos.de/fotos/1982/0728/01552.jpg

Noch ein Umbaukandidat zu Dm 903, ein Postmr-b/26 (50 80 00-43 712-1):
http://www.lokfotos.de/fotos/1982/0728/01553.jpg

Bahnhofswagen 61 005. Den habe ich mal als ex Aüe 306 und PKP-Hecht eingeordnet:
http://www.lokfotos.de/fotos/1982/0728/01554.jpg

Im Gbf Limburg stand neben etlichen anderen Wagen der "Cochemer Tunnelzwerg" 713 003, der sich heute nach einem Aufenthalt bei den Eisenbahnfreunden Vulkaneifel Daun im Bw Gerolstein befindet:
http://www.lokfotos.de/fotos/1982/0728/01561.jpg

Schließen für heute möchte ich mit dem abfahrbereiten 515 005 (müsste der E 3392 sein) im Bahnhof Limburg. Dahinter stand der Salon-WR6ü 1700 D (50 80 09-20 103-1, Teakholz), damals noch EK, heute wohl im Eisenbahnmuseum Heilbronn:
http://www.lokfotos.de/fotos/1982/0728/01565.jpg





3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:12:30:21:27:34.

zu Werkkurswagen 226

geschrieben von: Stefan Walter

Datum: 25.07.07 18:02

Hallo Nobbi,

Danke für das Einstellen deiner Fotos!

Der abgebildete Werkkurswagen 226 stammt nicht von einem GGths Bromberg, sondern scheint eher einen osteuropäischen Ursprung zu haben. Im Güterwagenhandbuch Köhler/Menzel sind zwei Drehgestellwagen mit Sprengwerk abgebildet (einmal BDZ, einmal CSD), die dem hier gezeigten Wagen zumindestens von den Proportionen her, ziemlich ähneln. Allerdings haben beide Wagen je 2 Schiebetüren auf jeder Seite.

Interessant ist aber, dass ein Werkkurswagen (Dienstwagen) scheinbar über eine elektrische Heizleitung verfügt.

mit freundlichem Gruß
Stefan Walter

Re: Wieder mal ein Genuß. Sehr schöne Bilder! (o.w.T)

geschrieben von: dampfgerd

Datum: 25.07.07 18:38

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)

Re: Ein weiteres Tramper-Ticket 1982, Teil 4 (20 B., 900 KB)

geschrieben von: wr4üe

Datum: 25.07.07 18:41

Nobbi schrieb:
-------------------------------------------------------

> Diesen Dienstüe 319 (51 80 99-69 003-5) zeige ich
> trotz des Lichteinfalls mal. Ist das dieser Wagen?

Nein, die Versuchswagen der DB waren andere Konstruktionen

> Ich war erst der Meinung, das sei ein ehemaliger
> WRügh 152, aber so ist es wohl nicht:
http://www.lokfotos.de/forum/2007/727/1550.jpg

Ist ein ehemaliger Salonwagen der Reichsregierung
[www.drg-salonwagen.de] listet die Wagen auf (Nr. 5000ff, ex Berln 10 2xx)

> Bahnhofswagen 61 005. Den habe ich mal als ex Aüe
> 306 und PKP-Hecht eingeordnet:
http://www.lokfotos.de/forum/2007/727/1554.jpg

Nö, der ist ein echter Hecht, erkennbar u.a. an den schrägen Dachenden und dem genieteten, innenliegenden Rahmen.

> Im Gbf Limburg stand neben etlichen anderen Wagen
> der "Cochemer Tunnelzwerg" 713 003, der sich heute
> nach einem Aufenthalt bei den Eisenbahnfreunden
> Vulkaneifel Daun im Bw Gerolstein befindet:
http://www.lokfotos.de/forum/2007/727/1561.jpg

Der DSG-Wagen (WL4üge-37) dahinter?

Gruß
Will

Re: Ein weiteres Tramper-Ticket 1982, Teil 4 (20 B., 900 KB)

geschrieben von: TVT Fan

Datum: 27.07.07 12:24

Hallo Nobbi


auch den Isolatorenspritzwagen einzeln fotografiert ?
zu sehen auf Bild 17 )


Gruß TVT fan

Re: Ein weiteres Tramper-Ticket 1982, Teil 4 (20 B., 900 KB)

geschrieben von: Berra

Datum: 27.07.07 20:03

Hallo alle!
Ich meine, der "Bromberg" ist ein ehemaliger Kühlwagen TThs, die zwei ursprüngliche Türen sind zugemacht und ein neuer kam dazu, daher auch das Sprengwerk.
Berra

Dienstüe 319, 51 80 99-69 003-5

geschrieben von: Jens N.

Datum: 28.07.07 02:48

Hallo Nobbi,

bei dem Dienstüe 319, 51 80 99-69 003-5 handelt es sich um den 1964/65 zum Meßwagen 5008 Mü hergerichteten Salonwagen 10 204 Hmb, der im Jahr 1936 als Salon 4ü-36, 10 204 Bln geliefert worden war (damals noch im Erscheinungsbild der 35er D-Zug-Wagen).

Beste Grüße
Jens

PS an Nobbi: Trug der Wagen damals tatsächlich die Bauartnummer 319 oder war es eventuell noch die 318?





Edit: erste Meßwagennummer eingefügt.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2007:07:28:02:50:07.

Ein Bild aus Walburg (Hessen) 1985... (m1B)

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 28.07.07 12:07

Am Himmelfahrtstag (16. Mai) 1985 war ich mit einem befreundeten Hobby-Kollegen nach Kassel aufgebrochen. Wir wollten mal sehen, was man dort so antreffen würde. Auch das AW Kassel war im Blickfeld. Nachdem wir relativ schnell alles erwischt hatten, was uns vorgeschwebt hatte, machte mich mein Bekannter auf Walburg aufmerksam. Daraufhin begaben wir uns in Richtung Walburg. Dort angekommen fanden wir viele ausgemusterte Wagen vor. U.a. auch zwei "Buckelspeisewagen", einen davon in violetter Lackierung. Leider waren beide so eingekeilt , dass keine zeigbaren Aufnahmen möglich waren.
Gut zugänglich war aber ein ausgemusterter Dienst ü(e) 318, und zwar der 51 80 99-69 003-5. Weiß jemand genaueres über den Wagen?
http://www.rolf-koestner.de/Dienstue(e)318003Walburg05-85.jpg


Bis neulich

Rolf Köstner

"Die Presse muss die Freiheit haben, alles zu sagen, damit gewissen Leuten die Freiheit genommen wird, alles zu tun." (Louis Terrenoire, französischer Journalist und Politiker; 1908 - 1992)

Free Deniz Yücel

Serverüberwachung / Servermonitoring mit Livewatch.de
Servermonitoring mit Livewatch.de