DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Bw Rbf und AW Nürnberg 1987 (23 B.)

geschrieben von: Nobbi

Datum: 22.04.07 23:57

Gerade noch rechtzeitig zu heute vor genau 20 Jahren folgt nun quasi der zweite Tag einer kleinen Tour. Mittags um 1 stand die Besichtigung des AW Nürnberg auf dem Programm. Auf der Hinfahrt von Dornstadt aus kamen wir in Monheim (Schwaben) vorbei. Leider sind die Fotos alle nichts geworden. Nebenbei wurde bei Ellingen ein IC mit 103 176 und eine Übergabe mit 333 176 fotografiert.

Zeit genug war auch noch für einen Besuch des Bw Nürnberg Rbf. Auf die DREHSCHEIBE vor dem Dieselschuppen passen doch glatt problemlos zwei 211er (036 und 040):
http://www.lokfotos.de/fotos/1987/0422/07249.jpg

Ebenfalls dort ruht sich 150 045 aus. Leider fehlen an den Führerständen schon die Regenrinnen und die Handumläufe sowie Trittroste:
http://www.lokfotos.de/fotos/1987/0422/07250.jpg

Ist das nächste Bild immer noch die Dieselscheibe? Mir fehlt da irgendwie die Fahrdrahtspinne, aber auf der Ellokscheibe habe ich wohl nichts geknipst. Jedenfalls hilft hier 323 607 der 150 001:
http://www.lokfotos.de/fotos/1987/0422/07255.jpg

Irgendeine Länge im Bw Nürnberg Rbf war wohl nicht ausreichend für eine Köf mit einer 150 (oder 151?), so dass 322 147 ohne Puffer im Einsatz war. Die Lok erhielt noch eine verkehrsrote Lackierung mit Cargo-Schriftzug und wurde dann auf dem Spielplatz einer Schule an der Bauernfeindstraße aufgestellt:
http://www.lokfotos.de/fotos/1987/0422/07261.jpg

Auf den Stumpfgleisen 882 und 883 sind bestimmt schon Generatoren von Elloks fotografiert worden. Heute sind es 194 182 und 194:
http://www.lokfotos.de/fotos/1987/0422/07266.jpg

Im AW Nürnberg wurde 218 286 vorbereitet, um mit einer B3 zum 08.05.87 als erste Lok der V 160-Familie orientrot zu werden, kurzzeitig noch mit einer einzigartigen Latzvariante, die im HiFo auch schon zu sehen war:
http://www.lokfotos.de/fotos/1987/0422/07269.jpg

Gelegentlich wurden im AW Nürnberg auch Werkloks untersucht. Hier ist es O&K 25412/54, die damals noch bei Grundig im Einsatz war und sich heute bei der FME in Nürnberg Nordost befindet:
http://www.lokfotos.de/fotos/1987/0422/07279.jpg

Als nächstes drei Bilder, wie man so kleinere Fahrzeuge auch verstauen und transportieren kann. Auf den Kla 01-0661 passte wunderbar Klv 11-4180:
http://www.lokfotos.de/fotos/1987/0422/07282.jpg

323 875 hatte einen Unfall erlitten und wurde auf dem "Wagen für Kleinlok (Lg I-III) 307" (40 80 9520 379-5) ins AW Nürnberg gebracht, um dort verschrottet zu werden:
http://www.lokfotos.de/fotos/1987/0422/07283.jpg

Dann war da noch der Klv 61-9127 auf einem Rungenwagen zu sehen. Die Nummer lautete wohl 01 80 334 4 996-0. Bei allen drei Fotos habe ich es (aus heutiger Sicht) sträflich unterlassen, das Gesamtensemble fotografisch festzuhalten. Immer ist ein Teil des Transportfahrzeuges abgeschnitten:
http://www.lokfotos.de/fotos/1987/0422/07284.jpg

Zahlreiche ausgemusterte und größtenteils zum Verkauf vorgesehene 211er bevölkerten die Freigleise. 211 153 (mit Nummer auf dem Schneepflug!) war allerdings etwas lädiert:
http://www.lokfotos.de/fotos/1987/0422/07290.jpg

Seit Jahren schon harrte der Kartoffelkäfer 692 501, Urahn aller Diesel-Eierköpfe, auf seine museale Aufarbeitung, die wohl erst in jüngster Zeit wieder in Gang kommen sollte:
http://www.lokfotos.de/fotos/1987/0422/07296.jpg

Natürlich dürfen stellvertretend auch seine Nachkommen nicht fehlen. War es Zufall, oder wusste man damals schon, dass man die auf diesem Bild zusammenstehenden 612 506 und 507 später als Museumsfahrzeuge aufarbeiten wollte? Die Front des 612 506 war jedenfalls nicht ganz makellos:
http://www.lokfotos.de/fotos/1987/0422/07310.jpg

Als Steuerwagen sehen wir hier den vom Dach her wegrostenden 912 601:
http://www.lokfotos.de/fotos/1987/0422/07311.jpg

Dann noch der Vollständigkeit halber als Mittelwagen der 913 004:
http://www.lokfotos.de/fotos/1987/0422/07313.jpg

Die frisch lackierte 220 051 sah aus wie bestellt und nicht abgeholt (war es nicht auch sogar so?):
http://www.lokfotos.de/fotos/1987/0422/07314.jpg

Ziemlich geplündert war bereits 323 217, die ich vordem noch als Bahnhofsköf in Nassau (Lahn) fotografiert hatte:
http://www.lokfotos.de/fotos/1987/0422/07316.jpg

Bereits vorbereitet auf eine Zukunft als Denkmalslok war 193 008 anwesend. Sie sollte schließlich am AKW Neckarwestheim aufgestellt werden:
http://www.lokfotos.de/fotos/1987/0422/07323.jpg

Die Beschäftigung im AW Nürnberg war damals noch sehr vielfältig. Neben Großdieselloks der südlichen BDen wurden auch schon Elloks im mechanischen Teil ausgebessert und Hauptuntersuchungen an heiligen ETs durchgeführt. Hier war 420 195 aufgebockt:
http://www.lokfotos.de/fotos/1987/0422/07324.jpg

Sonst immer zu Beginn einer AW-Nürnberg-Führung geknipst, war die Denkmalslok 311 278 in der Nähe des Pförtners diesmal erst zum Schluss dran:
http://www.lokfotos.de/fotos/1987/0422/07327.jpg

Auf der Rückfahrt entdeckten wir im Hafen Nürnberg diesen Straßenbahntriebwagen (VAG 217), den man seitens der Feuerwehr als Übungsobjekt zugeteilt bekommen hatte:
http://www.lokfotos.de/fotos/1987/0422/07328.jpg

Als Abschluss des Tages erfolgten noch ein paar Streckenaufnahmen an der Strecke Roth - Hilpoltstein. Bei Wallersbach machte der Schafhirte schon Anstalten, mit seiner Herde weiterzuziehen. Es gelang gerade noch eine Aufnahme des von 211 043 geschobenen N 6215:
http://www.lokfotos.de/fotos/1987/0422/07330.jpg

Den Blick um ca. 90 ° nach Osten gedreht, kommt hier 211 043 schon wieder mit dem Gegenzug N 6216 zurück:
http://www.lokfotos.de/fotos/1987/0422/07332.jpg

Kurz danach wurde mein piniengrüner Granada 2.0 L Turnier immer lauter. Das Auspuffrohr war direkt hinter der Zusammenführung der Krümmer der beiden Zylinderbänke abgebrochen! Das ist ein Sound, kann ich euch sagen. Nach einer notdürftigen Reparatur mit ein bisschen Schweißdraht und Klebeband kam ich immerhin noch bis nach Hause, ohne weiterhin großartiges Aufsehen zu erregen.





5-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:12:30:23:51:11.

eine wahre Wohltat ...

geschrieben von: ludger K

Datum: 23.04.07 00:29

sind die beiden wunderschönen Fotos von der Hilpoltsteiner Strecke, wenn man sich zuvor die vielen Typen-, Stand- und Schrottlokbilder angetan hat. Echt Klasse, die Beiden!

Re: Bw Rbf und AW Nürnberg 1987 (23 B., 1,2 MB)

geschrieben von: photorail

Datum: 23.04.07 08:48

Die 220.051 waren bereit, in Italien zu kommen: interessante Abbildung! Hier war sie im Service entlang Brescia-Iseo-Edolo Linie:

http://www.photorail.com/phr2-le%20concesse/images/snft/220051-230394coprovaglio.jpg

Tausend Dank Nobbi :-)

geschrieben von: Bayernkutscher

Datum: 27.04.07 00:48

Servus Nobbi.
Mit diesem wunderschönen Bildbeitrag hast Du mir eben ein Stück meiner Kindheit zurückgebracht. :-)
"Mein Bw Nürnberg Rbf", oder besser "Bw Nürnberg 2" wie es zu der Zeit noch hieß.
April 1987. Siebeneinhalb Jährchen war ich da gerade alt. Aber da mein Vater dort am BAhnhof arbeitete habe ich es meine gesamte Kindheit über immer genossen dort im Bw an den Wochenenden herumgeschleift zu werden. :-)
Natürlich nicht ahnend daß ich später einmal meinen Traum verwirklichen könnte und selbst dort als Lokführer zu arbeiten.
Geträumt getan. *g*

Und jetzt, wo ich die Fotos sehe, träume ich in die andere Richtung. Zurück, ins Grundschulalter in den 80ern. :-)

Die lieben alten Krokodile, die noch überall herumstanden oder das E-Lokhaus mit ihrem warmen, öligen Geruch ausräcuherten.
Die dicken 150, oder die fast noch modern wirkenden 151, die ich damals kaum beachtet habe und heute froh bin sie noch fahren zu dürfen (naja nicht wirklich immer, aber im Großen und Ganzen.. *gg* ).

Ja, das Dieselhaus... :-)
Heute meist ausgestorben oder prall gefüllt und doch leblos.
Damals standen darin meine absoluten Lieblinge namens 218, 217 und 211.
Orientrot? Was ist das??? ;-)
"Ludmilla", oder wie es in Nürnberg schlicht heißt "Russe(nlok)"? Nie gehört damals.
Kurz: Die DB-Welt war in herrlichster Ordnung und das "Bw 2" ein Paradies. :-)

Was mir am ersten Foto gleich auffiel und mich zum Schmunzeln brachte:
Zitat:
Auf die DREHSCHEIBE vor dem Dieselschuppen passen doch glatt problemlos zwei 211er (036 und 040): ...

Das ist wohl wahr. :-))
Die Scheibe am Dieselhaus ist auch lang genug. Ironischerweise.
Mit einer 151 habe ich auf dieser Drehscheibe, wo ich allenfalls 3-4x pro Jahr, wenns hochkommt, einmal rauf oder runterfahren muss, vorne und hinten locker 2m Platz *g*
Wogegen im E-Lokhaus, wo die langen Biester namens 151 auch heute noch den ganzen Tag rein und raussaußen was das Zeug hält, geht es um Zentimeter auf der Scheibe. *g*
Mit der hakeligen Zusatzbremse dieser Baureihe nicht immer das reinste Vergnügen - aber machbar ;-)


Zum AW:
Auch hier hatte ich zur damaligen Zeit als Steppke oft die Gelegenheit zum hineinschnuppern. :-)
An die VT12, den Kartoffelkäfer und besonders die VT11,5 bzw. die Gasturbinentriebköpfe erinnere ich mich noch sehr genau.
Von den Unmengen an Dieselloks die dort gewartet wurden ganz zu Schweigen. Das war der Himmel auf Erden für jeden der kantige V160 oder "vollbusige" V200 *g* liebt und gerne Diesel schnuppert.
Sogar an die arme kleine demolierte 323 glaube ich mich erinnern zu können. Aber gut, da gab es natürlich auch nicht wenige dieser Baureihe.
Kaum zu glauben daß sogar diese kleinen alten "Schlaglochsuchgeräte" damals alltäglich im Betrieb waren.
Wo ist die Zeit hin?

Ich bremse mich jetzt mal selbst aus, bevor ich zu stark ins Schwärmnen gerate.
Aber diese Fotoserie war nun eben der Hammer des Abends für mich. :-)

In diesem Sinne nochmals vielen herzlichen Dank, Nobbi!
Sollte noch mehr dergleichen aus Nürnberg in deinem Archiv schlummern, immer her damit. ;-)


Grüße, Bayernkutscher
Tf Railion TM Süd

Serverüberwachung / Servermonitoring mit Livewatch.de
Servermonitoring mit Livewatch.de