DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Ein bitterkalter 10.01.87 im nördlichen Ruhrgebiet (8 B.)

geschrieben von: Nobbi

Datum: 10.01.07 23:12

Heute vor genau 20 Jahren war eine kleine Tour angesagt, die nur am Rande ein paar DB-Fahrzeuge mit sich brachte. Es war für NRW-Verhältnisse ungewöhnlich kalt (< -5 °C).

RAG 101 (Henschel 1968) fährt mit einem Ganzzug an der ZuH-Hauptwerkstätte in Gladbeck vorbei. Rechts steht der RAG-Bereisungssteuerwagen (50 80 09-29 700-5):
http://www.lokfotos.de/fotos/1987/0110/07103.jpg

In der Hauptwerkstatt hielt sich damals auch 795 322 auf. Ebenso wurde RAG 121 und Pörtingssiepen VI (korrigiert) geknipst.

Samstagsruhe haben am Tor der Zeche Consolidation 3/4/9 (nach meiner Berechnung ergibt das 0,08 Periode 3) RAG 443, 428 und 551 (korrigiert):
http://www.lokfotos.de/fotos/1987/0110/07107.jpg

Im Bw Gelsenkirchen-Bismarck war nicht mehr viel los. An der DREHSCHEIBE stehen 042 241 (als 41 241) und 044 508:
http://www.lokfotos.de/fotos/1987/0110/07109.jpg

Der Kaiserstuhl der DREHSCHEIBE wird zur Aufrechterhaltung der Funktionstüchtigkeit mit offener Flamme beheizt. 216 037 und 290 130 müssen sich anderweitig wärmen:
http://www.lokfotos.de/fotos/1987/0110/07110.jpg

Auf dem Weg lag das Emschertalmuseum. Da ich nicht weiß, wie es heute dort aussieht, stellvertretend nur ein Foto von BoGeStra 181:
http://www.lokfotos.de/fotos/1987/0110/07112.jpg

Weitere Fahrzeuge im Freigelände waren BoGeStra 77, 97, 601, RAG 465, 27006, WHE 547 sowie eine Demag-Pressluftlok.

Dann endlich wieder DB-Loks. Wegen der Kälte waren alle Elloks im Bw Wanne-Eickel aufgebügelt, so 140 598+673, 417+518+708 und 770:
http://www.lokfotos.de/fotos/1987/0110/07121.jpg

Auch zwischen 212 299, 221 121, 149, 290 353 und 261 822 schmauchte irgendwo ein Tonnenfeuer vor sich hin:
http://www.lokfotos.de/fotos/1987/0110/07124.jpg

Weitere Loks im Bw Wanne-Eickel: 221 141, 113, 146, 127, 140 565, 861, 851, 206, 290 068, 355.

Bei soviel ruhenden Triebfahrzeugen zum Schluss ein Betriebseinsatz mit 515 659 und 543 bei der Ausfahrt aus Gelsenkirchen-Buer Süd. Leider fehlt mir zu dieser Leistung die Zugnummer:
http://www.lokfotos.de/fotos/1987/0110/07125.jpg





9-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:12:31:00:12:05.

Re: Ein bitterkalter 10.01.87 im nördlichen Ruhrgebiet (8 B., 420 KB)

geschrieben von: 52 2006

Datum: 10.01.07 23:34

Du solltest am Ende deines Beitrages ein Foto von irgendwelchen Tropfen einfügen, die sich dann gewisse Herren dann in nicht gerade homöopathischen Mengen verabreichen können. Keine Angst, um mich brauchst du dir aber keine Sorgen zu machen, zu viele Tropfen Beaujolais intus... *hicks*

kondensierte Grüße, Stefan

http://www.stefan-matthaeus.homepage.t-online.de/52KON-1.gifhttp://www.stefan-matthaeus.homepage.t-online.de/52KON-2.gifhttp://www.stefan-matthaeus.homepage.t-online.de/SAR25sm.gif
Kondenslok.de + Kondenslok/Keretapi-Forum + Industrial Railways of Indonesia SIG (fc)
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten. Wer sich über Signaturen aufregt, hat sonst nix zu sagen.

Bitterkalt im nördlichen Ruhrgebiet (mB)

geschrieben von: domino

Datum: 11.01.07 00:07

hallo Nobbi,
das kann ich bestätigen, lag doch der Schnee sogar noch eine Woche später bei meinen Aufnahmen.
Leider habe ich mich zu der kalten Zeit nicht soweit von zu Hause fortgetraut und somit sind mir
ähnlich schöne Aufnahmen wie deine entgangen.


http://www.dominobahn.de/290073.jpg
Am 17.1.1987 lag praktisch bei mir vor der Haustür der Schnee im Pott immer noch mehrere mm hoch, als die 290 073 einen Kohlenzug in das STEAG Anschlußgleis in Lünen drückte.

mfg Klaus

http://www.dominobahn.de/jk6.jpg




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2007:01:11:00:07:59.

Nobbi *entsetztblickt*

geschrieben von: Joachim Leitsch

Datum: 11.01.07 07:37

Du hast auch Zechenloks fotografiert?? Ist ja irre :)

Am BÜ Talstraße sieht noch fast genauso aus, nur daß der Bereisungswagen unterdessn in den blau-silbernen Farbtopf gefallen ist. Die Lok schnurrt da auch nicht mehr vorbei; m.W. ist die auch schon im Lokhimmel (habe gerade die aktuelle Liste nicht greifbar):

101 Hen 31330 1968 EA 1000 Bo'Bo'-el Hibernia E 1 / RAG E401 -> 101 / 20.09.2002 + in Gla vh

Das Consol-Motiv war damals ein Klassiker; interessant ist, daß alle 3 Diesellokgeneration da zu bewundern sind:

1. Stangenlok
428 Hen 30306 1961 DH 500 C C-dh GBAG-Rheinelbe Cd 8 / RAG V 328 -> 428 ++1989

2. Gelenkwellenlok
443 Hen 30576 1963 DHG 500 C C-dh GBAG-Rheinelbe Cd 13 / RAG V 333 -> 443 / + 12.10.2001 / 28.01.2002 -> IPE 04.2002 vh

3. Drehstromantrieb
501 MaK 700039 1980 DE 501 Co-de RAG V001 -> V 501 -> 551

Consol 3/4/9 (Edit mit Zusatzinfo)

geschrieben von: martin welzel

Datum: 11.01.07 07:40

Hallo Nobbi,

das ist ein schöner Ruhrpott-Bilderbogen. Besonders hat es mir das Bild der drei Diesel auf Consol 3/4/9 angetan. Irgendwann einmal demnächst stelle ich noch Dampflokbilder dieser Zeche ein.
Übrigens: bei der Rechnung 3/4/9 kommt bei mir 6,75 heraus...

Martin

Edit: Noch eines vergessen: Du hast natürlich Pörtingssiepen VI aufgenommen, nicht Pö IV.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2007:01:11:10:07:18.

Martin *nochmehrentsetztblickt* + 1 OT

geschrieben von: Joachim Leitsch

Datum: 11.01.07 07:57

habe ich da etwa die Wortkombination "Consol" und "Dampflokomotiven" gelesen???? Was wird denn da alles kommen? Willst Du mich heuer wirklich umbringen *lach*

~~~
Also ich komme bei

3 : 4 : 9

ebenso wie Nobbi zu

0,083333333333333

Und jetzt?

Re: Ein bitterkalter 10.01.87 im nördlichen Ruhrgebiet (8 B., 420 KB)

geschrieben von: Buegelfalte

Datum: 11.01.07 09:16

Toll, mit gefällt besonders das letzte Bild aus Gelsenkirchen Buer-Süd. Gerade mal das Durchgangsgleis liegt heute noch, das Bahnhofsgebäude ist inzwischen auch schon verschwunden. Und gegen Ende der Epoche IV: Noch voller Gleise und mit Formsignal...

Grüße,
Björn Junga

3/4/9 - es kommt drauf an

geschrieben von: Klaus aus FG

Datum: 11.01.07 09:43

Man kann sich Nobbi anschließen und 3/4/9 als (3/4)/9 interpretieren. Das gibt dann zusammengekürzt 1/12, also 0,08333... Oder sollen wir 3/4/9 als 3/(4/9) ansehen? Nach der alten Regel "Durch Brüche wird dividiert, indem man mit dem Kehrwert multipliziert!" (Na, wer von Euch hat sich das aus seiner Schulzeit gemerkt?) ist das dann 3*(9/4) und das gibt 27/4 oder 6,75. Also war Nobbi vereinfacht geschrieben auf "Consol 1/12" oder auf "Consol 27/4".

Ich muss mich ja langsam wieder einschießen, schließlich werde ich ab 01.02. wohl wieder als Mathelehrer arbeiten.

Re: Martin *nochmehrentsetztblickt* + 1 OT

geschrieben von: martin welzel

Datum: 11.01.07 09:47

Moin Joachim,

erst mal :
http://www.eisenbahnhobby.de/versch/Haertstropfen1.jpg

Und: Du hast richtig gelesen. Und auch von Consol 1/6.

Zur Rechnung: Man kann es so interpretieren: 3 : 4/9 = 3 * 9/4 = 6,75
(Brüche werden durcheinander geteilt, indem man mit dem Kehrwert des Nenners multipliziert.)

;-)

Viele Grüße,
Martin

Herrlich

geschrieben von: Joachim Leitsch

Datum: 11.01.07 11:11

da freu ich mir schon einen Knopf an die Backe :)

Was die Mathematik betrifft: da hat uns ja schon Klaus aus FG aufgeklärt. Und zu den anderen Rechnungen ich sach ich nur: Matheschein im 3. Anlauf (deshalb bin ich ja Biologe und Du Ingenieur ;)

Console: 3/4/9 = 0

geschrieben von: befehlsturm

Datum: 11.01.07 14:56

Man schwinge sich an die Konsole und benutze eine Programmiersprache für Computer aus der Dampflokzeit (wir sind ja im HIFO!!!!), nämlich FORTRAN:

D:\Balser\ALS02\consol349>type .\consol349\consol349.f90
        program CONSOL349
        x = 3/4/9
        y = 3./4./9.
        print *, '3/4/9=', x
        print *, '3./4./9.=', y
        end program CONSOL349


D:\Balser\ALS02\consol349>consol349
 3/4/9=  0.0000000E+00
 3./4./9.=  8.3333336E-02

D:\Balser\ALS02\consol349>

Erklärung: Bei der Anwesiung 3/4/9 werden ganze Zahlen geteilt, das Ergebnis ist eine ganze Zahl, der Rest wird ignoriert. Wie in der Schule: 3:4 = 0 Rest 3, also 0, und dann 0:9 = 0. Q. E. D. Erst der Punkt hinter den Zahlen im 2. Beispiel kennzeichnet sie als Gleitkommazahlen ...

Nun dürfte man verstehen, wie man ggf. durch Vergessen eines einzigen Punktes Raketen zum Absturz bringen kann :-)

Gepflegtes Klugscheissen mit Rolf (der Mathematik immer gehasst hat)

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 11.01.07 16:16

Also:

Kaiserstuhl = nein, nicht der Sch... von Beckenbauer, sondern Gebirgsstock in der südl. oberrh. Tiefebene, zwischen Schwarzwald und Vogesen gelegen:
http://www.rolf-koestner.de/KaiserstuhlOberbergen.jpg


Königstuhl = Auflager der Drehbühne bei einer Drehscheibe


Nix für ungut

Rolf Köstner

"Die Presse muss die Freiheit haben, alles zu sagen, damit gewissen Leuten die Freiheit genommen wird, alles zu tun." (Louis Terrenoire, französischer Journalist und Politiker; 1908 - 1992)

Free Deniz Yücel

der KAISERstuhl?

geschrieben von: Mikado-Freund

Datum: 11.01.07 19:24

ja sind wir hier denn in einer Talkshow?


;-)

Re: der KAISERstuhl?

geschrieben von: Nobbi

Datum: 11.01.07 20:41

Ja witzig, damit habe ich gar nicht gerechnet. Manche mathematischen Eigenheiten haben sich mir auch heute noch nicht erschlossen. Z. B. hatte ich bei Kurvendiskussionen immer viele Fragen, aber geantwortet hat so eine Kurve sehr selten.

Und den König machte ich deswegen zum Kaiser, weil es ja auch in Bismarck war...

RAG 448 bei IPE (1 B.)

geschrieben von: Nobbi

Datum: 11.01.07 21:23

Huch, ich hatte jetzt gerade das folgende Foto zu deinen Loklebensläufen gescant, als ich bemerkte, dass du von einer Sichtung der RAG 443 bei IPE schrubst. Geknipst habe ich aber nur die RAG 448 (dahinter vmtl. T 1818, eine unbekannte Esslinger-Cdh und rechts T 6257, die KHD 56126/56, MS530C):
http://freenet-homepage.de/lokfotos/forum/2007/rag448.jpg

Fast hätte ich jetzt noch geschrieben, dass die RAG 443 gar nicht da war, hab's dann aber in den Aufzeichnungen von fg doch noch gefunden. Im SH 23 "Deutsche Lokomotiven in Italien" stehen auch beide Loks drin. Die 443 stand wahrscheinlich in der Halle. Sei's drum, jetzt haben wir auch ein Foto der 448 zum Gucken.

Bei der Gelegenheit habe ich oben auch noch einen Tippfehler von mir korrigiert: Die (DE) "501" war selbstverständlich schon als 551 beschriftet. Da hatte ich ja Glück, dass die Lok tatsächlich mal die Betriebsnummer 501 trug.





2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:07:25:16:32:22.

Danke für das Sichtungsbild (o.w.T)

geschrieben von: Joachim Leitsch

Datum: 11.01.07 21:39

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)

Re: "3/4/9 - es kommt drauf an" - Nö!

geschrieben von: Mikado-Freund

Datum: 13.01.07 01:34

......Es kann nämlich nur eine Lösung geben, weil:

http://img411.imageshack.us/img411/4665/rechenaufgabeik8.jpg

;-)

Serverüberwachung / Servermonitoring mit Livewatch.de
Servermonitoring mit Livewatch.de