DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Ein bisschen Vorharz 1991 (14 B.)

geschrieben von: Nobbi

Datum: 10.08.06 17:47

Nach dem Besuch im AW Kassel ging es weiter in Richtung Osten. Ziel oder besser gesagt das Ergebnis war der Harz kurz hinter der "Grenze" mit dem vielfältigen Betriebsgeschehen in Nordhausen, auf den Harzer Schmalspurbahnen, auf der Rübelandbahn und in Halberstadt.

In Sollstedt war die ungewöhnliche 100 950 Bahnhofsköf. Sie gelangte zur EBG, war eine zeitlang zwischen Grevesmühlen und Klütz eingesetzt und befindet sich inzwischen im Eisenbahnmuseum in Prora:
http://www.lokfotos.de/fotos/1991/0809/13548.jpg

Just in Sollstedt in vollem Gange war zu dem Zeitpunkt die Elektrifizierung. 106 789 ist mit einem Arbeitszug beschäftigt. Ebenfalls dort war 106 798 mit Stromabnehmer. Man beachte die Schachbretttafel:
http://www.lokfotos.de/fotos/1991/0809/13551.jpg

Mit dem "Fahrleitungsmontagewagen" mit der Nummer 80 50 981 2712-1 wurde ebenfalls die Fahrleitung montiert:
http://www.lokfotos.de/fotos/1991/0809/13552.jpg

Auch wenn ich in den ganzen letzten Berichten des Jahres 1991 kaum ein Foto von den DR-Schmalspurbahnen eingestellt habe, gibt es hiervon natürlich auch ein paar zeigenswerte Bilder. Hier verlassen 199 874 und 99 7234 mit dem P 14408 den Bahnhof Nordhausen Nord:
http://www.lokfotos.de/fotos/1991/0809/13557.jpg

Gleiches tut 132 142 mit dem P 6923. Hier in Nordhausen ist von der Elektrifizierung weit und breit noch nichts zu sehen:
http://www.lokfotos.de/fotos/1991/0809/13565.jpg

Übernachtet wurde in Hasselfelde mitten im Harz. Am nächsten Tag ging es u. a. zur Rübelandbahn. Auf dem nächsten Foto ist scheinbar ein gewöhnlicher Bghw zu sehen. Ergänzen muss man die Gattung aber um ein "z" zum Bghwz (50 50 28-05 009-2), denn diese Rekowagen hatten extra für die Rübelandbahn eine elektrische Heizung:
http://www.lokfotos.de/fotos/1991/0810/13588.jpg

Im Bw Blankenburg war neben etlichen 251 auch 118 765 anzutreffen. Zwei Jahre später wurde an dieser Stelle 228 638 verschrottet:
http://www.lokfotos.de/fotos/1991/0810/13611.jpg

Ohne die Fortführung des Dampfbetriebes hätte von den Schmalspurstrecken wahrscheinlich nur die Strecke auf den Brocken als Tourismusbahn überlebt, auch wenn dort mit Dieselloks oder Triebwagen gefahren werden würde. Hier ist 199 879 noch im Personenzugeinsatz mit dem P 14445 zu sehen:
http://www.lokfotos.de/fotos/1991/0810/13632.jpg

Auf diesem Bild sind alle Loktraktionsarten der HSB vertreten. 99 7236, 199 012 und 879 rangieren vor dem Lokschuppen:
http://www.lokfotos.de/fotos/1991/0810/13639.jpg

Weiter ging es in Harzvorland nach Halberstadt. Hier sieht man 50 3559, die später mit zwei oder drei Wagen als Restaurant in Erftstadt-Liblar aufgestellt wurde:
http://www.lokfotos.de/fotos/1991/0810/13650.jpg

Wir hatten auf der Rübelandbahn und in Blankenburg bereits eine 251 vermisst. Da das Einsatzgebiet ja sehr überschaubar war, konnte man an einem Tag alle 15 Loks erwischen. Als Überraschung war 251 004 fernab des 50 Hz-Fahrdrahtes in ihrem eigentlichen Heimat-Bw auf der Achssenke (korrigiert) zu Gast:
http://www.lokfotos.de/fotos/1991/0810/13660.jpg

Als ehemalige "Provisorische mobile Heizanlage" (PMH 20) war die ex 22 064 (Umbau aus 39 165) bereits auf dem Abstellgleis gelandet. Später gelangte sie ins Bayerische Eisenbahnmuseum nach Nördlingen:
http://www.lokfotos.de/fotos/1991/0810/13669.jpg

Der Torso der bereits am 20.04.89 ausgemusterten 132 370 befand sich ganz am Ende des Bw:
http://www.lokfotos.de/fotos/1991/0810/13672.jpg

Auf dem Weg Richtung Autobahn wurde die einstmalige Dampfhochburg Oschersleben passiert. Als Einsatzstelle des Bw Halberstadt noch "in Betrieb", gab es hier u. a. 50 3684 zu sehen:
http://www.lokfotos.de/fotos/1991/0810/13680.jpg

Weitere Fotos:
LKM 262013/68 (Sollstedt), 199 011, 199 871, 199 877, 99 7238, 199 301, 106 943, 100 445, SWN 77, 73, 43, 56, 63 (Nordhausen), 99 7238, 99 7231 (Niedersachsenweitwurf), RAG 19, 15 (Netzkater), 99 7222 (Eisfelder Talmühle), 99 7243 (Harzgerode), 199 872, 99 7243 (Gernrode), 112 350, 122 377, 118 675, 105 089, 112 279, 106 954, 106 742, 112 337, 118 638, 112 363, 251 001, 118 532, 251 001, 251 002, 251 009, 251 006, 251 014, 251 011, 251 007, 251 003, 251 013, 251 008, 251 012, 118 765 (Blankenburg), 251 015 (Hüttenrode), LEW 16170/78, 251 010, LKM 270096/63, 251 005 (Elbingerode), 199 006, 199 005, 99 7222, 199 863, 199 892, 199 874, 199 870, 99 5903, 99 7247, 199 879, 99 5901, 199 892, 99 5906, 199 891, 199 010, 99 5902, 99 7244, 99 7234 (Wernigerode), 132 144, 105 084, 102 014, 101 668, 101 682, 50 3557, 132 198, 132 475, 132 117, 105 030, 106 327, 132 455, 132 458, 132 447, 106 829, ASF 38, ASF 159, 100 822, 100 881, 105 018, 132 332, 132 174, 50 3556 (nur Tender), 112 312, 132 158, 114 366 (Halberstadt), 52 8101, 52 8033, 114 774, ASF 166, 102 114, 101 516, 106 888, 52 8132, 106 464, 114 664 (Oschersleben).





4-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:12:30:03:20:42.

einfach Klasse! (owT)

geschrieben von: Sachsen Paule

Datum: 10.08.06 18:26

nix

--------------------------------------------------------------------------------------------
-Von den Bergen bis an die See, mit der Lok aus Halle P-
Verfasser leider unbekannt

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/43/3826543/1024_3132313665663032.jpg

Das Bw Halberstadt besaß leider nur eine Achssenke und keine Unterflurbank(OWT)

geschrieben von: Reko 50

Datum: 10.08.06 19:05

Nix weiter!!!



[www.dampflok-halberstadt.de]

"Wer nie gekämpft um Wasser und Dampf ,
wem nie beim Nebel das Herz gebangt ,
wer nie der Gefahr ins Auge gesehen ,
der kann auch kein Lokpersonal verstehen."

Zu den Bghw-Wagen

geschrieben von: Oberlokleiter

Datum: 10.08.06 20:48

Also zum Bghw sei angemerkt, das diese Fahrzeuge für die Rübelandbahn extra eine Mehrspannungsheizung bekamen, mit elektrische Heizung waren durchaus mehr Bghw ausgestattet. Allerdings meistens nur für 1000 V, 16 2/3 Hz.

Der Gattungsbuchstabe 'z' wurde m.W. erst später eingeführt, zur damaligen Zeit wäre ein 'e' gerechtfertigt gewesen und einige Wagen wurden m.W. damals auch als Bghwe bezeichnet.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2006:08:10:20:49:28.

Re: Ein bisschen Vorharz 1991 ----> SUPER!

geschrieben von: Friedrich Löwe

Datum: 10.08.06 20:59

Echt toller Beitrag! Ich freu mich schon jetz auf die nächsten!

Re: Zu den Bghw-Wagen

geschrieben von: Knut Ochdorf

Datum: 10.08.06 23:39

Oberlokleiter schrieb:
-------------------------------------------------------
> Der Gattungsbuchstabe 'z' wurde m.W. erst später
> eingeführt, zur damaligen Zeit wäre ein 'e'
> gerechtfertigt gewesen und einige Wagen wurden
> m.W. damals auch als Bghwe bezeichnet.

Nein, davor hätten sie Bghwee heißen müssen, da die Beleuchtung über die Zugsammelschiene erfolgte.

Knut

Sollstedter Bahnhofsköf

geschrieben von: ingo st.

Datum: 11.08.06 23:26

Vor 10 Tagen gabs 2 Bilder und mehr Informationen zur Bahnhofsköf in Sollstedt:

[drehscheibe-online.ist-im-web.de]

Gruß

Ingo

Serverüberwachung / Servermonitoring mit Livewatch.de
Servermonitoring mit Livewatch.de