DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

"Hier kommt die Maus!" (8 B.)

geschrieben von: Nobbi

Datum: 22.02.06 17:34

Allgemein gilt ja hier das Kriterium, dass Bilder älter als 10 Jahre sein sollten. Selbst dann sind aber nicht alle unbedingt historisch. Eigentlich ist es so auch bei den folgenden 8 Fotos, die heute auf den Tag genau 10 Jahre alt sind. Denn 110 487 gibt es noch, die Beklebung könnte reproduziert werden und Stefan Raab müsste seine Brille und die Fleckenjeans hervor kramen, die Haare wachsen lassen und ein paar Kilo abspecken. Aber es wäre halt nicht das Originalereignis.

Am 10.03.96 wurde die "Sendung mit der Maus" 25 Jahre alt. Am 22.02.96 fanden den ganzen Tag über Dreharbeiten zu dem Video der Rap-Version des Maus-Liedes "Hier kommt die Maus!" in der Haupthalle des ehemaligen Bw Köln-Nippes statt. Gezeigt wurden in der einstündigen Jubiläumssendung mit der Maus am 10.03.96 nur Sekundenausschnitte dieser über 12 Stunden dauernden Filmaufnahmen. Die Aktivisten des "Rheinischen Industriebahnmuseum" (RIM) sorgten für den reibungslosen Ablauf der Dreharbeiten, was den Eisenbahnteil anbelangte.

Dieser bestand im Wesentlichen aus der "Maus-Lok" 110 487, die zu diesem Anlass fast vollständig mit Folie mit Mausmotiven beklebt war (m. E. dürfte das sozusagen die erste "Werbelok" gewesen sein!). Die Lok wurde bis an die Schiebebühnengrube in der Bw-Halle gefahren, in der die Showbühne aufgebaut war sowie die Filmcrew mit ihren Gerätschaften wuselte. Um die Front der 110 herum wurde ein Vorhang aus Glitzerbändern aufgestellt. Die Fotos, die hier zu sehen sind, stellen eine Auswahl aus gut einem 36er Film dar. Sie entstanden erst in den Abendstunden, sind daher quasi Nachtaufnahmen (mit Stativ ohne Blitz).

Für den damaligen VIVA-Moderator Stefan Raab (Jahrgang 1966) war diese Cover-Version des Maus-Liedes der Durchbruch zur allgemeinen Bekanntheit. Bis dahin hatte er mit der Sendung "Vivasion" Achtungserfolge erzielt, aus der er etliche Stilelemente für das Konzept von "TV total" übernahm, u. a. seine Mini-Gitarre und die Kurzspot-Tasten.

Auf dem ersten Foto sehen wir Stefan Raab mit "Hein Blöd" und dem Puppenspieler darunter. Der rechts im Bild zu sehende Bm 235 des Maus-Zuges wurde später noch weggezogen:
http://www.lokfotos.de/fotos/1996/0222/24480.jpg

Hier eine Aufnahme, auf der ein bisschen das Umfeld mit Scheinwerfern zu sehen ist:
http://www.lokfotos.de/fotos/1996/0222/24484.jpg

Neben der Filmcrew waren auch noch etwa 20 Akteure zugegen, die hier in der kalten Halle auf ihren Einsatz warten:
http://www.lokfotos.de/fotos/1996/0222/24486.jpg

Dass 110 487 komplett da war und keine Atrappe wie z. B. 132 069 in Saalfeld sieht man auf diesem Foto:
http://www.lokfotos.de/fotos/1996/0222/24488.jpg

Eine Kameraschiene in der Schiebebühnengrube war auch vorhanden. Ich denke aber, die war aus Eigenmaterial der Filmcrew und nicht aus Feldbahnschienen aus dem RIM-Inventar aufgebaut. Rechts führt ein geständertes Gleis über die Schiebebühnengrube in den nördlichen Hallenteil, an den sich die Werkstatt mit Pausenraum anschließt, in der sich auch Stefan Raab gelegentlich aufwärmte:
http://www.lokfotos.de/fotos/1996/0222/24492.jpg

Ein Blick im wahrsten Sinne des Wortes hinter die Kulissen zeigt 110 487 in voller Größe neben KHD 56899/58 (A4L514, ex Zuckerfabrik Brühl), die die nötigen Rangierarbeiten erledigte:
http://www.lokfotos.de/fotos/1996/0222/24496.jpg

Hier bereiten sich "Maus" und "Maulwurf" in jeweils ca. 15 kg schweren Kostümen auf ihren Einsatz vor:
http://www.lokfotos.de/fotos/1996/0222/24509.jpg

Eine der letzten abgedrehten Sequenzen ist diese Tanzszene mit Maus, Maulwurf und Stefan Raab:
http://www.lokfotos.de/fotos/1996/0222/24516.jpg

Für den erwähnten Maus-Zug wurden neben 110 487 auch drei m-Wagen mit Folien beklebt. Es waren
WGmh 824 (51 80 89-80 600-5, "Maus")
Bm 235 (51 80 22-90 684-7, "Elefant")
Dms 905.1 (51 80 95-92 016-2, "Ente")

In dieser Zusammensetzung war der Zug ab dem Folgetag zwei Wochen lang durch ganz Deutschland auf "Promo"-Tour unterwegs. Die Tourneedaten:
23.02.96 Köln
24.02.96 Dortmund
25.02.96 Bremen
26.02.96 Hamburg-Altona
27.02.96 Berlin
28.02.96 Frankfurt/Oder
29.02.96 Cottbus
02.03.96 München
03.03.96 Karlsruhe
04.03.96 Saarbrücken
05.03.96 Mainz
06.03.96 Kassel
10.03.96 Köln

Das Einstellen von Bildern zu dieser Tour überlasse ich mal anderen. In der Sendung mit der Maus vom 25.02.96 wurden die Tourdaten aufgeführt. Laut Armin Maiwald und Christoph Biemann (letzterer war am 22.02.96 auch im RIM zugegen) soll die 110 487 (ex 114 487 ex 112 487) in Kassel (AW?) beklebt worden sein.

Im Vorfeld wurden bereits etliche "Zugverfolgungsaufnahmen" (teilweise mit Hubschrauber) gedreht, die in der Jubiläumssendung am 10.03.96 in einer Geschichte verpackt gesendet wurden. Am selben Tag erreichte der Maus-Zug wieder seinen Ausgangspunkt Köln Hbf, wo in der Nähe auf dem Roncalli-Platz über hunderttausend Menschen sowie die Moderatoren Wolfgang Lippert und Stefan Raab das Eintreffen der beiden o. g. "Maus-Entertainer" erwarteten.

Pech hatten jedoch alle Fotografen, die den Maus-Zug an diesem Tag aus Richtung Bbf Köln-Gereon erwartet hatten, denn dieser schlich sich auf Gleis 1 aus Richtung Köln-Deutz herein.





4-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:12:30:05:17:56.

Hat jemand den Song als mp3-file?

geschrieben von: FES

Datum: 22.02.06 17:58

Das würde meine Tochter sicher begrüssen :-)

Danke und Gruß vom fes



http://www.zspnv-sued.de/uploads/pics/Header_160jbuch_04.jpg

Noch erhältlich: Das Buch von 2007 zum Eisenbahnjubiläum in der Pfalz

Fritz Engbarth: Von der Ludwigsbahn zum Rheinland-Pfalz-Takt - 160 Jahre Eisenbahnverkehr in der Pfalz
DIN A 5, 128 Seiten, 162 Abbildungen, davon 153 Fotos. Preis der Printausgabe: 5 € + 1 € Versandkosten Per Mail: info@zspnv-sued.de

NEU: Kostenloser Download (pdf) in 2 Teilen unter [www.spnv-sued.de]

Re: "Hier kommt die Maus!" (8 B., 400 KB)

geschrieben von: Der andere Stefan

Datum: 22.02.06 18:03

-entfernt-





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:07:31:18:19:59.

Re: "Hier kommt die Maus!" (8 B., 400 KB)

geschrieben von: Jan Borchers

Datum: 22.02.06 18:37

Von Hamburg habe ich vor einiger Zeit schon einmal eine Aufnahme hier veröffentlicht, die ich an dieser Stelle nochmals einstelle:

http://www.bahnfotokiste.de/hamburg/oldies/640_maus.jpg



Re: "Hier kommt die Maus!" (8 B., 400 KB)

geschrieben von: Joachim Leitsch

Datum: 22.02.06 19:09

Ach ja, den Zug hatten wir zufällig in Düsseldorf auf der Durchreise entdeckt, sehr zur Freude meine Kinder (damals 3 und 1) - was die Zeit vergeht, jetzt sorgen die für mehr Traffic am Internetanschluß als der Vater *lach*

Klasse!!!

geschrieben von: H.R.

Datum: 22.02.06 19:20

Thema, Beitrag, Aufnahmen!

Zehn Jahre schon...

H.

Interessantes aus hinter der Kulisse

geschrieben von: dieters

Datum: 22.02.06 20:14

Tach,
für mich verlor die Maus damit ihre "Unschuld". Ab diesen Zeitpunkt wurde sie bis heute immer wieder mit Artikeln vermarktet.
Vielleicht liegt es daran das meine Kindertage schon lange vorbei waren und sie so nicht zu meiner Kinderzeit passen will.
Gruß Dieter



Re: "Hier kommt die Maus!" (8 B., 400 KB)

geschrieben von: Karle Bemberle

Datum: 22.02.06 22:23

Naja, das mit der Vermarktung bleibt eben heutzutage nicht aus. Aber das ist ja bei der Maus noch alles relativ harmlos, wenn man sich mal anschaut wie inzwischen irgendwelcher japanischer Trickfilmschrott den Kids bis zum absoluten Geht-nicht-mehr untergejubelt wird.

Außerdem steht die Maus immer noch für einen hohen Qualitätsanspruch.

Mein Außer-Maus-Liebling ist übrigens "Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt", sozusagen Armin Maiwalds zweites Meisterstück. Wenn man sich das Making Of auf der DVD anschaut, ist man verblüfft, mit welcher Liebe zum Detail und welchem Qualitätsanspruch und Aufwand hier Kinderfernsehen gemacht wurde. Das ist wohl auch heute nicht mehr möglich...

Schöne Grüße,

Harald



Nützt leider eh nix: Eisenbahnfreunde FÜR die Jagsttalbahn - [www.jagsttalbahner.de]

Wenn das hier schon das Leben ist, was machen dann die Toten?
Wer kennt sich hier aus, wer hilft mir hier raus - aus der Verschwörung der Idioten??? (HRK)

[www.lokschuppen-online.de]

Eisenbahn Sachgeschichten

geschrieben von: dieters

Datum: 22.02.06 22:53

Tach,
es gab ja schöne Sachbeiträge. Wie funktioniert die Notbremse? Selbst mit der Kamera waren sie dabei unter dem Wagen. Ein anderer handelte mal von der Reinigung der Reisezugwagen unter der Frage warum die Wagen sauber aber das Dach schmuztzig ist.
Gruß Dieter



Leider nur 8 Kreuze :-((

geschrieben von: Güterbahnknipser

Datum: 23.02.06 06:21

Muss an freenet liegen, Beitrag vom Altmärker hier drüber hat auch keine Bilder, sind auch über freenet eingestellt :-((.



Eintrag editiert (23.02.06 06:22)

Gibts auch Fotos von den Wagen?

geschrieben von: Jochen221

Datum: 23.02.06 06:35

Gibts auch Fotos von den Wagen?

jochen221



Eintrag editiert (23.02.06 06:36)

Re: Leider nur 8 Kreuze :-((

geschrieben von: Nobbi

Datum: 23.02.06 17:25

@Christian: Leider habe ich im Moment keinen anderen Webspace zur Verfügung (bei Arcor ist nach 1 GB Traffic pro Monat auch Schluss). Bisher gab es diese Probleme bei Freenet auch nicht. Versuch's mal zu einer anderen Tageszeit, denn offenbar tritt das Problem nicht immer und nicht bei Allen auf.

@Jochen221: Fotos von den Wagen habe ich, die sind aber aus spitzem Winkel in der Bahnhofshalle von Karlsruhe entstanden. Deswegen überlasse ich es Anderen, bessere Fotos davon zu zeigen (Rolf Köstner?).



Gibts auch Fotos von den Wagen? - Ja, kommen morgen abend!

geschrieben von: Th.D.

Datum: 23.02.06 17:53

Jochen221 hat geschrieben:

> Gibts auch Fotos von den Wagen?

Ja, kommen morgen, da sie dann genau 10 Jahre alt werden ... ;-)

(Aber nur wenn ihr alle brav bleibt ...)



Eintrag editiert (23.02.06 22:17)

Gruß
Th.

Jetzt sind sie da ;-)

geschrieben von: Güterbahnknipser

Datum: 23.02.06 22:45

...und Stefan Raab startet gerade beim Tv total Biathlon ;-).

Re: Eisenbahn Sachgeschichten

geschrieben von: maex

Datum: 25.09.11 13:33

dieters schrieb:
-------------------------------------------------------
> Tach,
> es gab ja schöne Sachbeiträge. Wie funktioniert
> die Notbremse? Selbst mit der Kamera waren sie
> dabei unter dem Wagen. Ein anderer handelte mal
> von der Reinigung der Reisezugwagen unter der
> Frage warum die Wagen sauber aber das Dach
> schmuztzig ist.
> Gruß Dieter
>
>


Gibt es diese Sachbeiträge denn irgendwo als Video online?

Re: Eisenbahn Sachgeschichten

geschrieben von: maex

Datum: 25.09.11 13:54

>



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:09:25:13:54:30.

Online

geschrieben von: HLeo

Datum: 25.09.11 16:23

Die genannten Beiträge kann beim WDR kaufen. Daher wird es sie wohl kaum online geben. Dafür sind aber hier -->
[www.wdrmaus.de] zwei andere Bahnbeiträge.

Nachtrag: Bayern Alpha sendet jeden Sonntag um 10:15 Uhr Beiträge aus der Bibliothek der Sachgeschichten. Mit viel Geduld und Glück kann man da vielleicht den einen oder anderen genannte Beitrag erwischen.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:09:25:16:26:25.

Re: Online

geschrieben von: maex

Datum: 25.09.11 16:25

Weißt du wie man sie beim WDR beziehen kann?

Re: Online

geschrieben von: 01 1066

Datum: 26.09.11 11:02

Versuch es mal unter [www.wdrshop.de], da solltest Du fündig werden. Ob es auch einen "realen" Laden im Funkhaus gibt, müßte man vor Ort prüfen.

realer Laden

geschrieben von: HLeo

Datum: 26.09.11 18:02

Der reale Laden ist in Köln in den WDR-Arkaden neben dem Funkhaus an der Nord-Süd-Fahrt nähe Breite Straße.

Serverüberwachung / Servermonitoring mit Livewatch.de
Servermonitoring mit Livewatch.de