DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Holz-Lok (2 B.)

geschrieben von: Nobbi

Datum: 16.02.06 23:19

Nein, keine BRIO-Eisenbahn!
Bei der Firma Gottfried Hagen AG in Köln-Kalk war bis Anfang der 80er Jahre eine Akku-Lok mit Holzaufbau im Einsatz. Im April 1983 wurde das Werk, ein bedeutender Hersteller von Akkumulatoren, stillgelegt. Die Lok des Herstellers Kummer&Co in Leipzig, Baujahr 1910, verschwand daraufhin. Leider weiß ich im Moment nicht mehr als das, was im DREHSCHEIBE-Sonderheft 3 zu lesen ist, nämlich dass sie an einen Privatsammler in Süddeutschland gegangen ist:
http://www.lokfotos.de/fotos/1981/0130/00392.jpg

Vielleicht weiß ja jemand mehr über den Verbleib. Diese Lok mit der Nummer 1 hatte noch eine baugleiche Schwesterlok mit der Nummer 2, die jedoch im zweiten Weltkrieg verlorgen ging:
http://www.lokfotos.de/fotos/1981/0130/00391.jpg





4-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:12:30:05:23:15.

Re: Holz-Lok (2 B.)

geschrieben von: Lüderitz

Datum: 16.02.06 23:37

Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube eine solche Lok vor Jahren bei dem Kiemele-Sammelsurium in Seifertshofen gesehen zu haben.



sag mal Nobbi,...

geschrieben von: Joachim Leitsch

Datum: 17.02.06 07:28

...was hast Du denn noch alles an Werksloks in Deiner Fotokiste??? *grübel* Das Teil ist ja echt der Oberhammer!

Re: Holz-Lok (2 B.)

geschrieben von: fuzyj

Datum: 17.02.06 15:23

Hallo,

Joachim Biemann schreibt zum Verbleib der Lok auf seiner Homepage:
"Nachdem die Hagen AG 1983 in Konkurs gegangen war, wurde die Akku-Lok an das „Schwäbische Bauern- und Technikmuseum“ in Eschbach-Seifertshofen (nordöstlich von Schwäbisch Gmünd) verkauft."


Hier der Link:
[www.geocities.com]



Gruß
Andreas Linden

Serverüberwachung / Servermonitoring mit Livewatch.de
Servermonitoring mit Livewatch.de