DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: Niemand

Bahnknoten Altenbeken vor 38 Jahren – Teil 1 (11 B.)

geschrieben von: ulrich budde

Datum: 28.12.05 21:09

Den Jahreswechsel 1967/68 verbrachte ich bei Freunden der Familie in Detmold. Das hatte es früher schon gegeben, aber mittlerweile war bei mir die große Eisenbahn-Leidenschaft erwacht und jetzt endlich hatte ich auch einen halbwegs brauchbaren Fotoapparat. Also nutzte ich die Gelegenheit für einen winterlichen Tagesausflug nach Altenbeken. Aus dem EK (der einzigen mir damals zugänglichen, aktuellen Informationsquelle) wusste ich, dass es hier viel Interessantes zu sehen gab.

Das Wetter war zwar wenig einladend, aber dem versuchte ich durch einen Wechsel auf schwarz/weiß-Filme zu begegnen. Trotzdem, das Ergebnis war ernüchternd. Für diese Lichtverhältnisse war die Kamera einfach zu simpel. Keine manuelle Belichtung, nur drei Motivprogramme, was konnte da schon groß herauskommen? Erst die heutigen Möglichkeiten der digitalen Bildbearbeitung machen die Aufnahmen zumindest auf dem Monitor anschaubar.

Die Fahrt fand am 30.12.67 statt und begann sogleich mit einem Knaller: Mein Zug nach Altenbeken, E482 (von Osnabrück und weiter nach München (!) über Kassel), war mit der Hannoveraner 01 104 bespannt. Ohne allzu große Hoffnung auf Erfolg fragte ich das Lokpersonal, ob ich wohl auf der Lok mitfahren könne. Und, juch-huuu, ich durfte! Meine erste Fahrt auf einer Dampflok, und dann noch eine 01. Mein Platz war hinter dem Lokführer, mit einem Bein auf dem Tender, das andere auf der Lok – das war ein Tanz. Zudem stand ich hinter der Schutzwand, die der Lokführer im Rücken hatte. Uiih, war das kalt!!! Und im Rehbergtunnel vor Altenbeken nahmen mir Dampf und Rauch fast den Atem. Also alles in allem die reinste Tortur – aber ich spürte nichts und war einfach nur glücklich. Ein “Beweisfoto“ habe ich von dieser Fahrt geschossen, wahrscheinlich kurz nach der Abfahrt in Detmold, später waren die Finger eh nicht mehr zu gebrauchen …
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Altenbeken68/b01-01_104.jpg

Angekommen in Altenbeken war sogleich “action“ angesagt - keine Zeit zum Aufwärmen. Bei der Einfahrt in die Kasseler Seite des Bahnhofs, wo E482 Kopf machte, hatte ich auf meiner rechten Seite gesehen, dass in den Stumpfgleisen 01 229 (Bw Hannover Hgbf) abfahrbereit mit dem Gegenzug E387 nach Osnabrück stand. Übergang bis zur Abfahrt: 12 Minuten.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Altenbeken68/b02-01_229.jpg

Auf der Hannoveraner Seite war inzwischen E417 nach Hannover eingelaufen, bespannt mit V200 042 vom Bw Hamm P. Da ich mich (noch) nicht traute, außerhalb der Bahnsteige in den Gleisen herumzulaufen, blieb nur ein Bild von vorn auf diese Diesel-Schönheit.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Altenbeken68/b03-V200_042.jpg

Und noch ein dritter Zug wartete auf den Abfahrtspfiff: E317 von Altenbeken nach Walkenried, über Ottbergen, Northeim und Herzberg. Vor dem Zug die noch relativ junge V160 058 vom Bw Braunschweig.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Altenbeken68/b04-V160_058.jpg

Nachdem E482 nach Fahrtrichtungswechsel den Bahnhof in Richtung Kassel verlassen hat, rückt 01 104 ins Bw ein. Dazu geht’s rückwärts durch den Bahnhof bis kurz vor den Tunnel und dann per Sägefahrt ins Bw.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Altenbeken68/b05-01_104.jpg

Da hieß es für mich natürlich ebenfalls: ab ins Bw. Auf dem (Dienst-) Weg dahin schnell noch ein Bild des ETA150 118, abgestellt im Bahnhofsvorfeld. Mein erster ETA 150.1.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Altenbeken68/b06-ETA150_118.jpg

Im Bw kurz gefragt, Erlaubnis zum Fotografieren bekommen – “Aber bitte aufpassen und nur die gekennzeichneten Wege benutzen“, bloß wie bei Schnee? – und schon war ich mittendrin. Das Bild der Ottbergener 44 1203 hatte ich früher schon mal im HiFo gezeigt, hier steht es jetzt im richtigen zeitlichen Kontext. Wer erinnert sich noch? 44 1203 war die mit dem besonderen Fensterschirm, die später als 044 196 noch zur Öllok 043 196 umgebaut wurde.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Altenbeken68/b07-44_1203.jpg

Zwischenzeitlich ist auch 01 104 eingetroffen und bereits an der Bekohlungsanlage beim Restaurieren.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Altenbeken68/b08-01_104.jpg

Die kleine Bekohlungsanlage und die große Lok – das war mir auch ein Bild von hinten wert.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Altenbeken68/b09-01_104.jpg

Kaum ist die 01 abgelichtet und natürlich noch einmal gebührend von mir bewundert worden, hört man tief aus dem Beketal den langsam lauter werdenden Auspuffschlag einer 44, die sich mit einem Güterzug die Rampe nach Altenbeken hinauf kämpft. Mit der richtigen Intuition begebe ich mich auf die Hannoveraner Seite des Bahnhofs, gerade noch rechtzeitig, um 44 675 mit einem kapitalen Durchgangsgüterzug Richtung Ottbergen bei der Durchfahrt durch den Bahnhof zu erwischen. 44 675 ist nicht nur eine Schürzenlok, sondern besitzt auch noch den schönen alten Tender 2’2’T32 neuerer Bauart.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Altenbeken68/b10-44_675.jpg

Im Bahnhof ist mittlerweile P3070 aus Hameln eingetroffen. Eine dreiteilige ETA-Garnitur, die nach gut einer Stunde als E807 zurück nach Hameln und weiter nach Haste fahren wird. An der Spitze ist ETA150 513 eingereiht; die anderen Fahrzeuge habe ich leider nicht notiert.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Altenbeken68/b11-ETA150_513.jpg

Damit endet der 1. Teil meines Beitrags über einen gelungenen Tag in Altenbeken vor genau 38 Jahren. Die Bilder sind fotografisch zwar nicht gerade der Brüller, dazu waren die äußeren Bedingungen einfach zu widrig. Aber aus heutiger Sicht ist es schon bemerkenswert, was man da innerhalb von noch nicht einmal zwei Stunden alles vor die Linse bekommen hat. Weiter geht’s in den nächsten Tagen, wobei neben Dampf auch wieder einige Dieselfahrzeuge zu sehen sein werden. Ich denke, auch daran besteht Interesse. Oder?

Schönen Abend noch,

Ulrich B.

Nachtrag: Hier geht's weiter zum zweiten Teil.

Edit: Datum korrigiert





3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2010:02:27:10:15:04.

W O W !

geschrieben von: Bernhard Terjung

Datum: 28.12.05 21:17

...

Tolle Bilder und Geschichte! Vielen Dank -

geschrieben von: Karabük

Datum: 28.12.05 21:20

denn sie wecken so manche Erinnerungen!
Karabük

Klasse Beitrag und schöne Bilder

geschrieben von: Andreas T

Datum: 28.12.05 21:25

Klasse Beitrag und schöne Bilder.

Ich verstehe allerdings gar nicht, wieso du selbst an Deinen Bildern so herummäkelst: Es gibt sicherlich viele, die wären froh, auch nur eines davon zu besitzen.


Gruß

Andreas T

Re: Bahnknoten Altenbeken vor 38 Jahren – Teil 1 (11 B.)

geschrieben von: Olaf Ott

Datum: 28.12.05 21:32

Wie heißt es hier immer so schön! PLONK!
Vielen Dank für diese wunderbaren Bilder dieses magischen Ortes, den ich auch 3 Jahre später entdecken durfte.
Vielen Dank!
Olaf Ott



Re: Bahnknoten Altenbeken vor 38 Jahren – Teil 1 (11 B.)

geschrieben von: Rally01

Datum: 28.12.05 21:35

Freu mich schon auf den nächsten Teil...
Dem Altenbekener hats bestimmt zerlegt, der kann nicht mehr antworten.....



Hier gehts zu meiner Freizeitbeschäftigung:
[www.extertalbahn.de]

Re: Bahnknoten Altenbeken vor 38 Jahren – Teil 1 (11 B.)

geschrieben von: n-dampf

Datum: 28.12.05 21:42

Hallo Herr Budde,

vielen Dank für die tollen Bilder.
Ich wusste garnicht, daß es auch 01er mit Läutewerk gab.

Grüsse

Michael Biaesch



Saustark!

geschrieben von: Philosoph

Datum: 28.12.05 22:06

Und natürlich besteht Interesse an weiteren Bildern ...


Carsten

Re: Bahnknoten Altenbeken vor 38 Jahren – Teil 1 (11 B.)

geschrieben von: QJ 7002

Datum: 28.12.05 22:37

Wunderbare Bilder aus der näheren Umgebung meiner Heimatstadt und eine Erinnerung an die Kindheit. Mein erstes selbst gemachtes Eisenbahnfoto zeigt 01 178 vom Bw Hannover 1968 in Hameln. Waren das noch Zeiten: Als 11-jähriger Schüler fuhr ich damals immer mit einem Büssing 1 1/2-Decker-Bus von der Schule nach Hause - unter der Brücke der Altenbekener Strecke am Bahnhof hindurch. Und oben stand immer auf Gleis 1 eine Hannoveraner 01 mit ihren Mittags-Personenzug nach Altenbeken und man konnte durch die Frontfenster des Oberdecks die herrlich großen Treibräder bewundern...

Grüße

Martin

Deinen letzten Satz

geschrieben von: Gerd Tierbach

Datum: 28.12.05 22:46

dieses wundervollen Beitrages kann man natürlich nur mit einem klarem ja beantworten.

Grüße

Gerd



gt

Weitere Beiträge mit historischen Bildern von mir, findet ihr HIER .

Eine Übersicht weiterer Inhaltsverzeichnisse mit historischem Bezug: [www.drehscheibe-foren.de]

Neue wie auch ältere Bilder von mir findet ihr auch im Siegerlandforum: [siegerland-forum.forumprofi.de]

Soweit nicht anders erwähnt gilt für alle gezeigten Bilder Copyright: Gerd Tierbach
Alle gezeigten Bilder sind urheberechtlich geschützt und dürfen ohne Genehmigung nicht weiterverwendet werden.

Re: Bahnknoten Altenbeken vor 38 Jahren – Teil 1 (11 B.)

geschrieben von: QJ 7002

Datum: 28.12.05 22:47

Als man die Schnellzugdampfloks (auch Baureihe 03) auf Nebenbahnen verdrängt hatte, musste man sie mit Läutewerk ausrüsten, wenn auf der befahrenen Strecke noch gebimmelt werden musste...

Gruß

Martin

Re: Bahnknoten Altenbeken vor 38 Jahren – Teil 1 (11 B.)

geschrieben von: Volker

Datum: 28.12.05 23:11

Ulrich, Deine Beiträge sind, wie auch Deine Homepage, immer allererste Sahne! Das musste mal gesagt werden ;-)

Gruß, Volker



Re: Bahnknoten Altenbeken vor 38 Jahren – Teil 1 (11 B.)

geschrieben von: Thomas Splittgerber

Datum: 28.12.05 23:13

Lieber Ulrich Budde !
Die Highlights kommen jetzt offensichtlich erst nach Weihnachten !!!
Danke !
Ein superschönes Jahr 2006 wünscht Ihnen Ihr
thomas.splittgerber.b

Großartig - danke! Und bitte mehr aus Altenbeken!

geschrieben von: Reinhard Gumbert

Datum: 29.12.05 01:48

Ja, so war's in Altenbeken 1967! Danke für die schönen Fotos, die Erinnerungen wecken. Sehr gern mehr davon, Ulrich!

Schöne Grüße aus Frankfurt/aachen -
Reinhard

Das ist...

geschrieben von: H.R.

Datum: 29.12.05 08:39

Ich weiß nicht, wie ich das in Worte fassen soll.

Sowas von intensiver Katapultierung in Kindheitserinnerungen: erste selbstständige Bahnfahrten über genau diesen Bahnhof (der mir größer schien als der Ort unten), bald schon mit gezielt geplanten Unterbrechungen ebenda! Geräusche, Gerüche - alles wieder ganz oben! Völlig mein Geschmack!!

Nach dem sind es genau solche Bilder wie deine hier, die einen zwangsweise in diese so hautnah erlebte Atmosphäre damals hinüberschießen. Zeitmaschinenmäßig!

Es geht nicht besser. Und von der Qualität her: eine wahre Wucht!

Völlig geplättet,
H.



Re: Bahnknoten Altenbeken vor 38 Jahren

geschrieben von: 118 640 - 2

Datum: 29.12.05 09:40

Gerne mehr davon! Du bewahrst damit ein Stück Eisenbahngeschichte der ehemals Deutschen Bundesbahn...

Dein Beitrag erinnert mich etwas an das BW Lehrte in 1975 mit den letzten Dampfloks der BR 50 im Dienst ;-)



Der Hammer... (m.B.)

geschrieben von: steamjoe

Datum: 29.12.05 10:03

Wie immer sind die Buddeschen Schmankerln nicht zu überbieten...

Heute sieht es ja in Altenbeken eher trostlos aus. Aber hier ein Beweis, dass man in Altenbeken das eine oder andere Mal auch heute noch stimmungsvolle Fotos machen kann (kann sein, dass das Bild hier schon mal zu sehen war - sorry, ist natürlich nicht historisch):

http://www.steamjoe.de/fotos/altenbekenabend.jpg



Achtung...

geschrieben von: Lipperländer

Datum: 29.12.05 10:47

Olaf Ott hat geschrieben:

> Wie heißt es hier immer so schön! PLONK!

So heißt es hoffentlich nicht.... Denn PLONK schreibt man, wenn man garantiert nichts mehr von der betreffenden Person lesen will...

Und um die Kurve zu kriegen: @ ulrich: von solchen Bildern kann man nicht genug kriegen. Vielen Dank, ich freu mich auf Teil 2!!!



--

Gruß vom Lipperländer!

Re: eine herrliche Zeitreise in Epoche III,

geschrieben von: Wolfgang Z

Datum: 29.12.05 16:20

die ich genossen habe. Und deine Bilder sind über jeden Zweifel erhaben.



----------------------------------------------

Wolfgang Zitz

http://abload.de/img/stwksf4_2a_bannereqqrv.jpg


meine HiFo-Beiträge

Das sind mit die besten Aufnahmen, die...

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 29.12.05 19:01

...ich je von Neubaukessel-01ern gesehen habe. Vor allem die 01 229. Aber auch die Tenderansicht von 01 104!

Komisch: Einheitsloks mit Schürze habe ich nie so richtig gemocht.

Der dreiteilige ETA 150 ist als ETA/ESA/ETA gekuppelt.

Zur letzten frage: Aber sicher doch!



Bis neulich

Rolf Köstner



"Die Presse muss die Freiheit haben, alles zu sagen, damit gewissen Leuten die Freiheit genommen wird, alles zu tun." (Louis Terrenoire, französischer Journalist und Politiker; 1908 - 1992)

Free Deniz Yücel

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: Niemand

Serverüberwachung / Servermonitoring mit Livewatch.de
Servermonitoring mit Livewatch.de