DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Space Shuttle über Gremberg (1 B.)

geschrieben von: Nobbi

Datum: 21.08.05 17:55

Ist ja eigentlich gar nicht historisch, obwohl ich nicht glaube, dass noch mal ein Space Shuttle in Köln-Wahn landen wird. Die Idee zu dem Scan hatte ich, weil ja gestern und heute das Pannen-Shuttle von Edwards nach Cape Kennedy auf die gleiche Huckepack-Weise überführt wurde.

Ich weiß gar nicht mehr, ob ich zufällig in Gremberg war (habe auch noch zwei Fotos an anderer Stelle ohne Eisenbahn geschossen), aber diese Rundflüge (es müssen mehrere Starts und Landungen oder zumindest Anflüge gewesen sein) dürften damals in der Presse vorangekündigt gewesen sein:
http://www.lokfotos.de/fotos/1983/0520/02077.jpg





4-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:10:24:21:25:54.

Was macht das denn da?

geschrieben von: Güterbahnknipser

Datum: 21.08.05 20:48

Was bitte hat denn die 747 mit dem Space Shuttle auf dem Rücken in Deutschland verloren? Die Transporte gehen doch eigentlich immer nur von den Landepunkten des Shuttle nach Cape Canaveral?

Generell ja,

geschrieben von: Guido Rademacher

Datum: 21.08.05 20:58

aber das gute Stück sollte doch auch mal in Deutschland gezeigt werden. Tja und der Flughafen Köln/Bonn hat den Vorteil einer sehr langen Landebahn. Daher kam das Shuttle mal "zu uns"

Beste Grüße

Guido Rademacher



http://www.guidorademacher.de/Banner.jpg

Wenn ich mich recht erinnere, war das die "Space-Shuttle-Show"...

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 21.08.05 20:59

...Pfingsten 1983 auf dem Flughafen Köln-Bonn. Bei dem Shuttle handelt es sich um die "Enterprise", ein nicht raumflugfähiges Fluggerät, mit dem lediglich Erprobungsflüge durchgeführt worden waren.

Bis neulich

Rolf Köstner



"Die Presse muss die Freiheit haben, alles zu sagen, damit gewissen Leuten die Freiheit genommen wird, alles zu tun." (Louis Terrenoire, französischer Journalist und Politiker; 1908 - 1992)

Free Deniz Yücel

Stimmt ...

geschrieben von: Guido Rademacher

Datum: 21.08.05 21:10

dieses Shuttle gibt es heute noch. Bei der Enterprise handelt es sich meines Wissens nach um ein "Modell" , welches niemals für Flüge ins All eingesetzt wurde.

Beste Grüße

Guido Rademacher



http://www.guidorademacher.de/Banner.jpg

Hier weiteres Bild von dem "Gespann"

geschrieben von: Güterbahnknipser

Datum: 21.08.05 21:11

...gefunden auf DER Spotter-Seite schlechthin:

[www.airliners.net]

Boah, was für ein Link! Gibt noch mehrere Bilder, aber bei der Länge setz ich lieber keine weiteren Links mehr...

Na ja, nicht das selbe,...

geschrieben von: Guido Rademacher

Datum: 21.08.05 21:45

was der Link zeigt, denn die Columbia war ein flugtauglisches Shuttle.

Aber, kaum googelt man ein bisschen, schon gibt es genauere Daten.

"Pfingsten besucht eine NASA-Delegation Köln/Bonn mit dem Space-Shuttle "Enterprise". Mehr als 300.000 Besucher beobachten die Landung, bzw. besichtigen die Raumfähre, die auf dem Rücken einer Boeing 747 montiert ist"

Beste Grüße

Guido Rademacher



http://www.guidorademacher.de/Banner.jpg

Re: Köln/Bonn ist offizieller Landeplatz!

geschrieben von: dieters

Datum: 21.08.05 22:46

Tach,
der Flughafen Köln/Bonn ist ein offizieller Ausweichlandeplatz des Space Shuttle im Notfall.
Mitteleuropa, selten Nebel und geegnete Landebahn.
Vielleicht kam er deshalb mal Werbetourig nach Köln/Bonn.
Gruß Dieter



Gemeinschaftsmission mit der ESA..

geschrieben von: HarryDdorf

Datum: 22.08.05 09:22

Hallo,

im November 1983 fand eine Gemeinschaftsmission der NASA und der ESA (also quasi der NASA von Europa) statt.

An dieser Mission durfte Ulf Merbold als erster West-Deutscher im All teilnehmen.

Deshalb hatte man im Mai wohl diese Infoveranstaltung in Köln Bonn gemacht.

Ich war damals als Kind auch mit, ich bekam zum Geburtstag das Lufthansasonderpackage geschenkt:

Man konnte für rund 70 DM folgende Kombination buchen :

Flug Düsseldorf - Köln (als Sonderflug mit großer Schleife über Westfahlen)

Transfer Flughafen Köln - HBF Köln (damals gabs ja noch keine S-Bahn da :-) )

Fahrt Köln HBF - Düsseldorf Flughafen mit ET403 (Lufthansa Airportexpress)

alternativ in Gegenrichtung.


Damit hat der Ursprungsbeitrag wenigstens noch einen direkten Bahnzusammenhang bekommen :-)

Harry

warum....

geschrieben von: razor300

Datum: 22.08.05 11:17

nimmst du nicht einfach die kurze URL die auf "der Spotterseite schlechthin" immer über dem Bild steht?
[www.airliners.net]



http://www.br-101.de/banner_spassbremse.gifhttp://www.br-101.de/bruno.gifhttp://www.br-101.de/banner_az.jpg

Der Klügere editiert die Signatur.

Jou - war damals auch dort - sehr beeindruckend ...

geschrieben von: VolkerW

Datum: 22.08.05 18:24

war das schon ! Mein Vadder und ich ham auch Foddos jemacht - aber kein Plan in welcher Kiste die jetzt liegen :((



---Signatur---
http://home.arcor.de/volli_de/tram/GT6TM.jpg

nicht gleichj Modell

geschrieben von: Bowser

Datum: 23.08.05 22:05

naja Modell íst der Falsche ausdruck, die enterprise wurde für Testflüge in der Atmosphäre und für Statische tests genutzt, ausserdem wurde sie genauso wie die restliche shuttle Flotte lange Zeit immerwieder modernisiert und hatte die gleichen Systeme eingebaut bekommen.
Es fehlt ihr Hauptsächlich das Hitzeschild sonst wäre sie Weltraumtauglich.
Nach der Challenger Katastrophe wollte man erst die enterprise als Ersatz nutzen aber man stellte zu große Strukturelle schäden durch die ganzen Tests fest so daß der Aufwand zu groß gewesen wäre sie zu reparieren, stattdessen wurde die Endevour aus Ersatzteile zusammengeschraubt.



"Schatz, wir streiten nicht, es gibt nur eine Art Mangel bei der Bestätigung meiner Forderungen durch Dich."

Die Straßenbahn der Zukunft
[www.youtube.com]

Die Abzocke der EU Parlamentarier (neuer Link)
[www.youtube.com]

Re: Köln/Bonn ist offizieller Landeplatz!

geschrieben von: schmpa

Datum: 24.08.05 17:34

Aber der Rücktransport könnte dann wphl nur per Schiff erfolgen oder ?

Die 747 kann doch wegen des enormen Gewichtes eines echten Space shuttles nicht komplett vollgetankt werden und musste beim letzten Flug auch 3x zwischenlanden auf 3500km.



Gruß
Patrick

Serverüberwachung / Servermonitoring mit Livewatch.de
Servermonitoring mit Livewatch.de