DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

3 x 001 (4B)

geschrieben von: ulrich budde

Datum: 08.08.04 17:21

Um das Sommerloch ein wenig zu füllen, hier 4 Fotos vom 06.08.72.

1972 waren die Altbau-Eloks für mich schon genauso interessant wie die letzten Dampfloks. Der Raum Oberfranken bot da ideale Voraussetzungen, beide Themenbereiche abzudecken.

Erste "001" ist 110 001, die wir bei Unter-Neuses, etwas südlich von Staffelstein, mit E 1639 auf dem Weg nach Nürnberg sehen. Auf dem Berg im Hintergrund trohnt, weithin sichtbar, Kloster Banz.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/3x001/b01-110_001.jpg

Kaum ist der Zug unter der kleinen Brücke, an der ich stehe, hindurch, da nähert sich von Süden die nächste "001"
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/3x001/b02-110_001.jpg

Mit vollem Einsatz tobt 001 173 vom Bw Hof mit E 1649 heran, als wollte sie es den Fans nochmal so richtig zeigen, was der Unterschied zwischen einem dampfgeführten und einem E-bespannten Zug ist.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/3x001/b03-001_173.jpg

Die Dritte im Bunde ist 218 001, die kurz hinter der 110.0 mit E 1794 gen Bamberg braust.
Drei Züge, drei Traktionsarten, dreimal "001".
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/3x001/b04-218_001.jpg

Fehlte eigentlich nur noch 119 001, die aber damals noch in der 1. Liga fuhr und deshalb nur selten auf dieser Strecke zu sehen war. Der Rest waren 118, 144 und 194, die natürlich auch gerne fotografiert wurden.

Schönen Abend noch im wiederauferstandenen HiFo
Ulrich Budde





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:01:04:13:32:29.

RE: Danke für diese schönen bilder (owT)

geschrieben von: Christian aus München

Datum: 08.08.04 21:21

.



Viele Grüße, Christian
http://www.christianmuc.de/foren/mh-tafel-k.jpg
Mehr oder minder aktuelle Bilder gibt es auf flickr.

Sagenhaft ... !!

geschrieben von: ZpG

Datum: 09.08.04 08:41

Ganz tolle Schnappschüsse !

Mir ist die Stelle aus den 80ern auch bestens bekannt (auch da gab's gegenüber heute noch viel Abwechslung !), aber von der Tfz-Vielfalt dort in 1972 kann man ja nur noch träumen ... !

Apropos Typenvielfalt

geschrieben von: ulrich budde

Datum: 09.08.04 09:53

Hallo ZpG,

vielen Dank für das Lob, es freut mich, daß die Aufnahmen gefallen.

Was die angesprochene Typenvielfalt angeht, möchte ich darauf hinweisen, daß das heute auch gar nicht so monoton ist, nur halt eben anders. Planmäßig, also außer Sonderleistungen, Überführungen, etc, wurden bzw. werden folgende Triebfahrzeuge zwischen Bamberg und Lichtenfels eingesetzt:
1972: 001, 050, 110.0, 118, 119, 140.7 (vor Pz!), 144, 194, 218, 798. (110.1/3, 141 und 150 nur außerplanmäßig)
2004: 101, 120.1, 139/140, 143, 151, 152, 155, 185(?), 189, 218(?), 411/415, 614(?), 628
Die Aufstellung für 2004 ist möglicherweise nicht ganz vollständig. Aber egal, ob da nun noch ein oder zwei Baureihen hinzukommen oder wegfallen, es ist eigentlich sogar MEHR als früher. Mir kommt das ja auch immer so vor, als wäre es früher alles viel abwechslungsreicher gewesen. Das liegt aber wohl mehr daran, daß alles Alte, nicht mehr Erreichbare, in einem verklärten Licht erscheint und die Neuzeit nicht gebührend wahrgenommen wird. Ich denke, wir haben wir doch eigentlich keinen Grund, uns heute über mangelnde Typenvielfalt zu beklagen.
Gruß
Ulrich B.



Re: 3 x 001 (4B)

geschrieben von: Karabük

Datum: 09.08.04 10:30

Tolle Geschichte und hochqualitative Bilder! Der Leser kann richtig mitfiebern! Vielen Dank an den Kollegen Budde, den ich erst hier im Forum wieder identifizieren konnte!
Als Fotogarf ist er mir schon seit über 30 Jahren ein Begriff! Ich erinnere mich an Aufnahmen in den "Dampfgeführten Reisezügen" aus den frühen 70ern!
Oder täusche ich mich?
Viele Grüße
Karabük



Danke!!!!

geschrieben von: Stefan Motz

Datum: 09.08.04 11:01

... für die tollen Bilder und an die Administratoren, daß sie uns das Hist. Forum wiederbelebt haben!!!

Gruß Stefan

Stimmt, dennoch...

geschrieben von: Der Filstäler

Datum: 09.08.04 15:07

...würde ich, wenn ich dich darum bitten darf, bei Gelegenheit gerne mal ein/viele Bild/er der 194, 118, 144 von dort oder Umgebung sehen ;-)



Grüße aus dem Filstal
von Peter


...der Klick zur Homepage:
http://www.hobby-eisenbahnfotografie.de/texte/banner_hobby_eisenbahnfotografie_1.jpg

Stimmt "im Prinzip" schon, ...

geschrieben von: ZpG

Datum: 09.08.04 15:33

... aber mir kommen die modernen Fahrzeugtypen im Einheitsrot oder -weißrot dennoch sehr monoton und wenig abwechslungsreich vor.

118, 144, 194 (um nur die mal zu nennen) waren dorch "Individuen", jede mit eigenem "Charme" und fast jeder Zug war anders gebildet (von den "Wagenschätzchen" im Detail erst gar nicht zu reden...).

Diese Bahn ist unwiederbringlich vorbei (ich weiß auch, daß das nicht zu ändern ist !). Mir fällt es schon schwer (und es ist mir auch egal, wenn das Motiv stimmt), spontan das moderne "Einheitzeugs" voneinander zu unterscheiden. Von dem "Problem", daß heute fast jeder zweite Zug mit Steuerwagen voran kommt, aus fotografischer Sicht mal garnicht zu reden ...

Tempora mutantur ... *

* die Zeiten ändern sich

...nos et mutamur in illis!

geschrieben von: Der Filstäler

Datum: 10.08.04 16:43

Oder doch nicht, bleiben wir stehen, haben wir Schwierigkeiten mit der neuen Zeit, den neuen Zügen? Viel Stoff für Diskussionen, die ich hier aber zumindest jetzt nicht lostreten will!



Grüße aus dem Filstal
von Peter


...der Klick zur Homepage:
http://www.hobby-eisenbahnfotografie.de/texte/banner_hobby_eisenbahnfotografie_1.jpg

Serverüberwachung / Servermonitoring mit Livewatch.de
Servermonitoring mit Livewatch.de