DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

AW Schwerte 1967 - Teil 1 (8 B)

geschrieben von: ulrich budde

Datum: 09.05.04 15:35

Der Beitrag von Domino zum AW Schwerte hat mich veranlaßt, mal einige Dias aus der Zeit einzuscannen, als das AW zum Sammelplatz zahlreicher Schrottloks avancierte, darunter mehrere seltene Einzelstücke. Um die Ladezeiten nicht zu lang werden zu lassen, stelle ich meinen Beitrag in 2 Teilen ins Forum.

Am 27.10.67, nach der Schule, stattete ich zusammen mit einigen Freunden dem AW einen (unangekündigten) Besuch ab. Das AW war damals noch in der Dampflokausbesserung aktiv, wenngleich die baldige Schließung absehbar war. Die Anmeldung bereitete keine Probleme (und kostete auch nichts) und schon bald führte uns ein freundlicher Werkmeister zu den begehrten Stücken.

Der Star (in meinen Augen) war die 62 003, die zusammen mit 17 218 und E71 22 in der Lokführerschule Troisdorf als Anschauungsobjekte gedient hatte. Nach Schließung der Schule wurden die Loks für kurze Zeit im Bw Gremberg abgestellt, bevor die beiden Dampfloks weiter nach Schwerte gebracht wurden. Die 62 003 stand perfekt im Licht und befand sich in einem sehr guten Zustand - sogar die Treib- und Steuerstangen waren noch vorhanden und lagen auf dem Umlauf.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/AW_Schwerte/b01-62_003.jpg

Ganz anders die 89 801: Die war total verrostet und muss vorher im AW Weiden bereits lange im Eck gestanden haben, bevor sie nach Schwerte kam. Kaum vorstellbar, dass daraus die schmucke Museumslok wurde, wie wir sie heute kennen. Als besonderer Gag für die JuFu's wurde in der Rauchkammer ein alter Putzlappen angezündet. Damals fanden wir das natürlich ganz toll, aber heute wirkt der Anblick eines qualmenden Schrotthaufens doch etwas befremdlich.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/AW_Schwerte/b02-89_801.jpg

Und dann lief unser Begleiter zur Hochform auf. Aus dem Schuppen wurde die letzte aktive Werklok des AW geholt, die T3-ähnliche ex 89 7531. In Schwerte wurde die ehemalige Lok 13 „Rhueden“ der Braunschweigischen Landeseisenbahn als Lok 3 geführt, in offiziellen DB-Listen unter der Phantasienummer 89 6003 und im Umzeichnungsplan von 1968 taucht sie sogar als 089 003-8 auf!
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/AW_Schwerte/b03-SRT_WL3.jpg

Und die alte Dame war noch rüstig. Mit kräftigem Auspuffschlag zieht sie los, bevor ich noch richtig in Stellung gehen konnte. Deswegen ist die 62 leider nicht ganz im Bild - typischer Anfängerfehler.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/AW_Schwerte/b04-SRT_WL3.jpg

Da stehen sie nun nebeneinander, bayrische R3/3 und preußische T3.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/AW_Schwerte/b05-89_801,SRT_WL3.jpg

Von vorne gesehen drängt sich auch noch 62 003 ins Bild. Ist das nicht ein einmaliges Ensemble?
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/AW_Schwerte/b06-89_801,SRT_WL3.jpg

Mittlerweile ist auch eine "richtige" Betriebslok dazu gekommen: 44 1051 vom Bw Gelsenkirchen Bismarck, die nach einer Zwischenuntersuchung für die Probefahrt vorbereitet wird. Noch hat die Lok ihre Schürze - bei der nächsten Begegnung im Mai 70 war sie bereits entfernt.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/AW_Schwerte/b07-62_003,SRT_WL3.jpg

So eine schöne Lok ist natürlich auch eine Einzelaufnahme wert. Gut zu sehen sind diverse neu verlegten Leitungen. Die Endlackierung, vmtl. nur eine Anstrichausbesserung, findet erst nach der Probefahrt statt.
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/AW_Schwerte/b08-44_1051.jpg

weiter siehe Teil 2





4-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:11:13:17:23:49.

Ich bin hin und weg!

geschrieben von: Rolf Schulze

Datum: 09.05.04 15:48

Hallo Ulrich,

unglaublich, was Du da für Schätze hütest! Danke! Tolle Aufnahmen! Und einen Teil 2 hast Du auch noch zu bieten!? Ich kann's kaum erwarten!

Viele Grüße

Rolf



Re: AW Schwerte 1967

geschrieben von: domino

Datum: 09.05.04 16:05

Hallo,
zum Geburtstag werde ich mir mal eine "Zeitmaschine" wünschen, ich muß da unbedingt noch mal hin. Irgentwie habe ich den Eindruck, wo ich war, war ich generell zu spät. Somit trifft "Gorbi´s" berühmter Satz auch auf mich zu. Bin auch schon auf folge zwei gespannt.

mfg Klaus



http://www.dominobahn.de/jk6.jpg

Dass sind wahre Raritäten...

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 09.05.04 16:28

...wecher "Hirni" hat damals die erschrottung dieser Schätze angeordnet?

Mir fehlen die Worte

Rolf



"Die Presse muss die Freiheit haben, alles zu sagen, damit gewissen Leuten die Freiheit genommen wird, alles zu tun." (Louis Terrenoire, französischer Journalist und Politiker; 1908 - 1992)

Free Deniz Yücel

Re: AW Schwerte 1967

geschrieben von: ulrich budde

Datum: 09.05.04 17:31

Hallo Klaus,
so wie Dir geht es doch fast allen zu JEDER Zeit. Ich habe mich damals gegrämt, die 10, 03.10, 39, 50.40, 93.5 etc. im Planbetrieb so gerade verpaßt zu haben. Oft gesehen, aber leider nur noch als Schrott vor die Linse gekriegt.
Und was lernen wir daraus? Heute fotografieren, was HEUTE fährt - nicht verbissen hinter jedem einzelnen Fahrzeug hinterher rennen, aber ohne Vorbehalte bei schönen Motiven oder besonderen Betriebssitutionen. In 30 Jahren sind auch 101, 120, ICE, 628 usw. passé! Die Eisenbahn wird sich in der Zukunft stark verändern, schneller als die meisten von uns wahrhaben wollen. Ich hätte mir seinerzeit nicht träumen lassen, dass ich mich heute über Aufnahmen von ozeanblau/beigen 110, 212 oder 216 freue, die ich damals nur so nebenbei gemacht habe.
In diesem Sinne, HP1 und freie Fahrt
Ulrich

Re: AW Schwerte 1967

geschrieben von: qualle

Datum: 09.05.04 19:17

Grundsätzlich volle Zustimmung. Aber bei der Zahl der heutigen Fuzzys und dem Stand der (Foto-)Technik braucht man sich, so glaube ich zumindest, keine Sorge machen, dass man in 30 Jahren irgendwelche Baureihen von heute auch auf Papier (oder digital) nur noch selten zu Gesicht bekommt. Im Gegensatz zu heute hat doch damals kaum einer Eisenbahnen fotografiert. Außerdem gab es doch damals wesentlich mehr Baureihen und sog. Splittergattungen. Das ist doch heute alles mehr oder weniger vereinheitlicht worden.



Gruß aus Berlin
Thomas (Neuer Nick: Thomas Linberg)


http://www.bahndienstwagen-online.de/allgemein/banner2.jpg

Letztes Update: 22.10.2011

Herrschaftszeiten :))

geschrieben von: Joachim Leitsch

Datum: 09.05.04 21:09

tolle Schätze und dann noch im allerbesten Fotolicht - Danke !



RUHRKOHLE - Sichere Energie

Re: AW Schwerte 1967

geschrieben von: L-B-E

Datum: 09.05.04 21:34

qualle hat geschrieben:

> Grundsätzlich volle Zustimmung. Aber bei der Zahl der heutigen
> Fuzzys und dem Stand der (Foto-)Technik braucht man sich, so
> glaube ich zumindest, keine Sorge machen, dass man in 30 Jahren
> irgendwelche Baureihen von heute auch auf Papier (oder digital)
> nur noch selten zu Gesicht bekommt.

Wenn ich mir querbeet die Qualität vieler aktuell gemachter Aufnahmen anschaue, dann kann ich heute und erst recht in 30 Jahren auf diese optischen Dissonanzen verzichten.
Quantität bedeutet nicht Qualität?

> Im Gegensatz zu heute hat
> doch damals kaum einer Eisenbahnen fotografiert.

Das wage ich etwas zu bezweifeln..., vielleicht nicht so viele wie heute, aber auch nicht nur ein paar Hundert.

> Außerdem gab es doch damals wesentlich mehr Baureihen und sog.
> Splittergattungen. Das ist doch heute alles mehr oder weniger
> vereinheitlicht worden.

Dafür ist es heute wesentlich bunter?

Gruß

Frank



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2013:01:04:09:53:21.

Mein Kompliment (o.w.T.)

geschrieben von: L-B-E

Datum: 09.05.04 21:34

nix.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:11:08:18:31:23.

Re: AW Schwerte 1967 - Teil 1 (8 B)

geschrieben von: Thomas Splittgerber

Datum: 10.05.04 00:09

Lieber Ulrich Budde !
Herzlichsten Dank für die super schönen Aufnahmen von den Raritäten !!!
Traumhaft !!!!!!!!!
thomas.splittgerber.b

Re: AW Schwerte 1967 - Teil 1 (8 B)

geschrieben von: Malte Werning

Datum: 11.05.04 10:59

Wirklich tolle Aufnahmen, bin sehr beeindruckt. Vor allem die Qualität der Farben ist für Dias solchen Alters offenbar noch ganz ausgezeichnet!

Beste Grüße aus der westlichen Nachbarstadt ;-)


Malte

Re: AW Schwerte 1967 - Teil 1 (8 B)

geschrieben von: Der Niederrheiner

Datum: 11.05.04 16:33

Super Bilder, echt krass !!
Gruss
Martin



Bahnfahren - Das letzte Abenteuer in Deutschland!

Serverüberwachung / Servermonitoring mit Livewatch.de
Servermonitoring mit Livewatch.de