AnzeigeHIER KLICKEN!

 

 

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Moderatoren: Klaus Habermann - JensMerte - Marvin Fries - Rönshausener - TCB - Th.D.

Gehe zum Thema :

Navigation :

Alliierte Militärzüge in Berlin (m3B)

geschrieben von: qualle

Datum: 16.01.04 16:34

zur Abwechslung mal ein selteneres Thema.

http://www.familie-linberg.de/bahn/sonstiges/118_774_9.jpg
118 774-9 am 30.03.91 in Berlin-Tegel mit dem französischen Militärzug.

http://www.familie-linberg.de/bahn/sonstiges/110_122_9.jpg
110 122-9 am 02.04.91 in Berlin-Tegel mit dem französischen Militärzug.

http://www.familie-linberg.de/bahn/sonstiges/118_312_3.jpg
118 312-3 hat den USTC-633 803-2 P am Haken, der kurz zuvor entgleist war. Berlin-Lichterfelde, 25.07.88



Eintrag editiert (16.01.04 16:36)

Gruß aus Berlin
Thomas (Neuer Nick: Thomas Linberg)


http://www.bahndienstwagen-online.de/allgemein/banner2.jpg

Letztes Update: 22.10.2011
Optionen:

das Bild mit dem "kleinen Ami" ist echt ...... na ja.

geschrieben von: FES

Datum: 16.01.04 16:38

Belichtung eher bescheiden, aber inhaltlich ein Volltreffer.

Russenlok schleppt Ami ab. Sehr bemerkenswert!!!

Und mich haben sie wegen der Mühle mal verhaftet.


FES aus HD



http://www.zspnv-sued.de/uploads/pics/Header_160jbuch_04.jpg

Kennen Sie schon das Buch zum Eisenbahnjubiläum in der Pfalz?

Fritz Engbarth: Von der Ludwigsbahn zum Rheinland-Pfalz-Takt - 160 Jahre Eisenbahnverkehr in der Pfalz
DIN A 5, 128 Seiten, 162 Abbildungen, davon 153 Fotos. Preis der Printausgabe: 5 € + 1 € Versandkosten Per Mail: info@zspnv-sued.de

NEU: Kostenloser Download (pdf) in 2 Teilen unter [www.spnv-sued.de]
Optionen:

Die 118 stammt aus DDR-Produktion...

geschrieben von: DerTalentierteThalys

Datum: 16.01.04 16:43

... und ist daher keine Russenlok.

Aber erzähl doch mal die Geschichte mit der Fastinhaftierung - ist bestimmt sehr spannend!



Optionen:

Re: Die 118 stammt aus DDR-Produktion...

geschrieben von: FES

Datum: 16.01.04 16:53

hast ja recht, ging mir durch... und das bei meiner dr-lieblingslok!

hat halt so schön gepasst - rhetorisch

die nummer mit den grünen junx ist wenig spannend: habe die amis in hd oben von der czernybrücke am bahnhof geknipst und 2 min später saß ich auf der wache. film weg, nach 2-3 stunden frei und 1 woche später zum verhör beim staatsschutz. du wußten mal wieder alles und nichts. den film habe ich wieder gekriegt, aber ohne die aufnahmen mit dem ami.

lange her (ich glaube 1985?), die unterlagen habe ich mir mal aufgehoben.

fes



http://www.zspnv-sued.de/uploads/pics/Header_160jbuch_04.jpg

Kennen Sie schon das Buch zum Eisenbahnjubiläum in der Pfalz?

Fritz Engbarth: Von der Ludwigsbahn zum Rheinland-Pfalz-Takt - 160 Jahre Eisenbahnverkehr in der Pfalz
DIN A 5, 128 Seiten, 162 Abbildungen, davon 153 Fotos. Preis der Printausgabe: 5 € + 1 € Versandkosten Per Mail: info@zspnv-sued.de

NEU: Kostenloser Download (pdf) in 2 Teilen unter [www.spnv-sued.de]
Optionen:

Die waren flott! Spannende Sache - owT

geschrieben von: DerTalentierteThalys

Datum: 16.01.04 17:12

.



Optionen:

Re: Die waren flott! Spannende Sache - owT

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 17.01.04 09:56

Komisch! Ich bin einige Male (zwischen 1978 und 1983) in Heidelberg gewesen und habe den 608/908 und den 633 fotografiert und nie Ärger deswegen bekommen. Und eine andere Frage: Durften die dort überhaupt ohne weiteres in dieser Form tätig werden? Czernybrücke = öffentlicher Bereich, kein Fotografierverbot. Hätte da nicht - wenn überhaupt - nur die deutsche Polizei eingreifen und auch nur die Personalien überprüfen dürfen? Das Getue von irgendwelchen Staatsorganen kotzt mich mittlerweile zeimlich an. Und dann noch dieses saudoofe, ach so freiheitsliebende Volk, dass sich für den Nabel der Welt hält, aber noch das Sendungsbewusstsein der früheren Kolonialmächte hat, zudem Showprozesse führt und noch in großen Teilen an der Todesstrafe festhält. Aber Schiss haben die, dass ihnen mal jemand die Fahrzeuge unterm Hintern in die Luft jagt. Es gibt ein deutsches Sprichwort: Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es auch wieder heraus. Noch irgendwelche Fragen?

bis neulich

Rolf Köstner


Edit: Umstrittene Passage gelöscht.

P.S. Aber mal im Ernst: Nicht alles so bierernst nehmen. Ich wollte damit nur ausdrücken, dass die in letzter Zeit sogar in allen Bereichen überhand nehmenden WILLKÜRLICHEN Repressalien mir gehörig auf den Keks gehen.



Eintrag editiert (17.01.04 11:29)

Bon mots zum Halbfinale des Jahrhunderts:

"Neuer schimpft mit seinen Vorderleuten. Er möchte zu Null spielen, irgendwelche Ziele muß der Mensch ja haben."
Béla Réthy am 08. Juli 2014 in der 89. Minute, beim Stande von 0:7 für die Deutsche Fußballnationalmannschaft gegen Gastgeber Brasilien (Endstand 1:7)

"Die Brasilianer präsentierten sich als faire Verlierer. Bei einem Ergebnis von 1:7 fällt es aber auch schwer, dem Schiedsrichter die Schuld in die Schuhe zu schieben."
Katrin Müller-Hohenstein am nächsten Morgen im ZDF-Morgenmagazin
Optionen:

Re: Die waren flott! Spannende Sache - owT

geschrieben von: Reichsbahnfreund

Datum: 17.01.04 10:47

rolf koestner hat geschrieben:


> AMI GO HOME!
>
> bis neulich
>
> Rolf Köstner

Also irgendwelche politischen Revoluzzer-Ansichten sollten dem Forum fern bleiben !!!
Und das man aus dem Fehlverhalten/Übereifer 2er GI´s gleich auch eine ganze Nation schließt zeugt mehr von Unkenntnis als allem anderen. Ich war oft in Zehlendorf und hatte nie Probleme beim Betrachten der Fahrzeuge/Züge und immer stand irgendwo ein Fan mit Kamera dabei und macht ungestört seine Bilder.

Optionen:

Re: Alliierte Militärzüge in Berlin (m3B)

geschrieben von: Anonymer Teilnehmer

Datum: 17.01.04 18:30

Was ist der Ami denn für eine Baureihe? Sieht stark nach ETA 515 aus.
Optionen:

Re: Alliierte Militärzüge in Berlin (m3B)

geschrieben von: qualle

Datum: 17.01.04 18:57

Auf den ersten Blick ist die Ähnlichkeit mit den ETA 150 nicht zu leugnen, insbesondere im Bereich der Stirnseiten. Viel mehr Gemeinsamkeiten gibt es aber nicht, sogar die Fahrzeugabmessungen sind unterschiedlich.

Von diesen Wagen gab es bei den Amerikanern drei Stück (VT 33 801 - 803 bzw. 633 801 - 803). 633 801 soll in Belgien und der 802 in Italien gelandet sein. Der 803 ist als Bahndienstfahrzeug an die Gleisbaufirma Cronau in Homburg/Saar verkauft worden. Letzte Betriebsnummer 97 33 04 502 17-0



Eintrag editiert (17.01.04 21:49)

Gruß aus Berlin
Thomas (Neuer Nick: Thomas Linberg)


http://www.bahndienstwagen-online.de/allgemein/banner2.jpg

Letztes Update: 22.10.2011
Optionen:

US-Übergriffe

geschrieben von: LokBI

Datum: 19.01.04 08:46

Habe ich in den 80ern auch so in Heidelberg erlebt ! Habe dort den 601/801 kaum fotographiert gehabt, als ich von zwei agentenmäßig heranrauschenden US-Wagen eingekeilt und von vier Amerikanern umringt wurde. Allerdings beschränkten sie sich auf die Feststellung der Personalien, nachdem ich eine freiwillige Herausgabe des Films verweigerte. Ich würde dann weiteres von den bundesdeutschen Behörden hören. Darauf warte ich allerdings bis heute ...

;-)

Optionen:

Ich wurde von der deutschen Polizei verhaftet - nicht von der highway patrol

geschrieben von: FES

Datum: 19.01.04 09:03

da gab es wohl ein mißverständnis....

gruß fes



http://www.zspnv-sued.de/uploads/pics/Header_160jbuch_04.jpg

Kennen Sie schon das Buch zum Eisenbahnjubiläum in der Pfalz?

Fritz Engbarth: Von der Ludwigsbahn zum Rheinland-Pfalz-Takt - 160 Jahre Eisenbahnverkehr in der Pfalz
DIN A 5, 128 Seiten, 162 Abbildungen, davon 153 Fotos. Preis der Printausgabe: 5 € + 1 € Versandkosten Per Mail: info@zspnv-sued.de

NEU: Kostenloser Download (pdf) in 2 Teilen unter [www.spnv-sued.de]
Optionen:

Deutsche Polizei...?

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 19.01.04 21:47

WELCHE RECHTSGRUNDLAGE? Polizei - Film kassiert und Teile einbehalten - Staatsschutz?

Ich bin entsetzt!

Rolf Köstner



Bon mots zum Halbfinale des Jahrhunderts:

"Neuer schimpft mit seinen Vorderleuten. Er möchte zu Null spielen, irgendwelche Ziele muß der Mensch ja haben."
Béla Réthy am 08. Juli 2014 in der 89. Minute, beim Stande von 0:7 für die Deutsche Fußballnationalmannschaft gegen Gastgeber Brasilien (Endstand 1:7)

"Die Brasilianer präsentierten sich als faire Verlierer. Bei einem Ergebnis von 1:7 fällt es aber auch schwer, dem Schiedsrichter die Schuld in die Schuhe zu schieben."
Katrin Müller-Hohenstein am nächsten Morgen im ZDF-Morgenmagazin
Optionen:

Gehe zum Thema :

Navigation :

Serverüberwachung / Servermonitoring mit Livewatch.de
Servermonitoring mit Livewatch.de