DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/02 - Alpenlandforum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Hier sind alle Beiträge zu schweizer und österreichischen Themen willkommen.
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Für bessere Übersicht: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 in [eckigen Klammern] verwenden! Bei der Suche nach Ländern nur vordere Klammer verwenden, z.B. "[NO" als Suchbegriff.

[CH] Drei Tage durch die Schweiz – Reisebericht (Teil 1b m. 42 B.)

geschrieben von: TD

Datum: 07.03.17 17:48

Hallo zusammen,

willkommen zum zweiten Teil unserer Tour kreuz und quer durch die Schweiz. Wir sind noch immer beim ersten Reisetag und waren im ersten Teil von Konstanz über die Seelinie und die Rheinfallbahn nach Zürich gefahren und haben die Sihltalbahn besucht.

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-000Karte.jpg

Nach der Rückkehr aus dem Sihlwald sind wir jetzt wieder am Hauptbahnhof Zürich. Weiter geht es nun mit einem RegioExpress nach Lenzburg. Der Zug besteht aus einem Doppelstock-Pendelzug der S-Bahn Zürich.

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-043SBB-Re-450-Zuerich.JPG

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-044DPZ-1Klasse.JPG

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-045Fahrt-Reuss.JPG

Die Fahrt von Zürich nach Lenzburg dauert knapp 20 Minuten, dabei überqueren wir unterwegs die Reuss. Dem Fluss werden wir später in Luzern nochmals begegnen sowie am dritten Reisetag in Göschenen.

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-046Lenzburg-Seetalbahn.JPG

In Lenzburg verlassen wir den Zug. Das Gebäude rechts ist der Bahnhof mit den Durchgangsgleisen, durch eine Straße getrennt befindet sich auf dem Bahnhofsvorplatz der Bahnsteig der Seetalbahn. Wir steigen aber noch nicht gleich in den Zug der Seetalbahn, sondern wollen eine kleine Pause in Lenzburg einlegen.

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-047Lenzburg-Altstadt-Schloss.JPG

Lenzburg hat eine nette Altstadt, Wahrzeichen ist das Schloss Lenzburg aus dem 11. Jahrhundert, das sich auf dem Schlossberg über den Dächern der Stadt erhebt.

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-048Lenzburg-Metzgplatz-Chlausbrunnen.JPG

Der Chlausbrunnen auf dem Metzgplatz ist der älteste erhaltene Brunnen der Stadt, er stammt aus dem Jahr 1572.

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-049Lenzburg-Rathaus.JPG

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-050SBB-RABe520-Lenzburg.JPG

Doch nun zur Seetalbahn mit ihren ungewöhnlichen Fahrzeugen. Die Bahnlinie von Lenzburg nach Luzern ist normalspurig, sie wurde ursprünglich auf der Landstraße trassiert und ähnelt in den Ortsdurchfahrten mitunter einer Straßenbahnstrecke. Im Laufe der Zeit wurde die Bahnstrecke zwar neben die Straße verlegt, abschnittsweise ist der Abstand zur Straße aber so gering, dass sich die Lichtraumprofile von Bahn und Straße überschneiden. Für die Strecke wurden deshalb eigens spezielle Gelenktriebwagen mit schmalem Wagenkasten beschafft. Die RABe 520 sind 35 Zentimeter schmaler als die üblichen GTW, sie verkehren als S 9 auf dieser Strecke.

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-051SBB-RABe520-1Klasse.JPG

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-052Staufbergkirche.JPG

Das Seetal ist ein breites Tal zwischen Lenzburg und Luzern, das durch zwei Seen geprägt ist. Aus der Talebene erhebt sich der markante Staufberg mit der Staufbergkirche. Links der Bahnstrecke verläuft die Landstraße, wir sind hier im Bereich des „Sonderprofils Seetal“.

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-053Seetalbahn-Landstrasse.JPG

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-054Seetalbahn-Beinwil.JPG

Den Ort Beinwil am See habe ich mir für einen Zwischenstopp ausgesucht. Hier schauen wir noch dem Zug nach, der in Straßenlage über einen Kreisverkehr weiterfährt. Solche Trassierungen kennt man sonst üblicherweise von Schmalspurbahnen, die einen kürzeren Bremsweg haben. Eine hohe Unfallhäufigkeit mit Todesopfern brachte der Bahn früher den makabren Beinamen „Kundenmetzger“ ein.

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-055Beinwil-zum-See.JPG

Der Bahnhof liegt oberhalb des Sees, für Touristen wie uns ist jedoch bestens vorgesorgt. Ein schluchtähnlicher Fußweg...

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-056Hallwilersee-Beinwil.JPG

...führt hinab zum Ufer des Hallwilersees. Der Hallwilersee ist der größere der beiden Seen im Seetal.

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-057Hallwilersee-Beinwil.JPG

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-058Beinwil-zum-Bahnhof.JPG

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-059Beinwil-Bahnhof.JPG

Seit 1883 hat die Gemeinde Beinwil einen Anschluss an das Eisenbahnnetz. Bis 1999 ging von hier noch eine Zweigstrecke nach Beromünster aus. Weiter geht nun die Fahrt oberhalb des Halwilersees, auch diese Etappe gehört noch zu der nur mit Schmaltriebwagen zu befahrenden Sonderprofilstrecke.

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-060Seetalbahn-Landstrasse.JPG

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-061Seetalbahn-Hallwilersee.JPG

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-062Schloss-Heidegg.JPG

Am Südende des Hallwilersees wechselt die Bahnstrecke auf die andere Talseite, ab hier gilt auch wieder das normale Streckenprofil. Während sich nun links das Schloss Heidegg über dem Seetal erhebt, folgt rechts mit dem Baldeggersee das nächste Gewässer.

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-063Fahrt-Baldeggersee.JPG

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-064Emmenbruecke-Pilatus.JPG

Die Strecke führt nun hinab nach Emmenbrücke und Luzern, dabei bietet sich ein Blick in Richtung Pilatus-Massiv.

Mit der Ankunft in Luzern ist unser heutiges Tagessoll erfüllt und wir treten die Heimreise an den Bodensee an. Den Voralpen-Express kannte ich zwar schon, aber die Strecke ist immer wieder herrlich, so dass wir als schönen Abschluss diese Variante wählen.

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-065Voralpen-Express-1Klasse.JPG

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-066Voralpen-Express-Karte.JPG

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-067Luzern-Noelliturm.JPG

Im Stadtgebiet von Luzern begegnen wir wieder der Reuss. Der Nölliturm am Flussufer ist Teil der historischen Stadtbefestigung. Weiter führt die Strecke am Ufer des Vierwaldstättersees.

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-068Fahrt-VAE-Vierwaldstaettersee.JPG

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-069Fahrt-VAE-Vierwaldstaettersee.JPG

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-070Fahrt-VAE-Zugersee.JPG

Hier sind wir schon einen See weiter am Zuger See, an dessen Südufer liegt der Ort Arth mit dem Bahnhof Arth-Goldau. Am dritten Reisetag werden wir auf dem Weg zur Rigi wieder in diese Gegend kommen.
Wenn auch aus dem Automaten, so gibt es im Gegensatz zu manch anderem Fernverkehrszug immerhin warme und kalte Getränke sowie Snacks.

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-071Voralpen-Express-Automaten.JPG

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-072Fahrt-VAE-Lauerzersee.JPG

Das nächste Gewässer ist der Lauerzer See, hier am rechten Bildrand. Links die Gipfel des Bergmassivs der Mythen.

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-073Moor-Rothenthurm-Biberbrugg.JPG

Ausnahmsweise mal kein See: zwischen Rothenthurm und Biberbrugg fährt der Voralpen-Express durch eine Hochmoor-Landschaft, dann geht es hinab zum Zürichsee.

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-074Blick-Zuerichsee.JPG

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-075Fahrt-Zuerichsee-Damm.JPG

Auf dem Seedamm von Rapperswil quert der Zug den Zürichsee, dann geht es im über acht Kilometer langen Tunnel unter dem Rickenpass von der Linthebene in das Toggenburg.

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-076Fahrt-VAE-Toggenburg.JPG

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-077Fahrt-Sitterviadukt.JPG

Ein weiteres Highlight ist die Fahrt über das Sitterviadukt, das mit 99 Metern Höhe die höchste Eisenbahnbrücke der Schweiz ist. Bald darauf ist der Endbahnhof St. Gallen erreicht.

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-078Voralpen-Express-StGallen.JPG

Jetzt noch schnell ein Bild des Zugs nachgeholt, dann geht es auf dem Nachbargleis gleich weiter mit dem RegioExpress nach Konstanz. Mit einem GTW von Thurbo fahren wir nun hinab an den Bodensee und weiter auf der Seelinie nach Kreuzlingen.

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-079Fahrt-St-Gallen-Bodensee.JPG

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-080Romanshorn-Hafen.JPG

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-081Konstanz-Grenze-Klein-Venedig.JPG

Zwischen Kreuzlingen und Konstanz queren wir die schweizerisch-deutsche Grenze. Der Bahnübergang rechts liegt in der Schweiz, der Bahnübergang links in Deutschland.

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-082Thurbo-GTW-Konstanz.JPG

Der RegioExpress fährt von Konstanz weiter nach Kreuzlingen, für uns endet die Tour aber hier in Konstanz mit einem Blick zum Hafen.

http://www.bahnreiseberichte.de/073-Drei-Tage-Schweiz/73-083Konstanz-Hafen.JPG

Und damit sind wir am Ende der ersten Tour angelangt. In den nächsten Tagen brechen wir zur nächsten Rundfahrt auf, dann steht u.a. die BDWM auf unserem Plan.

Viele Grüße

Tobias

www.bahnreisefuehrer.de - Deutschland aus der Fahrgastperspektive
Der Weg ist das Ziel: Meine Bahnreiseberichte.de.
Bahnreise-Wiki.de | Ein Mitmach-Projekt mit Tipps & Tricks für Bahnreisen im In- und Ausland.

Re: [CH] Drei Tage durch die Schweiz – Reisebericht (Teil 1b m. 42 B.)

geschrieben von: e32

Datum: 07.03.17 17:54

Danke für die Mitnahme an Deiner Reise.

Finde die Landschaftsbilder als angenehme Auflockerung zwischen den Bahnbildern.

Re: [CH] Drei Tage durch die Schweiz – Reisebericht (Teil 1b m. 42 B.)

geschrieben von: Truk

Datum: 07.03.17 21:14

..... Wohlen .... Bremgarten .... Lenzburg ..... ich sehe gerade dass Du in mein "Jagtgebiet" kommst :-)

Grüsse aus der Schweiz [www.kurtsimmen.ch]

Re: [CH] Drei Tage durch die Schweiz – Reisebericht (Teil 1b m. 42 B.)

geschrieben von: sensor

Datum: 07.03.17 23:08

Hallo,
danke für Deinen Bild- und Reisebericht, besonders aus meiner engeren Heimat im AG.

Mit Gruss



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 07.03.17 23:08.

Re: [CH] Drei Tage durch die Schweiz – Reisebericht (Teil 1b m. 42 B.)

geschrieben von: felixS

Datum: 08.03.17 01:16

Hallo

Ja jetzt warst du auch in meiner Heimat. (Lenzburg)

Felix

Re: [CH] Drei Tage durch die Schweiz – Reisebericht (Teil 1b m. 42 B.)

geschrieben von: Weltreisender

Datum: 08.03.17 01:23

Grüss Dich,

danke vielmal für die schönen Berichte.

Herzliche Grüsse
Martin

Da hat es ja ganz viele Aargauer :-) (o.w.T)

geschrieben von: Truk

Datum: 08.03.17 09:11

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
Grüsse aus der Schweiz [www.kurtsimmen.ch]

Serverüberwachung / Servermonitoring mit Livewatch.de
Servermonitoring mit Livewatch.de