DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/02 - Alpenlandforum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Hier sind alle Beiträge zu schweizer und österreichischen Themen willkommen.
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Für bessere Übersicht: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 in [eckigen Klammern] verwenden! Bei der Suche nach Ländern nur vordere Klammer verwenden, z.B. "[NO" als Suchbegriff.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: Niemand

[AT] Mühlkreisbahn wird bis Linz Hbf. verlängert

geschrieben von: Schienenradler

Datum: 03.03.17 12:46

Aus den Oberösterr. Nachrichten:
[www.nachrichten.at]

Mühlkreisbahn neu: "Fertigstellung bis 2025 ist ambitionierte Vorgabe"

LINZ. Der Landtag fasste am Donnerstag einen einstimmigen Grundsatzbeschluss für eine Modernisierung und Verlängerung der Mühlkreisbahn bis zum Linzer Hauptbahnhof. Von einem großen Tag für den öffentlichen Verkehr sprach Verkehrslandesrat Günther Steinkellner (FP) in der gestrigen Landtagssitzung. Trotz zahlenbedingter Zweifel an der Notwendigkeit wurde ein einstimmiger Grundsatzbeschluss für das Projekt "Mühlkreisbahn neu" mit einer Anbindung an den Hauptbahnhof gefällt. (weiter siehe Link!)

http://666kb.com/i/dh6hq2n2wafk8tnx0.jpg

Re: [AT] Mühlkreisbahn wird bis Linz Hbf. verlängert

geschrieben von: oseYannis

Datum: 03.03.17 13:11

Das hört sich gut an! Bitte an ALLE um Eure Unterstützung bei der Abstimmung. Ja, das ist eine große Chance.
[www.nachrichten.at]
Gruß Yannis



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.03.17 13:38.

Re: [AT] Mühlkreisbahn wird bis Linz Hbf. verlängert

geschrieben von: MrEnglish

Datum: 03.03.17 23:59

Na ich weiß nicht. 200 Fahrgäste, das klingt extrem wenig. Klar, das wird sich noch nach oben bewegen durch die Attraktivitätssteigerung, aber es müsste eigentlich schon fast das zehnfache werden, damit es sich ansatzweise lohnt.
Dass die Mühlkreisbahn teilweise auf den Gleisen der Straßenbahn fahren könnte würde ich mal stark anzweifeln, es sei denn man spurt sie um. In dem Fall würde ich aber auf keine Fall um die Stadt herum fahren wie auf dem Plan, sondern den direkten Weg wählen.

Re: [AT] Mühlkreisbahn wird bis Linz Hbf. verlängert

geschrieben von: MrKatze

Datum: 04.03.17 00:30

Ich verstehe immer noch nicht was sie machen wollen?!
Die Züge über die Strassenbrücke am HBF weiter fahren lassen?
Strassenbahnen über die ÖBB Gleise am HBF führen?
Irgend eine Strassenbahn durch die Stadt leiten!?

Re: [AT] Mühlkreisbahn wird bis Linz Hbf. verlängert

geschrieben von: oseYannis

Datum: 04.03.17 10:26

MrKatze schrieb:

Ich verstehe immer noch nicht was sie machen wollen?!
Die Züge über die Strassenbrücke am HBF weiter fahren lassen?
Strassenbahnen über die ÖBB Gleise am HBF führen?
Irgend eine Strassenbahn durch die Stadt leiten!?

Siehe hier: [www.nachrichten.at]
Gruß Yannis

Es ist immer so, zuerst muss ich das Angebot schaffen, dann wird es auch angenommen. Die Einstellung mancher Leute dass sich etwas nicht auszahlt, drum bauen wir es nicht, wiedert mich an. Angebot schafft Nachfrage!



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.03.17 10:31.

Re: [AT] Mühlkreisbahn wird bis Linz Hbf. verlängert

geschrieben von: Staatsbahn

Datum: 04.03.17 10:37

oseYannis schrieb:
Es ist immer so, zuerst muss ich das Angebot schaffen, dann wird es auch angenommen. Die Einstellung mancher Leute dass sich etwas nicht auszahlt, drum bauen wir es nicht, wiedert mich an. Angebot schafft Nachfrage!

Richtig und da die Trasse eh mit der Straßenbahn gebündelt wird verliert man ja nichts, da die Trasse eh gebaut werden muss. Da bietet sich ja ein Dreischienengleis an oder will man umspuren? Man sollte nämlich schon die gesamte Bahn bis Aigen-Schlägl erhalten und nichts halbes planen wie in Kärnten gerade.

Die Studie bezieht sich ja außerdem nur auf die bisherigen Fahrgäste. Eine Direktverbindung bringt erstens neue Fahrgäste, zusätzlich kommen die Fahrgäste des Stadtverkehrs, die die Züge erst recht füllen. Irgendwie scheint man mit der 200er-Zahl das Projekt mies machen zu wollen und viele hier fallen ja auch darauf herein, statt sich mal damit zu beschäftigen woher die Zahlen eigentlich kommen.

Ich finde das Projekt gut. Solche Inselbetriebe sind auf Dauer nie sinnvoll (da blicke ich mal auf die Gräfenbergbahn, deren Durchbindung nach Fürth ja auch künstlich mies gerechnet wurde, bei zwei Großstädten!)

Re: [AT] Mühlkreisbahn wird bis Linz Hbf. verlängert

geschrieben von: oseYannis

Datum: 04.03.17 11:10

Richtig und da die Trasse eh mit der Straßenbahn gebündelt wird verliert man ja nichts, da die Trasse eh gebaut werden muss. Da bietet sich ja ein Dreischienengleis an oder will man umspuren? Man sollte nämlich schon die gesamte Bahn bis Aigen-Schlägl erhalten und nichts halbes planen wie in Kärnten gerade.

Dreischienengleis: [www.linza.at]
Yannis



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.03.17 11:10.

Re: [AT] Mühlkreisbahn wird bis Linz Hbf. verlängert

geschrieben von: kmueller

Datum: 04.03.17 15:42

MrEnglish schrieb:
Na ich weiß nicht. 200 Fahrgäste, das klingt extrem wenig. Klar, das wird sich noch nach oben bewegen durch die Attraktivitätssteigerung, aber es müsste eigentlich schon fast das zehnfache werden, damit es sich ansatzweise lohnt.
Mich wundert, daß es im Osten der Stadt nicht ein oder zwei Halte geben soll. Wenn Bedarf für eine innerstädtische Straßenbahn dorthin besteht, dann wird es auch Pendler aus dem Umland geben, die dorthin wollen.

Re: [AT] Mühlkreisbahn wird bis Linz Hbf. verlängert

geschrieben von: HGM

Datum: 04.03.17 16:06

Diese Linienführung ist die einzig vernünftige für die Mühlkreisbahn. Das Zentrum von Linz ist zwar recht nett, aber das Geschäftesterben findet dort genauso statt wie in anderen Städten auch. Wenn also durch die Stadt, dann im Osten - da erschließt sie immerhin das Parkbad/Eisstadion und die großen Krankenhäuser.
Das Gefasel von 200 Reisenden ist zu vergessen - diese Angaben stammen von Leuten, die in der Regel nicht wissen, was sie so den ganzen Tag von sich geben. Es genügt, sich einmal an einem Werktag vor den Bhf. Urfahr zu stellen und jene zu zählen, die auf die Linzer Öffis umsteigen oder eben gleich zu Fuß weitergehen, weil ihnen die Warterei zu blöd ist.
Warum man allerdings solche "Verwindungen" wegen der Art der Bahn macht, ist mir unverständlich. Die Spurweite der Strecke an jene der Linzer Straßenbahn anpassen, wäre die einzig zukunftsweisende Investition. Ob sich das bis Aigen im Mühlkreis lohnt, wage ich mehr als zu bezweifeln, denn ab Gerling führt die Strecke bekanntlich mehr oder weniger durch Niemandsland. Aber bis Gerling macht das auf jeden Fall Sinn und man wäre auch in Linz damit unabhängiger, was die Führung der Züge betrifft.

Re: [AT] Mühlkreisbahn wird bis Linz Hbf. verlängert

geschrieben von: LostUnit

Datum: 04.03.17 16:10

MrEnglish schrieb:

Na ich weiß nicht. 200 Fahrgäste, das klingt extrem wenig. Klar, das wird sich noch nach oben bewegen durch die Attraktivitätssteigerung, aber es müsste eigentlich schon fast das zehnfache werden, damit es sich ansatzweise lohnt.

2000 Fahrgäste fahren bis Urfahr. Dann verteilen sich 1800 irgendwo in der Stadt und 200 steigen am Hbf in andere Züge um. Wenn die Bahn durchgehenden wird, ist es durchaus realistisch, dass auf dem Abschnitt Urfahr Hbf deutlich über 1000 Fahrgäste fahren.

Zitat:
Dass die Mühlkreisbahn teilweise auf den Gleisen der Straßenbahn fahren könnte würde ich mal stark anzweifeln, es sei denn man spurt sie um.

Die Vogtlandbahn fährt in Zwickau auch auf 1000 mm Straßenbahnschienen. Dreischienengleise halt.

Re: [AT] Mühlkreisbahn wird bis Linz Hbf. verlängert

geschrieben von: LostUnit

Datum: 04.03.17 16:18

HGM schrieb:

Diese Linienführung ist die einzig vernünftige für die Mühlkreisbahn. Das Zentrum von Linz ist zwar recht nett, aber das Geschäftesterben findet dort genauso statt wie in anderen Städten auch. Wenn also durch die Stadt, dann im Osten - da erschließt sie immerhin das Parkbad/Eisstadion und die großen Krankenhäuser.
Das Gefasel von 200 Reisenden ist zu vergessen - diese Angaben stammen von Leuten, die in der Regel nicht wissen, was sie so den ganzen Tag von sich geben. Es genügt, sich einmal an einem Werktag vor den Bhf. Urfahr zu stellen und jene zu zählen, die auf die Linzer Öffis umsteigen oder eben gleich zu Fuß weitergehen, weil ihnen die Warterei zu blöd ist.

Wo widerspricht deine Aussage, der Aussage das nur 200 Fahrgäste von der Mühlkreisbahn auf andere Züge am Hauptbahnhof umsteigen? Im Artikel steht doch, dass 2000 Fahrgäste am Mühlkreisbahnhof ankommen. Das beschreibst du ja auch. Aber du schreibst nicht, dass diese 2000 Fahrgäste auch bis zum Hauptbahnhof fahren. Das tun nach dieser Untersuchung nur 10%. Der Rest hat sein Ziel in der Stadt. Daher stellt man eben in Frage ob die Leute dann zukünftig bis zum Hauptbahnhof fahren oder ob sie weiterhin in Urfahr aussteigen.

Re: [AT] Mühlkreisbahn wird bis Linz Hbf. verlängert

geschrieben von: MrKatze

Datum: 04.03.17 17:42

Die frage ist (auch) woher wollen sie wissen wie viele Leute wohin fahren?

Re: [AT] Mühlkreisbahn wird bis Linz Hbf. verlängert

geschrieben von: 4076

Datum: 04.03.17 18:15

Der oö. Landtag fällte einen Grundsatzbeschluss, nun beginnen die Planungen. Eine Realisierung ist aus finanziellen Gründen erst nach 2021 angedacht, sofern ein politischer Wechsel das Projekt nicht zum x-ten Mal stoppt.

Re: [AT] Mühlkreisbahn wird bis Linz Hbf. verlängert

geschrieben von: LostUnit

Datum: 04.03.17 18:16

MrKatze schrieb:

Die frage ist (auch) woher wollen sie wissen wie viele Leute wohin fahren?

Fahrgastbefragung? Auswertung von Ticketverkäufen? Jedes Unternehmen führt ja entsprechende Marktforschungen mit Untersuchungen und Messungen durch. Diese mögen nicht bis auf die letzte Stelle genau sein, aber die Tendenz das ein Großteil der Fahrgäste Linz als Ziel hat ist klar und auch logisch nachzuvollziehen.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.03.17 18:20.

Re: [AT] Mühlkreisbahn wird bis Linz Hbf. verlängert

geschrieben von: MrKatze

Datum: 04.03.17 21:10

Die können genauso gut optimiert sein.

Re: [AT] Mühlkreisbahn wird bis Linz Hbf. verlängert

geschrieben von: LostUnit

Datum: 04.03.17 21:54

MrKatze schrieb:

Die können genauso gut optimiert sein.

Wer braucht schon Fakten wenn er eine Meinung hat.

Hast du substanzielle Gegenargumente gegen die Untersuchung, oder nur ein Bauchgefühl?

Mal ganz logisch gefragt: Wohin pendeln die allermeisten Fahrgäste überall auf der Welt? In das nächstgelegene Zentrum! Warum sollte es bei der Mühlkreisbahn anders sein? Warum soll es unrealistisch sein, dass 90% der Schüler, Pendler und Einkaufsfahrer in Linz ihr Ziel haben? Warum soll hier ein Großteil der Leute wo anders hinfahren? Egal wo eine ähnliche Situation wie in Oberösterreich mit einer Großstadt und ländlicher Struktur rundherum ist, die Leute fahren nicht von einem Dorf in ein anderes Dorf, sie fahren Sternförmig in die Stadt. Und sie fahren auch nicht in eine noch weiter entfernte Stadt. Also warum sollte es ausgerechnet hier anders sein? Gescheiterte Reaktivierungen gibt es wie Sand am mehr, also bitte lieber mehr Skepsis und am Ende eine wohl durchdachte und erfolgreiche Entscheidung, als eine Rosarote Brille und eine Millionenteure Vollbahnstraßenbahn, die nur dem innerstädtischen Verkehr nutzt.



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.03.17 22:19.

Re: [AT] Mühlkreisbahn wird bis Linz Hbf. verlängert

geschrieben von: 4076

Datum: 05.03.17 11:55

Laut einer Verkehrserhebung pendeln täglich 12.000 Personen aus dem Einzugsgebiet der Mühlkreisbahn nach Linz, 63% mit dem Pkw, 23% mit dem Bus und nur 14% mit der Bahn. Die Buslinien sollen künftig nur noch eine Zubringerfunktion haben und nicht mehr nach Linz verkehren.

Re: [AT] Mühlkreisbahn wird bis Linz Hbf. verlängert

geschrieben von: Tadej_B

Datum: 05.03.17 22:32

MrKatze schrieb:
Die frage ist (auch) woher wollen sie wissen wie viele Leute wohin fahren?

Dafür gibt's so sophistizierte Dinge die sich Verkehrsmodelle nennen und sich aus Erhebungen von Quell-Ziel-Beziehungen sammt Zählungen in Eichquerschnitten speisen.
mfG
T+

Tadej Brezina
TU Wien
tadej_usenet@gmx.at

Re: [AT] Mühlkreisbahn wird bis Linz Hbf. verlängert

geschrieben von: 4076

Datum: 06.03.17 14:18

Tadej_B schrieb:

MrKatze schrieb:
Die frage ist (auch) woher wollen sie wissen wie viele Leute wohin fahren?

Dafür gibt's so sophistizierte Dinge die sich Verkehrsmodelle nennen und sich aus Erhebungen von Quell-Ziel-Beziehungen sammt Zählungen in Eichquerschnitten speisen.
mfG
T+

Mittlerweile gibt es modernere Methoden festzustellen, wer fährt wann von wo nach wo. Etwa durch Handyortung (Telekom-Unternehmen verdienen mittlerweile viel Geld mit den Daten ihrer Kunden), Radio-Sender ermitteln so z.B. den Zeitverlust durch Staus (für den Verkehrsfunk).

Re: [AT] Mühlkreisbahn wird bis Linz Hbf. verlängert

geschrieben von: kaufhalle

Datum: 06.03.17 17:05

LostUnit schrieb:
2000 Fahrgäste fahren bis Urfahr. Dann verteilen sich 1800 irgendwo in der Stadt und 200 steigen am Hbf in andere Züge um. Wenn die Bahn durchgehenden wird, ist es durchaus realistisch, dass auf dem Abschnitt Urfahr Hbf deutlich über 1000 Fahrgäste fahren.

Bisher gibts das ja schon als Umsteigeverbindung. Ich habe bei dem dargestellten Umweg Zweifel, dass deren Fahrzeiten von der neuen Durchbindung gehalten werden können.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: Niemand

Serverüberwachung / Servermonitoring mit Livewatch.de
Servermonitoring mit Livewatch.de