AnzeigeHIER KLICKEN!

 

 

 06 - Modellbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Alles zum Thema Modellbahn - Streitereien Märklin <-> Rest der Welt bitte woanders austragen! Unerwünscht sind auch Werbebeiträge von Händlern, sowie die Verbreitung nicht fundierter Gerüchte über die finanzielle Situation von Modellbahnherstellern.
Moderatoren: Schieberkasten - TCB - v100fan

Gehe zum Thema :

Navigation :

Weathering - Aller guten Dinge sind drei

geschrieben von: Enno

Datum: 27.01.10 23:23


Hallo liebe Verwitterungsfreunde,

nachdem meine beiden ersten Beiträge viel Resonanz hatten und auch verschiedene Aspekte der künstlichen Alterung von Modellbahnfahrzeugen kontrovers diskutiert wurden, darf ich mich heute mit meinem neuesten Machwerk melden. Es ist ein oller Omm52 von Roco.

http://www.abload.de/img/omm52_009_1000.jpgeyie.jpg

Ich weiss: Er hat viel zu dicke Türstreben, das Fahrwerk hat ursprünglich den falschen Rahmen, die Bremsklötze liegen nicht in Radebene usw. usw. Halt ein betagtes Modell aus Rocos Anfängen. Damit das Ganze trotzdem etwas realistischer wird, habe ich mich dem mal angenommen. Mein Ziel: Strukturen schaffen. Ich habe zunächst mal den falschen Rahmen seitlich mit PS-Streifen aufgefüttert (im Original besteht der Hauptrahmen des Omm52 aus Hohlprofilen). Puffer neu, Pufferbohlen aus dem Weinert-Set, Rangierertritte selbstgelötet, Griffstangen MS-Draht. An das Versetzen der Bremsklötze habe ich mich noch nicht rangetraut, ich glaube aber, wenn ich mir das so ansehe: Diesesmal muss es sein...
Die Idee von Klein Modellbahn mit den Beulen, war ja eigenlich nicht verkehrt, aber leider völlig verbumfeit umgesetzt. Ich habe mal was anderes ausprobiert und den Wänden von innen mit dem Lötkolben zugesetzt, bis aussen leichte Wölbungen und Beulen entstanden. Die Innenwände dann wieder glattspachteln und schleifen. Ich lackierte den Wagen zunächst bewusst in einem zu hellen Braunton. Das Zwischenergebnis mit dezenten Beulen sah dann so aus.

http://www.abload.de/img/100_3424sxax.jpg

Was dann folgte ist ganz klar unter "Jugend forscht" abzuheften. Ich habe erst mal ein paar dunkelbraune Partien aufgepinselt, so dass der Wagen jetzt etwas nach Flecktarnlackierung aussah. Da in anderen Modellbaubereichen (Flugzeug, Militär usw.) die eigenartige Meersalzmethode ja wohl weit verbreitet ist, habe ich mal meine Variante davon ausprobiert. Also: Salz mit etwas Wasser zu einer Matschepampe verrühren. Mit einem Zahnstocher oder Pinsel diese Pampe partiell auf den Wagen bringen. Trocknen lassen. Eigentlich kommt jetzt wieder der Airbrush zum Einsatz. Find ich aber irgendwie nicht gut, ausserdem schliefen schon alle im Haus. Ich benutze z.Zt. noch den Kompressor aus der Garage, das wäre also nicht ohne schiefen Haussegen abgegangen...
Also habe ich einfach ausprobiert, was passiert, wenn man die Farbe mit dem Pinsel aufbringt. Dadurch wird die Salzgeschichte natürlich wieder angelöst. Ich hab's trotzdem gemacht. Nach dem Trocknen der Farbe wird die Salzkruste mit einer alten Zahnbürste und für stärker anhaftenede, einzelne Salzkörner mit dem Skalpellrücken, wieder runtergeschrubbt. Leider habe ich dabei auch einen Knebelverschluss für die Kopfklappe mit weggebürstet. Aber der Wagen soll ja sowieso noch mal ins AW.
Ach ja, die Farbe ist immer noch von Revell (Acryl) und den Farbton habe ich frei Schnauze angemischt.

http://www.abload.de/img/omm52_001_1000.jpgczya.jpg

Was man sieht sind Strukturen, die von abplatzender Farbe herrühren könnten. Interessant finde ich übrigens, dass es für diese Strukturen natürlich kein Vorbild gibt, der Wagen für mich aber trotzdem Glaubwürdig wirkt. Diese Glaubwürdigkeit, das heisst, das der Betrachter keinen Grund verspürt das Gesehene zu hinterfragen, ist vermutlich ein Weg zu einem stimmigen Ganzen (bezogen auf die Modellbahn). O.K. Philosophie-mode aus.
Ein paar Ausbesserungsstellen hat der Wagen jetzt auch bekommen. Und dann kommt auch erst die Gaßner-Beschriftung drauf.

Es schien die tiefstehende Wintersonne so schön in den Garten, dass ich mal ein Streiflichtfoto gemacht habe.

http://www.abload.de/img/omm52_006_1000.jpg8t63.jpg

Das mit der Knupseligkeit der Wände ist so natürlich sehr stark zu sehen.
Für den nächsten Schritt brauchte ich einen kleinen strubbeligen Borstenpinsel, meine Artitec Pulverfarben und Alkohol (da nehme ich übrigens immer das blaue Zeug, das man normalerweise in die Scheibenwaschanlage kippt). Mit minimal feuchtem Pinsel werden jetzt verschiedene Farbschattierungen auf die Seitenwand gestubst. Also nicht pinseln, sondern eher nach Art des Pointillismus. Sollten die Beschriftungen zu viel Farbe abbekommen, kann man sie sofort mit einem kleinen Pinsel und etwas Alkohol, evtl. mit einem Wattestäbchen, wieder freilegen.
Das Fahrwerk wird dann entsprechend auch noch mit Trockenfarben gealtert. Da muss ich aber auch noch mal bei; gefällt mir noch nicht. Wahrscheinlich aber erst, wenn ich die Bremsklötze versetzt habe.

So, da steht er nun, der Mann, der mit seinen Schlaghosen der Zeit weit voraus ist, und staunt dass ein erst acht Jahre alter Wagen schon so vergammelt ist (auf meiner Bahn ist es 1960). Ich freue mich auf Eure Kritik.

http://www.abload.de/img/omm52_010_800.jpgjbvp.jpg

http://www.abload.de/img/omm52_011_800.jpgnz96.jpg

Ach ja, den "Normalo" aus meinem zweiten Beitrag habe ich mir noch mal vorgenommen, mit dem Ergebnis, dass er jetzt noch unauffälliger rüber kommt. Mir gefällt es aber.

http://www.abload.de/img/leipzig_008_1000.jpgrb7u.jpg

(Edit hat verschiedene Buchstaben ausgetauscht)

Beste Grüsse Enno http://www.abload.de/img/bornsignaturvef1.jpg http://www.abload.de/img/_dsc4941.2403pp3g.jpg Mein Blog (Bild anklicken)





3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2010:01:28:08:51:08.
navigieren:
Optionen:

Navigation :

Thema Angeklickt geschrieben von Datum/Zeit
 Weathering - Aller guten Dinge sind drei (2623) Enno 27.01.10 23:23
 mein lieber mann...öh..enno (533) derwolf 28.01.10 00:13
 Re: Weathering - Aller guten Dinge sind drei (473) Anschlussbahn 28.01.10 00:49
 Re: Weathering - Aller guten Dinge sind drei (391) Stahlbahn 28.01.10 07:33
 Bitte DICK unterstreichen!!! (401) Xango 28.01.10 08:42
 Drei Vorbildfotos vom Omm52 (228) Anschlussbahn 28.01.10 23:34
 Re: Drei Vorbildfotos vom Omm52 (163) Enno 29.01.10 14:20
 Re: Weathering - Aller guten Dinge sind drei (354) lcu 28.01.10 08:21
 Beschriftung (360) Enno 28.01.10 08:35
 Re: Beschriftung (168) Früherwarallesbesser 29.01.10 00:08
 Re: Weathering ist eine gute alternative. (509) Stopfer30 28.01.10 12:36
 Re: Weathering - Aller guten Dinge sind drei (121) 399.03 31.01.10 17:20

Serverüberwachung / Servermonitoring mit Livewatch.de
Servermonitoring mit Livewatch.de