DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 11 - Bahn und Medien 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Software, Medien aller Art und Literatur zum Themengebiet Eisenbahn
Moderatoren: Klaus Habermann - MWD

Buchhandlung in Erfurt

geschrieben von: Seku

Datum: 17.12.16 18:14

Hier wurde schon viel über Eisenbahnfachbuchhandlungen geschrieben. Heute entdeckte ich online zufällig eine,
von der hier bisher noch nichts erwähnt wurde.

Andreaskreuz in Erfurt >> [www.eisenbahn-literatur.com]

Re: Buchhandlung in Erfurt

geschrieben von: Dieter Buddrus

Datum: 17.12.16 18:23

dem Inhaber und Betreiber wünsche ich viel Glück. Wo doch von einigen Monaten auf SPON ein Artikel den Druck, den Vertrieb und das Lesen von Büchern als zum Glück aussterbenden Anachronismus beschrieb und entsprechend dem Zeitgeist die Notwendigkeit Bücher zu besitzen heftig bestritt. Als Vorbild wurden in dem richtungsweisenden SPON-Artikel alle jene viele Millionen Haushalte in der BRD bezeichnet, die längst kein einziges gedrucktes Buch mehr besitzen.

Re: Buchhandlung in Erfurt

geschrieben von: 38 1001

Datum: 18.12.16 10:37

Dieter Buddrus schrieb:

dem Inhaber und Betreiber wünsche ich viel Glück. Wo doch von einigen Monaten auf SPON ein Artikel den Druck, den Vertrieb und das Lesen von Büchern als zum Glück aussterbenden Anachronismus beschrieb und entsprechend dem Zeitgeist die Notwendigkeit Bücher zu besitzen heftig bestritt. Als Vorbild wurden in dem richtungsweisenden SPON-Artikel alle jene viele Millionen Haushalte in der BRD bezeichnet, die längst kein einziges gedrucktes Buch mehr besitzen.

Hallo,

vielleicht merkt es unsere durch ständige Berieselung durch I-Phones usw. zunehmend mehr und mehr verblödende Gesellschaft ja irgendwann doch einmal,daß die immer weiter ausufernde totale Digitalisierung auch nicht der Weisheit letzter Schluss ist...

Ich für meinen Teil bleibe den gedruckten Büchern treu,auch wenn das nicht "mainstream" ist.

Viele Grüße
Klaus

Re: Buchhandlung in Erfurt

geschrieben von: Dieter Buddrus

Datum: 18.12.16 19:18

38 1001 schrieb:
Ich für meinen Teil bleibe den gedruckten Büchern treu,auch wenn das nicht "mainstream" ist.
Viele Grüße
Klaus
Für mich wäre es einfach der blanke Horror, wenn ich z.B. das Kenning Buch "Kleinbahnreise durch die Prignitz" nur auf einem Display genießen dürfte. Da spielt es dann auch absolut keine Rolle, ob das Display nun 5,2 Zoll Amoled-Display ist und zu einem Smartphone gehört oder es sich um einen qualitativ erstklassiger sehr großen NEC-PC-Bildschirm handelt.

MfG und nochmals besten Wünschen an den Betreiber des Ladens in Erfurt verbleibt Dieter (u.a. bahnundbuch-Kunde)

1. edel sei der Mensch, hilfreich und gut
2. ein Freund, ein guter Freund - das ist das Beste was es gibt auf der Welt
3. wahr sind auch die Erinnerungen, die wir mit uns tragen; die Träume, die wir spinnen, und die Sehnsüchte, die uns treiben.

und das Schöne daran ist ...

geschrieben von: ludger K

Datum: 19.12.16 22:44

Die Buchhandlung wurde von einem überaus engagierten Eisenbahnfreund (dem DSO-User sifa110) gegründet, der sich mit viel Idealismus dafür einsetzt, auch Bücher weniger bekannter Klein- und Selbstverleger in sein Sortiment aufzunehmen.

Serverüberwachung / Servermonitoring mit Livewatch.de
Servermonitoring mit Livewatch.de