DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet, allerdings ist dies kein Busforum.
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

(ES)Suche Bilder und Infos zum END 2020

geschrieben von: stephanfrueh

Datum: 19.03.17 16:33

Hallo,

für die Erarbeitung einer Präsentation über die END (Straßenbahn Esslingen-Nellingen-Denkendorf) suche ich noch Bilder und Infos zum Verbleib des Triebwagens 2020.
Mein Kenntnisstand von 2013 ist, dass er in Gillrath-Geilenkirchen im Privatbesitz ist.
Wer kann mir etwas über seinen jetzigen Verbleib sagen.

Mit freundlichen Grüßen
Stephan Früh

Re: (ES)Suche Bilder und Infos zum END 2020

geschrieben von: MF Esslingen

Datum: 19.03.17 19:36

Diese Seite hier hast du sicher schon gefunden:
[www.drehscheibe-online.de]

Re: (ES)Suche Bilder und Infos zum END 2020

geschrieben von: stephanfrueh

Datum: 19.03.17 19:56

Hallo,

@MF Esslingen

danke für deine Antwort.

Ja, die hatte ich schon gefunden gehabt.

Mit freundlichen Grüßen
Stephan Früh

Re: (ES)Suche Bilder und Infos zum END 2020

geschrieben von: Werner

Datum: 19.03.17 20:22

Hallo,
2020 ist eine Fantasienummer, die der END 20 beim SMS erhalten hat. Er wurde dem Stuttgarter Schema angepasst. Dort hatten Arbeitswagen eine Nummer >2000. Ich darf noch ein historisches Bild anfügen, das ich 1974 in Nellingen gemacht habe:

END Tw 20 + Bw 36 Nellingen 04.06.1974-Dia 638.jpg

Gruß Werner


Re: (ES)Suche Bilder und Infos zum END 2020

geschrieben von: eberhard49

Datum: 20.03.17 00:39

[www.drehscheibe-online.de]

versuche es mal hier


er hat die besten Bilder


gruss eberhard

Re: (ES)Suche Bilder und Infos zum END 2020

geschrieben von: stephanfrueh

Datum: 20.03.17 21:49

Hallo,

die Bilder von Andres Illgen durfte ich in die Präsentation mit einpflegen.

Auch das die Nummer 2020 erst in Schönau auf den Wagen kam ist mir bekannt.

Aber von Schönau kam er in Privatbesitz wo er nach Stand 2013 in Gillrath/Geilenkirchen stehen soll. Hat jemand Bilder davon.
Steht er dort heute noch oder wurde er inzwischen verschrottet?

Mit freundlichen Grüßen
Stephan Früh

Re: (ES)Suche Bilder und Infos zum END 2020

geschrieben von: eberhard49

Datum: 22.03.17 01:53

[www2.landesarchiv-bw.de]

Beim Landesarchiv Baden-Württemberg sind ein paar Bilder vom Bau des Strassenbahnkreuzungsbauwerks und der Reichsautobahn.

gruss eberhard

Re: (ES)Suche Bilder und Infos zum END 2020

geschrieben von: U7>Ostfildern

Datum: 23.03.17 16:37

Zum Wagen 2020 bzw. 20: Das SMS hat in den frühen 1980iger Jahren in Nellingen diesen Wagen schon orange angemalt und auf Nr. 2020 umgenummert. Ebenfalls umgenummert wurde der END-BW 30 auf Nr. 3030. Er bekam einen Bügel aufs Dach und einen Generator rein, mit dem dann Strom zum Fahren erzeugt werden sollte. Allerdings weiß ich nicht, ob er jemals verwendet wurde, denn der Gleisbereich des Hallenvorplatzes in Nellingen wurde schon früh von der Schillerstrasse getrennt und damit war das Rangieren fast unmöglich geworden. Auch habe ich das Gespann oder einen der Wagen nie auf dem Reststück der END am Ortsrand Nellingen gesehen. Dort waren oft irgendwelche Wagen abgestellt worden.

Re: (ES)Suche Bilder und Infos zum END 2020

geschrieben von: tram

Datum: 23.03.17 20:18

>Ostfildern schrieb:]

Zum Wagen 2020 bzw. 20: Das SMS hat in den frühen 1980iger Jahren in Nellingen diesen Wagen schon orange angemalt und auf Nr. 2020 umgenummert.

Das ist richtig. Der Wagen war theoretisch fahrfähig.

Ebenfalls umgenummert wurde der END-BW 30 auf Nr. 3030. Er bekam einen Bügel aufs Dach und einen Generator rein, mit dem dann Strom zum Fahren erzeugt werden sollte. Allerdings weiß ich nicht, ob er jemals verwendet wurde, denn der Gleisbereich des Hallenvorplatzes in Nellingen wurde schon früh von der Schillerstrasse getrennt und damit war das Rangieren fast unmöglich geworden.

Der Generator-BW 3030 hat nie genügend Strom erzeugt da einer der beiden eingebauten Generatoren nicht zum Laufen gebracht werden konnte.
Rangiert wurde mit dem ehem. Rüstwagen der HSB oder mit gekoppelten alten (Schweiß-)Gleichrichtern. Das reichte für knapp Schrittempo aus.


Auch habe ich das Gespann oder einen der Wagen nie auf dem Reststück der END am Ortsrand Nellingen gesehen. Dort waren oft irgendwelche Wagen abgestellt worden.

2020 und 3030 wurden per Tieflader direkt nach Schönau verbracht.
Da sich dort die Helfer auf den Füssen herumtrampelten und die Finanzierung sehr dürftig war konnte das dortige Projekt nicht realisiert werden...


Noch Fragen Kienzle?

https://www.nomegatrucks.eu/deu/service/download/no-mega-trucks-logo.jpg

Serverüberwachung / Servermonitoring mit Livewatch.de
Servermonitoring mit Livewatch.de