AnzeigeHIER KLICKEN!

 

 

Hier veröffentlichen wir kostenlos Termine von Sonderfahrten, Ausstellungen und Gruppenreisen für Eisenbahnfreunde. Bitte beachten: Termine können jederzeit AUSFALLEN! Weitere Informationen dazu sind gegebenenfalls beim Veranstalter erhältlich. Mitteilungen über geänderte oder entfallene Termine können uns über das [Kontaktformular] mitgeteilt werden. Für neue Termine bitte "Termin eintragen" verwenden. Weitere Hinweise zur Nutzung finden sich unter Hilfe.
Auswahl (315 Termine):     Juli 2015 [>] Seiten: 1 [2] [3] [4] [5] [6] .. [13]

Juli 2015
11.07.15
ODEG - OstseeExpress „Warnemünder Woche“ nach Warnemünde 
 Drachenboote und Segelregatten auf dem Wasser, vom Land aus begleitet von gewaltigen Stimmen der Shantychöre, Männern und Frauen in historischen Trachten und sportlichen Beachhandballern im Sand. Das ist die Warnemünder Woche, das wichtigste maritime Kulturereignis der Stadt. Am ersten Samstag schwimmen auf dem Alten Strom Spaßvögel in Kostümen in umgebauten Waschzubern um die Wette. Eine Gaudi, denn Bootsrümpfe und Motoren sind nicht erlaubt. Viel Spaß! Wir wollen, dass Sie sich von Anfang an bei uns wohlfühlen. Deswegen ist jeder ODEG-Sonderzug ein Fahrzeug vom Typ „KISS“. Im größten Triebfahrzeug der ODEG bieten wir Ihnen den besten Komfort. Zum Beispiel klimatisierte Abteile, Steckdosen und großzügige Barrierefreiheit für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste. Zudem stehen für Sie während der Sonderfahrt preisgünstige Snacks und Getränke bereit.
ODEG - Ostdeutsche Eisenbahn GmbH Mail: sonderzug@odeg.de
Möllendorffstraße 49, 10367 Berlin

11.07.15
Im Dampfzug durch Schleswig Holstein mit Dampflok 01 1066 
 Am 11.07.2015 fahren wir ab Hannover Hbf mit der Diesellok Nohab über Celle - Uelzen - Lüneburg - Winsen - Hamburg-Harburg, Hbf nach Hamburg-Altona. Dort übernimmt die Schnellzugdampflok 01 1066 unseren Dampfzug auf der Weiterfahrt quer durch Schleswig-Holstein. Die Fahrt führt über die Rendsburger Hochbrücke vorbei an Schleswig nach Flensburg. Ab Flensburg befahren wir die eingleisige Strecke nach Kiel. In Kiel haben Sie ca. 3 Stunden Aufenthalt bevor die Weiterfahrt nach Hamburg und Hannover erfolgt.
Eisenbahn Nostalgiefahrten Bebra

11.07.15
Sachsen - Müritz - Express  
 Mann nannte Sie bis zum Ende der 1980er Jahre: Urlauberzüge, Bäderzüge, die Badewanne u.s.w., eben die D-Züge, welche oft Nachts aus Sachsen heraus zur Mecklenburgischen Seenplatte und zur Ostsee führen. Wir wollen dieses Flair noch einmal aufleben lassen und Sie mit einem für die damalige Zeit typischen original DR - Fernreisezug mit Abteilen und Seiteng an den größten Binnensee Deutschlands, die Müritz. befördern. Die Zeit der Dampflokomotiven auf diesen Relationen endete bereits zum Ende der 1970er Jahre. Wir wollen jedoch noch einmal zeigen, dass diese anspruchsvolle Leistung auch heute noch mit "Dampf" zu bewältigen ist ! Um schnell zum Ort des Geschehens zu gelangen, spannen wir die an diesem Tag die schnellste noch betriebsfähige Dampflokomotive der Welt die 18 201 vor den Zug. In Waren/Müritz findet an diesem Wochenende das alljährliche Müritzfest statt.
Sonderzugveranstaltungen Chemnitz

11.07.15
Pendelverkehr Schleiz - Schönberg 
 Pendelverkehr mit unserem VT 3.07. Erster Zug Schleiz West ab 8.05 Uhr, Erster Zug ab Schönberg 9.05 Uhr. und weiter im 2-Stunden-Takt (ausser 12.05 Uhr Schleiz West und 13.05 Uhr Schönberg), letzter Zug Schleiz West an 17.50 Uhr. Wichtig: ab sofort haben alle Züge der Wisentatalbahn in Schönberg Anschlüsse von/nach Hof, Gera und (mit Umsteigen in Mehltheuer) Plauen! Nächster Fahrtag 25.7.
Verein Wisentatalbahn e.V. Mail: auskunft@wisentatalbahn.de
Hauptstr. 6, 08919 Mühltroff

11.07.15
Sonderzug Malchow - Karow - Rostock-Warnemünde 

Nachdem sich die Reisemöglichkeiten seit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2014 durch Abbestellung von SPNV-Leistungen auf der Südbahn bei einigen Orten zwischen Malchow und Parchim in die größte Stadt des Landes nach Rostock erheblich verschlechtert haben, wird am kommenden Samstag dem 11. Juli erstmals ein Ausflugszug auf der Südbahn von Malchow über Karow nach Rostock zur Warnemünder Woche verkehren. Auf Bestellung der PB Service GmbH wird die Hanseatische Eisenbahn GmbH mit einem modernen und klimatisierten Triebwagen vom Typ RS1 (verfügt über 71 Sitzplätze) die Fahrt durchführen. Einstiegsmöglichkeiten bestehen in den Bahnhöfen Malchow und Karow. Im Rahmen freier Plätze kann jedermann spontan mitfahren. Fahrkarten sind im Zug erhältlich. Los geht es ab Malchow 8:04Uhr, Karow 8:20Uhr, Warnemünde an 9:57Uhr; Rückfahrt: 17:16Uhr ab Warnemünde, Karow an 18:47Uhr, Malchow an 19:03Uhr.
PB Service GmbH

11.07.15 - 12.07.15
Bahnhofsfest Bad Herrenalb 
 Einblicke in den historischen Bahnbetrieb mit Danpfzugfahrten, Fahrzeugausstellung und Führerstandsmitfahrten. Ein Flohmarkt, Modelleisenbahnen, Souvenierstände und Stände der UEF und des Treffpunk-Schienennahverkehr Karlsruhe (TSNV) runden das Angebot ab. Des Weiteren werden Rundfahrten mit einem historischen Oldtimerbus ins Gaistal angeboten. Für das leibliche Wohl sorgen in gewohnter Form die Herrenalber Gastronomen, die UEF und die Betriebsvereine der AVG.
Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG), Ulmer Eisenbahnfreunde (UEF), Stadt Bad Herrenalb Mail: albtal@uef-dampf.de
AVG: Tullastraße 71, 76131 Karlsruhe; Stadt: Rathausplatz 11, 76332 Bad Herrenalb

11.07.15 - 12.07.15
Betriebstag Eichenberger Waldbahn 
 Betriebstag von 10-18 Uhr. Eine Veranstaltung für Fachpublikum und interessierte Gäste. Personen- und Güterzüge im Einsatz Feldbahnbetrieb mit Verladearbeiten Gastfahrzeuge nach vorheriger Anmeldung erwünscht.
Interessengemeinschaft Feldbahn Mail: info@eichenberger-waldbahn.de
Bahnhof Eichenberg ( Niedersachsen )

11.07.15 - 12.07.15
Dampf-Festival Simpelveld [NL] der ZLSM 

Bahnhofsfest in Simpelveld [NL], in der nähe von Aachen. -Grosse Lokparade und ausführlicher Fahrplan. -Biergarten -Sonderprogramm auf Samstag 11 juli! Mehr info: www.zlsm.de.
ZLSM

11.07.15 - 12.07.15
120 Jahre Feldbahn Blankenberg 

1895 wurde die Feldbahn zu Wiedes Papierfabrik nach Blankenberg eröffnet. Anfangs zogen Pferde die Züge,daß soll zum Jubiläum auch nachgestellt werden. Zu DDR-Zeiten fuhr die Bahn direkt am letzten Grenzzaun zu Bayern an der Saale entlang und wurde stark bewacht. Die 2 erhaltenen Loks aus dieser Zeit ziehen die halbstündlich verkehrenden Besucherzüge. Gastfahrzeuge werden auch erwartet. Näheres auf : feldbahn-blankenberg.jimdo.com.
Sektion Feldbahn Blankenberg des FPSP e.V.

11.07.15 - 12.07.15
Mit Volldampf von Bruchhausen-Vilsen nach Asendorf und zurück 

Bei der Museumseisenbahn wird ordentlich Dampf gemacht! Erleben Sie mit dem Kleinbahnzug im Stil der 1920er Jahre eine Zeitreise auf 8 km schmaler Spur. In Bruchhausen-Vilsen, entlang der Strecke und in Asendorf können Sie die Anlagen und Fahrzeuge des Niedersächsischen Kleinbahnmuseums besichtigen. Abfahrten im Bf Bruchhausen-Vilsen Dampfzüge um 11:15 Uhr (nur Sonn- und Feiertags), 14:15 Uhr, 16:15 Uhr (nur Sonnabends), Triebwagen um 16:15 Uhr am Sonntag. Abfahrten im Bf Asendorf Dampfzüge um 12:15 Uhr (nur Sonn- und Feiertags), 15:15 Uhr, 17:05 Uhr (nur Sonnabends), Triebwagen um 17:10 Uhr am Sonntag.
Deutscher Eisenbahn-Verein e.V. Mail: info@museumseisenbahn.de
Bahnhof, 27305 Bruchhausen-Vilsen

11.07.15 - 12.07.15
Dresdner Museums Sommernacht  

Das Eisenbahnmuseum der IG Bw Dresden-Altstadt an der Zwickauer Straße 86, in 01187 Dresden lädt mit Sonderöffnung von Samstag, 11.Juli 10:00 bis Sonntag, 12. Juli 2015 1:00 Uhr zur Dresdner Museums Sommernacht - mit Nachtfotoparade ein. Historische Stahlrösser treffen sich zum „Eisenbahntanz/ Modenschau“ auf der Drehscheibe.Zeigen sich im goldenen Sommerabendlicht und zur Nachtfotoparade im Scheinwerferlicht von ihrer besten Seite. Besucher können Lokschuppen pilgern, fotogerecht aufgestellte Eisenbahnfahrzeuge und andere historische Raritäten fotografieren. Das Eisenbahnmuseum ist eingebunden in die Dresdner Museums-Sommernacht.Eintrittskarte Museumsnacht gilt nicht nur für den Eintritt in die beteiligten Einrichtungen sondern auch von Samstag 14 Uhr bis Sonntag 6 Uhr als Fahrausweis im Bereich Verkehrsverbund, einschließlich der Sonderlinien mit historischen Straßenbahnen/ Bussen.
IG Bahnbetriebswerk Dresden-Altstadt
Zwickauer Straße 86; 01187 Dresden

11.07.15 - 18.07.15
Schienenkreuzfahrt mit dem nostalgischen CLASSIC COURIER nach Warschau, Vilnius, Ostmasuren 
 Auf dieser außergewöhnlichen Sonderzugreise lernen Sie einige Highlights in unserem Nachbarland Polen kennen: die Hauptstadt Warschau, den kulturellen Schmelztiegel im äußersten Osten und die reizvolle Seenlandschaft, die sich von Masuren bis nach Litauen erstreckt. Dort besuchen Sie mit der litauische Hauptstadt Vilnius und dem historischen Kaunas zwei der interessantesten Städte des Landes. Leistungen: Fahrt im Sonderzug ab/bis München, Ingolstadt, Fürth, Bamberg, Berlin; Sitzplatzreservierung im 1.Klasse- oder Clubabteil; 6 Übernachtungen mit Halbpension; Chef-Reiseleitung, deutschsprachige Gruppen-Führungen; diverse Ausflüge, Eintritte, Besichtigungen; Schiffsfahrt in Masuren, Transfers mit örtlichen Bussen; Gepäcktransport in Polen; Infomaterial. Ab 1.145 Euro Der CLASSIC COURIER besteht aus gepflegten Schnellzug-Wagen der 60er bis 80er Jahre mit 1.Klasse- und Club-Abteilen. ...
DNV-Touristik GmbH, Tel. 07154/1318-30 Mail: info@dnv-tours.de
Bolzstraße 126, 70806 Kornwestheim

12.07.15
Dampf im Mindener Land 
 Morgens fahren wir um 10:15 Uhr nach Kleinenbremen und zurück. Mittags um 13:30 Uhr geht es nach Hille und zurück. Nachmittags um 16:15 Uhr starten wir zu unserer letzten Fahrt nach Hille. Näheres entnehmen Sie bitte unserer Homepage: http://www.museumseisenbahn-minden.de/index.php?id=8.
Museums Eisenbahn Minden e. V.

12.07.15
Mit dem historischen Schienenbus ROTER FLITZER nach Straßburg 
 Der ROTE FLITZER bringt Sie bis nach Kehl, von wo aus ein Bustransfer nach Straßburg mit einer kurzen Stadtrundfahrt den Besuch in einer der schönsten Städte unseres Kontinents beginnen lässt. Erleben Sie das einzigartige Flair der elsässischen Metropole, die gleichzeitig Sitz des Europäischen Parlaments, des Europarats, des Europäischen Gerichtshofs und somit die Hauptstadt Europas ist. Inklusivleistungen: Fahrt auf reservierten Sitzplätzen ab/bis Stuttgart, Kornwestheim, Ludwigsburg, Bietigheim-Bissingen, Mühlacker, Pforzheim nach Kehl. Von dort Bustransfer nach Straßburg. Informationen bei: Förderverein Schienenbus e.V., Bolzstraße 126, 70806 Kornwestheim. Telefon: 07154/1318-36, Fax: 07154/1318-33.
Förderverein Schienenbus e. V. Mail: info@foerderverein-schienenbus.de
Bolzstraße 126, 70806 Kornwestheim. Tel. 07154-131836

12.07.15
Schwarzwaldbahn - Erlebisfahrten 
 Die Sonderfahrt mit der Dampflokomotive 52 7596 beginnt und endet am Rottweiler Bahnhof. Abfahrt ist um ca. 10:00 Uhr. Weitere Halte zum Zu- und Aussteigen sind in Schwenningen, Villingen und St. Georgen. Die Fahrt führt zunächst über die Schwarzwaldbahn nach Hausach. Auf der Fahrt durchfahren wir insgesamt 37 Tunnel. Anschließend geht es zurück in die Schwarzwaldstadt Triberg, wo ein längerer Aufenthalt geplant ist. In Triberg ist es Zeit genug, u.a. für einen Besuch Deutschlands höchster Wasserfälle, des Schwarzwaldmuseums und für einen Bummel durch das idyllische Schwarzwaldstädtchen mit gemütlicher Einkehr in einer der zahlreichen Lokalitäten. Die Rückkunft nach Rottweil erfolgt gegen 18:30 Uhr.
Eisenbahnfreunde Zollernbahn e.V. Mail: kontakt@efz-ev.de
Bahnhof 10/1; 78628 Rottweil

16.07.15 - 21.07.15
Dampf in Südböhmen 
 Nicht nur die Bahn, sondern auch das gute böhmische Bier, sollen uns auf dieser Reise beschäftigen. Die schmalspurige Eisenbahn von Jindrichuv Hradec nach Norden bis Obratan, nach Süden ins böhmische Kanada erleben sie in einer einmaligen Landschaft. Es erwartet Sie eine traumhafte Dampfathmosphäre auf einer der schönsten schmalspurigen Bahnen Tschechiens und herzliche Menschen in einer Region, die durch das Budweiser Bier weltbekannt wurde. Busreise ab Leipzig und Dresden, Kleingruppenreise.
Schadé-Tours Eisenbahntouristik Mail: info@schade-tours.de
Hohwaldweg 11, 01904 Steinigtwolmsdorf

17.07.15
Spur N Modellbahn Stammtisch Lingen / Emsland 
 Spur N Modellbahn Stammtisch Lingen und Emsland. Veranstaltungsort ist das Hotel und Restaurant Zum Märchenwald an der Vennestraße in Lingen.
Spur N Freunde Lingen / Emsland Mail: winkelmannchristian1983@gmail.com
s.o.

18.07.15
Neuenkirchener Draisinenbahn - Fahrbetriebstag 
 Die Neuenkirchener Draisinenbahn pendelt an diesem Tag zwischen Neuenkirchen B 71 - Neuenkirchen Innenstadt - Neuenkirchen Bahnhof. Natürlich zwischen 10:15-17:00 Uhr. An diesem Tag wird die Handhebeldraisine eingesetzt und die beiden schwedischen Fahrraddraisinen stehen zur Verfügung. Der Fahrpreis ist: Spendendose vorhanden... Der Ort der Veranstaltung ist 29643 Neuenkirchen, Draisinenbahnstrecke. Parkplätze sind an der B 71 vorhanden und Am Freibad. Die nächste Bushaltestelle ist: Neuenkirchen, Bahnhof (Buslinie 105 und 205). Der Kartenlink gibt sehr detailierte Auskünfte des Ortes und deren Erreichbarkeit: https://www.openstreetmap.org/#map=16/53.0334/9.7172 Nun aber viel Spaß, und eine sehr gute Anreise und Abreise - Die Neuenkirchener Draisinenbahn - Christian Thal.
Christian Thal, Neuenkirchener Draisinenbahn Mail: thal1982@gmx.de
Amselweg 1a, 21244 Buchholz

18.07.15
Von Münster mit dem RHEINGOLD "Hauke Haien" nach Westerland auf Sylt 
 Am 18.07.2015 fährt NostalgieZugReisen mit dem historischen RHEINGOLD und Schnellzugwagen von Münster auf die wunderschöne Nordseeinsel Sylt. Ein ganz besonderer Höhepunkt ergibt sich, wenn sich unser Zug auf die nicht elektrifizierte Strecke in Richtung Husum, die so genannte Marschbahn, begibt. Wir fahren unter anderem über die 2.228m lange Hochbrücke in Hochdonn, welche 1915-1920 erbaut wurde und in 42 m Höhe den Kaiser-Wilhelm-Kanal, besser bekannt unter dem Namen Nord-Ostsee-Kanal, überquert. Zustiege sind an folgende Bahnhöfe möglich: Münster, Osnabrück, Bünde, Minden, Wunstorf, Hannover, Burgdorf, Celle, Uelzen, Lüneburg, Winsen, Hamburg-Harburg, Hamburg Hbf, Pinneberg, Elmshorn.
NostalgieZugReisen Mail: info@nostalgiezugreisen.de
Im Johannestal 28 46240 Bottrop

18.07.15
Mit dem "Roten Brummer" ab Dorsten ins sommerliche Ruhrtal & durch das östl. Ruhrgebiet 
 Sonderfahrt ab Dorsten ins sommerliche Ruhrtal mit Aufenthalt an der Burgruine Hardenstein. Start der Tour ist in Dorsten (ca. 9:20) über Gladbeck West (ca. 9:30), Duisburg Hbf (ca. 10:20), Mülheim(R) Hbf (ca. 10:30). Fahrtroute: Dorsten - Gladbeck West - Bottrop - Oberhausen - Duisburg - Mülheim(R) - Essen - Hattingen(R) - Burgruine Hardenstein. Hier legen wir eine "Mittagspause" ein. Sie haben nun die Möglichkeit, die Ruine zu erkunden und/oder mit der kostenlosen Personenfähre die Ruhr zu überqueren. Nach der Pause geht es nach Wengern Ost, wo die Rückfahrt beginnt. Witten, Bochum, Wanne-Eickel, Gelsenkirchen, Altenessen und Oberhausen werden durchfahren, um in Duisburg, Mülheim, Gladbeck und Dorsten die Fahrgäste wieder zu verabschieden. Kaffee & gekühlte Getränke sowie kleine Snacks sind in unserem Zug erhältlich.
BG Herten

18.07.15 - 19.07.15
Zeitreisen mit der Sauschwänzlebahn 
 Damen und Herren aus den letzten Jahrzehnten des 19. Jahrhunderts und aus den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts mischen sich unter die Gäste und erzählen sich Geschichten aus "anno dazumal". Zauberer, Schuhputzer und eine „geheime Dame“ runden das ganze Spektakel ab. Abfahrten des Dampfzuges sind Samstag und Sonntag um 10:10 Uhr und 14:10 Uhr ab Blumberg-Zollhaus. Tickets zum Dampfzugtarif, diesen finden Sie unter http://www.sauschwaenzlebahn.de/fahrplan-tarife.html. Der Ticketschalter ist jeweils 1,5 Stunden vor der Abfahrt geöffnet.
Sauschwänzlebahn; Bahnbetriebe Blumberg GmbH & Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstraße 1; 78176 Blumberg

18.07.15 - 19.07.15
Fahrtag mit Dampf auf der Pollo-Museumseisenbahn in der Prignitz 
 Anlässlich der Bundesgartenschau in der Havelregion verkehren regelmäßig dampfgeführte Museumszüge auf Brandenburgs einziger Schmalspuriger Kleinbahn. Erleben Sie das besondere Flair einer Zugfahrt im Stil der 1960er Jahre. Die Züge fahren um 10:00 Uhr; 12:30 Uhr; 15:00 Uhr ab Mesendorf und um 11:30 Uhr; 14:00 Uhr, 16:30 Uhr ab Lindenberg.
Prignitzer Kleinbahnmuseum Lindenberg e.V. Mail: info@pollo.de
16928 Groß Pankow (OT Lindenberg) ,Lindenberg 7

18.07.15 - 19.07.15
Stuttgart: 111 Jahre Triebwagen 222 - 18. und 19. Juli 2015  

Der Verein Stuttgarter Historische Straßenbahnen e.V. hat einen Grund zu feiern! Triebwagen 222 von 1904 wird 111 Jahre alt. Außerdem gibt es die elektrische Straßenbahn in Stuttgart bereits 120 Jahre. Dies möchten wir gerne mit einem Festwochenende am 18. und 19. Juli ausgiebig begehen. Sie sind herzlich dazu eingeladen! Näheres zur Veranstaltung: http://www.shb-ev.info/web/index.php?id=235 Termin: Samstag, 18. und Sonntag, 19. Juli 2015 jeweils 10 bis 17 Uhr Ort: Straßenbahnwelt Stuttgart Veielbrunnenweg 3 D-70372 Stuttgart - Bad Cannstatt.
Stuttgarter Historische Straßenbahnen e.V. Mail: info@shb-ev.info
Veielbrunnenweg 3, D-70372 Stuttgart - Bad Cannstatt

18.07.15 - 19.07.15
(S): 111 Jahre Triebwagen 222 und 120 Jahre elektrische Straßenbahn in Stuttgart 

Im Oktober 1895 - pünktlich zum Beginn des Cannstatter Volksfestes – verkehrten in der Neckarstraße die ersten elektrischen Triebwagen der Stuttgarter Straßenbahnen AG. Mit der Einführung und dem flächendeckenden Einsatz der elektrischen Straßenbahn gehörte Stuttgart nicht mehr in erster Linie den Fußgängern. Die schon in den 1870er Jahren einsetzende Expansion der Stadt und deren Entwicklung zur Großstadt wurden von der elektrischen Straßenbahn maßgeblich beschleunigt und wären ohne sie kaum denkbar. Ein Zeitzeuge dieser damals in der Bevölkerung nicht unumstrittenen Modernisierung des Stuttgarter Verkehrswesens ist der bis heute fahrfähig erhalten gebliebene Straßenbahn-Triebwagen 222 von 1904. Festprogramm und Sonderfahrpläne auf www.shb-ev.info.
Stuttgarter Histoirsche Straßenbahnen e.V. (SHB) Mail: info@shb-ev.info
Veielbrunnenweg 3, 70372 Stuttgart (Bad Cannstatt)

18.07.15 - 19.07.15
Mit Volldampf von Bruchhausen-Vilsen nach Asendorf und zurück 

Bei der Museumseisenbahn wird ordentlich Dampf gemacht! Erleben Sie mit dem Kleinbahnzug im Stil der 1920er Jahre eine Zeitreise auf 8 km schmaler Spur. In Bruchhausen-Vilsen, entlang der Strecke und in Asendorf können Sie die Anlagen und Fahrzeuge des Niedersächsischen Kleinbahnmuseums besichtigen. Abfahrten im Bf Bruchhausen-Vilsen Dampfzüge um 11:15 Uhr (nur Sonn- und Feiertags), 14:15 Uhr, 16:15 Uhr (nur Sonnabends), Triebwagen um 16:15 Uhr am Sonntag. Abfahrten im Bf Asendorf Dampfzüge um 12:15 Uhr (nur Sonn- und Feiertags), 15:15 Uhr, 17:05 Uhr (nur Sonnabends), Triebwagen um 17:10 Uhr am Sonntag.
Deutscher Eisenbahn-Verein e.V. Mail: info@museumseisenbahn.de
Bahnhof, 27305 Bruchhausen-Vilsen

Auswahl (315 Termine):     Juli 2015 [>] Seiten: 1 [2] [3] [4] [5] [6] .. [13]

(c) 2015 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.