AnzeigeHIER KLICKEN!

 

 

Hier veröffentlichen wir kostenlos Termine von Sonderfahrten, Ausstellungen und Gruppenreisen für Eisenbahnfreunde. Bitte beachten: Termine können jederzeit AUSFALLEN! Weitere Informationen dazu sind gegebenenfalls beim Veranstalter erhältlich. Mitteilungen über geänderte oder entfallene Termine können uns über das [Kontaktformular] mitgeteilt werden. Für neue Termine bitte "Termin eintragen" verwenden. Weitere Hinweise zur Nutzung finden sich unter Hilfe.
Auswahl (352):   Mai 2015 [>] Seiten: 1 [2] [3] [4] [5] [6] .. [15]

Mai 2015
23.05.15 - 24.05.15
Eisenbahnfest Nossen 
 Nach 17 Jahren wieder in Richtung Riesa Fahrzeugausstellung, Lokmitfahrten, Pendelfahrten nach Ziegenhain, Modellbahnausstellung.
IG Dampflok Nossen e.V. Mail: info@bwnossen.de
IG Dampflok Nossen e.V., Döbelner Str. 19, 01683 Nossen

23.05.15 - 24.05.15
Dampflok 'Karoline' pendelt zu Pfingsten zwischen Geesthacht-Krümmel und Hamburg-Bergedorf 

Am 23. und 24. Mai, schnauft Dampflok 'Karoline' wieder mit ihrer histo­rischen Wagengarnitur zwischen Geesthacht-Krümmel und Bergedorf Süd. Am Samstag 23.Mai fahren die Züge ab Geesthacht um 13:15, 15:45 und 17:45 Uhr in Richtung Bergedorf ab Bergedorf-Süd um 14:05 in Richtung Krümmel, 16:35 und 18:35 Uhr nur bis Geesthacht-Stadt ab Krümmel um15:25 Uhr in Richtung Bergedorf; am Sonntag 24 Mai ab Geesthacht um 10:15, 13:15, 15:45 und 17:45 Uhr in Richtung Bergedorf; ab Bergedorf-Süd um 11:05 und 14:05 in Richtung Krümmel, 16:35 und 18:35 Uhr nur bis Geesthacht-Stadt ab Krümmel um 12:25 und 15:25 Uhr in Richtung Bergedorf Zugestiegen werden kann in Escheburg und Börnsen, sowie Geesthacht-Freibad. Der Bahnhof Bergedorf Süd, befindet sich ca. zehn Gehminuten vom S-Bahnhof Hamburg-Berge­dorf, unmittelbar neben dem Frascatiplatz - Neuer Weg 39.
Arbeitsgemeinschaft Geesthachter Eisenbahn e.V. Mail: gerhard.roesler@web.de
Postfach 1341, 21495 Geesthacht

23.05.15 - 25.05.15
Tage der offenen Tür bei den Oberhessischen Eisenbahnfreunden in Gießen 
 Traditionell finden an Pfingsten vom 23. bis 25. Mai 2015 wieder die Tage der offenen Tür bei den Oberhessischen Eisenbahnfreunden in der Gießener Lahnstraße statt. Auf dem Vereinsgelände gibt es neben historischer Eisenbahntechnik eine Fotoausstellung, Verkaufsstände, ein Eisenbahnkino, sowie natürlich Speisen und Getränken. Zudem werden an allen drei Tagen wieder Pendelfahrten vom Bahnhof Gießen auf das Vereinsgelände angeboten. An Pfingstmontag (25.05.2015) finden zudem wieder Sonderfahrten auf der sonst nur von Güterzügen befahrene Lumdatalbahn, über Lollar nach Staufenberg-Mainzlar statt. Das genaue Programnm finden Sie rechtzeitig im Internet auf unserer Homepage und bei Facebook. DER EINTRITT IST FREI! Weitere Infos: Oberhessische Eisenbahnfreunde e. V. Postfach 10 07 10 35337 Gießen Telefon: (06406) 92 33 75 Mail: fahrkarten@oef-online.de.
Oberhessische Eisenbahnfreunde e. V. Mail: fahrkarten@oef-online.de
Postfach 10 07 10, 35337 Gießen

23.05.15 - 25.05.15
[PIR] Pfingstfahrtage bei der Kirnitzschtalbahn 

Zu den Pfingstfeiertagen sind historische Wagen der Kirnitzschtalbahn wieder im Einsatz zu erleben. An allen drei Tagen verkehren historische Triebwagen der Baujahre 1926 bis 1938 zusätzlich zu den Zügen des planmäßigen Linienverkehrs. Lassen Sie sich in alte Zeiten zurückversetzen und stimmen Sie sich damit auf ein verlängertes Wochenende ein!
OVPS Oberelbische Verkehrsgesellschaft Pirna-Sebnitz mbH Mail: badschandau@ovps.de
Kirnitzschtalstraße 8; 01814 Bad Schandau

24.05.15
Ziegeleibahn Herzfelde - Tag der offenen Tür 
 Wie jedes Jahr öffnet am Pfingstsonntag die Ziegeleibahn Herzfelde die Lokschuppentore und bietet neben der Besichtigungsmöglichkeit der vorhandenen Anlage und der Fahrzeuge Fahrten auf der Feldbahnstrecke an. Bei schönem Wetter und entsprechenden Zeitfenstern sind auf Wunsch auch authentische Fotozüge möglich. Zeitgleich findet auf dem Ziegeleigelände auch das große jährliche IFA-Oldtimertreffen statt.
Ziegeleibahn Herzfelde e.V.
Gelände: Strausberger Straße 9, 15378 Herzfelde

24.05.15
Oberfrankenrundfahrt mit Besuch der Pfingstdampftage in Neuenmarkt-Wirsberg 
 Von Nürnberg und Fürth aus fahren Sie mit dem historischem Reisezug und der Dampflokomotive 52 8195 – 1 der FME über Bamberg und Lichtenfels nach Neuenmarkt-Wirsberg. Dort haben Sie Aufenthalt, um das neu gestaltete Dampflokmuseum zu besuchen. Selbstverständlich stehen an diesem Tag auch weitere Gastlokomotiven unter Dampf. Vor der Heimreise erleben Sie noch eine Steilrampenfahrt über die Schiefe Ebene. Auf dem Rückweg fahren wir über Bayreuth und die romantische Pegnitztalstrecke mit ihren sieben Tunnels und zahlreichen Brücken.
FRÄNKISCHE MUSEUMS-EISENBAHN E.V. NÜRNBERG (FME) Mail: info@fme-ev.de
Klingenhofstraße 70, 90411 Nürnberg

24.05.15
Rinteln - Obernkirchen - Stadthagen mit Uerdinger Schienenbus (3x hin und zurück) 
 Eine der schönsten Strecken Norddeutschlands. Die Bahnhofsgaststätte Obernkirchen ist als nostalgisch-exotische Café Lounge "Mokka Express" mit Kaffee- und Teespezialitäten und hausgemachtem Kuchen in privater Regie geöffnet, die modernisierten Toiletten stehen den Fahrgästen kostenlos zur Verfügung. Im Fahrzeug gibt es ebenfalls Kaffee, Getränke und kleine Speisen. Es kostet auf der gesamten Strecke die einfache Fahrt für Erwachsene 6 Euro und für Kinder und Jugendliche von 4 bis 14 Jahren jeweils 3 Euro; Teilstrecken von oder bis Obernkirchen entsprechend 4 bzw. 2 Euro. Fahrräder 2 Euro je Richtung, vorher bitte anmelden (mobil 0170/6150032). Fahrkarten beim Schaffner oder auch online: http://shop.westliches-weserbergland.de/. Fahrplan mit allen Zeiten und Stationen siehe Vereinshomepage.
Förderverein Eisenbahn Rinteln-Stadthagen e. V. Mail: vorstand@der-schaumburger-ferst.de
Bahnhofstraße 7, 31683 Obernkirchen

24.05.15
Dampfsonderfahrt zur Saale-Weinmeile nach Bad Kösen 
 Wir bringen Sie exklusiv mit 03 1010 und 52 8154 zur „Saale-Weinmeile 2015“ zwischen dem Weindorf Naumburg-Roßbach und der Kurstadt Bad Kösen. Die ansässigen Winzer veranstalten ein stilvolles Fest rund um den Wein. Auf der sechs Kilometer langen und malerisch an der Saale verlaufenden Wegstrecke werden Sie zum Verkosten der Saale-Unstrut-Weine eingeladen.
Eisenbahnmuseum Leipzig Mail: info@dampfbahnmuseum.de

24.05.15
Schienenbusfahrten auf der Teutoburger Wald-Eisenbahn (TWE) 
 Drei Zugpaare auf der Strecke der Teutoburger Wald-Eisenbahn (TWE) zwischen Gütersloh Nord und Bad Laer, der erste und letzte Zug fährt von bzw. nach Bielefeld Hbf. Zum Einsatz kommen die MAN-Schienenbusse nebst Beiwagen der Osning-Bahn.
Osning-Bahn e.V. Mail: kontakt@osningbahn.de
Osning-Bahn e.V., Hauptstr. 21, 33790 Halle (Westf.)

24.05.15
Regelfahrtag der Osning-Bahn auf der TWE Gütersloh - Bad Laer 

Am Pfingstsonnntag, dem 24.5. fährt die Osning-Bahn mit MAN-Schienenbus einen Regelfahrtag auf der TWE. Die erste Fahrt beginnt bereits in Bielefeld, die letzte endet dort. Die groben Fahrplandaten: Bielefeld Hbf ab 9.55 Uhr; Gütersloh Nord ab 10.30 Uhr, 13.30 Uhr und 16.30 Uhr; Bad Laer an 11.37 Uhr, 13.37 Uhr, 16.37 Uhr; Bad Laer ab 12.00 Uhr, 15.00 Uhr, 18.00 Uhr; Gütersloh Nord an 13.03 Uhr, 16.03 Uhr, 19.03 Uhr; Bielefeld Hbf an 19.35 Uhr.
Osning-Bahn e.V. Mail: fahrten@osningbahn.de
Postfach 10 20 23, 33520 Bielefeld

24.05.15
Pfingsten - mit der Kleinbahn ins Grüne 

Die Dampfzüge aus dem letzten Jahrhundert fahren direkt durch den frischen grünen Pfingstwald, der zum Spaziergang einlädt. Auch Ihre Fahrräder können Sie bequem in den Zügen transportieren. Am Sonntag Mehrzugbetrieb mit Dampfzügen. Am Pfingstsonntag fährt bereits um 7:30 Uhr der „Orpheus-Express“ zum traditionellen Pfingstsingen ins Vilser Holz. Abfahrten im Bf Bruchhausen-Vilsen Pfingstsonntag um 07:30 Uhr (nur bis ins Vilser Holz), 11:15, 12:12 (Franzburg), 14:15, 16:15 (Franzburg) und 16:30 Uhr; zusätzlicher Zug 13:46 Uhr ab Heiligenberg (Franzburg), Abfahrten im Bf Asendorf Pfingstsonntag um 12:15, 13:15 (Franzburg, nur bis Heiligenberg), 14:28 (Franzburg),15:15, 17:10 (Franzburg) und 17:30 Uhr.
Deutscher Eisenbahn-Verein e.V. Mail: info@museumseisenbahn.de
Bahnhof, 27305 Bruchhausen-Vilsen

24.05.15
»Nostalgische 1« der VhAG BOGESTRA in Gelsenkirchen 

Im Zwei-Stunden-Takt fahren wir mit unserem Straßenbahn-Oldtimer quer durch Gelsenkirchen entlang der Linie 301: vom Haupt­bahnhof unterirdisch durch Bismarck – die Stadtbahnhaltestellen sind eine echte Sehenswürdigkeit –, an der ZOOM-Erlebniswelt vorbei, durch Erle, Buer und Horst. Zur Mitfahrt genügt ein gültiges, entwertetes VRR-Ticket. Ein Nachlösen im Zug ist nicht möglich. Bei Großveranstaltungen in der Veltins-Arena pendeln die Züge zwischen Horst und der Haltestelle Zeche Consolidaton. In den Fahrzeugen werden Souvenirs, Postkarten und weitere »Fanartikel« angeboten. Wir freuen uns, wenn Sie unsere ­ehrenamtliche Arbeit und den Erhalt der Fahrzeuge mit dem Kauf dieser Artikel oder Spenden unterstützen.
VhAG BOGESTRA e.V. Mail: info@vhag-bogestra.de
Universitätsstraße 58, 44789 Bochum

24.05.15 - 25.05.15
Dampflokseminar in Lengerich/Westf. 
 Wer wollte nicht schon einmal Dampflokführer werden? Bei unseren Dampflokseminaren besteht hierzu Gelegenheit. Denn dann kann dieser Kindheitstraum für ein Wochenende Wirklichkeit werden. Im Rahmen dieser Seminare erfahren Eisenbahnfreundinnen und -freunde bei Vorträgen durch die Dampflokomotiv-Personale des Eisenbahn-Tradition e.V. Wissenswertes über die Geschichte und Technik der Dampflokomotive, und werden praktisch mit der Handhabung der Lokomotive 78 468 vertraut gemacht. Weitere Informationen unter www.teuto-express.eu.
Eisenbahn-Tradition e.V. Mail: info@eisenbahn-tradition.de
Postfach 1233, 49512 Lengerich

24.05.15 - 25.05.15
Zeitreisen mit der Sauschwänzlebahn 
 Damen und Herren aus den letzten Jahrzehnten des 19. Jahrhunderts und aus den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts mischen sich unter die Gäste und erzählen sich Geschichten aus "anno dazumal". Zauberer, Schuhputzer und eine „geheime Dame“ runden das ganze Spektakel ab. Abfahrten des Dampfzuges sind Samstag und Sonntag um 10:10 Uhr und 14:10 Uhr ab Blumberg-Zollhaus. Tickets zum Dampfzugtarif, diesen finden Sie unter http://www.sauschwaenzlebahn.de/fahrplan-tarife.html. Der Ticketschalter ist jeweils 1,5 Stunden vor der Abfahrt geöffnet.
Sauschwänzlebahn; Bahnbetriebe Blumberg GmbH & Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstraße 1; 78176 Blumberg

24.05.15 - 25.05.15
Mit Volldampf in den Taunus 
 Bereits zum 35. Mal findet an den beiden Pfingstfeiertagen in Königstein im Taunus ein großes Bahnhofsfest mit Biergarten und vielen Informations- und Verkaufsständen rund um die Eisenbahn statt. Auf der Strecke der K-Bahn (KBS 646 / RMV-Linie 12) verkehren Dampfsonderzüge der Historischen Eisenbahn, gezogen von den Loks 52 4867 und 01 118. Am 24. Mai verdichtet ein Kurzzug, gezogen von 218 105 der Westfrankenbahn den Takt. Ein Erlebnis für die ganze Familie! Fahrkarten erhalten Sie nur im Zug oder direkt vor Abfahrt auf dem Bahnsteig. Ausführliche Informationen unter.
HISTORISCHE EISENBAHN FRANKFURT e.V.

24.05.15 - 25.05.15
Pfingstdampf bei der Parkeisenbahn Wuhlheide 

Bei der Berliner Parkeisenbahn in der Köpenicker Wuhlheide werden am 24. Mai und 25. Mai von 11 bis 13 und 14 bis 17 Uhr wieder Dampflokomotiven eingesetzt um kleine und große Besucher zu halbstündigen Rundfahrten auf der knapp 4 Kilometer langen Strecke einzuladen. Für Erwachsene kostet die Rundfahrt 4 Euro, Kinder sind mit 2,50 Euro dabei.
Berliner Parkeisenbahn gGmbH Mail: info@parkeisenbahn.de
An der Wuhlheide 189, 12459 Berlin

24.05.15 - 25.05.15
Pfingsten beim Wernesgrüner Schienen-Express 

Am Pfingstsonntag und -montag ist der Wernesgrüner Schienen-Express (WEX) wieder im oberen Muldental unterwegs. Abfahrt in Schönheide Süd ist jeweils 10:00, 12:00, 14:00 und am Sonntag auch 16:00 Uhr. Die Rückfahrt ab Hammerbrücke startet jeweils 10:55, 12:55, 14:55 und nur am Sonntag 16:45 Uhr. Im Bahnhof Schönheide Süd lädt die Mitropa wie gewohnt für einen Imbiss zum Verweilen ein.
Förderverein Historische Westsächsische Eisenbahnen e.V. (FHWE) Mail: info@schienen-express.de
Wilzschhaus Nr. 3, 08304 Schönheide

25.05.15
Pfingstdampf auf der Tecklenburger Nordbahn 
 Pfingstmontag ist es wieder soweit. Dann ist die alte „Preußen-Dampflok“ 78 468 (Baujahr 1923) mit ihren fast 1200 „Pferdestärken“ wieder auf der romantischen Strecke der alten „Tecklenburger Nordbahn“ unterwegs. So schnaubt dann die Dampflok 78 468 wieder von Osnabrück über Wersen und Westerkappeln nach Recke. Einsteigen kann man am Osnabrücker Hauptbahnhof um 09:50 Uhr, 13:35 Uhr und 16.35 Uhr. Der nächste Halt in Osnabrück-Altstadt ist jeweils drei Minuten später. Für den kostenlosen Fahhradtransport fährt ein Packwagen mit Die Rückfahrkarte kostet 11,00 €, Kinder (5-12 Jahre) zahlen 5,50 €, Kleinkinder bis vier Jahre reisen gratis. In Recke trifft unser Dampfzug auf alte Trecker und Landmaschienen, dann heißt es wieder Dampf trifft Diesel! Nähere Informationen und Fahrkarten gibt es ab sofort bei der Tecklenburger Land Tourismus e.V., Tel. 0 54 82/92 91 82, sowie im Internet unter ...
Eisenbahn-Tradition e.V. Mail: info@eisenbahn-tradition.de
Postfach 1233, 49512 Lengerich

25.05.15
Sonderfahrten der Trossinger Eisenbahn zum Pfingstmarkt 
 Am Pfingstmontag führt der Freundeskreis der Trossinger Eisenbahn wieder die beliebten Sonderfahrten mit der "grünen Garnitur" durch. Spektakulär: Zwei der eingesetzten Elektrofahrzeuge stammen noch aus der Gründerzeit der Bahn - mit ihnen wurde 1898 der Betrieb auf dieser Strecke aufgenommen! Auch die Lok "Lina" als drittes Fahrzeug ist mit ihrem Baujahr 1902 nur wenig älter. Die historischen Fahrzeuge pendeln ab 10:48 Uhr vier Mal im Zweistundentakt zwischen den Trossinger Bahnhöfen. In der Wagenhalle am Trossinger Stadtbahnhof ist das Eisenbahnmuseum geöffnet, neben Kaffee und Kuchen wird dort auch Leckeres vom Grill angeboten. In Trossingen gibt es am Pfingstmontag wieder den traditionellen Pfingstmarkt - durch das Volksfest mit Rummelplatz, geöffneten Geschäften und vielen interessanten Veranstaltungen ist somit für die ganze Familie etwas geboten.
Freundeskreis der Trossinger Eisenbahn e.V. Mail: info@trossinger-eisenbahn.de
Bahnhofstrasse 9, 78647 Trossingen

25.05.15
Pfingsten - mit der Kleinbahn ins Grüne 

Die Dampfzüge aus dem letzten Jahrhundert fahren direkt durch den frischen grünen Pfingstwald, der zum Spaziergang einlädt. Auch Ihre Fahrräder können Sie bequem in den Zügen transportieren. Am Montag Mehrzugbetrieb mit Dampf- und Dieselzügen. Abfahrten im Bf Bruchhausen-Vilsen Pfingstmontag um 11:15, 12:12 (V4), 14:15, 16:15 Uhr (V4); zusätzlicher Zug 13:46 Uhr ab Heiligenberg (V4), Abfahrten im Bf Asendorf Pfingstmontag um 12:15, 13:15 (V4, nur bis Heiligenberg), 14:25 (V4),15:15, 17:10 Uhr (V4).
Deutscher Eisenbahn-Verein e.V. Mail: info@museumseisenbahn.de
Bahnhof, 27305 Bruchhausen-Vilsen

28.05.15 - 03.06.15
Mit dem Sonderzug CLASSIC COURIER zu den schönsten Regionen Österreichs 
 Die beeindruckende Schienenkreuzfahrt mit dem nostalgischen CLASSIC COURIER vermittelt einen repräsentativen Querschnitt der landschaftlichen Vielfalt Österreichs und stellt Ihnen das Salzkammergut, das Kärntner Seenland, das Donautal, das Wiener Becken und die Gebirgsregionen der Alpenrepublik vor. Sie besuchen Salzburg, Graz, Wien und Linz. Fakultative Ausflüge führen in die Wachau, zu den Schlössern Eggenberg und Schönbrunn oder an den Wolfgangsee und nach Bad Ischl. Leistungen: Fahrt im Sonderzug ab/bis Hannover, Berlin, Leipzig, Nürnberg; Sitzplatzreservierung im 1.Klasse- oder Clubabteil; 6 Übernachtungen mit HP; Chef-Reiseleitung, Gruppen-Reiseleitung; div. Führungen und Besichtigungen; Transfers mit örtl. Bussen; Gepäcktransport von Hotel zu Hotel; Infomaterial. Ab 995 Euro.
DNV-Touristik GmbH Mail: info@dnv-tours.de
Bolzstraße 126, 70806 Kornwestheim. Tel. 07154/1318-30

29.05.15 - 30.05.15
Dampfschnupperkurs mit 44 1486 
 Am 29. bis 30.Mai 2015 findet ein Dampfschnupperkurs mit 44 1486 in Stassfurt statt. Sie haben die einmalige Gelegenheit, angefangen mit einer theoretischen Einführung in Technik der Dampflokomotive, über die praktische Vorbereitung und das Anheizen der 44 1486, bis hin zum selbstständigen Fahren auf unserem Gelände zu erleben. Die Vorbereitung zum Anheizen erfolgt unter Aufsicht des Kesselwärters und Heizers. Das selbstständige Fahren erfolgt in Begleitung eines ehemaligen Lehrlokführers der DB. Sie werden das Drillingstriebwerk selbst abölen und das Feuer entzünden, das für 2 Tage wieder Leben in den Kessel bringt. Wenn alle Vorbereitungen getroffen sind, stehen Sie am Regler und können die Kraft der 3 Zylinder spüren und erleben. Für Verpflegung und Unterkunft sorgen selbstverständlich wir. Nähere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite. Viele Grüße aus SFT.
Eisenbahnfreunde Traditionsbahnbetriebswerk Stassfurt e.V. Mail: vorstand@efsft.de
39418 Stassfurt, Güstener Weg

29.05.15 - 05.06.15
Schmalspurbahnen im Norden Ungarns 
 Der ungarische Norden mit seinen Gebirgen ist ein Ziel, an dem der Eisenbahnfreund nicht vorbeikommt. Die ehemaligen Kindereisenbahnen und viele andere interessante Punkte machen diese Region so erlebenswert! Doch auch abseits der vermeintlich bekannten Bahnen besuchen sie eine Vielzahl noch betriebener Schmalspurbahnen. Neben den technischen Höhepunkten besticht das Land aber auch mit historischen Werten und angenehmen Weinen. Busreise ab bautzen, Dresden, Chemnitz und Passau, Kleingruppenreise.
Schadé-Tours Eisenbahntouristik Mail: info@schade-tours.de
Hohwaldweg 11, 01904 Steinigtwolmsdorf

30.05.15
Hafen-Express, mit Volldampf nach Bremerhaven  
 An diesem Tag geht es vom Teutoburger Wald an die Wesermündung. Gezogen von der Dampflok 78 468 startet der Zug in Tecklenburg, von hier aus befährt er zuerst die Strecke der Teutoburger Wald-Eisenbahn über Lengerich bis Lienen. Nach einer kurze Wendezeit dampft das rollende Museum in Richtung Osnabrück. Hier geht es dann über die legendäre "Rollbahn" bis nach Bremerhaven. Neben zahlreichen Besichtigungsmöglichkeiten, wie dem Besuch des Klimahauses, dem deutschen Auswandererhaus oder dem Museumshafen, oder oder, oder... Findet an diesem Tag das 150 jährige Jubiläum der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger statt. Fahrkarten und weitere Informationen gibt es ab sofort mit dem bekannten Frühbucherrabatt bei der Tecklenburger Land Tourismus e.V. Tel. 05482-929182 und online unter www.teuto-express.eu.
Eisenbahn-Tradition e.V. Mail: info@eisenbahn-tradition.de
Postfach 1233, 49512 Lengerich

30.05.15
Mit dem Talbot-Triebwagen über die Rurtalbahn 
 Sonderfahrt mit dem Talbot-Triebwagen VT 212 (ex Jülicher Kreisbahn T 1) ab Düren nach Jülich, Distelrath, Zülpich und Heimbach. Befahrung von Anschlüssen und Fotohalte. Abfahrt Düren um 10.00 Uhr, Ende der Veranstaltung 17.00 Uhr. Preis: EUR 69,00.
DGEG Bahnreisen GmbH Mail: reisen@dgeg.de
Postfach 102045, 47410 Moers

Auswahl (352):   Mai 2015 [>] Seiten: 1 [2] [3] [4] [5] [6] .. [15]

(c) 2015 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.