DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
März 2017
>
Seiten:
<
1 .. 3 4 6 7 .. 21
>
Auswahl (506):   

Mai 2017
01.05.17
Dampfzugfahrten im Hasetal 

Steigen Sie ein in eine Reise in die „gute alte Zeit“ und lassen Sie sich von der schaubenden Dampflok / Diesellok durch das Hasetal fahren. Unser Zug besteht aus 5 historischen Personenwagen, 3 Güterwagen und der Dampflok „Niedersachsen“. Weitere Infos gibt es im Internet unter http://www.eisenbahnfreunde-hasetal.net/ oder bei Facebook unter „Eisenbahnfreunde Hasetal“
Eisenbahnfreunde Hasetal Haselünne Mail: winkelmannchristian1983@gmail.com
siehe Links

03.05.17 - 08.05.17
Zwischen Warthe und Weichsel - Ein Bahnportrait 
Eine wechselvolle Geschichte begleitet die Eisenbahnen im heutigen Polen. Viele territoriale Veränderungen haben das Bild der Eisenbahn geprägt. Heute finden sich im Zentralen Polen preußische Bahnhofsarchitektur, deutsche Lokomotiven und natürlich die Schmalspurbahnen auf abgelegenem Terrain. Beeindruckende Herrschaftssitze und bäuerliche Volksarchitektur bestimmen ebenso das Land wie die vielen Relikte aus der Blütezeit der Eisenbahn. Sehen Sie Eisenbahnmuseen und Bahndenkmäler genauso wie verträumte Schmalspurstrecken und charmante Städte. Kleingruppenreise im Mercedes Benz Minibus ab Berlin, Dresden, Cottbus, Bautzen. Individuelle Halte und Zustiege entlang der Route auf Anfrage.
Schadé-Tours Eisenbahntouristik Mail: info@schade-tours.de
Hohwaldweg 11, 01904 Steinigtwolmsdorf

05.05.17 - 14.05.17
Bulgarien: Güterzugdampf 
Die "großen" Güterzugloks der Baureihen 16 (DR 42) und 46 (F-gekuppelte Tenderlok), sowie die Schmalspurloks der Rhodopenbahn befördern Güterzüge und GmP durch das frühlingshafte Bulgarien.
Tanago Eisenbahnreisen Mail: info@tanago.de
D-13347 Berlin, Malplaquestr.10

06.05.17
Dampftag bei der Sauschwänzlebahn Vormittags- und Nachmittagszug mit Dampflok 262 und Umbauwagen  
Unser Dampfzug startet Pünktlich um 10.10 Uhr und 14.10 Uhr ab dem Bahnhof Zollhaus-Blumberg. Auf der „Sauschwänzlebahn“ erleben Sie nostalgisches Flair umgeben von wunderschöner Natur. Die Strecke führt 25 Kilometer von Blumberg-Zollhaus nach Weizen über vier Brücken und durch sechs Tunnels – und wieder zurück. Der Weg ist gesäumt von tollen Blicken in die Täler der Umgebung, in die Wutachschlucht, in den Schwarzwald und bei gutem Wetter sogar bis in die Alpen.
Bahnbetriebe Blumberg GmbH Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstr. 1, 78176 Blumberg, Tel. 0 77 02 / 51 300

06.05.17
Schwarzwaldhof-Ingenieurfahrt bei der Sauschwänzlebahn Abfahrt Bahnhof Blumberg-Zollhaus 
Auf den Spuren von August von Würthenau,dem Erbauer der Sauschwänzlebahn. Um 10:10 Uhr startet die Dampfzugfahrt von Blumberg-Zollhaus über Weizen nach Laufheim-Blumegg. Danach geht es zu Fuß auf der Bahnstrecke über die Wutachbrücke und den Grimmelshofener Tunnel zum Haltepunkt Grimmelhofen. Dabei wird anhand historischer Plänen und Fotos die sagenhafte Leistung nach vollzogen, die die rund 4.000 Bauarbeiter in 3 Jahren vollbrachten, bis die Sauschwänzlebahn 1890 eröffnet wurde. Neben der ingenieurlichen Seite wird auch die damalige geopolitische Situation beschrieben und die baulichen Herausforderungen heute. Um 16:40 Uhr Rückkehr am Bahnhof Blumberg-Zollhaus. (Nur bei guter Witterung)
Bahnbetriebe Blumberg GmbH & Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstr. 1, 78176 Blumberg, Tel. 0 77 02 / 51 300

06.05.17
Lange Nacht der Nürnberger Museen und Kultureinrichtungen im KulturDreieck Lessingstraße 
Die Farbe Blau ist – wie sollte es anders sein – seit der ersten Langen Nacht der Nürnberger Museen und Kultureinrichtungen im Jahr 2000 das Markenzeichen jeder Blauen Nacht. Doch schon seit Jahren tritt neben die Magie der Farbe eine inhaltliche Klammer, ein Thema, das die Angebote der über 70 Kunst- und Kulturorte inspiriert. 2017 steht die Blaue Nacht unter dem Motto „Odyssee“. Der Begriff Odyssee ist in vielen Sprachen dieser Welt zum Synonym für Irrfahrt geworden. Doch die Odyssee ist viel mehr als das: Denn sie ist eine Geschichte von Suchen und Finden, Aufbruch und Heimkehr und nicht zuletzt auch der Erkenntnis. Odyssee – ein in jeder Hinsicht aktuelles Thema, zu dem Sie das KulturDreieck Lessingstraße mit einem abwechslungsreichen und kreativen Programm überraschen wird.
DB Museum Mail: info@db-museum.de
Lessingstraße 6, 90443 Nürnberg

06.05.17
Museumsnacht der Städte Halle (Saale) und Leipzig 
Programm: Illumination der Fahrzeuge des DB Museums im Lokschuppen Fachkundige Führungen durch das Museum und auf den Lokomotiven Leckeres vom Grill, Getränke, Kaffee und Kuchenbuffet Dauer: 18 bis 1 Uhr Kosten: Sondereintritt "Museumsnacht Halle + Leipzig"
DB Museum Halle Mail: matthias.mt.koch@deutschebahnstiftung.de
Volkmannstraße 39, 06112 Halle

06.05.17
Leipziger Museumsnacht 
Auch dieses Jahr nehmen wir wieder an der Museumsnacht teil und freuen uns auf ihren Besuch in der Zeit von 18Uhr – 24Uhr. Unsere Fahrzeuge stehen zur Besichtigung zur Verfügung.
Eisenbahnmuseum Leipzig Mail: info@dampfbahnmuseum.de

06.05.17
Mit dem historischen Schienenbus ROTER FLITZER zum Käsemarkt im Freilandmuseum Wackershofen 
Mit dem ROTEN FLITZER geht es auf eine kulinarische Reise in die Welt von 200 traditionell hergestellten Käsesorten! – Ziel ist das Hohenloher Freilandmuseum, wo einer der größten Käsemärkte stattfindet, der sich immer mehr zum Publikumsmagnet entwickelt. - Neben dem Besuch des Marktes haben Sie die Möglichkeit, das Freilandmuseum zu erkunden. Es zeigt auf 40 ha etwa 70 Gebäude, deren Geschichte, das jeweils ausgeführte Handwerk und das gesellschaftliche Leben in der Region Hohenlohe in früheren Zeiten. Preis pro Person: Erwachsene ab 44 Euro, Kinder bis 3 Jahre 0 Euro, Kinder bis 14 Jahre ab 31 Euro, Familienticket (2 Erwachsene + 2 Kinder bis 14 Jahre) ab 119 Euro. Bei Zustieg in Lauffen und Heilbronn reduzierte Preise. Inklusivleistungen: Fahrt auf reservierten Sitzplätzen ab/bis Stuttgart, Kornwestheim, Ludwigsburg, Bietigheim-Bissingen, Lauffen/Neckar und Heilbronn; Eintritt.
Förderverein Schienenbus e.V., Tel. 07154/1318-36 Mail: info@foerderverein-schienenbus.de
Bolzstraße 126, 70806 Kornwestheim

06.05.17
Mit dem Elblandexpress von Dresden zum Hamburger Hafengeburtstag  
Voraussichtlich gezogen von einer historischen E-Lok fahren wir von Dresden und Chemnitz aus - nach Hamburg, wo Sie am Treiben des 828. Hafengeburtstages teilnehmen und /oder einige der vielen Sehenswürdigkeiten dieser schönen Stadt besichtigen können. Ein Besuch im Miniatur-Wunderland lohnt sich auf jeden Fall immer! Dafür werden 2 Flügelzüge aus Dresden und Chemnitz nach Röderau gefahren um diese dort für die Weiterfahrt nach Hamburg zu vereinigen. In Hamburg planen wir einen Aufenthalt von ca. 13:00 - 24:00 Uhr ein, sodass wir in aller Ruhe nach dem abendlichen Feuerwerk die Rückfahrt antreten können.
Sonderzugveranstaltungen Chemnitz Mail: Sonderzuege@gmx.de
Andreas Knaak Rosmarinstraße 17 09117 Chemnitz

06.05.17
Mit dem Elblandexpress - Chemnitz zum Hamburger Hafengeburtstag  
Voraussichtlich gezogen von einer historischen E-Lok fahren wir von Dresden und Chemnitz aus - nach Hamburg, wo Sie am Treiben des 828. Hafengeburtstages teilnehmen und /oder einige der vielen Sehenswürdigkeiten dieser schönen Stadt besichtigen können. Ein Besuch im Miniatur-Wunderland lohnt sich auf jeden Fall immer! Dafür werden 2 Flügelzüge aus Dresden und Chemnitz nach Röderau gefahren um diese dort für die Weiterfahrt nach Hamburg zu vereinigen. In Hamburg planen wir einen Aufenthalt von ca. 13:00 - 24:00 Uhr ein, sodass wir in aller Ruhe nach dem abendlichen Feuerwerk die Rückfahrt antreten können.
Sonderzugveranstaltungen Chemnitz Mail: Sonderzuege@gmx.de
Andreas Knaak Rosmarinstraße 17 09117 Chemnitz

06.05.17
Öffnungstag im Technikmuseum Seilablaufanlage Chemnitz-Hilbersdorf  

Zum ersten Samstag des Monats besteht die Möglichkeit das Technikmuseum Seilablaufanlage Chemnitz-Hilbersdorf zu besichtigen. Das Museum präsentiert die wesentlichen Elemente der europaweit einmaligen Seilablaufanlage zur lokomotivlosen Zerlegung von Güterzügen auf dem Gelände des ehemaligen Rangierbahnhofes Chemnitz-Hilbersdorf. Besichtigen Sie das restaurierte Reiterstellwerk (Stellwerk 3) mit unserer umfangreichen Dauerausstellung zur Geschichte des Eisenbahnknoten Chemnitz sowie das Maschinenhaus mit originaler, teilweise betriebsfähiger Antriebstechnik und erleben Sie einen Wagenablauf mit echten Güterwagen. Bei schönem Wetter lädt unser Signalgarten zum entdecken und verweilen ein. Geöffnet ist von 10 - 15 Uhr, der Wagenablauf findet um 11 Uhr statt.
Eisenbahnfreunde Richard Hartmann Chemnitz e.V. Mail: info@technikmuseum-seilablaufanlage.de
Frankenberger Straße 172, 09131 Chemnitz

06.05.17
Müritz-Express mit hist. Diesellok V 200 007, Baujahr 1956 

Sonderfahrt am 06.05.2017 an die Mecklenburgische Seenplatte nach Waren (Müritz). Um 07.00 Uhr werden wir von Lübeck Hbf über Bad Oldesloe, Ahrensburg, Hamburg-Rahlstedt, Hamburg-Tonndorf, Hamburg-Bergedorf und Büchen in Richtung Waren (Müritz) fahren. Ankunftszeit geplant für 12.30 Uhr. Erleben Sie Reiseflair der 50. und 60. Jahre in netter Gesellschaft im bewirtschafteten Zug. Vor Ort kann einer Stadtführung oder Schifffahrt teilgenommen werden. Informationen zur Fahrt auf der Internetseite des Verein oder rufen Sie. Vereinstelefon: 04508-7774581 (auch AB geschaltet) Unterstützen Sie uns durch Teilnahme an den Sonderfahrten beim Erhalt unserer Fahrzeuge und der anstehenden Hauptuntersuchung der V 200 007. Vielen Dank
Historische Eisenbahnfahrzeuge Lübeck e.V. Mail: info@helev.de
Postfach 1207, 23601 Bad Schwartau

06.05.17 - 07.05.17
Bahnhofsfest Egeln. Verein feiert 10.jähriges Bestehen.  

Am 06.Mai 2017 und 07.Mai 2017 findet in Egeln das Bahnhofsfest statt. Da der Verein 10.jähriges Bestehen feiert, wird es diesmal ein buntes Programm geben. Als Gäste erwarten wir den SVT 137 aus Delitzsch mit einer Premiere, Dampflok 44 1486 der Staßfurter Eisenbahnfreunde, die 215 004-3 der Ascherslebener Verkehrsgesellschaft mbH usw. Es ist geplant mit den 3 Triebwagen VT2E auf der Strecke zwischen Westeregeln und Schneidlingen, sowie nach Staßfurt zu pendeln. Live-Musik, sowie eine Abendveranstaltung sind ebenfalls geplant. Beginn jeweils 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr (Eintritt 3,00 € / 1,50 € ermässigt) )
NbSE Nebenbahn Staßfurt-Egeln e.V. Mail: kontakt@nbse.info
Ascherslebener Straße 12, 39435 Egeln

07.05.17
Dampftag bei der Sauschwänzlebahn Vormittags- und Nachmittagszug mit Dampflok 262 und Umbauwagen  
Unser Dampfzug startet Pünktlich um 10.10 Uhr und 14.10 Uhr ab dem Bahnhof Zollhaus-Blumberg. Auf der „Sauschwänzlebahn“ erleben Sie nostalgisches Flair umgeben von wunderschöner Natur. Die Strecke führt 25 Kilometer von Blumberg-Zollhaus nach Weizen über vier Brücken und durch sechs Tunnels – und wieder zurück. Der Weg ist gesäumt von tollen Blicken in die Täler der Umgebung, in die Wutachschlucht, in den Schwarzwald und bei gutem Wetter sogar bis in die Alpen.
Bahnbetriebe Blumberg GmbH Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstr. 1, 78176 Blumberg, Tel. 0 77 02 / 51 300

07.05.17
Modelleisenbahn und Modellautotauschbörse in Bremen 

Der Modellautoclub Weserems e.V. veranstaltet am Sonntag, den 7. Mai 2017 eine Modellautotausch- und Modelleisenbahnbörse im „Zentrum für Automobilkultur SchuppenEins“ in Bremen. Beginn ist um 11.00 Uhr, Ende um 17.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Angeboten werden Modellautos in unterschiedlichen Maßstäben. Adresse: Zentrum für Automobilkultur „SchuppenEins“ Konsul-Smidt-Strasse 20-26 28217 Bremen Infos und Anmeldungen unter Manfred@Nauland.de
modellautoclub Weserems Mail: manfred@nauland.de
Stösserstr. 24, 28307 Bremen

07.05.17
Modelleisenbahn und Modellautotauschbörse in Bremen 

Der Modellautoclub Weserems e.V. veranstaltet am Sonntag, den 7. Mai 2017 eine Modellautotausch- und Modelleisenbahnbörse im „Zentrum für Automobilkultur SchuppenEins“ in Bremen. Beginn ist um 11.00 Uhr, Ende um 17.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Angeboten werden Modellautos und -Eisenbahnen in unterschiedlichen Maßstäben. Adresse: Zentrum für Automobilkultur „SchuppenEins“ Konsul-Smidt-Strasse 20-26 28217 Bremen Infos und Anmeldungen unter Manfred@Nauland.de > > Mit freundlichen Grüssen > M. Nauland, > 1. Vors. MAC-Weserems eV > >
manfred@nauland.de Mail: manfred@nauland.de
manfred@nauland.de

07.05.17
Pendelfahrten mit dem hist. Zug zur Wirtschaftsschau in Kirchlengern 

Zur Wirtschaftsschau WIKI in Kirchlengern pendelt der histrische Zug des rollenden Museum Teuto-Express mit V36 412 zwischen Bünde und Löhne.
Eisenbahn-Tradition e.V. Mail: info@eisenbahn-tradition.de
Lienener Str. 100, 49525 Lengerich (Westf.)

11.05.17
Dampf im Mindener Land 
Morgens um 10:00 Uhr geht es nach Nammen und zurück. Diese Fahrt kann auch wahlweise unter Voranmeldung als Frühstücksfahrt gebucht werden. Mittags geht es um 13:30 Uhr nach Hille und zurück. um 16:15 Uhr geht es ebenfalls nachmal nach Hille und zurück.
Museums-Eisenbahn-Minden e.V. Mail: info@museumseisenbahn-minden.de
Stiftsallee 2 Minden

13.05.17
Märkisches Feldbahntreffen 
Inmitten einer einmaligen Landschaft voller Natur, liebenswerter Menschen und traditioneller Kultur und Wirtschaft befindet sich das zum Museumspark ausgebaute Areal der Ziegelei Mildenberg. Neben der Technologie vom Tonabbau bis zum fertigen Ziegel zeigen eindrucksvoll die erhaltenen Anlagen das Werden des Steins. Alles verbunden mit der Ziegeleibahn, welche einst zum Transport des Tons aus den umliegenden Landen und der fertigen Endprodukte zum Lagerplatz oder zur Verladung zuständig war. Am heutigen Tage steht die Tonbahn im Mittelpunkt des Geschehens. Neben realistischen Feldbahnzügen als Fotomotiv wie z.B. die Pferdebahn, der realistische Tonzug, der Ziegelzug sowie der Kohlezug sind natürlich auch Mitfahrten mit den Zügen möglich. Kleingruppenreise im Mercedes Benz Minibus ab Berlin, Dresden, Klettwitz, Bautzen. Individuelle Halte und Zustiege entlang der Route auf Anfrage.
Schadé-Tours Eisenbahntouristik Mail: info@schade-tours.de
Hohwaldweg 11, 01904 Steinigtwolmsdorf

13.05.17
Dampftag bei der Sauschwänzlebahn Vormittags- und Nachmittagszug mit Dampflok 262 und Umbauwagen  
Unser Dampfzug startet Pünktlich um 10.10 Uhr und 14.10 Uhr ab dem Bahnhof Zollhaus-Blumberg. Auf der „Sauschwänzlebahn“ erleben Sie nostalgisches Flair umgeben von wunderschöner Natur. Die Strecke führt 25 Kilometer von Blumberg-Zollhaus nach Weizen über vier Brücken und durch sechs Tunnels – und wieder zurück. Der Weg ist gesäumt von tollen Blicken in die Täler der Umgebung, in die Wutachschlucht, in den Schwarzwald und bei gutem Wetter sogar bis in die Alpen.
Bahnbetriebe Blumberg GmbH Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstr. 1, 78176 Blumberg, Tel. 0 77 02 / 51 300

13.05.17
H0m-Tage im DB Museum Koblenz 
Programm: Vorführung der H0m-Modulanlage Mitfahrt auf dem Führerstand einer historischen Lokomotive Geführte Rundgänge durch das Museum, die Ausstellungen und die Fahrzeugsammlung mit Vorstellung besonderer Lokomotiven Rundfahrten mit der Mitfahreisenbahn Koblenz 5 und 7,25 Zoll Vorführungen der Trix-Modellbahn Vorführungen der Gartenbahn Museumsgastronomie Am 21. Mai 2017 beteiligt sich das DB Museum Koblenz zusätzlich am Internationalen Museumstag unter dem Motto Spurensuche. Mut zur Verantwortung! An diesem Tag ist der Eintritt frei.
DB Museum Koblenz Mail: info@dbmuseum-koblenz.de
Schönbornslusterstraße 14, 56070 Koblenz

13.05.17
Hafenrundfahrt durch den Mannheimer Industriehafen 
Starten Sie mit uns gegen 10.00 Uhr ab Mannheim Hauptbahnhof zu einem Tagesausflug der besonderen Art. Erleben Sie Geschichte über Industrie, Hafen, Eisenbahn und Mannheim. Die Fahrt wird von uns moderiert und an verschiedenen Haltepunkten haben wir einen Ausstieg für Sie vorgesehen, um in geführter Gruppe manche markante Sehenswürdigkeit genauer zu betrachten. Ein Ausflug für alle, die sich für Mannheims Geschichte interessieren und mehr wissen wollen als andere. Nachmittags erreichen wir unser Vereinsgelände in Mannheim Friedrichsfeld. Hier können Sie unsere historischen Schienenfahrzeuge sowie die zwei Modellbahnanlagen in HO bzw. Spur1 erkunden und sich mit Essen und Getränken stärken, bevor wir gegen 16.45 Uhr zum Hauptbahnhof zurückfahren. Weitere Detailfragen richten Sie bitte an fahrkarten.hemev@t-online.de.
Historische Eisenbahn Mannheim e.V. Mail: hemev@t-online.de
Mannheim Sulzer Str.

13.05.17
Mit Volldampf in die Sächsische Schweiz nach Bad Schandau 
Wir laden Sie zu einer erlebnisreichen Dampfsonderfahrt ein. Sie werden in einem historischen Sonderzug, bespannt mit unserer Schnellzug-Dampflokomotive 03 1010 und Elektrolokomotive 243 005, bis nach Dresden und Bad Schandau reisen. Nach der Ankunft in Bad Schandau haben wir für Sie einen Platz auf dem Dampfschiff reserviert. Sie werden mit dem Schiff von Bad Schandau bis nach Dresden fahren. Lassen Sie sich auf dieser Fahrt von den faszinierenden Naturschauspielen des Elbsandsteingebirges begeistern. Hier treffen bizarre Sandsteinformationen auf bewaldete Felsen und mittendrin tauchen immer wieder kleine Dörfer und alte Festungsanlagen auf. Falls Sie nicht an der Dampfschifffahrt teilnehmen wollen, haben Sie die Möglichkeit, auf der Hinfahrt, den Zug in Dresden zu verlassen. Sie verbringen Ihre Zeit in der Landeshauptstadt um verschiedene Sehenswürdigkeiten zu erkunden.
Traditionsgemeinschaft Bw Halle P e.V. Mail: bestellung@lokschuppen4.de
Volkmannstr. 39, 06112 Halle

13.05.17
Berlin macht Dampf - Sonderfahrt nach MILDENBERG – 2. Märkische Feldbahntage im Ziegeleipark 
Bereits zum zweiten Mal treffen sich im Ziegeleipark Mildenberg Feldbahnbetreiber und Feldbahnfreunde aus ganz Europa. Auf verschiedenen Spurweiten sind die Feldbahnzüge auf Rundkursen unterwegs – natürlich vornehmlich mit Dampf. Auch sonst ist der Ziegeleipark Mildenberg einen Ausflug wert. Erfahren Sie alles über das traditionsreiche Handwerk des Ziegelstreichens und erleben Sie die Abläufe in der alten Ziegelei. Fahrkartenbestellung unter 030/67 89 73 40 oder online: www.berlin-macht-dampf.com
Dampflokfreunde Berlin e.V.
Bahnbetriebswerk Schöneweide

Auswahl (506):   

(c) 2017 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.