DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
März 2017
>
Seiten:
<
1 2 3 5 6 .. 21
>
Auswahl (506):   

April 2017
23.04.17
Frühlingsfest im Bahnbetriebswerk Berlin Schöneweide 

Jährlich öffnet das Betriebswerk Schöneweide im Frühjahr seine Pforten und bietet allen Besuchern die Möglichkeit, hinter die Kulissen von Berlin macht Dampf zu blicken und mit zahlreichen Lokomotiven und Wagen aus einem Jahrhundert Eisenbahngeschichte direkt auf Tuchfühlung zu gehen. Bei Führerstandsmitfahrten können Sie einem Lokführer über die Schulter schauen und Einblicke in das Eisenbahngeschäft erhaschen. Für das leibliche Wohl ist im historischen Speisewagen sowie im Biergarten mit Grill und Gulaschkanone gut gesorgt.
Dampflokfreunde Berlin e.V.
Bahnbetriebswerk Schöneweide

23.04.17 - 30.04.17
Isle of Man 
Großbritannien: Isle of Man Viktorianisches Zeitgefühl mit mindestens 3 Traktionsarten: Dampf, Elektrik, Pferden... Die Isle of Man bietet eine wunderschöne Zeitreise mit unseren Fotosonderzügen mit Dampf- und E-Traktion. An 4 Tagen haben wir absolut authentische Dampf-Fotozüge für Sie gechartert, dazu verbringen wir einen Tag auf der Manx Electric Railway, und haben gleich 2 Pferde-Tram-Sonderfahrten im Programm. Unser Programm ist modular erweiterbar, je nach Ihren Interessen können Sie Tage zusätzlich hinzubuchen! Komplett-Programm inklusive Übernachtung und Transfer anläßlich des 50-jährigen Bestehens nach der Wiederöffnung im Jahre 1967!
Tanago Eisenbahnreisen Mail: info@tanago.de
D-13347 Berlin, Malplaquetstrasse 10

25.04.17
Bahnen der Stadt Monheim 
Besuchen Sie mit uns die Bahnen der Stadt Monheim, den Mobilitätsdienstleister der Stadt. Gemeinsam mit der Rheinbahn und der Kraftverkehr Wupper-Sieg AG betreiben die BSM ein Liniennetz von 11 Linien mit einer Länge von 187,2 km. Die BSM besitzen zur Zeit 31 Busse. Im Netz der BSM liegen 480 Haltestellen. 2014 wurden rund 5,6 Mio. Fahrgäste befördert. Bei einer Werkstattführung erfahren Sie, wie die Busse der BSM gewartet werden. Kurstag: Dienstag, der 25.4.2017, Kurszeit: 10:00 - 12:30 Uhr, Treffpunkt: Daimlerstraße 10 A, 40789 Monheim, Bushaltestelle: BSM-Betriebshof, Monheim
Volkshochschule Monheim am Rhein Mail: vhs@monheim.de
Tempelhofer Straße 15, 40789 Monheim am Rhein

26.04.17
Kuratorenführung 
Wissenschaftliche Mitarbeiter des DB Museums führen Sie in diesem exklusiven Rundgang durch die Ausstellung und präsentieren Ihnen ihr jeweiliges Lieblingsobjekt. Im Anschluss laden wir Sie herzlich zum Vortrag „Fürstliche Eisenbahnen und der Salonwagen des Reichskanzlers“ ein. Anmeldung: unter 0800 326 87 386 (Mo. bis Fr. von 9 bis 13 Uhr) oder per Mail an info@dbmuseum.de
DB Museum Mail: info@db-museum.de
Lessingstraße 6, 90443 Nürnberg

26.04.17
Vortrag: Fürstliche Eisenbahnen und der Salonwagen des Reichskanzlers 
Im 19. Jahrhundert gab es in vielen von Fürsten regierten Staaten eigene Hofzüge und Salonwagen, die ausschließlich den Angehörigen des Hofes zur Verfügung standen. Die Politiker dieser Zeit, Minister und Gesandte, fuhren dagegen meist in regulären Zügen. Nur Reichskanzler Otto von Bismarck besaß einen eigenen Salonwagen, der heute im DB Museum steht. Die Referentin zeigt, wie dieser Ausnahmefall die politische Entwicklung in Deutschland widerspiegelt. Referentin: Dr. Ursula Bartelsheim, DB Museum
DB Museum Mail: info@db-museum.de
Lessingstraße 6, 90443 Nürnberg

28.04.17
Lokomotivfabrik Schalke 
Die Lokomotivfabrik Schalke ist ein Kind des Ruhrgebiets. Am 21. August 1872 gründet Friedrich Grillo die 'Schalker Eisenhütte Maschinenfabrik GmbH'. Dieses Unternehmen produziert Maschinen und Maschinenteile für den Einsatz unter Tage. Zehn Jahre später baut Schalke die ersten Koksausdrückmaschinen. Daraus entwickelte sich eine ganze Serie von Kokereimaschinen. Der nächste Schritt war die Entwicklung von Kokslöschlokomotiven. 1937 startet die Produktion von 70 t-Fahrdrahtlokomotiven für den rheinischen Braunkohletagebau. Seit 1968 gehört Schalke zu Eickhoff. Heute stellt Schalke Bergbau-, Rangier- und Service-Lokomotiven her. Kurstag: Freitag, der 28.4.2017, Kurszeit: 11:00 - 13:00 Uhr, Treffpunkt: Magdeburger Straße 37, 45881 Gelsenkirchen, Bushaltestelle: Magdeburger Straße, Gelsenkirchen
Arbeiterwohlfahrt Köln Mail: bildungswerk@awo-koeln.de
Rubensstraße 7-13, 50767 Köln

28.04.17 - 30.04.17
Österreich: Güterzüge wie zu ÖBB-Zeiten 
Das Steyrtal im Frühjahr zur Löwenzahnblüte. In Epoche 3: 298.102 und 498.04 mit verschiedenen, authentisch zusammengestellten Güterzügen. Die Güterzüge nehmen Wagen an den Ladestellen auf und geben andere ab. Somit verändert sich das Zugbild von Station zu Station.
Tanago Eisenbahnreisen Mail: info@tanago.de
D-13347 Berlin, Malplaquetstrasse 10

29.04.17
Dampflokfest Wolsztyn / Wollstein In Polen 
Unser Sonderbus bringt sie nach Wolsztyn/Polen. Dort erleben Sie einen Tag der Superlative im Bereich der Dampfeisenbahn! Das polnische Wolsztyn ist für seine Damplokeinsätze bekannt. Heute jedoch lädt die polnische Stadt zu einem besonderen Ereignis: Die Dampflokparade. Ein Muss für jeden Eisenbahnfreund. Alljährlich lockt das Spektakel um die Dampflokomotive tausende Eisenbahnenthusiasten in diese Region. Sie sollten allerdings auch einen Besuch des zeitgleich stattfindenden Stadtfestes nicht versäumen.Im Fahrpreis ist bereits der Eintritt ins Festgelände zum Dampflokfest erhalten. Steigen Sie ein und erleben sie die Dampfatmosphäre hautnah! Bustagesfahrt ab ab Dresden, Klettwitz und Cottbus.
Schadé-Tours Eisenbahntouristik Mail: info@schade-tours.de
Hohwaldweg 11, 01904 Steinigtwolmsdorf

29.04.17
Saisonstart bei der Sauschwänzlebahn mit unserer Dampflok 262 und Umbauwagen 
Pünktlich um 14.10 Uhr startet die Sauschwänzlebahn ab dem Bahnhof Zollhaus-Blumberg in Ihre neue Saison. Auf der „Sauschwänzlebahn“ erleben Sie nostalgisches Flair umgeben von wunderschöner Natur. Die Strecke führt 25 Kilometer von Blumberg-Zollhaus nach Weizen über vier Brücken und durch sechs Tunnels – und wieder zurück. Der Weg ist gesäumt von tollen Blicken in die Täler der Umgebung, in die Wutachschlucht, in den Schwarzwald und bei gutem Wetter sogar bis in die Alpen. Rückfahrt ist um 15.40 Uhr ab dem Bahnhof Weizen.
Bahnbetriebe Blumberg GmbH & Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstr. 1, 78176 Blumberg, Tel. 0 77 02 / 51 300

29.04.17
Berlin macht Dampf - Sonderfahrt nach WOLSZTYN – Große Dampflokparade 
Endlich ist „Berlin macht Dampf“ mal wieder zu Gast in Wolsztyn (Wollstein), dem polnischen Mekka der Dampflokomotiven. Über Frankfurt (Oder) und Rzepin (Reppen) erreichen wir gegen Mittag die Dampflokhochburg Wolsztyn. Mehr als zehn betriebsfähige Dampfloks haben sich angekündigt – um sich alle zusammen bei einer spektakulären Dampflokparade zu präsentieren. Erleben Sie die unvergleichliche Atmosphäre oder fahren Sie mit in einem Ausflugszüge der PKP – Reise ins letzte Jahrtausend gefällig? Bitte Personalausweis oder Reisepass mitnehmen! Fahrkartenbestellung unter 030/67 89 73 40 oder online: www.berlin-macht-dampf.com
Dampflokfreunde Berlin e.V.
Bahnbetriebswerk Schöneweide

29.04.17
Mit Volldampf zum Dampflokfest ins polnische Wollstein  
Reisen Sie, gezogen von unserem Salondampfer 18 201 von Chemnitz Hbf in das polnische Dampflok Mekka Wolsztyn. Zunächst geht dieFahrt bis Cottbus. Dort wird der Zug des LDC unserem Zug beigestellt, bevor es dann zusätzlich mit Lok 23 1019 weiter nach Wollstein geht. So lebte und arbeitete in Wollstein von 1872 – 1880 der deutsche Mediziner und spätere Nobelpreisträger Robert Koch und entdeckte hier die Milzbrandsporen. Natürlich ist auch das jährlich stattfindende Dampfloktreffen in Wollstein ein muss für einen jeden deutschen Dampflokfreund.. Statten Sie auch dieser beschaulichen Stadt einen Besuch ab und genießen die gute polnische Küche in einem der Restaurants. Für den Aufenthalt haben Sie ca. 5 Stunden Zeit. Es ist nicht auszuschließen, dass auf der Rückfahrt eine andere Dampflokomotive den Zug bespannen wird.
Sonderzugveranstaltungen Chemnitz Mail: Sonderzuege@gmx.de
Andreas Knaak Rosmarinstraße 17 09117 Chemnitz

29.04.17 - 30.04.17
Jubiläumsfest im Eisenbahnmuseum Bochum am 29. und 30. April 2017 
Feiern Sie mit uns das Doppel-Jubiläum „40 Jahre Eisenbahnmuseum Bochum und 50 Jahre Deutsche Gesellschaft für Eisenbahngeschichte“ in einem gemeinsamen Festwochenende mit dem Thema „Ost“ trifft „West“: Durch die parallel laufende Entwicklung von Lokomotiv- und Schienenfahrzeugbau bei der Deutschen Bundesbahn und der Deutschen Reichsbahn auf dem Gebiet der ehemaligen DDR entstanden unterschiedliche Fahrzeuge. Auf dem Gelände des ehemaligen Bahnbetriebswerks werden verschiedene Fahrzeugpaare gezeigt, bei denen jeweils ein Fahrzeug der DDR-Reichsbahn einem adäquaten Fahrzeug der Bundesbahn gegenüber steht. Weitere Informationen unter www.eisenbahnmuseum-bochum.de
Eisenbahnmuseum Bochum Mail: pressestelle@eisenbahnmuseum-bochum.de
Dr. C. Otto Str. 191 44879 Bochum

30.04.17
Dampftag bei der Sauschwänzlebahn Vormittags- und Nachmittagszug mit Dampflok 262 und Umbauwagen 
Unser Dampfzug startet Pünktlich um 10.10 Uhr und 14.10 Uhr ab dem Bahnhof Zollhaus-Blumberg. Auf der „Sauschwänzlebahn“ erleben Sie nostalgisches Flair umgeben von wunderschöner Natur. Die Strecke führt 25 Kilometer von Blumberg-Zollhaus nach Weizen über vier Brücken und durch sechs Tunnels – und wieder zurück. Der Weg ist gesäumt von tollen Blicken in die Täler der Umgebung, in die Wutachschlucht, in den Schwarzwald und bei gutem Wetter sogar bis in die Alpen.
Bahnbetriebe Blumberg GmbH & Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstr. 1, 78176 Blumberg, Tel. 0 77 02 / 51 300

30.04.17
Benefizfahrt auf der Sauschwänzlebahn für Behinderte Menschen Abfahrt 14.10 Uhr 
Pünktlich um 14.10 Uhr startet unser Benefiz-Dampfzug ab dem Bahnhof Zollhaus-Blumberg. Bereits zum fünften Mal findet diese Fahrt nun statt und aufgrund der positiven Resonanz in den letzten Jahren, die gemeinsam mit dem Rotary Club durchgeführt wurden, haben wir uns dieses Jahr wieder entschieden, Menschen mit geistiger Behinderung eine kostenlose Fahrt zu ermöglichen. Für das passende Rahmenprogramm ist selbstverständlich auch gesorgt. Wir freuen uns, unseren Besuchern, deren Pflegern und den entsprechenden Einrichtungen eine Freude zu bereiten. (Ein Behinderter und seine Begleitperson fahren kostenlos).
Bahnbetriebe Blumberg GmbH & Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstr. 1, 78176 Blumberg, Tel. 0 77 02 / 51 300

30.04.17
Saisonstart auf der Schwäbischen Waldbahn 
Die DBK-Historische Bahn e.V. beginnt ihre Saison und fährt sowohl am 30.April wie auch am 1.Mai mit der 64 419 von Schorndorf hinauf bis nach Welzheim. Die Strecke ist landschaftlich sehr anspruchsvoll und auch die Lok muss bei der 25-Promille-Steigung ordentlich Arbeit verrichten. Fahrzeiten an beiden Tagen sind: Schorndorf ab 09:30 12:30 16:00 --Zwischenhalte ausgeblendet-- Welzheim an 10:35 13:35 17:05 Welzheim ab 11:05 14:35 17:35 --Zwischenhalte ausgeblendet-- Schorndorf an 12:04 15:34 18:34 weitere Infos unter schwaebische-waldbahn.de oder dbkev.de
DBK Historische Bahn e.V. Mail: stadt@welzheim.de

30.04.17
Rhein-Rundfahrt mit dem “Deutschen Krokodil” und dem CLASSIC COURIER nach Koblenz und Rüdesheim 
Es geht auf eine Fahrt durch das UNESCO-Weltkulturerbe „Mittleres Rheintal“. Erstes Ziel ist Koblenz. Erkunden Sie die Stadt auf eigene Faust oder im Rahmen einer fakult. Führung. Fahren Sie mit der Seilbahn zur Festung Ehrenbreitstein und genießen Sie den fantastischen Blick auf Mosel und Rhein, das Deutsche Eck und die Altstadt. Am späten Nachmittag zieht die E94 den CLASSIC COURIER auf das rechte Rheinufer und erreicht vorbei an der Loreley den Weinort Rüdesheim. Dort haben Sie freie Zeit und können am Abend an einer fakult. Schiffsfahrt teilnehmen. Gegen 22 Uhr fährt der Sonderzug heimwärts und Sie haben die Möglichkeit, „in den Mai“ hinein zu feiern. Leistungen: Fahrt im Sonderzug ab/bis Stuttgart, Kornwestheim, Ludwigsburg, Bietigheim-Bissingen und Mühlacker; Sitzplatzreservierung; Reiseleitung. Erwachsener ab 68 €, Kind ab 3-14 Jahre ab 47 €.
DNV-Touristik GmbH. Telefon 07154/131830 Mail: info@dnv-tours.de
Bolzstraße 126, 70806 Kornwestheim

30.04.17
Stellwerk 1 Schelklingen - 1. Öffnungstag Saison 2017 

Zum Saisonauftakt auf der Schwäbischen Alb-Bahn am 30. April wird auch das Stellwerk von 11:00 bis 17:00 Uhr geöffnet werden. Wie immer erläutert unser fachkundiges Personal an diesem Tag die Funktion des Stellwerks der württembergischen Altbauform "Bruchsal G". Für Kinder besteht die Möglichkeit, die Prüfung zum "Jungstellwerker" zu absolvieren. Der Zugang zum Stellwerk erfolgt über den Bahnsteig am Gleis 1 und ist ausgeschildert.
Stellwerk 1 Schelklingen Mail: stw1-schelklingen@arcor.de
Bahnhofstraße 27/1, 89601 Schelklingen

30.04.17
Unter Dampf zum Bahnhofsfest nach Stockheim 

Fahren Sie mit uns zum Bahnhofsfest nach Stockheim. Unser Zug verlässt gegen 10 Uhr den Hanauer Hauptbahnhof. Weitere Zustiegshalte auf dem Weg nach Stockheim sind Nidderau und Friedberg. Ab Friedberg befahren wir die landschaftlich reizvolle Strecke der sogenannten Horloftalbahn. Über die Unterwegszustiege Beienheim, und Nidda erreichen wir Stockheim gegen 12 Uhr Mittags. Dort erwartet Sie ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Festbetrieb vor dem Bahnhofsgebäude und dem Güterschuppen (Kulturhalle) sowie im Bistro Gleis 4, Kinderkarussell, Hüpfburg, Sonderausstellungen im Gebäude sowie im Freien, musikalische Beiträge und Vorführungen, Oldtimer-Sternfahrten, Modellbahn-Börse und vieles mehr. Die Rückfahrt erfolgt gegen 15 Uhr und Endet gegen 17:30 Uhr wieder in Hanau. Gezogen wird unser Zug voraussichtlich von der Dampflok 5519 (Br. 42) der CFL
Museumseisenbahn Hanau e.V. Mail: fahrkarten@museumseisenbahn-hanau.de
Friedenstraße 18, 63526 Erlensee

30.04.17
Pendelfahrt Stockheim - Büdingen  

Machen Sie mit Ihrer Familie einen Ausflug in die gute alte Dampflokzeit. Unser Dampfzug befährt aus Anlass des Stockheimer Bahnhofsfest die Strecke von Stockheim aus nach Büdingen. Der Zug startet um 13:30 Uhr in Stockheim. Nach einer kurzen Fahrt erreichen wir schon den Endbahnhof Büdingen gegen 13.45 Uhr. In Büdingen umfährt die Dampflok den Zug und setzt sich an das andere Ende des Zuges. Um 14:05 Uhr fahren wir zurück nach Stockheim, wo wir gegen 14:20 Uhr ankommen. Die Fahrkarten erhalten Sie ausschließlich vor Ort beim Bahnhofsfest.
Museumseisenbahn Hanau e.V. Mail: fahrkarten@museumseisenbahn-hanau.de
Friedenstraße 18, 63526 Erlensee


Mai 2017
01.05.17
Dampftag bei der Sauschwänzlebahn Vormittags- und Nachmittagszug mit Dampflok 262 und Umbauwagen  
Unser Dampfzug startet Pünktlich um 10.10 Uhr und 14.10 Uhr ab dem Bahnhof Zollhaus-Blumberg. Auf der „Sauschwänzlebahn“ erleben Sie nostalgisches Flair umgeben von wunderschöner Natur. Die Strecke führt 25 Kilometer von Blumberg-Zollhaus nach Weizen über vier Brücken und durch sechs Tunnels – und wieder zurück. Der Weg ist gesäumt von tollen Blicken in die Täler der Umgebung, in die Wutachschlucht, in den Schwarzwald und bei gutem Wetter sogar bis in die Alpen.
Bahnbetriebe Blumberg GmbH Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstr. 1, 78176 Blumberg, Tel. 0 77 02 / 51 300

01.05.17
Blasmusik unter Dampf bei der Sauschwänzlebahn Abfahrt Blumberg-Zollhaus 10.10 Uhr - Ankunpft 16.40 Uhr 
Der Musikverein Fützen feiert sein Bezirksmusikfest 2017 und Sie sind mit dabei. Nach der Fahrt mit der historischen Dampflok von Blumberg-Zollhaus nach Lausheim-Blumegg führt Sie ein Wanderführer über unsere herrlichen Wanderwege an das Festzelt vom Musikverein Fützen. Dort heißen Sie Blasmusikkapellen bereits willkommen. Genießen Sie ein zünftiges Essen mit kühlem Getränk bevor Sie mit dem Dampfzug die Heimfahrt antreten nach Blumberg-Zollhaus. Abfahrt Bahnhof Blumberg-Zollhaus um 10.10 Uhr - Ankunft Bahnhof Blumberg-Zollhaus 16.40 Uhr.
Bahnbetriebe Blumberg GmbH & Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstr. 1, 78176 Blumberg, Tel. 0 77 02 / 51 300

01.05.17
Fahrt in den Mai - Traditionsverkehr auf der Kirnitzschtalbahn 
Die "OVPS Oberelbische Verkehrsgesellschaft Pirna-Sebnitz mbH" und der Verein "Freunde des Eisenbahnwesens - Verkehrsmuseum Dresden e. V." laden Sie recht herzlich zu einer Straßenbahnfahrt wie zu Großmutters Zeiten ein. Erleben Sie die historische Straßenbahntechnik aus dem 20er und 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts beim Einsatz der Traditionsfahrzeuge der Kirnitzschtalbahn (zusätzlich zu den Zügen des Linienverkehrs)! Die Fahrten finden gemäß Sonderfahrplan alle 30 min zwischen dem Kurpark in Bad Schandau und dem Lichtenhainer Wasserfall statt. Lassen Sie sich dabei von der einzigartigen Felsenlandschaft der Sächsichen Schweiz begeistern!
OVPS Oberelbische Verkehrsgesellschaft Pirna-Sebnitz mbH Mail: badschandau@ovps.de
Kirnitzschtalstraße 8; 01814 Bad Schandau

01.05.17
Mit dem historischen Schienenbus ROTER FLITZER zur Saline in Bad Friedrichshall und nach Mosbach  
Panoramarundfahrt unter dem Motto "Salz - Schokolade - Wein". Die Fahrt mit dem ROTEN FLITZER geht durch das reizvolle Neckartal. Erste Station ist Bad Friedrichshall, wo Sie die Saline Kochendorf besichtigen. Mit dem Schienenbus geht es danach ins romantische Städtchen Mosbach. Dort findet eine Weinprobe statt, dazu werden Schokoladen der Schokoladenmanufaktur Schell gereicht. Preis pro Person: Erwachsene 49 Euro, Kinder bis 3 Jahre 0 Euro, Kinder bis 14 Jahre 28 Euro, Familienticket (2 Erwachsene + 2 Kinder bis 14 Jahre) 130 Euro. Bei Zustieg in Lauffen/Neckar ermäßigte Preise. Inklusivleistungen: Fahrt auf reservierten Sitzplätzen ab/bis Stuttgart, Kornwestheim, Ludwigsburg, Bietigheim-Bissingen und Lauffen/Neckar nach Bad Friedrichshall und Mosbach sowie der Eintritt in die Saline Friedrichshall und Wein- und Schokoprobe.
Förderverein Schienenbus e.V., Tel. 07154/1318-36 Mail: info@foerderverein-schienenbus.de
Bolzstraße 126, 70806 Kornwestheim

01.05.17
Sonderfahrten zum Freyburger Weinfrühling 
Sonderfahrten zwischen Naumburg (Saale) und Donndorf (Unstrut) anlässlich des Weinfrühlings in Freyburg (Unstrut). Dazu werden einzelne Regionalbahnen der Burgenlandbahn ab Wangen (Unstrut) bis Donndorf (Unstrut) verlängert.
IG Unstrutbahn e.V. Mail: kontakt@unstrutbahn.de

01.05.17
Fototag im Eisenbahnmuseum Bochum am 1.Mai 2017 
Im Rahmen unseres Doppel-Jubiläums „40 Jahre Eisenbahnmuseum Bochum und 50 Jahre Deutsche Gesellschaft für Eisenbahngeschichte“ veranstaltet das Eisenbahnmuseum Bochum am 1. Mai einen Fototag zum Thema „Ost“ trifft „West“ speziell für Fotografen und Filmfreunde: Auf dem Gelände des ehemaligen Bahnbetriebswerks werden verschiedene Fahrzeugpaare zusammengestellt, dabei zeigen wir zu einem Fahrzeug der DDR-Reichsbahn ein adäquates Fahrzeug der Bundesbahn. Scheinanfahrten, rollende Lokparaden und Fahrzeugpräsentationen auf der Drehscheibe bieten viel Material für Foto- und Filmfans. Weitere Informationen unter www.eisenbahnmuseum-bochum.de
Eisenbahnmuseum Bochum Mail: pressestelle@eisenbahnmuseum-bochum.de
Dr. C. Otto Str. 191 44879 Bochum

Auswahl (506):   

(c) 2017 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.