DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
Hier veröffentlichen wir kostenlos Termine von Sonderfahrten, Ausstellungen und Gruppenreisen für Eisenbahnfreunde. Bitte beachten: Termine können jederzeit AUSFALLEN! Weitere Informationen dazu sind gegebenenfalls beim Veranstalter erhältlich. Mitteilungen über geänderte oder entfallene Termine können uns über das » Kontaktformular mitgeteilt werden. Für neue Termine bitte "Termin eintragen" verwenden. Weitere Hinweise zur Nutzung finden sich unter Hilfe.
Januar 2017
>
Seiten:
<
1 .. 3 4 6 7 .. 16
>
Auswahl (399):   

März 2017
28.03.17 - 16.04.17
Bahnabenteuer im Südlichen Afrika: Garrets, Sandstone & Löwen 
Garret-Dampfsonderzüge, Elefanten & Löwen und das Schmalspurbahnfestival Stars of Sandstone Durch 5 Länder von Johannesburg zu den Victoria Fällen. Am Stars of Sandstone Festoival dampfen die unterschiedlichsten Züge auf der 610 mm schmalen Bahnstrecke. Herrliche Aufnahmen von Frühmorgens bis spätabends sind möglich. Natürlich kommt auch die Tierwelt Afrikas nicht zu kurz und Sie sollten neben Zebras und Giraffen vielleicht auch den einen Elefanten, Nashorn, Büffel, Löwen und Leoparden entdecken. Das Ziel der Reise sind die Victoria Fälle. Diese erreichen Sie in unserem privaten Dampfzug, gezogen von einer der letzten übrig gebliebenen Garret-Dampflokomotiven. Und gleich vier Garrets dampfen bei unserer Abschiedsgala auf der weltbekannten Livingstone Bridge über die wuchtigen Wassermassen der Victoria Falls! Ein Augenschmaus und natürlich ein wundervolles Eisenbahnerlebnis.
Bahnreisen Sutter Mail: info@bahnreisen-sutter.de
Sickingerstr. 24, 79856 Hinterzarten Tel. (+49) 07652/917581

29.03.17
Kuratorenführung 
Wissenschaftliche Mitarbeiter des DB Museums führen Sie in diesem exklusiven Rundgang durch die Ausstellung und präsentieren Ihnen ihr jeweiliges Lieblingsobjekt. Im Anschluss laden wir Sie herzlich zum Vortrag „Zukunft der Mobilität“ ein. Anmeldung: unter 0800 326 87 386 (Mo. bis Fr. von 9 bis 13 Uhr) oder per Mail an info@dbmuseum.de
DB Museum Mail: info@db-museum.de
Lessingstraße 6, 90443 Nürnberg

29.03.17
Vortrag: Zukunft der Mobilität 
Prof. Andreas Knie, Geschäftsführer des Berliner Innovationszentrums für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel (InnoZ), beschäftigt sich mit dem Verkehr der Zukunft. Besonders erforscht er die Möglichkeiten, den Verkehr in großen Städten leistungsfähig und zugleich verträglich für Mensch und Umwelt zu gestalten. In seinem Vortrag berichtet er über neue Ansätze, wie die Energie- und Verkehrswende gelingen kann. Referent: Prof. Andreas Knie, Geschäftsführer des Berliner Innovationszentrums für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel (InnoZ)
DB Museum Mail: info@db-museum.de
Lessingstraße 6, 90443 Nürnberg


April 2017
01.04.17
Sonderfahrt von Weimar nach Meiningen mit Besichtigung des Dampflokwerkes 
Sonderfahrt mit Dampflok 03 2155 und historischem Reisezug von Weimar über Erfurt und das Werratal nach Meiningen und zurück zum Dampflokwerk. Dort erwartet die Fahrgäste eine Besichtigung und Führung durch das Dampflokwerk. Ebenfalls wird vor Ort für gastronomische Versorgung gesorgt. Weitere Informationen, Fahrpreise und Buchungen unter www.thueringer-eisenbahnverein.de oder telefonisch unter 0177-3385415.
Thüringer Eisenbahnverein e. V Mail: info@thueringer-eisenbahnverein.de
Postfach 800101 - 99027 Erfurt

01.04.17
Schienenkreuzfahrt mit dem Schienenbus durch den Pott 
Mit einer Schienenbusgarnitur der Baureihe VT 98 aus den 50er Jahren geht es kreuz und quer durch das Ruhrgebiet. Erfahren Sie Wissenswertes und Unterhaltsames über die Geschichte und Gegenwart des Potts. Sie reisen über Strecken, die zum Teil nur noch vom Güterverkehr genutzt werden. In Essen ist auf dem Weltkulturerbe Zollverein eine Pause vorgesehen, die für eine Kurzführung genutzt werden kann. Weitere Infos und Anmeldeunterlagen unter www.eisenbahnmuseum-bochum.de.
DGEG Bahnen & Reisen Bochum AG Mail: sonderfahrten@eisenbahnmuseum-Bochum.de
Dr. C.-Otto-Str. 191

01.04.17
Saisoneröffnung im Technikmuseum Seilablaufanlage Chemnitz-Hilbersdorf 

Das Technikmuseum Seilablaufanlage Chemnitz-Hilbersdorf öffnet seine Türen für interessierte Besucher und startet in die neue Saison. Das Museum präsentiert die wesentlichen Elemente der europaweit einmaligen Seilablaufanlage des ehemaligen Rangierbahnhofes Chemnitz-Hilbersdorf. Besichtigen Sie das restaurierte Reiterstellwerk (Stellwerk 3) mit unserer umfangreichen Dauerausstellung zur Geschichte des Eisenbahnknoten Chemnitz sowie das Maschinenhaus mit originaler, teilweise betriebsfähiger Antriebstechnik und erleben Sie einen Wagenablauf mit echten Güterwagen. Geöffnet ist von 10 - 15 Uhr, der Wagenablauf findet um 11 Uhr statt.
Eisenbahnfreunde Richard Hartmann Chemnitz e.V. Mail: info@technikmuseum-seilablaufanlage.de
Frankenberger Straße 172, 09131 Chemnitz

01.04.17
Berlin macht Dampf - Sonderfahrt nach STASSFURT – Dampflokfest im Bahnbetriebswerk 

Die Eisenbahnfreunde in Staßfurt sind seit Jahren ein gute Adresse für gelungene Eisenbahnveranstaltungen. Tausende von Dampflokfreunden und immer mehr Familien erleben fotogene Güterzüge, Drehscheibenparade und Führerstandsmitfahrten, Fahrzeugausstellung, Bahnmarkt und vieles mehr. Mit unserem historischen Schnellzug fahren wir über Brandenburg und Magdeburg direkt auf das Festgelände im Bahnbetriebswerk Staßfurt Leopoldshall. Fahrkartenbestellung unter 030/67 89 73 40 oder online: www.berlin-macht-dampf.com
Dampflokfreunde Berlin e.V.
Bahnbetriebswerk Schöneweide

01.04.17
19. Leipziger Eisenbahntage-Ausstellung 

Unsere Saisoneröffnung mit Fahrzeugausstellung öffnet in der Zeit von 10:00 Uhr – 18:00 Uhr im Bw Leipzig-Plagwitz. In diesem Jahr begrüßen wir die Chemnitzer Eisenbahnfreunde mit ihrer 50 3648, den 150t-Notfallkran von DB Netz und das Technische Hilfswerk Leipzig. Die Kohlenhofprinzessin Sarah I. vom deutschen Dampflokmuseum wird auch vor Ort sein. Preise: Erw. 4,-€, Kind (6-14 Jahre) 2,-€. Wir freuen uns auf ihren Besuch!
Eisenbahnmuseum Leipzig Mail: info@dampfbahnmuseum.de

02.04.17
19. Leipziger Eisenbahntage – Rundfahrt 

Im Rahmen unserer 19. Eisenbahntage fahren wir mit den Chemnitzer Eisenbahnfreunden und ihrer 50 3648 eine Rundfahrt über Altenburg, Gera und Pegau - dazu laden wir Sie rechtherzlich ein. Genießen Sie die Landschaft in unserem historischen Reisezug der 70er Jahre. Unser Zug ist gastronomisch bewirtschaftet. Wir freuen uns, Sie als Fahrgast begrüßen zu dürfen!
Eisenbahnmuseum Leipzig Mail: info@dampfbahnmuseum.de

06.04.17 - 09.04.17
zum 09.Dresdner Dampfloktreffen 
Zum 09. Dresdner Dampfloktreffen vom 06.04. bis 09.04.2017 ! Die Eisenbahnfreunde Helmstedt e. V. veranstalten eine Gruppenreise im Regelzug (IC/ICE) 2.Klasse auf reservierten Plätzen von Hannover Hbf über Braunschweig Hbf, Helmstedt, Magdeburg Hbf nach Dresden Hbf. Anschlüsse ab allen DB Bahnhöfen, Anschlussfahrausweise des Braunschweiger Verkehrsverbundes 3x Übernachtung mit Frühstück im **** Hotel Pullmann Newa Dresden, 1x Abendessen in der Museums- Gastronomie Dresden 1900, Transfer vom Bahnhof zum Hotel und zurück, Stadtrundfahrt mit Besuch des Zwingers. Eintritte: Dampfloktreffen, Verkehrsmuseum Dresden, Nachtfotoparade, Dampfsonderzugfahrt zur Tharandter Rampe, Fahrt mit dem Lößnitzdackel von Radebeul nach Moritzburg, Dampfsonderzugfahrt Dresden - Decin - Dresden und Reiseleitung. Info: Tel. 05352 - 6471 oder E-Mail: Guenter.Krebs-Bueddenstedt@t-online.de
Eisenbahnfreunde Helmstedt e.V. Mail: Guenter.Krebs-Bueddenstedt@t-online.de
Bahnhofstrasse 32 , 38372 Büddenstedt

06.04.17 - 10.04.17
Mehrtagesfahrt ab Rosenheim/München nach Dresden 06.-10. April 2017 

5-tägige Reise nach Dresden mit Besuch des 9. Dresdner Dampfloktreffens und besonderer Revival-Fahrt Dresden – Berlin – Dresden. Vom 06.04.2017 bis 10.04.2016 fahren vier Vereine in Kooperation(Eisenbahn-Nostalgiefahrten Bebra e.V.,UEF-Hist.Dampfschnellzug Stuttgart e.V.,IG Schienenverkehr Ostfriesland e.V. und Bayerisches Eisenbahnmuseum Nördlingen e.V.) mit der Schnellzugdampflok 01 2066 nach Dresden zum dortigen 9. Dampfloktreffen, welches unter dem Motto „Reiseverkehr im Wandel der Zeit“ im ehemaligen Bw Dresden Altstadt stattfindet. In Dresden haben Sie die Möglichkeit an vielen interessanten Veranstaltungen rund um das Dresdner Dampfloktreffen teilzunehmen oder auch die die wunderschöne historische Altstadt mit den zahlreichen Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Weitere Infos zur Fahrt und zur Buchung finden Sie auf der Homepage unter:
Eisenbahn-Nostalgiefahrten-Bebra e.V. Mail: info@eisenbahn-nostalgiefahrten-bebra.de
Von-Trott-zu-Solz-Str. 10, 36179 Bebra

07.04.17 - 09.04.17
Fernschnellzug Elbflorenz zum Dampfloktreffen Dresden 

Mit der Schnellzug-Dampflok 01 180 und unserem blauen F-Zug von Nürnberg zum 9. Dresdner Dampfloktreffen. Anschlussfahrt mit der Diesellok 216 224 ab/bis Passau nach Nürnberg und zurück. Unsere Inklusivleistungen: Fahrt auf reservierten Sitzplätzen 1.Klasse im IGE-Dampfsonderzug * Fotohalte und Scheinanfahrten * 2 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel Motel One in Dresden-Neustadt * 2-Tagesticket für die Dresdner Verkehrsbetriebe * Tageskarte zum 9. Dresdner Dampfloktreffen * Gepäcktransfer Hotel – Hauptbahnhof Dresden am Abreisetag * IGE-Reiseleitung
IGE-Erlebnisreisen und Reiseservice GmbH Mail: info@ige-erlebnisreisen.de
Bahngelände 2, 91217 Hersbruck, Tel. 09151/90550

08.04.17
„Abschied von der Kohle“ – Mit unserer P8 auf Zechenfahrt, - solange es noch möglich ist! 
Am 08.04.2017 besuchen wir mit unserem Museumszug, gezogen von der Dampflok 38 2267 vom Eisenbahnmuseum Bochum die Übertage-Anlagen der letzten noch fördernden Steinkohlenzeche Prosper Haniel in Bottrop. Zu dieser modernen und leistungsfähigen Anlage, die Ende 2018 geschlossen wird, erhalten Sie fachkundige Erläuterungen von einem Bergmann. Anschließend fahren wir weiter zum UNESCO-Weltkulturerbe Zollverein in Essen, wo wir ca. 3 Stunden Aufenthalt haben. Weitere Infos und Anmeldeunterlagen unter www.eisenbahnmuseum-bochum.de
DGEG Bahnen & Reisen Bochum AG Mail: sonderfahrten@eisenbahnmuseum-Bochum.de
Dr. C.-Otto-Str. 191

08.04.17
Revival Dampfschnellzug Leipzig - Dresden - Berlin und zurück 

In Anlehnung an die D-Züge der Relation Dresden - Berlin in den 70er Jahren 1977 – 2017 "40 Jahre Abschied von der Baureihe 01" Mit der Schnellzug-Dampflok 01 2066-7 von Dresden Hbf nach Berlin-Ostbahnhof und zurück, mit Zubringer aus Leipzig Hbf. Gehen Sie mit uns auf eine Zeitreise zurück in die 1970er Jahre, als die schweren Altbau 01er der Bahnbetriebswerke Dresden Altstadt und Berlin Ostbahnhof die D-Züge auf der Relation Dresden – Berlin und umgekehrt bespannten. Seit 1991 befindet sich die Maschine im Besitz des Bayerischen Eisenbahnmuseums e.V. und wird dort von den aktiven Mitgliedern bis heute betriebsfähig erhalten und gepflegt.40 Jahre nach dem Abschied der Baureihe 01 auf der Strecke Dresden – Berlin, wird sie mit unserem Revival D-Zugpaar an die vergangenen Zeiten erinnern. Weitere Infos zur Fahrt und zur Buchung:
Eisenbahn-Nostalgiefahrten-Bebra e.V. Mail: info@eisenbahn-nostalgiefahrten-bebra.de
Von-Trott-zu-Solz-Str. 10, 36179 Bebra

08.04.17
Berlin macht Dampf - Sonderfahrt nach DRESDEN – Volldampf zum 9. Dresdner Dampfloktreffen 

Dresden ist nach wie vor eine Reise wert und erste Adresse für liebevoll und abwechslungsreich organisierte Dampfloktreffen. Reisen Sie stilvoll im Schnellzug der 30er Jahre in die Elbmetropole. Fahrzeugausstellungen im Bw Dresden-Altstadt und Volldampf auf der Tharandter Rampe oder nach Děčín gehören zum Programm. Im Jahr 2017 steht das Dampfloktreffen unter dem Thema „Personenverkehr im Wandel der Zeit“. Wer dem Dampftrubel entkommen will, kann alternativ die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Stadt besuchen. Fahrkartenbestellung unter 030/67 89 73 40 oder online: www.berlin-macht-dampf.com
Dampflokfreunde Berlin e.V.
Bahnbetriebswerk Schöneweide

08.04.17
Berlin macht Dampf - Sonderfahrt nach DRESDEN –Blaues Wunder & Standseilbahn 

Abseits des Dampfloktreffens bietet Dresden zahlreiche Attraktionen für die Besucher der Stadt. Im Stadtteil Loschwitz steht nicht nur das Blaue Wunder, hier befindet sich auch die 1895 eröffnete Standseilbahn. Sie wird heute führerlos von den Dresdner Verkehrsbetrieben betrieben. Ein Gästeführer begleitet Sie während des Ausflugs und erzählt Interessantes zur Geschichte des Stadtteils und der Bahn. Nahe der Bergstation genießen Sie den Blick über Dresden. Anschließend haben Sie Zeit zur freien Verfügung, ehe es am Abend wieder im Dampfzug zurück nach Berlin geht. Fahrkartenbestellung unter 030/67 89 73 40 oder online: www.berlin-macht-dampf.com
Dampflokfreunde Berlin e.V.
Bahnbetriebswerk Schöneweide

09.04.17
Laabertalbahn Eggmühl-Langquaid fährt zum Schlierlinger Frühjahrsmarkt am 09.04.2017 (Palmsonntag) 
Die historische Laabertalbahn verkehrt wieder auf der Strecke Eggmühl-Langquaid und zwar am Sonntag 09.04.2017 (Palmsonntag) anlässlich des Schierlinger Frühjahrsmarktes. Vier Zugpaare im festen 2-Stunden-Takt bietet die beliebte Bockerlbahn den Fahrgästen an. Die Fahrten des Bockerls beginnen im Bahnhof Eggmühl, den man bequem mit den Regionalzügen von Regensburg und Landshut erreichen kann. Unterwegs hält die Bockerlbahn in Schierling und Langquaid. Der reguläre Fahrpreis für die Hin- und Rückfahrt beträgt 4,50 EUR. Kinder bis 12 Jahre zahlen nur 2,50 EUR. Kleinkinder bis 3 Jahre sind sogar kostenfrei. Den vollständigen Fahrplan finden Sie unter www.laabertalbahn.de.
Lokalbahn Schierling-Langquaid Mail: info@laabertalbahn.de
Am Bahnhof 5, 84085 Langquaid

09.04.17 - 22.04.17
Darjeeling Himalaya Bahn: Schmalspurbahnabenteuer in Nordindien 
Indien, ein Land voller Gegensätze. Knallgrüne Reisfelder, weiße Bergriesen und spannende Eisenbahnen bieten ein Potpourri an Vielfalt, die Sie in Atem halten werden. Die Fahrt mit der Darjeeling Bahn ist eine Superlative, die es kein zweites Mal auf der Welt gibt. Unser Dampf-Sonderzug klettert über 80 km ins Gebirgsmassiv des Himalayas auf 610 mm schmalen Gleisen. Die Strecke führt von Siliguri (131m) bis Darjeeling (2.076 m). Steigungen von 4,4%, Schleifen und Spitzkehren - und das vor der gewaltigen Kulisse des Kanchenjunga, dem dritthöchsten Berg der Erde. Die Strecke der Kalka – Shimla –Schmalspurbahn wurde 1903 erbaut. Steil windet sich die kleine Bahn hinauf, bohrt sich durch 107 Tunnels und bietet atemberaubende Ausblicke in die hohe Bergwelt. Zudem reisen Sie im modernsten indischen Zug zum Taj Mahal.
Bahnreisen Sutter Mail: info@bahnreisen-sutter.de
Sickingerstr. 24, 79856 Hinterzarten Tel. (+49) 07652/917581

15.04.17
Osterrundfahrt "Mit 01 150 in den Frühling" 

Osterrundfahrt von Mönchengladbach nach Limburg(Lahn). Ein- und Ausstieg in Mönchengladbach Hbf, Viersen, Krefeld Hbf, Düsseldorf Hbf, Neuss Hbf und Köln Hbf. Zwischen Mönchengladbach und Düsseldorf übernimmt eine E-Lok (E10) die Traktion, ab Krefeld hängt die 01 150 am Zugschluss und zieht nach Fahrtrichtungswechsel ab Düsseldorf durch das Siegerland und durch das Lahntal bis Limburg. Dort sind ca. 3 Stunden Aufenthalt geplant. Rückfahrt mit Dampf bis Koblenz-Mosel, ab da übernimmt die E-Lok die Rückfahrt.

Für das leibliche Wohl an Bord ist gesorgt.

1. Kl.: Erw. 125 € / Kind 105 €
2. Kl.: Erw. 95 € / Kind 75 €
Gruppenpreise auf Anfrage.

Stichtag für die Kostendeckung ist der 8. März 2017.

Telefon: 0160 / 68 65 240

Wir würden uns freuen, Sie an Bord unseres Sonderzuges begrüßen zu dürfen.


Eisenbahnfreunde Niederrhein/Grenzland e.V. Mail: info@eng-ev.de
Postfach 100225, 41002 Mönchengladbach

15.04.17 - 18.04.17
Ostern per Bahn in der Oberlausitz 
In der sorbisch, katholischen Oberlausitz wird das Osterfest mit über die Jahrhunderte erhaltenen Bräuchen begangen, wie sie in Deutschland einmalig sind. Seit je her ist es in der Region Tradition, daß am Ostersonntag über 1000 Reiter die Nachricht von der Auferstehung Christi in Prozessionen in die Nachbargemeinden tragen. Abgerundet wird diese Reise durch Besuch der Landeshauptstadt Dresden, Ausflüge ins Oberlausitzer Bergland und das Zittauer Gebirge. Und immer wieder faszinieren die auf dieser Tour eingeplanten Höhepunkte des Schienenverkehrs. Sei es die Dampfkleinbahn im Gebirge, die Seilbahnen der Landeshauptstadt oder der perfekt erhaltene Lokschuppen aus der Dampflokzeit in Löbau. Ein fachkundiger Reiseleiter wird Sie auf all Ihren Wegen begleiten. Kleingruppenreise im Mercedes Benz Minibus ab Dresden (Zustiege und Halte entlang der Route auf Anfrage)
Schadé-Tours Eisenbahntouristik Mail: info@schade-tours.de
Hohwaldweg 11, 01904 Steinigtwolmsdorf

16.04.17
Ferienprogramm: Ostereiersuche im DB Museum 
Am Ostermontag kommt der Osterhase ins DB Museum und versteckt zahlreiche bunte Eier in unserer Ausstellung. Jedes Kind kann sein eigenes Osterkörbchen basteln und gestalten. Im Anschluss beginnt die Ostereiersuche. Bei jedem gefundenen Ei gibt es einen kleinen Hinweis auf das nächste Versteck. Wer alle Eier findet, bekommt am Ende ein schönes Geschenk! (Der Osterhase füllt die Verstecke immer wieder auf; solange der Vorrat reicht) Anmeldung: bis zum 10. April unter 0800 326 87 386 (Mo. bis Fr. von 9 bis 13 Uhr, ausgenommen an Feiertagen) oder per Mail an info@dbmuseum.de
DB Museum Mail: info@db-museum.de
Lessingstraße 6, 90443 Nürnberg

16.04.17 - 17.04.17
Osterfest im DB Museum Halle (Saale) 
Ostereiersuche im Lokschuppen für die kleinen Besucher Führerstandsmitfahrten auf einer Rangierlokomotive Fachkundige Führungen durch das Museum und auf den Lokomotiven LGB-Fahrbetrieb Leckeres vom Grill, Getränke, Kaffee und Kuchenbuffet Dauer: 10 bis 17 Uhr Kosten: Gesonderter Eintrittspreis
DB Museum Halle Mail: matthias.mt.koch@deutschebahnstiftung.de
Volkmannstraße 39, 06112 Halle

17.04.17
Mit dem Schienenbus zur Ostereiersuche bei Dorsten 

Am Ostermontag geht es für die kleinen Fahrgäste ab Bahnhof Dorsten zur Ostereiersuche! Wir fahren mit unserem historischen Uerdinger Schienenbus, "REVIER-Sprinter", in ein Waldgebiet am Rande der Stadt. Hier können die Kinder auf einer großen Wiese nach den Leckereien suchen, welche der Osterhase kurz zuvor versteckt hat! Abfahrt Bahnhof Dorsten um ca. 14:10. Dauer ca. 2 1/2 Stunden! Kinder von 4 - einschl. 12 Jahre: 9,90 € inkl. Leckereien. Erwachsene/Begleiter: 9,90 €. Der Zug ist mit diversen Getränken sowie Kuchen bewirtet.
BG Herten Mail: betriebe.herten@gmail.com

18.04.17
Vortrag "Reise durch Südamerika bis zur Eisenbahn am südlich sten Ende der Welt" 

Mit Hilfe dieses Zuges wurden die Insassen des damaligen Gefängnisses von Ushuaia zu ihren Lagern gebracht, wo sie Strafarbeiten erledigen mussten. Unglaubliche Landschaften mit verschneiten Bergen, Gletschern, Flüssen, Seen, Wasserfällen und jungfräulichen Wäldern auf der Andenkette machen die Tour zu einem einmaligen Erlebnis. Als Zugabe gibt es die vielleicht letzte große dampfbetriebene Schmalspurstrecke in der Welt, welche sich ebenfalls in Südamerika befindet. Es handelt sich dabei um die etwa 400 Kilometer lange Strecke des Patagonien-Expresses. Dozent: A. Schatz
Freunde des Eisenbahnwesens – Verkehrsmuseum Dresden e. V.
Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (HTW), Raum Z336

21.04.17
Mondscheinfahrten der Trossinger Eisenbahn 

Der Freundeskreis der Trossinger Eisenbahn startet zur monatlichen Mondscheinfahrt. Abhängig von den eingesetzten Fahrzeugen finden eine oder zwei Pendelfahrten zwischen 20 und 22 Uhr statt - teilweise als Ersatz für planmäßige Regio-Shuttles. Für die Mitfahrt ist keine besondere Fahrkarte erforderlich. Im Anschluss an die Fahrt ist das Eisenbahnmuseum in der Wagenhalle geöffnet. Terminänderungen sind möglich, bitte informieren Sie sich wenige Tage vor der Fahrt auf unserer Homepage, ob wir wirklich fahren. Die eingesetzten Fahrzeuge und die Fahrzeiten werden kurzfristig ebenfalls dort veröffentlicht.
Freundeskreis der Trossinger Eisenbahn e.V. Mail: info@trossinger-eisenbahn.de
Bahnhofstrasse 9, 78647 Trossingen

Auswahl (399):   

(c) 2017 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.